Jump to content

Joerg

Mitglieder
  • Content Count

    469
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Joerg

  1. Danke. Das ist aber leider nicht der Original UFA-Gong...
  2. Hallo, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Original UFA-Gongs (3 Klänge). Leider fehlt jedoch ein Klangstab (der rechte) und aus dem Bakelit-Lautstaerke-Regelknopf ist ein Stueck herausgebrochen. Kann ich diese Teile noch irgendwo bekommen ? Oder hat noch jemand einen kompletten UFA-Gong abzugeben ? Danke und Gruß Jorg
  3. Danke fuer die Antworten ! Das hört sich alles sehr kompliziert an und ich habe leider nicht die technischen Möglichkeiten, sowas zu realisieren. Aber warum sollte es Tonleiern geben ? Ich hatte jahrelang eine Bauer B14 mit variablem Schlaufenformer und Philips-Tongeraet und der Dolby SR-Ton war kristallklar und rein, ohne jegliches Leiern. Bist Du sicher, daß das Tonleiern durch die Schlaufenformer bedingt ist ? Gruß Jorg
  4. Hallo, kennt jemand noch die tollen Schlaufenformer der Bauer-Projektoren ? Kann man sowas nicht auch fuer die Ernemann 15 basteln oder von einer Bauer-Maschine adaptieren ? Dann koennte man die Maschine stets in Sekunden auf leisesten Lauf tarieren... Danke und Gruß Jorg
  5. Hallo Joachim, es ist sicherlich lobenswert, daß Du Dich um die Reservierung eines Tisches in einem Restaurant gekümmert hast. Leider fiel mir jedoch bereits bei unserem letztjährigen Besuch in der gleichen Lokalität der starke Kontrast zwischen unserer Gruppe und der großbürgerlichen Klientel des Restaurants sehr unangenehm auf, denn niemand von uns hatte mit den übrigen Gästen etwas gemeinsam, was dazu geführt hatte, daß wir von Anfang bis Ende von allen Seiten abschätzige Blicke erhielten. Ich habe mich dabei sehr unwohl gefühlt. Hinzu kommt, daß durch Lage und Kundsc
  6. Hallo, hat jemand zufällig eine aktuelle Telefonnummer von Manfred Nagel ? Sein Ebay-Name lautet "manfr_nage" und er hält sich wahrscheinlich irgendwo im Magdeburger Raum auf. Antworten bitte per privater Nachricht. Danke und Gruß Jorg
  7. Bist Du sicher, Jensg ? Denn Schaffnerlochzangen haben neben dem ovalen Loch immer auch gleichzeitig ein paar Ziffern neben das Loch in die Fahrkarte geprägt...
  8. Hallo Clemens, da ich die Lampen jeden Tag für viele Stunden auch als normale Beleuchtung benutzen möchte, wäre Deine Empfehlung nicht mit der Stromrechnung vereinbar. Danke trotzdem. Gruß Jorg
  9. danke martin ! soeben probiert: damit variiert die Lampe kontinuierlich ihre Lichtfarbe. also ebenfalls unbrauchbar. und carstenk: davon werde ich wohl auch Gebrauch machen müssen...
  10. Eine total sinnlose Funktion: bietet leider nur drei verschiedene Helligkeiten an: bei jedem Druck auf die Taste wird die Helligkeit um eine Stufe erhöht bzw. reduziert. Das hat leider mit stufenlosem Dimmen nichts zu tun :-(
  11. und welche wäre die Dimmer-funktion ? die taste oben in der Mitte ? Die reagiert leider nicht.
  12. hallo, danke für die antworten. ich möchte dimmbare Lampen mit veränderbarer farbe und geringem Stromverbrauch benutzen. da ich insgesamt 10 kleine Scheinwerfer installieren möchte, ist es schon ein unterschied, ob jeder davon 6w oder 60w verbraucht. kann ich die von mir gekauften 230v-Led-lampen mit einem Spezialdimmer evtl. doch dimmen ? aber welchen Dimmer benötige ich dafür ? waere fuer tips dankbar. gruß Jorg
  13. Hallo, habe soeben eine Lieferung von Amazon erhalten. Siehe hier: LED-Lampen 12 LED-Lampen 3W mit E27-Schraubfassung. Per mitgelieferter Fernbedienung lassen sich verschiedene Farben zaubern und das Weiß ist separat schaltbar. Alles sehr praktisch und preisgünstig. Sollte den Vorhang vor meiner Leinwand beleuchten. Laut Produktbeschreibung lassen sich die Lampen auch dimmen. Leider Fehlanzeige: bei Anschluß an den Dimmer flackern sie nur. Deshalb meine Frage: wo bekomme ich ein Produkt mit gleichen Eigenschaften ebenso günstig,
  14. Hallo Preston, da Du Dein letztes Technicolor "Festival" diverse Male offiziell bestaetigt hattest, habe ich fuer 100 Euro einen nicht stornierbaren Flug aus Italien nach Stuttgart gebucht, um daran teilnehmen zu koennen. Deine kurzfristige und voellig unerwartete Absage hat mir dann leider einen ungerechten finanziellen Schaden in genannter Hoehe zugefuegt. Trotz mehrerer meinerseitiger Kontaktaufnahmen hast Du es leider nie fuer noetig gehalten, Dich Deiner Verantwortung zu stellen und mir zu antworten, um mir den Schaden zu ersetzen, der allein durch Dein ver
  15. Habe den Film in Dolby A laufen lassen: nach oefterem Hin- und Herschalten zwischen Dolby A und Dolby SR und genauem Hinhoeren erschien mir Dolby A das korrekte Format.
  16. Hallo Stefan 2, kannst Du bitte auf meine Emails reagieren ? Danke !
  17. Danke fuer den Tip. Auf IMDB steht "Dolby". Frueher war damit doch eigentlich eher Dolby A gemeint, oder ?
  18. Hallo, mueßte dringend etwas wissen: ist der Film In weiter Ferne, so nah (1993) in Dolby A oder in Dolby SR ? Ich habe die italienische Fassung (ich weiß nicht, ob das etwas aendert). Danke und Gruß Jorg
  19. Gibt es noch 1:1,35 ? Ich dachte, der Standard waere seit vielen Jahren 1:1,39 ?!
  20. Hallo, waere evtl. jemand mal so freundlich, eine Tabelle zu erstellen, aus der fuer jede Lampenleistung einer Xenonlampe die entsprechende Betriebs-Stromstaerke hervorgeht ? Also z.B.: 500W = x A 750W = x A 1000W = x A ... bis 10.000W Vielen herzlichen Dank ! Gruß Jorg
  21. Danke fuer den Tip ! Wenn ich mal wieder Geld brauche, sollte ich vielleicht auch mal ein paar Filme online stellen ;-)
  22. Hallo Thomas, ich benoetige auf einem Projektionsabstand von 4m eine Bildbreite von ca. 3m. In voelliger Frustration habe ich jetzt erstmal drei verschiedene Weitwinkelvorsaetze bestellt. Einer davon ist bereits eingetroffen (Brennweitenreduzierung 0,5x) und gar nicht mal so schlecht, wie ich dachte: wenig Lichtverlust und zu den Bildecken hin kein so starker Schaerfeabfall wie bei den anderen, bereits ausprobierten Vorsaetzen. Leichte kissenfoermige Verzeichnung ist dennoch vorhanden. Was mich aber am meisten stoert, sind die farbigen Artefakte der Optik entlang von kontrast
  23. Vielen Dank fuer die vielen gutgemeinten Vorschlaege. Nur: die 1,0er Optik von Elmo ist bereits ein Zoom, dessen Linsen aufeinander abgestimmt sind. Einen fremden Konverter davorzubasteln, habe ich bereits mit verschiedensten Produkten dieser Art probiert und die Bildqualitaet leidet jedesmal sichtbar stark darunter. Es gibt Schaerfeverluste, unschoene Verzeichnungen und das fuer untereinander inkompatible Linsen typische farbige Ausbluten. Es geht mir nicht darum, das Projektionsbild um jeden Preis groeßer zu bekommen (dann waere ich mit den Konvertern bereits am Ziel). Es geht mi
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.