Jump to content

preston sturges

Moderatoren
  • Posts

    8,492
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    84

Everything posted by preston sturges

  1. Kommt bei uns bisher sehr selten vor. Wir verweisen dann auf die drei in nur wenigen Minuten von uns entfernten Teststationen.
  2. klar … uns macht das Kontrollieren auch keinen Spaß … nur Schwerin ist seit gestern auch Stufe 2 und hat somit erweiterte Testpflicht.
  3. Logisch ... der Rest dann auf Platz 3 mit 0 Besucher ... es gibt einen Blick auf das Marktumfeld, die genannten Titel sind die einzigen dieses Wochenende die einen Kopienschnitt (Besucher) von Do-Sa im deutlich 3-stelligen Bereich erzielen konnten, alles andere nur 2-stellig.
  4. Und via Satellit ist für Euch keine Option?
  5. Kleine Korrektur: es gab keinen Filmriss, sondern der Ausgleichsgalgen am Teller hat ausgelöst, bevor es evtl. zu einem solchen gekommen wäre. Die Kopie wurde dabei in keinster Weise beschädigt. Es ging ja auch schon nach wenigen Sekunden weiter.
  6. Danke für den freundlichen Hinweis ... das im o.a. Clip zitierte Video befindet sich übrigens hier:
  7. Zumindest die Grosse Käsesaucendepression ist vorbei ...
  8. Zur Info ... die Käsesauce (sh. Threadthema) ist wieder lieferbar ...
  9. Sonntag 10.10.2021 um 11.oo Uhr Schauburg Cinerama, Karlsruhe 2OO1: Odyssee im Weltraum USA 1968 Regie: Stanley Kubrick Darsteller: Keir Dullea, Gary Lockwood, William Sylvester, Leonard Rossiter. Buch: Arthur C. Clarke, Stanley Kubrick Kamera: Geoffrey Unsworth Spezialeffekte: Stanley Kubrick, Douglas Trumbull Musik: Richard Strauss, Györgi Ligeti, Joh. Strauß 149 Minuten ab 12 Jahren neue 70mm Filmkopie englische Originalfassung (dts- 5 Frontkanal Layout) in 70mm Projektion
  10. Bei uns ist alles gut und so wie es sein soll ...
  11. Ist eine pragmatische Lösung ... letztendlich hat aber jeder hier für sein Kino Hausrecht und kann für sein Haus eine andere Lösung propagieren.
  12. Leider muss das 70mm Todd AO Festival im Schauburg Cinerama Karlsruhe dieses Jahr erneut entfallen ... Näheres entnehmt bitte der Presseerklärung
  13. Leider muss das 70mm Todd AO Festival im Schauburg Cinerama Karlsruhe dieses Jahr erneut entfallen ... Näheres entnehmt bitte der Presseerklärung
  14. Apropos Kultursonderfond. Ich zitiere mal aus dem AG Kino Newsletter: "Sonderfonds Kulturveranstaltungen - Anträge rechtzeitig ankündigen Alle, die ihre Veranstaltungen für den Monat Juli beim Sonderfonds registriert haben, haben laut FAQs nun 8 Wochen Zeit, den endgültigen Antrag einzureichen. ABER: Nach spätestens zwei Wochen muss angezeigt werden, ob eine Registrierung in einen Antrag überführt wird oder nicht. Dazu gibt es ein entsprechendes Feld. Die Frist dafür wäre der 14.08.2021. Nach Rückfrage wird aber für den ersten Monat noch eine Kulanzwoche gewährt. Denkt aber bitte daran, eure Anträge rechtzeitig anzuzeigen. Im Kern geht es bei diesen vielen Schritten wohl immer darum, dass die Haushaltsmittel rechtzeitig freigegeben werden. Folgende Schritte sind im Portal zu tun: - logt euch im Portal des Sonderfonds für Kulturveranstaltungen ein - wählt die Registrierung eurer Veranstaltungen für den abgelaufenen Monat aus - klickt unten rechts auf den grünen Button mit der Aufschrift "Antrag erstellen" Anschließend sollte in der Übersicht der Status des betreffenden Antrags von „Registriert“ auf „Antragsentwurf“ gewechselt haben. Hier der Link zu den FAQs: sonderfonds-kulturveranstaltungen.de/faq#registrierung_abwann"
  15. Die Maskenpflicht ist geblieben, so wie vorher. Weggefallen sind die Kapazitätskappungen, da 3G nun Pflicht für Veranstaltungen in Innenräumen. Und man hat nun genau 1 Tag Zeit, seine Hygienekonzepte anzupassen, den Workflow dank Pflicht auf 3G zu organisieren und die Mitarbeiter entsprechend zu schulen.
  16. Wo liest Du hier die Verpflichtung eines Abstandes von 1,5 m bei Veranstaltungen in Innenräumen heraus? https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/210814_10.CoronaVO.pdf
  17. de facto wurde generell 3G für indoor Veranstaltungen eingeführt und im Gegenzug die Kapazitätskappung gestrichen.
  18. Erneute und letzte eindringliche Bitte beim Thread Thema zu bleiben: Corona und Kino. Ansonsten werden wir hier löschen bzw. den Thread schließen.
  19. Und hier in Baden-Württemberg sind ja erst noch mal fünf Wochen lang Schulferien …
  20. TERZA VISIONE – 7. FESTIVAL DES ITALIENISCHEN GENREFILMS (Schauburg Cinerama, Karlsruhe, 25.-29.08.2021) DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum präsentiert eine unvergessliche Sonderausgabe des Festivals auf der riesigen Cinerama-Bildwand der Schauburg in Karlsruhe. Länger, größer und schöner als je zuvor! Wie gewohnt sind alle Filme in 35mm-Kopien zu sehen, oftmals in Technicolor und CinemaScope. Mit HERKULES EROBERT ATLANTIS und beigefügtem Kurzfilm gibt es außerdem ein 70mm-Programm zu erleben! Es beginnt am Mittwoch 25. August 2021 um 19 Uhr mit ... ARRIVEDERCI ROMA Mittwoch, 25. August um 19.00 Uhr Musikfilm / 1957 / Regie: Roy Rowland / 105 Min. / 35mm Technicolor Kopie Der Auftaktfilm des Festivals versprüht gute Laune, Reiselust und Italien-Sehnsucht. Er ist Musikfilm, romantische Komödie und Stadterkundung zugleich: Zwischen den Sehenswürdigkeiten von Rom tanzend, erweist sich Hauptdarsteller Mario Lanza als ausgesprochen vielseitig. Er spielt einen amerikanischen Sänger, der vor seiner Verlobten nach Rom flieht und dort nach Engagements sucht, während er sich mit seinem Cousin und einer weiblichen Zufallsbekanntschaft die Wohnung teilt.
  21. Freitag, 27. August 2021 um 15.00 Uhr im Schauburg Cinerama Karlsruhe Im Rahmen des TERZA VISIONE - 7. Festival des italienischen Genrefilms Ein Projekt des DFF "Herkules erobert Atlantis" (Ercole alla conquista di Atlantide) Italien/Frankreich 1961 Monumentalfilm Regie: Vittorio Cottafavi Kamera: Carlo Carlini (Technirama) Musik: Gino Marinuzzi, Armando Trojavoli Mit: Reg Parc, Fay Spain, Ettore Manni 70mm Projektion (Super Technirama 70) - deutsche Sprachfassung - 103 Minuten Nach zahlreichen Abenteuern verschlägt es den Göttersohn Herkules nach Atlantis, wo er sich mit seinen Begleitern gegen die Inselkönigin Antenea stellt, die es auf die Götter der Griechen abgesehen hat. Unter den italienischen „Sandalenfilmen“ (Pepla), die sich an US-Monumentalfilme anlehnten, ragt diese 70mm-Produktion heraus: Aufwändig produziert, fantasievoll gestaltet und mit fröhlichem Comic-Charme werden Probleme durch Muskelkraft gelöst. Im Vorprogramm: Sky over Holland (1967 / John Fernhout / 22 Min. / MCS-70 Superpanorama) präsentiert in 70mm Kopie https://www.in70mm.com/news/2006/sky_over_holland/credits/index.htm
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.