Jump to content

preston sturges

Moderatoren
  • Content Count

    8,340
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    76

Everything posted by preston sturges

  1. Häme ist in einem Fachforum wie diesem hier aber auch nicht angebracht und gewünscht.
  2. ... wenn man ausreichend Leerspulen hat :-)
  3. sie = wir, die Steuerzahler.
  4. Das wurde auf Facebook behauptet ... aber auch ohne Quellenangabe. Würde ich jetzt erst mal nicht weiterplappern wollen. Das eingestellte Foto entstand übrigens bei der Übergabe der "Goldenen Leinwand" für DER PATE ... schön, dass Lutz Scherer (CIC Boss) und Günter Kulakowski (Produktionsleiter Berliner Synchron) noch einmal erwähnt werden. Lutz Scherer möchte ich als meinen Mentor bezeichnen, der mir seinerzeit half, Fuß in dieser Branche zu fassen. PS: Gerade die aktuelle Printausgabe (Nr. 22-23 vom 14.8.) des filmecho/filmwoche aus dem Briefkasten geholt.
  5. Doch ... kommt als 4K DCP
  6. Hier Liste der TENET 70mm Einsätze weltweit ... https://in70mm.com/news/2020/tenet/index.htm
  7. Mais und Sirup haben ein MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum), ein solches ist u.U. verlängerbar. Frischmilch hat ein Verfalldatum (Zu verbrauchen bis ...). Ein Verfalldatum darf man unter keinen Umständen verlängern, das wäre sogar strafbar.
  8. Ab 26. August 2020 Auf der Cinerama Großbildwand des Schauburg Filmtheaters Karlsruhe in 70mm Filmband Projektion TENET Regie: Christopher Nolan Produziert von Emma Thomas, Christopher Nolan Drehbuch: Christopher Nolan mit: John David Washington Robert Pattinson Elizabeth Debicki Dimple Kapadia Michael Caine Kenneth Branagh Musik: Ludwig Göransson Kamera: Hoyte van Hoytema Schnitt: Jennifer Lame 150 Minuten - 70mm Filmbandprojektion - 5.1 dts-ton - Originalfassung und OmU in ausgewählten Vorstellungen
  9. Diese Praxis ist zwar erlaubt, ich würde solche Ware aber nicht annehmen und zurückweisen.
  10. nix da mit Beta-Testphase ... Laden ist noch im lockdown bzw. Homeoffice ... http://www.kinomuseum-berlin.de
  11. Wo liest sich in dem offenen Brief, dass in der kurzen Zeit nur 40% der angefragten Kino Betreiber unterschreiben konnten? In dem Brief steht, dass der "Deutsche Kinomittelstand" aus ca. 1300 Bildwänden besteht und ca. 40% Marktanteil am gesamten deutschen Kinobestand hält.
  12. Hatte man anders sich erhofft ... ab heute nur 1,00 Abstand in Berlin ... allerdings mit Maske am Kinositz ... https://www.mediabiz.de/film/news/x/452897?Nnr=452897&NL=LIBlitz&uid=56939
  13. https://www.immobilienscout24.de/expose/120863024?fbclid=IwAR2nPQbM_9sANh55g2FgbPBAMrTYfSZRxlNLfNimTzvzjcAEG5dEtgB6OXc#/
  14. Zur Info: Die Antragsfrist für die Überbrückungshilfe Corona wurde bis 30. September 2020 verlängert.
  15. Ich bitte um Mäßigung. Persönliche Anfeindungen haben hier nichts zu suchen.
  16. Wir sehen uns bei der nächsten schwarzen Messe!
  17. Das läßt eine systematisierte Interpretationsproblematik erkennen, die, auf eine qualifizierte Identifikationsebene erhoben, sofort durch permanente Übergangskontingenzen sich de facto und expressis verbis in einer funktionellen Fluktuationspotenz verlaufen und jede integrierte Drittgenerationskonzeption von vorne hinein zum ambivalenten Wachstumsproblem werden läßt.
  18. Park Circus ... als 4K DCP allerdings nur in OV und English dubbed
  19. Sonntag, 16. August um 14 Uhr auf der Cinerama Großbildwand des Schauburg Filmtheaters Karlsruhe in 70mm Projektion INTERSTELLAR Originaltitel: Interstellar / USA/GB 2014 Aufgenommen in IMAX® (1:1.44) (65mm Negativfilm), VistaVision® (35mm Negativfilm), Panavision® Anamorphic (1:2.35) (35mm Negativfilm) Präsentiert in 70mm (1:2.2) / 6-Kanal Datasat Digitalton Englische Originalfassung / 169 Minuten / Erstaufführungskopie von 2014 Welturaufführung: 26.10.2014 Deutsche Erstaufführung: 06.11.2014 Produktion: Emma Thomas, Chris
  20. Karl Spiehs (Lisa Film) hat BANANA JOE co-produziert. Versuchs mal hier ... Lisa Film GmbH Klagenfurter Straße 5 A-9220 Velden/Wörthersee Tel.: +43 (0)4274/522 20 Fax: +43 (0)4274/522 20-20 E-Mail: office@lisafilm.at
  21. Besuchervergleich: Dieses Wochenende Do-So (30.7.-2.8.) 240.000 Bes. Wochenende Vorjahr Do-So (1.8.-4.8.) 1.900.000 Bes.
  22. Wo steht das in der hier diskutierten Vertriebsvereienbarung?
  23. Heute verstarb im Alter von 76 Jahren Alan Parker ...
  24. Samstag. 8. August um 21 Uhr im Schauburg - Cinerama, Karlsruhe FÜR EIN PAAR DOLLAR MEHR (Per qualche dollaro in più) Italien, Spanien, Deutschland 1965 Musik: Ennio Morricone Regie: Sergio Leone 35mm Projektion - Technicolor Kopie - deutsche Sprachfassung - Scope - Mono Zweiter Italo-Western in der "Dollar"-Trilogie von Sergio Leone mit Clint Eastwood und Klaus Kinski „Für ein paar Dollar mehr“ aus dem Jahr 1965 bildet das Mittelstück der sogenannten „Dollar-Trilogie“ von Regisseur Sergio Leone, die mit „Für
  25. Leute: tief einatmen, Kamillentee trinken und aufhören, hier persönlich zu werden. Ansonsten wird der Thread zugemacht und es werden Verwarnungen ausgesprochen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.