Jump to content

preston sturges

Moderatoren
  • Content Count

    8,340
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    76

Everything posted by preston sturges

  1. Ab 30. Juli 2020 als 4K DCP im Kino Eures Vertrauens ...
  2. Sonntag, 2. August um 16:30 Uhr, Schauburg-Cinerama - Karlsruhe DIE FERIEN DES MONSIEUR HULOT (Les Vacances de Monsieur Hulot) Frankreich 1953 Buch & Regie: Jacques Tati Musik: Alain Romans 35mm Projektion - schwarz-weiß Kopoe - Originalfassung - 1,37 : 1 - Mono An einem bretonischen Badeort verbringen Menschen unterschiedlichster Nationalitäten Ihre Ferien. Sonderling Hulot zieht unbeabsichtigt erst die Aufmerksamkeit, später den Groll der Urlauber auf sich: Er verwüstet aus Versehen sein Hotelzimmer, weckt des nac
  3. Samstag. 1. August um 21 Uhr im Schauburg - Cinerama, Karlsruhe FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR (Per un pugno di dollari) Italien, Spanien, Deutschland 1964 Musik: Ennio Morricone Regie: Sergio Leone 35mm Projektion - Technicolor Kopie - deutsche Sprachfassung - Scope - Mono (EA Plakat von 1965) "FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR von Sergio Leone begründete das Genre des Italo-Westerns und machte Clint Eastwood zum Star. Aus der Zusammenarbeit gingen noch die Filme Für ein paar Dollar mehr (1965) und Zwei glorreiche Halunken (1966)
  4. Nicht nur in München so verfügbar...
  5. Nun auch als 4K DCP verfügbar ... zu sehen in 4K Projektion und OV am Samstag 25.7. um 21:10 Uhr im Schauburg-Cinerama, Karlsruhe
  6. ... und was soll uns Deine Internet Bildchen Sammlung aufzeigen?
  7. Ja ... was tut sich denn eigentlich im sogenannten Kinomuseum Berlin? Laut Webseite (http://www.kinomuseum-berlin.de) herrscht dort ja noch strengste „Kontakt- und Gebäudesperre“.
  8. Vergleicht Euch doch auch mal mit 2019 ... in 2019 war am 18.7. DER KÖNIG DER LÖWEN gestartet und das Startwochenende Do-So machte 1.600.000 Besucher ... dieses Wochenende (Do-So) wird es wohl auf ca. 280.000 hinauslaufen ...
  9. Aber wenn ich geschlossen habe, kann die Schätzung doch nur 0,00 Euro sein ...
  10. So kompliziert find ich das auch nicht ... es setzt halt voraus, dass man seine Kennzahlen des letzen Jahres parat hat und mit seiner Buchhaltung für dieses Jahr einigermaßen up-to-date ist und nicht Monate hinterher hängt. Ansonsten läßt sich eine Umsatzprognose auch leicht erstellen. Wird halt etwas schwierig für die Kollegen, die noch im Juli und August geschlossen haben, eine stimmige Umsatzprognose abzugeben.
  11. Es gibt Überlegungen den neuen BOND nach 2021 zu verschieben ... https://www.imdb.com/news/ni62958173
  12. Wäre für die Mainstream Häuser und Multiplexe tödlich ... man merkt ja jetzt deutlich, wie stark man von den US Filmen in diesem Marktsegment abhängig ist.
  13. Leute ... was soll das? Das ist hier kein „virtueller Pranger“, macht das privat unter Euch aus ... daher wird der Thread geschlossen.
  14. So wie du das schilderst, denke ich, dass der Verleih einfach eventuellem Stress im Vorfeld aus dem Weg gehen wollte. Versuche, mit der Kette in Kontakt zu treten (falls Dir ein Ansprechpartner fehlt, schicke mir bitte eine PN) ich denke das sollte sich regeln lassen. Die Angelegenheit hier in die öffentliche Diskussion zu stellen hilft da vielleicht nicht wirklich viel.
  15. Da im „Kinosterben“ Thread total off-topic nach hier verschoben ...
  16. Scooby war bei denen, die ihn denn eingesetzt haben, in der Regel noch besser als Connie und Paw Patrol hatte sehr gute Preview Ergebnisse. Ein Kollege (Kleinstadt, einziges Center mit 6 Säle) berichtet von 252 Besuchern heute (mehrere Vorstellungen natürlich) bei Paw Patrol.
  17. Freunde, bitte beim Thema des Threads bleiben.
  18. Wir haben diese Abrechnung heute erhalten ...
  19. Die Abrechnung aus der Aktion von Weischer #hilfdeinemkino ist heute gekommen ...
  20. Schon immer bei Paramount, vor der Trennung bei UIP, davor bei CIC und davor wieder bei Paramount seid der EA.
  21. bzw. im Gratis Stream für Amazon Prime Kunden ... ist allerdings „Rimasterizzata in Digitale“ 🙂
  22. ja ... Den Fragebogen haben wir auch erhalten und Werbung auch (allerdings lange nicht in dem Maße, wie wir es vor der Schließung gehabt hatten)
  23. Freitag, 10. Juli um 19 Uhr im Schauburg-Cinerama, Karlsruhe UHRWERK ORANGE (A CLOCKWORK ORANGE) Großbritannien 1971 Regie: Stanley Kubrick Drehbuch: Stanley Kubrick Kamera: John Alcott Musik: Walter Carlos Schnitt: Bill Butler Vorlage: Anthony Burgess Darsteller: Malcolm McDowell, Michael Bates, Patrick Magee 137 Minuten ab 16 Jahren 35mm Filmbandkopie - deutsche Sprachfassung "Ein filmisch brillanter Diskurs über den hysterischen Hedonismus der Konsumkultur, über die perverse Ästhetik de
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.