Jump to content

DC

Mitglieder
  • Posts

    1,094
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by DC

  1. Ich glaube das Problem liegt bei den ausführenden Zustellern. Mein Qualitätslogistiker DHL aus Bonn ist mega gut. Note 1 Es gibt andere, wo einfach abgestellt wird, ohne Genehmigung. Mein DHL Mann klingelt brav und wartet auch mal 30 Sekunden.
  2. Suche "Aufforderung zum Tanz" egal welches Format. Zahle einen sehr sehr guten Preis!
  3. Danke Jürgen für diesen netten Bericht.- Ein Freund von mir meinte:"Ich hoffe der Film hat auch entsprechende Gebrauchsspuren, wie Laufstreifen und Klebestellen." Sonst wäre es ja keine Filmvorführung, sondern eine digitale Projektion. Fragt jetzt nicht: "Was hat der für Freunde? 😃 Nun, ich steh zwar nicht so auf "Ratlook", aber ich glaube die Leute stehen derzeit halt auf Retro. Insbesondere da anscheinend VHS kultig geworden ist. Und Super-8 ist schon lange Kult.
  4. Wenn das alles so super klar war, warum hast Du dann nicht die klare Antwort gegeben? 😃
  5. Also ich finde das Klasse!!!!! Sehr gut! Da müsst Ihr ja ehr aufpassen, dass die Zuschauer nicht vom Bass weggeblasen werden, oder Herzprobleme bekommen. 😵
  6. DC

    Jaws (Der weiße Hai)

    Ich vertraue erst einmal dem "Filmvorfuehrer" Forum.
  7. DC

    Jaws (Der weiße Hai)

    Bei Jaws 3 war's das "over/under" Verfahren Was ich aber suche sind Daten zu einer echten Premiere vom ersten Teil.
  8. Kann mir jemand sagen, ob und wenn ja wo genau es eine Weltpremiere gab? Bisher finde ich im Netz nur die Angaben zum Massenstart in US und CA. Auch wäre interessant, ob und wenn ja in welchem Haus in D eine Premiere stattfand. Für beleghafte Tipps bin ich sehr dankbar!
  9. P.S.: mir ist schon klar, dass die frames von filmtool Super-8 Trägermaterial darstellen. Es ging mir nur um den Dynamikumfang bei Super-8 UND Normal 8.
  10. Ja, das wäre meine Annahme. Super-8 Lichtton war Ende der 70er käuflich zu erwerben. Da war eigentlich der Monoton im Kino ehr Standard. Außerdem vermute ich es deshalb, da es Mag/Opt. Kopien in 16mm gab. Und die die ich in den Händen hatte waren englisch/spanisch. Also ähnliches "Syndrom". Man muss auch dazu sagen, dass der Lichtton im Vergleich zum Magnetton größtenteils ziemlich flach war. Das wird bei Normal 8 nicht besser gewesen sein. Kann es mir kaum vorstellen, dass man da Dynamik raus bekommt, wenn es Stereo wäre. Es wäre höchst interessant, wenn man einen Besitzer dieser Star Teck Kopien befragen könnte. Ich vermute die Kopien sind alle in Übersee.
  11. Hat eigentlich jemand mal Bildmaterial vom Roland Theater, Residenz Theater, Schauburg, Fürstenhof, Neuer Krug, Kurbelkiste (Winkelstrasse), welche nicht im Netz zu finden sind? Gern auch als PN oder persönliches Treffen. Ich versichere vollständige Diskretion, falls erwünscht! Cineastische Grüße
  12. Es gab ja Dualton Projektoren von Elmo (ST1200) und Beaulieu (708 EL) fuer die Dualton Wiedergabe von Magnetton. Das Schöne ist ja, dass man bei Monokopien dann zweisprachig fahren kann. Manchmal ist die O-Fassung eh besser als die DT. Synchro. So hab ich selbst bei einigen US Filmen die OV auf der Haptspur drauf gelassen und die deutsche Synchro auf der Ausgleichsspur. Dualton bei S-8 in Lichtton ist mir noch nie in die Finger gekommen. Aber kann ja noch kommen...
  13. Ich habe ja nicht gefragt, ob die Filme mit oder ohne Ton gezeigt werden. Die Projektion im Sensurround Verfahren bedarf weiterer Tontechnik. Andernfalls gibt's halt Lichtton Mono. Oder was auch immer für ein Klangfeld. - Aber das wird sicher J.P. wissen, ob nun Sensurround Technik verbaut wird, oder ob es rein eine Hommage an die 5 Classics ist. Was aber nicht bedeutet, dass ich das nur ansatzweise abwertend meinen würde.
  14. Darf ich fragen J.P., ob auch Sensourround Technik installiert wird?
  15. Ich schätze das fachliche Know How von filmfool (Peter) insbesondere im Bereich Kopierwerkstechnologie mit all seiner Fachterminologie der Branche. Danke Peter für die exakte Beschreibung!
  16. Interessant. Man lernt nie aus. Wurde mir bisher nie angeboten.
  17. Ich sehe da keine Lichtton Funktionalität am Gerät. Das kommt auf die Sichtweise und die Deutung des Begriffs "überschaubar" an. An Spielfilmkopien gab es Airline Kopien. Meist leicht gekürzt bzw. für die nervlich "überanspruchten" Fluggäste bearbeitet. Dann gab es einiges von Ullstein AV. Die hatten sowohl Spielfilme, als auch Kurzfilme von ca. 25 Minuten (120m, sehr dünnes Polyester). Desweiteren hatte die FWU eine Menge an Lehrfilmen, auch als Lichttonfassung im Programm. Piccolo/Revue haben dann noch einige Titel auch in Lichtton offeriert. Diese wäre ein wenig günstiger als die Magnetton Fassung. Meist waren die ca.120m bzw. 45m. In Erinnerung geblieben ist mir "Die Brücke am Kwai", "Lawrence von Arabien", "Haie und keine Fische" alles 1 Teiler je ca. 120m, "Schlacht um Stalingrad", "Afrika in Flammen" usw. Alle ca. 66m, " Tweety lebt gefährlich" usw. Ca. 45m, Letztlich gab es noch einige Industriefilme. Vielfach konzipiert um diese auf Messen oder im Kaufhaus abspielen zu können. Und nicht zu vergessen Filme für die Fahrschule. In Normal 8 hab ich nie was mit Lichtton gesehen. Wäre mir neu. Aber im Grunde hast du mit "überschaubar" vollkommen Recht. Im Vergleich zu Magnettonfilmen war Lichtton bei Super-8 sehr selten. Eigentlich schade. Man hätte da auch gut und gern Komplettfassungen zu einem relativ guten Preis anbieten können, wenn die Rechteinhaber nicht soviel Angst gehabt hätten. Selbst der Markt in USA und UK hat relativ wenig interessante Titel gehabt.
  18. @Schaubi16 Weiße Schrift auf weißen Hintergrund?
  19. Wo finde ich den Stand auf der CineEurope?
  20. DC

    30m Spulen

    Bei Meteor wurde schlicht weg an Lauflänge gespart. So einfach ist das.
  21. DC

    30m Spulen

    Auch die Engel essen Bohnen (Kurzfassung) Zwei Missionare (Kurzfassung) Ein Mann sieht rot ( Kurzfassung) ... Auch hier war die Angabe ca.150m sehr zum Wohle des Anbieters ausgelegt...😄
  22. Anmerkung: ich meinte natürlich den Change vom perforierten zum elektronischen. Mir ist schon klar, dass VCR nicht mit BR gleichzusetzen ist 😎
  23. Herzlich Willkommen in der Welt der "sympatischen Wahnsinnigen". Leider musst Du dich dran gewöhnen, dass echte Highlights in 16mm ihren Preis wert sind. Von den "Highlights" wurde teilweise nur einstellige Auflagen hergestellt. Davon sind dann nochmal einige von unprofessionellen Anwendern zerlegt worden. Geblieben sind nur die Kopien, die Jahrzehnte lang bei Sammlern schlummern, oder gar vergessen in Regalen schlummern, wo der Besitzer keine Ahnung hat, was das überhaupt ist. Die Zeiten, wo keiner das haben wollte sind lange lange vorbei. Ich habe mehrfach diesen Change von analog auf digital mitgemacht. 3Teiler gegen 2 VCR Longplay getauscht usw. Ausverkauf bei Qualle und co. 120m für 33, 19... 9,90 DM. Die Neuerscheinungen bei Derann waren immer "schmerzhaft" für mein Bankkonto. Und dann noch die Gebrauchtlisten...es gab Zeiten, da gab es sooooooo viel. Mittlerweile ist fast alles gute in Sammlerhände. Was aber nicht heißen mag, dass nicht hier und dort Mal ein Schmankerl auftaucht. Früher hattest Du auch auf jeder Filmbörse noch Mengen an perforierten auf den Tischen. Ich kann mich an Waghäusel und Dortmund/Goldsaal erinnern, da reichte der Kofferraum des Ford Consul ( ja ich weiß, da war der Consul auch schon in die Jahr gekommen... 😃 ) gerade Mal so zum Abtransport. Jetzt könntest Du zu jeder Filmbörse mit einem Elfer vorfahren und im Kofferraum wäre noch genug Platz. Cineastische Grüße
  24. DC

    30m Spulen

    Ich kann nur auf das Interview von off2 verweisen. So wurde z.B. "Die Feuerzangenbowle" seinerzeit von der U... so geschnitten, dass man einen 6 Teiler bekam. Klingt natürlich deutlich besser als 5 Teile, wie bei der AV Fassung der Atlas. Die Längenangaben waren ja auch in "ca. " Angaben abgedruckt. Ob das heute noch zulässig wäre? Ich wage es zu bezweifeln. Schön auch "Meteor", der passt auf eine 300m Spule. 30m Mal eben so ....
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.