Jump to content

Christoph Mistlberger

Mitglieder
  • Posts

    39
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Christoph Mistlberger

  1. CPL und PKL dürfen im 1. Unterordner liegen. Inhalte die in einer tieferen Struktur liegen werden nicht erkannt. Wenn der Film auf der Verleihplatte schon in einem ordner liegt den einfach aufs NAS kopieren. Wenn die ganzen Datein im Stammverzeichniss der Verleihplatte liegen ab in einen unterordner. Die Einschränkung gibts auch über USB und eSATA
  2. Ich werfe mal foo_dsp_centercut.dll in die Runde. Ist ein Plugin für den Foobar2000 Mediaplayer Gemeinsam mit der Converterfunktion lässt sich Stereo ganz gut auf 3.0 hochrechnen ohne blechernen Sound.
  3. SMTPE DCPs funktionieren auf den Solo G3. Auch auf den alten vor S/N 500. Vom Ingest Speed her sind die G3 IMHO die schnellsten wenn ich "meine" 21 Minuten für Hangover III vergleiche mit anderen Horrorstorys die man so ließt aus der Doremi und Dolby Umgebung, Den CRU EInschub einfach in den Server zu stecken das hat schon was. :mrgreen: Als zukunftssicher würdie ich die "klassischen" Serie I Geräte allerdings nicht betrachten. Das fängt ja schon bei der schlechteren Bildqualität bei 3D an verglichen mit einem IMB / IMS System und geht über 4k und HFR. IMHO führt am SRX-515R kein Weg vorbei. Mehr Licht als aus dem "kleinen" Sony ist aus Serie I Projektoren selbst mit einer 6 kW Lampe nur schwer herausholbar.
  4. Ich lege die Lampen einfach ohne Schutz auf den Pressstempel von unserer Müllpresse.Deckel zu und einschalten, dann knallts wenn die Lampe den einen Meter aufs Eisen rutner fällt.
  5. Was sich dahinter verbirgt hab ich auch nicht heraus finden können. Bild ist aber 1A. Steht definitiv auf meiner Wunschliste nun ganz oben. Der Trip nach Vegas hat sich nebst Casinogewinn definitiv ausgezahlt.
  6. Besucherreaktionen gab es bei mir heute keine. Aufgefallen ist es mir aber beim DCP auch. Die Musik ist im Verhältnis zur Sprache doch relativ laut gemischt.
  7. Komisch "Die Vermessung der Welt" hatte doch auch schon ein Atmos Logo neben dem obligatorischen Dolby Digital im Logo im Abspann.
  8. Wieso neuen Kopien zerschnibbeln? Es kann nur ein Trailer gewesen sein. Die Hobbit Kopien sind Scope und das Artikelbild zeigt einen Flat Print. DTS Timecode ist auch keiner vorhanden. Eigentlich ein Fall für die ebay Betrugsabteilung da ein Stück vom Film versprochen wurde und nicht ein Stück vom Trailer
  9. Letztes Jahr gabs noch welche der SE im Filmlager Czerny in Wien. LG Christoph
  10. Mit Christie CP2000 SB Projektoren geht es. Es gibt eine Möglichkeit das Bild in beiden Achsen zu spiegeln. Sollen eigentlich die neueren auch können. MfG Christoph Mistlberger
  11. Hallo Martin Auf der Festplatte ist IMHO auch ein 2D DCP drauf wenn ich mich richtig erinnere. Muss dir nur den Key dafür ausstellen lassen. MfG Christoph
  12. Ich verlasse mich nur auf die Zeitschaltuhren. Hab teilweise 8 Starts gleichzeitig und mache auch noch den Einlass. Handbetrieb gibt es bei mir nur Störungsfall.
  13. Hi! Das Problem kannst du Lösen indem du eine Pause in der Playlist setzt. Bildklappe zu Formatwechsel Bildklappe auf MfG Christoph
  14. Ich glaube dass sich Dolby nicht zurückziehen will nachdem ja für Atmos kompatible Server notwendig sind. MfG
  15. Warum drehst du die Lampe nicht runter auf 50% ? Orginal Christie Lampen kann man zumindest in den CP2000 Projektoren bis auf 47,5% herunterdrehen. Spart auch noch etwas Strom. Fremdfabrikate gehen nicht so weit runter. Eventuell auch noch eine High Contrast Optik dann klappt auch in einem etwas größeren Heimkino ;-) MfG Christoph Mistlberger
  16. Habs auch nur über 2 Umwege gehöhrt. Angeblich soll mal einem Kollegen eine Show abgewürgt worden sein weil das KDM vor Vorstellungsende zu gemacht hat. Der Solo G3 ist ein ziemlich alter MPEG2 / JPEG2000 Kombiserver. Der frisst auch die DCPs die eigentlich für die Ropa Cinesuite Systeme gedacht sind und natürlich die "normalen" JPEG2000 DCPs mit Verschlüsselung. Sind relativ Selten die Geräte. Mir ist noch keine Seriennummer über 1200 untergekommen. Die Server Sparte wurde mittlerweile von XDC an Barco abgegeben. Die Machen nur noch VPF Deals Content und Service. Wobei sie den Content Bonereich in Letzter Zeit mit dem Kauf von Bewegte Bilder gestärkt haben. Hab schon das Erste DCP mit BBM Facitity Code in einer XDC Schachtel gehabt. Was für einen Server du hast musstes du eigentlich in deinen Stammdaten finden die du auch für die Filmverleihe bzw für die Keymaster brauchst. http://www.barco.com/en/products-solutions/options-accessories/digital-cinema-servers/digital-cinema-server.aspx MfG
  17. Es kommt auf dem Server an. Manchen soll es egal sein manchen nicht. Mir ist ein Katastrophenbericht bekannt bei dem ein XDC Cinestore Sole eine Rolle spielt. MfG
  18. Kino: APT-X100 Codec 882 kbit Heimkino: Coherent Acoustics Codec mit 754 oder 1509 kbit. Im Gegensatz zum Kino dts gibt es auch einen eigenen LFE Kanal. Im Kino müßen die SL und SR Kanäle dafür herhalten und sind dadurch auf 80 Hz untere Grenzfrequenz beschränkt. Die Sampling Frequenz ist auch unterschiedlich. Kino: 44,1kHz Heimkino 48 kHz
  19. Das 30 FPS Signal wird einfach so auf die Blu Ray gepresst. problematisch wird nur bei 3D da sind nur 24000/1001 FPS erlaubt.
  20. Weboberfläche vom Projektor + Motorzoom :rolleyes: Geht zumindest mit den Cinestore Solo und diversen Christies.
  21. Und wo hat dann SDDS Platz? Ich würde die Perfo auf der Bildseite bevorzugen.
  22. Hallo Carsten Das war der Grund. MfG Christoph
  23. Es handelt sich um einen Trailer asdcp-test -c c:\IA -x video.mxf So richtig schlau werde ich nicht draus. lg
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.