Jump to content

cineprojekt_L

exMitglied
  • Posts

    298
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Everything posted by cineprojekt_L

  1. So ist es. Mal wieder eine Massenhysterie. Eine Faser reicht formell schon, um eine entsprechende medizinische Indikation auszulösen. Einfach die Geräte so lassen, wie sie sind, halte ich für klüger. "sanieren" steigert das Risiko, so ein Ding einzuatmen deutlich. Derzeit berichtete noch kein Fachjournalist über eine massenhafte Sterbewell durch Asbest Fasern. Ich habe als Jugendlicher in einer Chemischen Fabrik PA- (Produktive Arbeit, Pflichtfach an allen Oberschulen) Unterricht gehabt. Dort wurde für westdeutsche Möbelfabriken Formaldehyd hergestellt. Wir hatten dann zwar immer den ganzen Tag Zahnfleisch und Nasenbluten, die meisten meiner Klassenkameraden leben aber noch.
  2. wieso? hat denn nicht jeder mindestens zehn projetoren daheim? verstehe ich schon wieder nicht.
  3. ....sehr wichtiger Hinweis! Sandro, machst du das freundlicherweise noch?
  4. ....ja. wobei dort ja wohl auch gebeamert wird, was der Mediamarkt hergibt.
  5. ok. zum weitergeben ok. und als arbeitsfassung zum vertonen.
  6. Ich verstehe es einfach nicht. Ich verstehe nicht, warum man seine schönen Schmalfilme in einem Guckkasten ansieht.Ich verstehe einfach auch nicht, warum man sich für Super 8 entscheidet, um dann seine Filme in einem Guckkasten anzuschauen.
  7. AVI Chrome mit Preisvorschlagoption http://www.ebay.de/itm/AVI-Chrome-200-16mm-Reversalfilm-/122109818181?hash=item1c6e4ff545:g:ClcAAOSwFe5XxyaV
  8. deutet irgendwas auf Russland hin? Vielleicht an der Beschriftung?
  9. Gab es nicht sogar mal 8mm Beaulieus, die aufgefeilt wurden?
  10. Ganz exemplarisch für eine ganze Generation junger Menschen hier. Der Artikel über das BKA, welches keine Abiturienten mehr findet, die richtig schreiben können passt in diesen Kontext. Da zitiere ich mal eben Gottfried Benn: Dumm sein und Arbeit haben. Das ist Glück. Und ich wiederhole es: Journalist ist eben kein Beruf. Jeder kann sich so nennen.
  11. Ja. So erlebe ich Foma auch inzwischen. Eine Zeit lang war ich nicht so der Anhänger dieser Emulsion. Die Kombination mit Andec könnte besser nicht sein. Und ja, Cinefilm gehört eben auf eine Bildwand.
  12. Übrigens empfinde ich die Krassi 1 inzwischen als am besten zu händeln - hat man den Dreh mit den Kassetten erst mal raus. Kein Schnickschnack, kein Gezicke.
  13. ...und scharf wie ein Messer! Blue Ray Bilder sehen inzwischen aus, wie Computerspiele. Jeder Romantik, jedes Unbestimmte, zulassend eine eigene Deutung oder Phantasie, werden weggerechnet. Hauptsache 4K.
  14. Aber die Idee ist klasse. Wenn man das dann noch dramaturgisch einbaut... Sehr gute Idee. und Klaus: es bleibt ja Amateurfilm. Kleine Qualitätsschwankungen gehörten doch immer dazu. Verfallen wir nicht auf den Irrweg, durch die nicht aufzuhaltende Abtasterwelle und Schmalfilmdigitalisierung zu versuchen, mit unseren Schmalfilmkameras glatte Imagefilmchen herstellen zu wollen. Dafür gibt es entsprechende, und viel besser geeignete Technik.
  15. ..... hab ich - ich habe den Luxus eines ganzen Raumes für meine Leidenschaft Schmalfilm :-)
  16. Gestern ging bei ebay eine Krasnogorsk 3 für 81 Euro weg. Mit Schulterstütze und Zoomoptik. Ich meine ja, für den Einstieg -wenn er preiswert bleiben soll- ideal.
  17. Hallo Sandro, wenn es preiswert bleiben soll, empfehle ich dir eine Krasnogorsk, am besten Typ 3. Die sind noch spät gebaut worden und recht robust. Mit Glück bekommst du eine unter 100 Euro.
  18. Kerbung des Vision 200 T kann ich davon ausgehen, dass auch die Negativdinger richtig gekerbt sind?
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.