Jump to content

Nitro-Film bei Ebay


Recommended Posts

Hallo,

 

Da verkauft doch tatsächlich einer 300M Meter Nitrofilm :!: bei Ebay. Stellen wir uns doch mal vor das würde sich bei der Post entzünden und das halbe Lager abfackeln :evil: . Und das schlimmste ist ja noch das er es nicht mal dazu schreibt das der Film Leicht entzündlich ist :!: . Der den kauft wird seine wahre Freude damit haben. Ich möchte gar nicht daran denken!!

 

Link: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie...egory=1477

 

Gruß

 

Christian :dance2:

Link to post
Share on other sites

glaubt ihr dem wirklich? viele bei EBAY haben schlicht keine ahnung! nitromaterialien sind doch schon lange eingezogen worden und obendrein ist nitrofilm unter normalen bedingungen schlecht lagerbar. er altert sehr durch chemische zersetzung. nicht nur wegen der feuergefährlichkeit sind nitrofilme umkopiert worden! ich sehe bei dem angebot "werbegeschrei".

und außerdem: leute, sooo gefährlich, wie es immer dargestellt wird, ist nitrofilm nämlich auch nicht. es wird zeit, daß mal mit den horrorgeschichten aufgeräumt wird. wann brennt den nitrofilm eigentlich? wenn man mit offener flamme dran kommt, oder bei stehendem(!) film im bildfenster einer "A"-Maschine mit eingeschalteter Lampe! die entzündungstemperatur liegt zwischen 140 und 180 grd.! wie soll sich das material bei ordnungsgemäßer verpackung eigentlich entzünden, he? das ist doch kein NITROGLYCERIN! dieses ist wirklich gefährlich!

viele grüße

D21

Link to post
Share on other sites

Fakt ist, dass es immer noch Nitromaterial gibt, das nach und nach in

diversen Kellern etc entdeckt wird. Fakt ist auch, dass dieses Nitromaterial teils noch besser erhalten ist als Triazetat-Material, auch wenn es nicht unter optimalen Bedinungen gelagert wurde, man kann

also nicht davon ausgehen, dass alles Nitromaterial bereits verrottet ist.

 

Allerdings gibt es eben auch Nitrocellulose-Filme, die sich schon im

Stadium fortgeschrittener Zersetzung befinden - und diese koennen sich

durchaus bei Temperaturen leicht ueber Raumtemperatur selbst entzuenden!

Bei der Zersetzung wird Saeure frei, welche eine Entzuendung beguenstigt.

 

Wer sowas wissentlich verkauft, macht sich auf jeden Fall strafbar.

Also hier bitte keine Verharmlosung betreiben. Nitrofilm ist normalerweise

ungefaehrlich... wenn allerdings die Randbedingungen (Zersetzungszustand,

Temperatur, Saueregehalt.. und wohl noch einiges mehr..) stimmen,

dann ist er durchaus gefaehrlich!

Nachdem die Randbedingungen vom Laien (und das ist jeder der nicht

gerade Sprengmeister oder Chemiker ist) nur unzureichend beurteilt

werden koennen, ist mit JEDEM Nitrofilm enstprechend vorsichtig

umzugehen.

 

Gruesse

Marc

Link to post
Share on other sites

@D21:

 

da irrst Du aber gewaltig. Der Flamm-Punkt bei Nitrofilm liegt bei ca 90 Grad und kann bis 30 Grad runter gehen.

Nitro-Film kann sich auch selbst entzünden.

Bei mir im Hause brannten 3 Zimmer aus, weil sich Nitrofilm in einer B 12 entzündete. Dabei waren alle Vorkehrungen getroffen (Feuerschutztrommeln, Feuerschutzklappen), sowie eine 150 Watt

Halogenlampe.

Gerne hätte ich Dich dabei gehabt, dieses Inferno zu erleben. Und Du kannst während des Abbrandes nichts machen, als für genügend Sauerstoff zu sorgen, denn sonst entstehen auch noch giftige Gase. Temperatur im brennenden Nitrofilm: ca 4000 Grad, lt. Auskunft eines Technikers vom BR.

Ich hatte damals 150 Nitro-Akte im Haus. Was glaubst Du, wie schnell dieses Zeug in Remagen war??

Ich bin bestimmt kein Hasenfuß, aber Nitro kommt mir nicht mehr ins Haus, obwohl es verlockende Oldies gibt.

Also ein bischen mehr Respekt vor diesem Material.

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Eine abgebrannte Rolle hat mir gereicht!

Schaden zwar nur 3 Stunden Staubsaugen und ein SDDS Lesegerät mit geschmolzener Kameraabdeckung, sowie eine zerstörte Steckspule.

Strafe fürs Abspielen auf Projektor "Nur für Sicherheitsfilm", obschon 2 U2s mit Spulentrommeln und Nitroausrüstung vorhanden waren.

 

Dank genügend Luft, großer 65m2 BWR und offener Türen /Fenster (Sommer), kam es nicht zur Bildung giftiger Gase.

Glück gehabt! Wenn die Rollen eng (stramm) gewickelt sind, sprengen diese auseinader, und es gibt Feuer im ganzen Raum. Wer das Risiko im Heimkino oder Multiplex BWR eingeht...

... da mag ich nicht dran denken (Feuer, Bildung von NOx, HCN, CO, und anderen Ultragiften).

 

Zudem weiß ich mittlerweile, daß Nitrofilmumgang gemäß Sprengstoffgesetz verboten ist und zurecht unter schwerer Strafe steht.

Nitrofilm zu versenden ist nicht entschuldbar.

 

Das wars.

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

@Preston Sturges,

 

das soll nicht heißen, daß man Nitrofilm nicht vorführen kann. Aber es ist höllisch gefährlich und benötigt Sachkunde. Nicht umsonst war Vorführer einmal Beruf mit Zulassung.

Unsere heutigen Kinos sind nicht mehr in der Lage, Nitro vorzuführen. Es bedarf sogar einer behördlichen Genehmigung, die aber kaum mehr jemand bekommt.

Der Vorführraum muß einen separaten Zugang haben; der Aufgang aus Stein oder Metall; 600 m Einrichtung, Feuerschutztrommeln, einen Eimer Wasser (nicht zum Löschen, sondern zum Kühlen der Hände, wenn man den brennenden Film aus der Maschine reisst),

Feuerschutzklappe zum Vorführraum; nur eine bestimmte Menge an Nitrofilm im BWR und Holzschutzkasten, Zulassung uvam.

Es gab früher sogar ein Gesetz, da durfte der Vorführer solange den Projektor nicht verlassen, bis der Akt durch war. Manche Kinos hatten 2 Vorführer und einen Filmbringer, der die Akte auf Anfang umspulte. Man wußte, warum. Viele Kinos sind ausgebrannt auf Grund von Nitrofilme.

 

Die allermeisten Sammler und Heimkinobesitzer sind nicht in der Lage, Nitrofilm richtig zu Handhaben.

Stefan hat recht, wenn er bezüglich Nitrofilm vom Sprengstoff-Gesetz schreibt; Grundmaterial von Nitrofilm ist nämlich 'Schiess-Baumwolle'.

 

Ich habe fertig.

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

Das Egyptian theatre verfügt über Nitrozulassung und geeignete, mit allen Sicherheitsbedoingungen ausgestattete Norrelco AA Maschinen. Die Vorführer sind erfahrene Profis.

Die Kopien werden durchgesehen und sind daher spielbar.

Nitrovorführung bedarf auch anderer Zahnrollen, als für Triacetatfilm, da die mittlere Schrumpfung eine andere ist. Mit Triacetat- Zahnrollen kann der Film leichter reißen, im Bildfenster hängen bleiben und fatale Folgen auslösen, wie dieses bei mir der Fall war. Die Kopie war nämlich schon etliche Male durch die U2s gelaufen...

 

Noch etwas generelles. Frühe (stumme) Nitrofilme haben im Neuzustand eine Entflammungstemperatur von 120 C mit explosionsartigem Abbrand, spätere (Tonfilme) Filmrollen von 180 C und verlangsamter Abbrandgeschwindigkeit. Auch sind Mischträger bekannt, die verzögerter abbrenen, aber immer novch etwa 5x schneller, als Zeitungspapier.

 

So einmalig schön auch der Schwarzweiß Effekt auf dem extrem klaren Nitroträger ist, ich hab meine Lehre gezogen.

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

danke @theo für ergänzende info's, einige daten waren mir nich so bekannt,

aber, zweiter beitrag: gerade das ist das gefährliche - den brennenden film aus der feuerschutztrommel rausreißen. das war verboten, wegen der gefährdung von leben und gesundheit des vorführers! so isses mir jedenfalls bekannt.

Gruß

D21

Link to post
Share on other sites

Einer der Höhepunkte bei meinen Vorträgen über Film und Filmtechnik von gestern und heute ist die praktische Demonstration des Unterschieds von Nitro- und Sicherheitsfilm.

 

Es wird jeweils 1 Meter Film aufgehängt und angezündet.

 

Die Reaktion der Gäste ist immer wieder sehenswert.

 

 

HdGehres

Link to post
Share on other sites

das nitrofilm was ziemlich gefährliches ist und man die finger davon lassen sollte, ist eh jedem eigentlich klar, aber was macht man, wenn man eben solch einen nitrofilm im vorführraum oder nebenräumen findet?

 

wie soll man ihn entsorgen ohne grossen kostenaufwand und sonstigen aufwand? das ist doch dann eben die frage, die dem kinobesitzer als erstes einfällt und ich würde den film nicht einfach in die mülltonne geben.

Link to post
Share on other sites

@pepu

 

wieso möchtest Du Nitrofilm vernichten? Wäre doch Schade.

Offizielle Vernichtung wäre wahrscheinlich sehr kompliziert und aufwändig.

Inoffizell geht das so: Du nimmst einen alten Blecheimer und schmeißt Stück für Stück vom Film in die Flammen. Doch vorsicht: dabei geht das Kind im Manne durch und will größere Mengen reinwerfen. Da gibt es eine Stichflamme, die gefährlich werden kann.

Oder: Du hast einen Acker, legst alle Akte auf einen Haufen und wickelst 5 m film ab als Lunte. Anzünden und weglaufen.

So würde ich das machen. Für obige Angaben übernehme ich aber keine Haftung, es solle mir niemand mit einer US-Klage in Millionhöhe kommen.

Ein alter Kinosammler (Friede seiner Asche) baute sich einen alten Projektor um mit Neonlicht (ihr habt euch nicht verlesen). Seine Bildwand war so groß wie ein DIN-A-4 - Blatt. So konnte er ohne Gefahr 'Oldies' anschauen. Sein Nitrolager war außer Haus in einem ummauerten Raum.

Ich habe fertig.

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

@theo

 

der besagte nitrofilm liegt in einem vorführraum, in dem ich nebenbei arbeite und ist ungefähr 20 minuten lang -> ich hab da nicht das beste gefühl beim arbeiten, wenn ich weiss, das da was leicht entzündliches rumliegt und der vorführraum/nebenraum wird im sommer schon sehr sehr heiss. an sich will ich ihn nicht vernichten, aber die vernunft rät einem dazu.

Link to post
Share on other sites

@pepu,

 

mal ne Frage vorab: woher weißt Du, ob es sich um Nitromaterial handelt? Am Startband evtl.? Ich hatte schon Filme in der Hand, da war nur das Startband aus Nitro, der Rest: Safety.

Bei Nitromaterial mußt Du Dich immer fragen:

was würde passieren, wenn jetzt dieses Ding zu brennen anfängt.

Also verleg dieses Zeug so, daß nix passieren kann im Fall der Fälle. Vernichten würde ich es deshalb nicht.

Servus

Theo

Link to post
Share on other sites

die beste anwort wäre immer noch ein kleines stück zu verbrennen,

so kann sich jeder selbst ein bild davon machen- was passiert wenn...

 

WENN EUCH SO ETWAS IN DIE FINGER KOMMT BEHANDELT ES WIE EINE BOMBE MIT KLÖPPELZÜNDER !!! LAßT DIE FINGER DAVON !!!!

Link to post
Share on other sites

@theo,

 

da ich schon länger im vorführbereich arbeite und schon vor 13 jahren mit nitrofilm zu tun hatte, weiss ich schon ob der film aus nitro ist und ich hab ausserdem mal ein paar meter abgespult - erstens um zu sehen um was für einen film sich es handelt und zweitens um zu gucken, ob der film auch aus nitro ist - das mit dem startband und so war mir bekannt.

 

@manfred,

 

gut gewählt die worte von dir so mit bombe und so :lol:

Link to post
Share on other sites
"A"-Maschine mit eingeschalteter Lampe! die entzündungstemperatur liegt zwischen 140 und 180 grd.! wie soll sich das material bei ordnungsgemäßer verpackung eigentlich entzünden, he? das ist doch kein NITROGLYCERIN! dieses ist wirklich gefährlich!

Naja, erst kürzlich (letztes Jahr) hatte es in der Region Solothurn (CH) einen Schulhausbrand gegeben. Offizielle Erklärung: Selbstentzündung einer Nitratfilmspule, welche in einer Dose im Schrank gelagert wurde. Ob man dem Glauben schenkt, lässt sich diskutieren - ich war nicht dabei...;)

 

Greez

Raff

Link to post
Share on other sites
wie soll man ihn entsorgen ohne grossen kostenaufwand und sonstigen aufwand? das ist doch dann eben die frage, die dem kinobesitzer als erstes einfällt und ich würde den film nicht einfach in die mülltonne geben.

 

Ausserdem ist es schade um das Material. Ich würde es in einem Sicherheitsbehälter der Cinémathèque Suisse (so was ähnliches gibt es sicher auch in Deutschland) vorbeibringen, die haben dort so Sicherheitsräume, wo sie solche Filme lagern...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.