Jump to content

CP-500 und 70mm-Magnetton etc.


showmanship
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen,

 

ich hätte ja nie im Leben gedacht, dass ich an diese mies klingende Kiste nochmal einen Gedanken verschwenden muss, aber nun drängt sich doch eine Frage auf:

 

- Was benötigt man um einen sonst komplett bestückten CP-500 auf 70mm-Magnettonfähigkeit "upzugraden?" Verfügbar wären diverse CAT350-Karten..

- Ist es korrekt, dass der CP-500 nicht die Formate 44, 45 und 46 wiedergaben kann? (70mm Magnetton mit SR-Rauschunterdrückung).

 

Bekannt ist natürlich, dass das Gerät keine 5 Frontkanäle beherrscht, da gab es wohl von Panastereo eine Ergänzung welche die LC und RC Kanäle inkl. EQ und "Fader Tracking" des CP500 ergänzt. Die Chance heute soetwas zu bekommen dürfte im niedrigen einstelligen Prozentbereich liegen.

 

Meine bevorzugte Lösung wäre natürlich externe Rauschunterdrückung via CAT 363 o.ä., aber dank Hobbymusikern sind die Ebay-Preise mittlerweile astronomisch. Und CP200? Bitte nicht...

 

Danke für die Erleuchtung,

 

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sascha, ich gehe mal davon aus, das du die Installationsanleitung des CP 500 hast.

Mit den 350er kommst du kaum weiter, m.W. ist Magnetton Dolby A, brauchst also 22er Karten oder 2 222A/SR Karten. Die Kiste hat ja auch keinen Eingang für magnetischen Ton, also geht nur der externe 6 Kanal oder du machst nach der Vorverstärkung und der A-Entzerrung einen Downmix auf Stereo und dann den Nonsyc und Prologic. Einfacher ist halt ein CP65 oder 55, und dann direkt aus den A-Kartenausgängen in den CP 500 6 Kanal. CP55 mit A-Karten hab ich noch einige.

Jens

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Nebenbei erwähnt: Die Dolby-Preisliste von 2006 erwähnt eine Dolby Cat. 222B 2-Kanal-SR-Karte. Spätestens damit sollte 6-Kanal-SR-Wiedergabe mit dem 500er möglich sein.

 

Dass das Ding vermutlich schlichtweg nicht zu bekommen ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

Link to comment
Share on other sites

Lustig, die 222B habe ich hier liegen, zwei zusätzliche 222 A/SR auch. Bei der 222B wusste ich nie, für was die ist. Die steht nämlich auch nicht in der Liste bei Film-Tech vernünftig erklärt drin.

 

Kannst du kurz nochmal erklären was das für ein Teil ist und was die genau macht?

Link to comment
Share on other sites

Vorweg gesagt: Ich weiß nicht definitiv, was das für eine Karte ist und was sie macht. Ich habe noch nie eine in Händen gehalten.

 

Laut Beschreibung aus der Preisliste ist es eben eine 2-Kanal-SR-Karte ähnlich der 222A für Dolby A.

 

Für den CP500 würdest du allerdings zwei Cat. 222B und eine Cat. 222 SR/A benötigen.

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich will mich auch noch nicht so recht damit abfinden, dass die Kiste unrettbarer Schrott sein soll. (Apropos Sam Chavez: Auf Film-Tech hat das Gerät bei weitem nicht den schlechten Ruf, den es hier hat)

 

Ich sehe bisher eigentlich nur zwei Mankos im Aufbau: Die Cat. 222 SR/A beim Lichtton und den Cat. 680 Sample Rate Converter im Dolby-Digital Processing. Beides ist behebbar.

 

Klar: Ob der Ton dann super ist, weiß ich noch nicht. Aber mir macht es Spaß an solcher Technik herumzubasteln und zu sehen, was möglich ist.

 

Vom modularen Aufbau her gefällt mir das Gerät eigentlich recht gut. Ich finde es ist ein wenig schade, dass nie das Accessory-Rack erschienen ist. Das Gerät war ursprünglich vermutlich als vollwertiger Ersatz für den CP200 geplant.

Link to comment
Share on other sites

Ja, im Film-Tech wird über so manches besser und differenzierter gesprochen, als es hier manchmal der Fall ist, ob nun Vergleiche zu den CP's,

oder Schneider Kreuznach Cinelux, zu Isco, kommt da Schneider nicht so schlecht weg wie es hier im Grundton zu lesen ist und wird gesagt

worauf beim Cinelux zu achten ist, genau so auch bei den CP's

Schaltet doch hinter den CP 500 noch pro Kanal nen Kompressor und nen EQ zwischen wenn der Ton vom CP 500 alleine doch so schlecht ist.

Edited by Itter (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.