Jump to content

Filmmesse im Cinedom Köln


Recommended Posts

Hallo in die Runde

 

In ein paar Tagen ist wieder die Film - Messe im Kölner Cinedom.

 

Angesichts der diesmal eher nicht so sensationellen Filme meine Frage:

 

Wird jemand von den Kollegen hier aus dem Forum dabei sein und welche Filme lohnt es sich anzusehen ?

Link to post
Share on other sites

'Nicht sensationell' kann man ja nur behaupten, wenn man die Filme schon kennt. Gerade unter diesen Umständen dürfte es dieses Jahr interessanter sein, sich die Sachen selbst anzuschauen. Dagegen war es letztes Jahr eher überflüssig...

Warum soll ich mir einen kommenden Main-Stream Blockbuster auf einer Messe vorab anschauen?

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Die Filmmesse heißt Filmmesse, weil es keine Tradeshow ist/war.

Ich geh mir nur vollständige Filme anschauen.

 

Es gibt auch noch eine Filmkunstmesse, und die eigentliche Kinomesse heißt Filmtheaterkongress.

Link to post
Share on other sites

Zu meinen Favoriten gehörten auf jeden Fall die Buena Vista Trade Shows (Summer Heat Wave) in Sulzbach.

In Köln gab es mal die "Deutsche Filmmesse" und die "Herbst Trade Show". War das die, die vorher im Ufa-Palat Düsseldorf stattfand?

Hier heutige Film-Messe hieß zu Anfang noch "Indie Film-Messe", seit 2008 Film-Messe Köln.

 

post-74778-0-95765300-1470042619_thumb.jpg

post-74778-0-44516200-1470042620_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

Werde mit meinem Kollegen da sein.

Ob sich "das lohnt" - muss jeder Betreiber selber für sich wissen. Da Köln um die Ecke liegt, von den Fahrtkosten ja ;) Wenn wir in Brandenburg liegen würden, dann müsste ich zweimal darüber nachdenken....

Von den Filmen her: kommt auf die jeweilige Programmstruktur des Kinos an. Für uns ist die Filmkunstmesse Leipzig diesbezüglich relevanter. In Köln läuft überwiegend Mainstream.

Da es allerdings hier und da eine Dopplung zu Leipzig gibt, kann ich in Köln schon was sehen, was ich in Leipzig nicht mehr sehen muss um dort wieder Zeit für andere Filme zu haben. Ergo: für uns lohnt es sich :)

Die Präsentationen der Verleiher sehe ich mir ganz gerne an, da es durchaus interessant ist, wie sich die Verleiher darstellen. Da kommen immer wieder Überraschungen zu Tage ;)

 

Schöne Grüße

Richi

Link to post
Share on other sites

Sehr schön finde ich, dass zur Präsentation des Films SNOWDEN elektronische Geräte abgegeben werden müssen.

Ob die dann alle in den Getränkekühlschränken aufbewahrt werden, damit Donald Trump und seine russischen Hackerfreunde nicht mithören können???

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Naja nach dem der eigentliche Film mit Snowden, CitizenFour im Netz schon frei und legal verfügbar ist, bringt der Spielfilm auch keine neuen Erkenntnisse ;-)

 

Der Verleiher will mal wieder verhindern, das illegal etwas mitgeschnitten wird, was ich bei Filmen wie Snowden etwas lächerlich ist, da schon längst jedem bekannt sein sollte wie die Sache ausgegangen ist. Aber die Amerikaner lassen sich halt gerne von Filmen wie Valkyrie "überraschen" :roll:

Link to post
Share on other sites

Ist jemanden von euch auch aufgefallen, dass die Laserprojektion in Saal 4 rotstichig war??Ist das beabsichtigt und auf die Weise "the most ultimate cinema experience on earth"???Ist mir direkt bei der ersten Präsentation von Wild Bunch beim Logo aufgefallen. Normalerweise ist deren Schrift weiß und nicht rosaweiß...

Link to post
Share on other sites

Bist Du sicher, dass Du dich auf das Bild der Laserprojektion beziehst? Zumindest Dienstag und Mittwoch morgen war ja der Laser abwechselnd mit einem Xenon in Benutzung, die Slides, Logos etc. liefen alle über den Xenon. Der war in der Tat etwas trüb-rötlich. Früher stand neben dem Laser einer der vorherigen Kinotons. Bilde mir ein, hinter der Scheibe dort nun einen Barco oder Christie gesehen zu haben. Weiss nicht, ob das ein Cinedom Gerät war, oder ob ZweiB den mitgebracht hatte.

 

Im Grunde war die Laserprojektion sehr gut, nur stören mich ebenso wie in den IMAXen die Speckle-Effekte auf der Leinwand in hellen Bildanteilen gewaltig.

 

Dienstag Nachmittag haben mich ausserdem bei vielen Clips üble Tonwertabrisse in den Schatten und Banding in der 4 irritiert. Allerding war das nicht durchgängig so, so dass ich vermute, dass da einfach sehr viel unfertiges Material gezeigt wurde, das ausserhalb der regulären Masteringprozesse und möglicherweise in rec.709 entstanden war.

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.