Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
macplanet

Bildformat "Wonder Wheel"

9 Beiträge in diesem Thema

Liebe Wissende,

 

Woody Allens Wonder Wheel ist ja (lt. DCP-Benennung und auch lt. IMDB) 1:2,00, das DCP ist als F-200 gekennzeichnet.

Das DCP ist aber tatsächlich formatfüllend Flat.

 

Gibt es Erkenntnisse, ob es dennoch auf F-200 kaschiert werden soll?

 

Fragt sich:

Matthias

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb macplanet:

Liebe Wissende,

 

Woody Allens Wonder Wheel ist ja (lt. DCP-Benennung und auch lt. IMDB) 1:2,00, das DCP ist als F-200 gekennzeichnet.

Das DCP ist aber tatsächlich formatfüllend Flat.

 

Gibt es Erkenntnisse, ob es dennoch auf F-200 kaschiert werden soll?

 

Fragt sich:

Matthias

 

 

DCP ist definitiv F-200. Läuft hier gerade.

(CPL: WonderWheel_FTR-1_F-200_EN-DE_DE_51_4K_WR_20170908_DTU_IOP_VF)

Überprüft mal eure Bildformate mittels Testchart... ;-)

 

Lediglich das Warner-Intro ist F-185.

bearbeitet von showmanship (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schutzmarken sind Flat 1.85:1 (im Flatcontainer) Bildfüllend, ab Amazonen Schutzmarke ist es 2.00:1.

Hier stimmt bei uns die Höhe und Mitte nicht ganz ... also etwas mit Zoom und Lensshift spielen, oder neues Format anlegen.

 

2.00:1 im Flatcontainer kommt leider in letzter Zeit öfter

 

Naja schöne Farben hat der Film ja ... oh dieses leuchtende grün ....... und diese Dschungelrot .... hach welch farben .. hihi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur, was soll das? Wieder weniger Pixelauf der Leinwand. denn 2048x1080ist halt Maximum bei 2k. Und nicht 2160x1080

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, hat Amazonien mitproduziert..... scheinbar passt das Format besser auf die Consumer-Monitore bei der Streamingauswertung.

War aber früher genauso bei Scope ..... Flat hat besser auf die viereckigen Glotzen gepasst  (der Briefkastenschlitz war etwas höher und wenns nicht oben und unten schwarz gekascht war hat man es zur Not auch 4:3 gesendet .. ab und an gabs dann ein Mikrofon von oben) deswegen wenig Scope :)=

Als nun die Glotzen breiter wurden gabs dann wieder mehr Scope.

 

Es wird halt immer für die Zielgruppe produziert bei der am meissten Kohle zui holen ist ..... das ist das Kino schon einige Zeit nicht mehr.

DVD / BLU RAY / Fernsägen und nicht zu letzt Streaming spülen deutlich mehr in die Kasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×