Jump to content

Sitzlehnen Kopfbereich reinigen


UlliTD
 Share

Recommended Posts

was immer gut funktioniert  war bei uns ein Gemisch aus fettloser und Teppich/textil Reiniger von becher  ging recht gut auch ohne Reinigung gerät , seit einiger zeit hab ich mir noch von Kärcher nen kleinen Teppichreiniger (  um die 230 euro plus polster düse) geholt und  nutze das Gebräu nun verdünnt und es klappt immer noch wunder bar 

 

Link to comment
Share on other sites

Es kann dabei zu Problemen kommen, wie zB Ablösungen (bei "klassischer" Polsterarbeit mit Spannbezügen kein Problem, bei verklebten Bezügen (Monoblock) schon).

Allerdings ist das Risiko überschaubar, ein speckiger Rücken sieht schlimmer aus als einer mit hängendem Bezug.

Wichtig ist, weder zu heiß noch zu naß zu arbeiten, Sprühextraktion ist hier optimal.

Link to comment
Share on other sites

Ja aber das nach kleben ist jetzt nicht so schlimm solang noch genug "Fleisch" über ist ( was aber leider nicht immer der fall ist ? ) mit genug Übung erkennt man im nachhinein keinen unterschied zwischen Original und Nachgearbeitet  ( wobei meist im Kopf Bereich  hat sich bei uns eh zum teil der Stoff vom Polster gelöst aber nach 35 jahren macht man halt nur mit neu Bezug oder neu kauf was vernünftiges)

Link to comment
Share on other sites

Professionell macht man das durch "Verseifen" des Fetts. Dh. mit einer heißen Kalilauge (Brezenlauge) wird das Fett verseift, und kann dann mit Wasser ausgewaschen werden. Die Lauge greift auch die Verklebung des Stoffs zum Polsterschaum nicht an.

Am Besten können dieses auf diese Arbeit spezialisierte Firmen machen, und das ist gar nicht mal teuer.

 

-St

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.