Jump to content
UlliTD

120 fps möglich?

21 posts in this topic

Zitat aus lokaler Zeitung:

Zitat

Will Smith und Clive Owen sind die Stars in einer Actionsause, deren 120-Bilder-pro-Sekunde-Version kein Kino in Deutschland abspielen kann.

 

Ist dem so? Kann kein Kino in Deutschland 120 fps spielen????

Gut... ich kanns nicht, aber ich bekomme die 60 hin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Theoretisch jeder Saal, der z.B. mit ShowVault/IMB ausgestattet ist. Vorausgesetzt auf dem neuesten SW/FW Stand. Dolby Cinema (Christie IMB S3) sollte das auch können.

Ich weiß allerdings nicht, ob beispielweise Kinoton Serie 2 mit entsprechendem Server das darstellen kann. Gibt es da Erkenntnisse? Das würde mich mal interessieren.

 

Du spielst 3D/60fps, oder was meinst du, Ulli? Mit welchem Server/Projektor?

 

Ansonsten gab es ein ähnliches Thema hier schon 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ziemlich jeder IMB/IMS und DLP Serie2 Projektor auf aktueller Firmware kann 120fps in 2k/2D.

 

Bei 120fps für Gemini Man geht es aber um die 3D-HFR Version mit 2*120fps. Die kann man derzeit nur mit Simultanprojektion in 120fps abspielen, also zwei Projektoren und synchronisierten Servern. Die Dolby Cinemas sollten das können. Theoretisch die IMAX Laser Installationen - da unterstützt jedenfalls der Server/IMS 120fps, aber ich weiss nicht, ob die Projektorköpfe von IMAX das auch können.

 

 

Keine Ahnung, ob es für die Dolby Cinemas ein eigenes 120fps 3D DCP gibt, oder ob die Installationen darauf hin getestet wurden. Soweit ich weiss gab es ja das offizielle Testmaterial auch nur in 60fps/3D und 120fps/2D. Die 2D Version von Gemini Man soll es aber ja nun ausschließlich in 24fps für die Kinos geben. Aus USA weiss ich auch nur von Auslieferungen in 2D/24 und 3D/60.


 

Dazu kommt, dass man ein 120fps 3D-DCP auch eigentlich nicht mehr als integriertes DCP (L und R in einer Datei) ausliefern/abspielen kann. Da müsste es getrennte Links- und Rechts-DCPs/CPLs geben. Kein Hexenwerk, aber ob man hier diesen aufwendigen Weg gegangen ist, um den wenigen Dolby Cinemas den Vorteil von 2*120 vs. 2*60fps zu geben? Und dann noch in einer deutsch synchronisierten Version für die gerade mal 2 deutschsprachig orientierten Dolby Cinema Installationen?

 

 

 

 

- Carsten

 

 

 

 

 

Edited by carstenk (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau, ein ähnliches. aber hier ging es mir um eine konkrete frage.

 

Genau. Ich spiele den Gemin Man in 3D+ HFR wie es so schön bei Paramount heißt;) Also die 3D 60 fps Version.

mit einem Dolby DSS220 mit CAT 745 und einem Christie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich im Gemini Man Thread schon schrieb, das Münchener Dolby Cinema wirbt mit 120 fps 3D HFR. Also heißt das evtl. doch dass es da 120 fps pro Auge sein könnten!? 

Muss wohl doch mal wieder anfragen. 

Die restlichen 3D HFR Vorstellungen werden ohne den Zusatz 120 fps beworben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welcher hirnverbrannte Redakteur von welcher Zeitung ist das denn?

 

Wir können ganz easy 120fps zeigen... Das ist momentan bei der HFR 3D Version ja der Fall, 2x60 = ?

 

Auch die 120fps mit denen das mathäser wirbt sind so dämlich, wir zeigen insgesamt den Gemini Man sogar mit 240bilder pro Sekunde. Da jedes Bild 2x dargestellt wird und das jeweils für jedes Auge.

 

Wer rechnen kann kommt auf 2x2x60 🙈

 

Unser Depth Q zeigt daher auch 240hz an! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, man könnte das sicher auch mit ein paar weniger flüchen umschreiben, aber danke für die Info.

Darf ich fragen mit welchem System ihr arbeitet?

 

die Herkunft ist sicher immer schwer zu beschreiben. solche artikel sind sicher zumeinst gekauft. Aber ja. Da ist offensichtlich jemand schlecht informiert. Aber das ist die Presse häufiger. Journalisten müßten Fachleute sein auf dem Gebiet, auf dem sie berichten. Aber das schränkt halt sehr ein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber 120fps im Sinne der Bildrate mit der dieser Film gedreht wurde sind nunmal nicht 2*60 in 3D. Insofern hatte er da nicht ganz unrecht, wenn auch nicht präzise genug formuliert. Ihr zeigt eben 'nur' die Hälfte der Bilder, die gedreht wurden 😉

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, er behauptet keine Kino in DE kann 120fps zeigen und das ist nunmal einfach nur falsch. Da mich solche falschen Aussagen, die auch noch als Tatsachen hingestellt werden einfach nur aufregen, weil jeder ***** öffentlich seine Meinung kund tun darf, ist da meine Zündschnur etwas kurz 😉

 

Es wäre wahrscheinlich kein 3D in 120fps möglich, aber in 2D auf jeden Fall, das Gemini 2D Test DCP war ebenfalls in 120fps und lief wunderbar.

 

Da ich es aber wissen will, ob unsere Server+Projektor Combi nicht sogar 120fps in 3D könnte, werde ich mir mal ein entsprechendes DCP erstellen und testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war heute eh im Münchner Dolby Cinema und der Kassenangestellte hat für mich extra beim diensthabenden Vorführer angerufen. Von dort kam die Ausssge Dolby Cinema 120 fps PRO AUGE, normales HFR 60 fps pro Auge. 

100 pro sicher ist das damit natürlich noch nicht. 

Ich vermute aber dass man da eh kaum noch Unterschiede sieht zwischen 60 und 120 pro Auge. Kann mich natürlich aber auch täuschen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Naja, er behauptet keine Kino in DE kann 120fps zeigen

 

Naja, wenn. man Ullis Zitat glauben will, dann schrieb er: 'Actionsause, deren 120-Bilder-pro-Sekunde-Version kein Kino in Deutschland abspielen kann.'

Damit hat er nicht ganz unrecht. Selbst wenn man annimmt, dass das Dolby Cinema in München es tut, wären das 1/4 Promille aller deutschen Leinwände, und damit immer noch 'ziemlich richtig'. Und ansonsten auch ziemlich verzeihlich, wenn das nichtmal als Solches beworben wird 😉

 

Man fragt sich, warum der Aufwand getrieben wird, wenn man es dann nicht ordentlich kommuniziert...

 

Es gibt ja noch mehr Kinos mit Doppelprojektion, die 2*120fps könnten. Die werden aber kein solches DCP bekommen.

Dolby Cinema hat da andere Möglichkeiten, weil die selber mastern. Mal sehen, ob man aus anderer Quelle noch mehr Infos kriegt.

 

Hast Du ihn dir dort dann auch gleich angeschaut?

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kollege aus Holland sagt, dass die Dolby Cinemas dort Gemini Man in 2*120fps spielen. Vielleicht lohnt sich also auch ein Trip in die Niederlande. Dort kriegt man ihn wenigstens in der Originalfassung zu hören. Und die Bildwandgröße in München ist jetzt ja auch nicht so der Brüller.

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee hab erstmal Ad Astra angeschaut (und war enttäuscht by the way), mit Freunden. Gemini Man muss ich dann alleine schauen, da will keiner mit. Schlechte Kritiken vorab und/oder Will Smith dislike halten meine Kumpels davon ab. 

 

PS: Dolby Cinema Münche  bringt auch nach wie vor sehr viele OVs, was ich sehr gut finde, so war Ad Astra jetzt noch in OV kein Thema, ebenso Gemini Man und Joker demnächst. 

 

Und Bildwandgröße: Ich finde 15 m durchaus ansehnlich, Salzburg hat auch nicht viel mehr glaube ich. Wie groß sind denn die Holländer DC Bildwände? 

Für umd die 20 m oder gar mehr ist Dolby Cinema glaube ich sowieso eher nicht ausgelegt. 

Edited by audiohobbit (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guter Punkt. Der muss ja 5 mal so  gut sein wie jeder normale Film. Aber trotzdem konnte ich die anderen davon nicht überzeugen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

5 mal soviel Kino zum gleichen Preis. Und das ohne die ansonsten dafür nötige knappe Freizeit aufwenden zu müssen. Ein Schnäppchen.

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir im Dolby Cinema die 120fps Version angeschaut. Mir wurde auch gesagt, dass es 120fps pro Auge sind und es hat sich auch sehr fluessig angefuehlt, somit coole Erfahrung. Allerdings war die Bildschaerfe eher enttaeuschend. Klare scharfe Kanten mit hohem Kontrast und Text sahen durchweg pixelig aus. Nicht unscharf, sondern pixelig, wie mit Mosaikeffekt. Stellen im Bild, die hohen Detailgrad haben sollten, wie Gras, sahen manchmal richtig wie Bildbruehe aus. In vielen Szenen sah es aber auch okay aus - in Gesichtern z.B. fiel es praktisch gar nicht auf, genauso wenig wenn das Bild eh ein bisschen weich war.

 

Es erinnerte mich ein wenig an das Pixel-Skipping, welches Hochgeschwindigkeitskameras machen, allerdings war die Verpixelung absolut stabil, d.h. sie ist nicht von Frame zu Frame herumgehuepft.

 

Der Joker-Trailer, der vor dem Film gezeigt wurde, war dagegen 100% scharf und sauber.

 

Da ich selbst nie in einem Kino gearbeitet habe bin ich neugierig woran das liegen koennte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt irgendwie nach Kompressionsartefakten. 

Wäre interessant zu wissen wie groß dieses 120fps Dolby Cinema DCP ist. Ich meine auch dass dies sogar 4k pro Auge sein könnte, da fehlt mir aber der Nachweis. Ist ja eh nicht DCI compliant. 

Carsten, was sagen die Niederländer dazu? 

 

Werde mir den auch noch im Dolby Cinema anschauen und mal drauf achten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

4k sowieso nicht, bei 120fps können die Projektoren nur 2k, und auch wenn Dolby da immer noch sein eigenes Süppchen kochen kann, 3D in 4k ist nunmal nicht standardisiert.

 

Bei dem Testmaterial, das vor einigen Monaten veröffentlicht wurde, war deutlich kommuniziert worden, dass man dabei grundsätzlich nicht über 250MBit/s gehen würde. Das ist bei 'normalem' 24/48fps 3D auch immer so gewesen, aber bei dem 'normalen' Gemini Man HFR (60/120) sind 250MBit/s ggfs. schon arg knapp. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die Dolby Cinema Variante sich auch darauf beschränkt. Ohnehin glaube ich ja, dass das bei Dolby Cinema kein SingleStream ist, Links und Rechts sind mit einiger Sicherheit auf zwei separate CPLs verteilt, und jeder der beiden dürfte die maximale Datenrate ausnutzen können. Man sieht bei JPEG2000 übrigens kaum wahrnehmbare Kompressionsartefakte, das wird tendenziell nur etwas soft, das äußert sich nicht wie bei vielen anderen verbreiteten Codecs.

Aber, ich weiss nicht, welche Einschränkungen die Dolby Cinema Christies bei 120fps haben. Möglicherweise spielen da auch andere Limits rein.

 

Mal sehen, ob ich es nach Holland schaffe. Da das Ding ja auch nicht der große Mainstream-Blockbuster ist, muss man sich die ShowTimes für Gemini Man im Dolby Cinema ja schon raussuchen, da läuft einiges im Mix in dem Saal...

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×