Jump to content

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde, 

 

als bekennender N8 Filmer habe ich, Ihr habt es verfolgt, mittlerweile auch einige N8 beziehungsweise D8 Kameras der Firma Bolex mit d-mount Objektiven. Angeregt durch Friedemanns Artikel im Schmalfilm, sowie digital auf Filmkorn.org, habe ich mir vor einiger Zeit auch eine Pentax Q mit dem d-mount Adapter besorgt. Nun kommt das große ABER:

Die Ergebnisse hinsichtlich der Schärfe sind, gelinde gesagt, enttäuschend. Verglichen mit dem Standard Zoom (das habe ich mir dann noch zugelegt, damit ich die Kamera nicht wegwerfen muss), sie die Aufnahmen mit den d-mounts wirklich grottig. Besonders mit dem 38mm Schneider Xenar. Aber auch  die anderen Aufnahmen kommen nicht an das Ergebnis heran, welches in Friedemanns Artikel gezeigt werden konnte.

 

Ist es das Auflagemaß, was hier nicht stimmt? Oder vielleicht ist mein Adapter zu chinesisch und taugt nix? 

 

Was denkt ihr, ist noch etwas zu retten? Ich werde im Laufe des Tages mal ein paar Fotos dazu einstellen, damit Ihr die Ergebnisse sehen könnt. 

 

Liebe Grüße aus dem Schwarzwald, 

Uwe

Link to post
Share on other sites

Hallo, Uwe, wenn das Auflagemaß stimmt, hast du scharfe Bilder. Es beträgt beim D-Mount 0.484" oder 12,2936 mm. In der Praxis werden Filmobjektive auf 12,28 mm justiert, um die immer vorhandene Filmwölbung etwas aufzufangen. Das Schneider-Tele-Xenar 38-2.8 sollte als Tessar-Typ sehr scharf zeichnen. Mit deinem Exemplar stimmt vermutlich etwas nicht. Ja, schlechte Adapter gibt es zuhauf, habe ich auch schon gehabt.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Achtung, jetzt kommt ein Foto. Grundsätzlich Entfernungseinstellung 2m, mit Maßstab abgemessen. Blende bei allen Fotos auf 5,6.

Kern Svitar 5,5Kern Svitar 5,.5.jpg

 

 

Dann Kern Svitar 12,5

1857096568_KernSvitar125.thumb.jpg.0323f1611bb22e827bafee17285be878.jpg

 

Scneider Tessar, die Schärfe liegt aber hinter den 2 Metern...

1196256948_SchneiderTessar38(1).thumb.jpg.8e71322c38c776f72cc8fc1bd39fe621.jpg

 

noch ein anders Tessar, das genau gleich funktioniert

696492706_SchneiderTessar38.thumb.jpg.463459f88258f59e7bcf499931e53c16.jpg

 

Edited by Schokoprinz
Größe der Fotos angepasst (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Scheint mir nicht ganz gerade zu sein, also Objektiv leicht schief zur Filmebene. Ich finde, das sieht man beim unteren Bild sehr gut, rechts scharf, und links gar nichts wirklich scharf. Ich kenne das von verstelltem Scheimpflug bei DCI-Projektoren.

Jens

Link to post
Share on other sites

Schraub mal die Optik nicht fest, sondern nutze die Möglichkeit, den Abstand zu verändern. Weiter weg und gar nix mehr scharf, dann mußt du logischerweise dichter ran. Wirds weiter weg dann scharf, unterlegen. Am Besten kannst du das mit einem weißen Gitternetz prüfen, so meine Erfahrung. Da kann man das Auflagemaß soweit optimieren, das man auf die minimalste chromatische Aberation kommt. Ich habe das Problem immer mit einfarbigen Testbildern, man stellt auf eine Wellenlänge scharf, mehr oder minder komplett übers ganze Bild, und mit Schwarz-Weiß Kachelbild sieht man dann die unscharfen Übergänge.

Jens

Link to post
Share on other sites

Du willst Unendlich scharf bekommen. Das muß als Erstes stimmen. Schärfeübungen mit einer Digiknipse ohne Einstellscheibe sind vergeudete Zeit. Du hast doch eine H 8, nimm die mit und sorge dafür, daß du das Bild am Einstellprisma gut siehst. Ein Klopapierrohr, eventuell verkürzt, schirmt störendes Licht vom Auge. Sonst das gute alte schwarze Einstelltuch und eine zusätzliche Lupe

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So, nun habe ich Hausaufgaben gemacht. Meine Nachbarn wundern sich, warum der Uwe in der Sonne mit Wolldecke auf dem Kopf vor einer schwarzen Kiste sitzt. Aber das ist eine andere Geschichte. 

Das wirklich erstaunliche, danke Simon, ist, dass alle Objektive scharf zeichnen. Selbst das Switar 5,5, was auf der Pentax so unscharf ist, ist gestochen scharf. Auch komplett aufgeblendet. Ich werde noch ein wenig probieren. 

Sind jetzt die Adapter so schlecht, dass ich die Objektive nicht verwenden kann? Oder bestelle ich solange chinesische Ware, bis einer mal passt?

Edited by Schokoprinz (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Meiner Erfahrung nach gibt es auch schlechte amerikanische Adapter. So habe ich einen von Elgeet, der nicht ein Mal aufsetzbar ist. Japanische Hersteller chinesischen vorziehen, kein Vergleich. Europäische suchen wäre noch sinnvoller.

 

Als Dank schreib’ Switar mit w, dann bin ich zufrieden.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schokoprinz:

So, nun habe ich Hausaufgaben gemacht. Meine Nachbarn wundern sich, warum der Uwe in der Sonne mit Wolldecke auf dem Kopf vor einer schwarzen Kiste sitzt. Aber das ist eine andere Geschichte. 

.....

Wir wollen Bilder sehen!

Link to post
Share on other sites

Bilder von mir wurden glücklicherweise nicht geschossen. 😀

 

Ich hätte aber noch eine Frage: Welche Aufwickelspule benötigt die H8 für 30m Film? Leider war keine drin. 

Link to post
Share on other sites

Hallo Uwe,

 

bei der H8 könnte man auch mit den kleinen Spulen arbeiten, also den 10m Spulen. Da hast Du bestimmt was in Deiner Sammlung. Es sei denn, Du wolltest bei der H8 gleich mit den großen 30m Film anfangen. Bei den 30m Spulen gibt es welche, die nur für den 16mm Film verwendet werden können, also für die H16 etc.

Ich schau nachher mal nach, ob ich was für Dich habe!

 

Ulrich

Link to post
Share on other sites

Hab nachgesehen,

 

Ich habe Dir so eine Spule.

Die linke hat auf der einen Seite ein Rundlich, die passt nur bei 16mm Kameras. Die rechte passt. Die hat auf beiden Seiten einen Vierkant mit "Nase".

Schick mir einfach Deine Adresse per PN.

20200405_203717.jpg

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.