Jump to content
Jürgen Lossau

Der schmalfilm ist wieder da - und heisst jetzt Super 8

Recommended Posts

Ja, der "Schmalfilm" gefiel auch mir besser, keine Frage. Aber wir müssen akzeptieren, daß die Zielgruppe nun eine andere ist und dafür ist das neue Format und Layout sicher die bessere Wahl.

Aber man merkt, daß dieses, neue Zielgruppe weniger bastelfreudig oder -interessiert zu sein scheint, die Artikel drehen sich um die unveränderte Nutzung des vorhandenen. Fragen nach z.B. Modifikation von Kameras, um sie mit E100D nutzen zu können etc. scheinen (noch?) nicht im Rahmen zu sein(Artikel "Entdecke Deine Super8 Cam").

Farbgebung und Aufmachung gefallen mir dennoch sehr, das Layout ist übersichtlich, vielleicht auch, weil kaum (noch) Werbung zu finden ist. Der Artikel über Draser und Andec ist ehrlich gesagt meine No.1, aber auch die anderen sind sehr interessant. 

Bei der Wahl der Anglizismen  müßt Ihr etwas genauer hinsehen, auch und vor allem im Vergkeich mit einer direkt daneben stehenden Übersetzung ins Englische, da gibt es ein paar Patzer (z.B. Newbie != Beginner, hier hätte man ruhig entweder beides mal das selbe Wort nutzen, oder eben das bedeutungsgleiche, deutsche Wort).

Also:
+:

Format

Inhalt

Menge

Layout

Zweisprachigkeit

-:

Etwas wenig Technik

Übersetzungen manchmal etwas ungenau

Warum keine QR codes zu Digitalisierungen? 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

A newbie ist nicht ein Beginner oder Anfänger. Dafür hat die englische Sprache den beginner und den novice. Noobs, eine andere Schreibweise, sind Neulinge. Die heutigen Jungen sind nicht Neulinge in einer Sache, sondern sozial, medial. Genau dafür haben wir Alten wenig Verständnis. Wir sind noch zu Selbständigkeit erzogen bis gedrillt worden. Wo wir manchmal als altgewohnte Do-it-yourselfer einfach hineinplatzen, lurken Jüngere erst monatelang in Foren herum, ehe sie formvollendet mit der immer wiederkehrenden Einleitung eine scheue Allgemeinfrage stellen. So gesehen hat Jürgen schon den Blick für sein Publikum. Zu seicht dürfen Themen aber nicht behandelt werden, IMHO, sonst ist die Aussage kaum mehr höher als die eines Reiseprospekts.

 

War das jetzt böse? Okay, kleine Rache für das Wort Abtastschmiede. Oder Kameraschmiede, aufhören damit!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

„A newbie ist nicht ein Beginner oder Anfänger. Dafür hat die englische Sprache den beginner und den novice. Noobs, eine andere Schreibweise, sind Neulinge.....„

Habe ich ja auch nicht behauptet!

Newbie = Neuling

Beginner = Anfänger

Edited by Helge (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der größte Verdienst des neuen Super8-Heftes ist, wie ich finde, dass damit Schmalfilm in der Popkultur angekommen ist. Als ich 2012 mit Schmalfilm anfing, galt es in meiner Altersklasse als überholt, etwas für Nerds, zwar mit Charme, aber etwas, das Pappa wegen Video nicht mehr benutzte und der Liebhaber-Opa gerade noch. Man sah immer wieder Berichte über kauzige ältere Herren, "die noch auf Film drehen", immer mit süffisanten Unterton, dass Video ja viel besser sei. Das ist nun ganz anders: Super 8 ist auf Instagram präsent, junge Leute Anfang zwanzig (die es sich leisten können und einen anderen Look wollen) drehen kurze Urlaubs-, Musik- Kunst- oder Sportfilme, die Macher sehen nicht alt aus, sondern höchstens die Entwickler und Scanner, die die Aufnahmen mit jahrzehntelanger Erfahrung in die digitale Welt überführen. So geben sich Jung und Alt die Hand. Diese frische Welle, die unser Lieblingshobby erfasst hat, spiegelt auch das Heft wieder. Ob das Substanz hat oder nicht, wusste man früher nicht und auch heute nicht, das zeigt die Zeit. Trotzdem ist das Vielfalt und Originalität, die einen sehr positiv stimmt nach der Schwarzseherei der vergangenen Jahre. Auf zu neuen Ufern sozusagen, und was wäre besser als filmische Begleitung geeignet als SUPER 8!

Edited by Patrick Müller (see edit history)
  • Like 8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem kann ich nur beipflichten.

Diese neue, andere Popularität befördert die Verfügbarkeit von Filmen, Verbrauchsmaterial und Services und das hilft auch den „kauzigen älteren Herren“, wie mir.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ein tolles Heft freue mich sehr das es wieder was gedrucktes zu Schmalfilm gibt.

Mein neues Lieblingszitat ist von Frank Bruinsma.

"Das einzige , was wir brauchen ist eine Reparaturwerkstatt in jedem Land der Welt."

 

Da hat er recht es gibt haufenweise Geräte aber kaum einer macht daran noch was bzw. der Wert der Geräte lässt Reparaturen oft nicht wirtschaftlich sein.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, mein Interview mit Frank Bruinsma und die Artikel über Andec, Screenshot und die vielen Super-8-Filmemacher aus aller Welt sind die beliebtesten, wenn ich mir die Reaktionen so ansehe. Vielen Dank für das bisherige Echo und vielleicht kommt ja noch mehr;).

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall ein tolles und gelungenes Heft !  

 

 

Schön, dass es wieder eine Zeitschrift zum Schamfilm gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das neue Magazin ist wirklich sehr gelungen. Klasse Arbeit! Am interessantesten fand auch ich die Artikel  über Andec und Frank Bruinsma. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...