Jump to content

Angebot vom "Maus Haus"


Recommended Posts

Was haltet Ihr von diesem "unmoralischen" Angebot? :

wir freuen uns, Ihnen BLACK WIDOW zum geplanten Kinostart am 08. Juli 2021 und JUNGLE CRUISE zum geplanten Kinostart am 29. Juli 2021 anbieten zu können.

Bitte berücksichtigen Sie, dass ab dem 09. Juli 2021 der Film BLACK WIDOW und ab dem 30. Juli 2021 der Film JUNGLE CRUISE auch Disney + -Abonnenten in Deutschland zum Streamen zur Verfügung stehen, wenn zusätzlich zu dem bestehenden Abonnement eine einmalige Premier Access-Gebühr entrichtet wird.

 

Link to post
Share on other sites

Jetzt habe ich auch die "unmoralischen" Konditionen erhalten.

Die Konditionen sind wie gewohnt 53,0 % und alle Vorstellungen, Laufzeit 3 Wochen für beide Filme

Link to post
Share on other sites

Doch.

Eigentlich schon.

Wenigstens etwas.

Ich glaube nicht, das die Amis das so unterschrieben haben.

Die haben bestimmt viel bessere Koditionen erhalten.

Denn wenn 2 so große Ketten (weltweite Ketten) nicht spielen, würde das doch wehtun.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ist dass denn jetzt wirklich die zukünftige Verleihpolitik von Disney? Direktes Streaming - nach wie vor 53% und 3 Wochen alle Vorstellungen?

Damit Torpediert sich Disney doch selber was die Marktanteile auf dem Kinomarkt betrifft?

Ist das Streaming wirklich so lukrativ für den Verleiher? 8,99€ / Monat - Streaminganbot einmalig pro Haushalt, gegenüber einem Familienkinobesuch zu X€ Eintritt bzw. Verleihanteil Karte?

Edited by Kinobetreiber (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Mit dem „klaren und deutlichen Bekenntnis zum Kino“, wie die Majors es auf der digitalen Kinomesse 2021 kolportiert haben, sollte jedem Branchenkenner klargewesen sein, dass das bedeutet, dass sich an den Konditionen natürlich nichts ändern wird. Es wäre nicht mal verwunderlich, wenn die Bedingungen nochmal anzögen, sprich es zB schwieriger werden wird, geringere Prozentsätze in den Folgewochen zu verhandeln. 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb Kinobetreiber:

Ist das Streaming wirklich so lukrativ für den Verleiher? 8,99€ / Monat - Streaminganbot einmalig pro Haushalt, gegenüber einem Familienkinobesuch zu X€ Eintritt bzw. Verleihanteil Karte?

 

Das ist das Problem bei aktiennotierten Geschäftspartnern. Denen geht es nicht um den unmittelbaren Profit. Die wollen wegen ihres Aktienkurses natürlich die Streaming-Abonenten halten bzw. ausbauen. Ob die damit momentan Geld verbrennen, ist denen egal.

 

Dass Disney ungeachtet ihrer Streaming-Angebote weiter an den gewohnten Konditionen festhält, haben Kollegen auch schon auf den vergangenen HDF und AG Kino Videokonferenzen berichtet. Die unmittelbaren Vorgaben dazu kommen wohl aus London.

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

... uuuuund schon sind beide Filme auf unserer Webseite entfernt ...

 

Und das sollte jeder tun! Aber leider fehlt da der Zusammenhalt - wie schon immer - in der Branche. 

Mal angenommen ... kein Kino in DE setzt die Filme ein ...

Edited by sir.tommes (see edit history)
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Dann sieht sich Disney in der Überzeugung bestätigt, dass die Kinoauswertung keine Rolle mehr spielt und man besser noch mehr auf Streaming setzt. Wir Kinos können nur noch verlieren. Jedenfalls bei diesem Veleih.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb carstenk:

Dann sieht sich Disney in der Überzeugung bestätigt, dass die Kinoauswertung keine Rolle mehr spielt und man besser noch mehr auf Streaming setzt. Wir Kinos können nur noch verlieren. Jedenfalls bei diesem Veleih.

 

Das sehe ich aber ganz und gar nicht so. Dazu müsste sich das Steaming rechnen - und wie man gesehen hat, tut es dies nicht. Siehe Mulan, Soul ect.

 

Und wenn die Kinos eh nur verlieren können, wie du schreibst, dann füttere ich bis dahin ganz sicher nicht diesen Verleih. Wenn allerdings die Kinos wieder bei dieser Aktion den Kopf einziehen und sich alles gefallen lassen, dann verlieren die Kinos auf ganzer Ebene. Dann machen andere Verleiher die gleiche Show. Aber genau so wird es wieder kommen, den Schwanz einziehen, alles hört auf Verleihers Kommando und schön die Füsse still halten ...

Selbst wenn es wie bei "Godzilla vs. Kong" in den Kinos angeblich die Hölle los ist, trotz streaming gleichzeitig - dennoch dürfen diese Konditionen nicht sein.

Link to post
Share on other sites

SIr Tommes ich sehe dass wie du! Werde Jungle Cruises & Black Widow definitiv nicht einsetzen, und ich bin mir sicher, in meinem Programm wird die Filme auch niemand vermissen!Kino lebt, wie wir festgestellt haben, von seiner Exklusivität! Die Leute kommen ins Kino, weil Sie den Film "jetzt" sehen wollen und nicht in 2 Jahren im TV.

Ich mach definitiv über Monate keine Werbung auf meiner Leinwand wenn ich weiß, dass der Film direkt ins Streaming abwandert.

Meiner Meinung nach, müsste bei diesen Filmen ein Großer Boykott der Kinos erfolgen. Ich glaube schon, dass, es dem Verleih treffen würde, wenn statt 700Kinos auf einmal nur noch 50 den jeweiligen Film einsetzen würden. Wenn Streaming und gleichzeitiger Filmstart, dann müssten die Verleihbedingungen deutlich reduziert werden.

Z.B. 25% + freier Einsatz so wie gewollt, dann könnten man Einzelvorstellungen anbieten etc. Wer dass dann möchte! Aber nach wie vor 3 wochen +53% dass ist doch Wahnsinn!Ich werde mich jedenfalls  auf Alternativ Filme anderer Verleiher konzentrieren. Vlt. ist diese Politik von WD auch eine Chance für andere Verleiher, ich würde es mir wünschen!

 

Zu Bond: Ich befürchte, dass es so kommen könnte, dass er nach dem Kauf von MGM, direkt ins Streaming bei Amazon abwandert!Es wäre eine Katastrophe!

Ich bin langjähriger &  großér Fan der Reihe  und die Atmosphäre und Spannung der Filme, entwickelt sich nur im Kino!

Link to post
Share on other sites

Ich wusste das "Wir müssen doch Verständnis haben für die Situation" nur in eine Richtung geht. Für 4 Monate exclusives Fenster gab es 53 und 3 Wochen.

Für 1 Tag Fenster muss es was anderes geben, da wir wie die Streamingdienste natürlich auch täglich neue Inhalte brauchen! 

Link to post
Share on other sites

Ein gemeinsames NEIN zum Maus Haus wird es sicher nicht geben.

Nürnberg eröffnet morgen mit NOMADLAND + CRUELLA 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb BALU:

Ein gemeinsames NEIN zum Maus Haus wird es sicher nicht geben.

Nürnberg eröffnet morgen mit NOMADLAND + CRUELLA 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Nomadland ist aber Kino-exklusiv.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.