Jump to content

Server an ?


BALU

Recommended Posts

Server runterfahren macht eigentlich kein Problem mehr.
Es gab früher mal Probleme mit reinen Serverfestplatten wenn diese zu oft gestartet wurden,
dass gehört aber der Vergangenheit an.

Ich würde nur die Server am Dauerstromnetz lassen, da dabei die Netzteile weiter gepuffert werden.


 

Link to comment
Share on other sites

Macht auch keinen Sinn, über längere Zeiten Lager, Luftfilter, etc. verschleissen zu lassen. Von den gestiegenen Energiepreisen mal ganz zu schweigen. Früher war das Hauptargument der möglicherweise frühe Tod der Festplatten. Aber erstens kosten die heutzutage kaum noch was, und zweitens ist die Statistik dafür überhaupt nicht eindeutig. Die regelmäßig als unzuverlässig verschrienen Seagate Baracudas z.B. laufen bei uns seit 11 Jahren und werden jede Nacht abgeschaltet.

 

In größeren Multiplexen mit heftig variablem Programm bei vielen täglichen Vorstellungen und vielen TMS Transfers mag es Sinn machen, die Server auch nachts durchlaufen zu lassen.

 

 

Edited by carstenk (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Wir haben zu Beginn tatsächlich die Server&Projektoren nach jeder Vorstellung bzw wenn mal keiner für einen Film kam heruntergefahren, was aber totaler quatsch war... jetzt wird alles ca.20-30min vor der Ersten Vorstellung eingeschaltet und am Tagesende wieder heruntergefahren, das hat bei keinem der Doremis bisher geschadet.

Festplatten können auch so verschleißen, da hatten wir bis jetzt ingesamt 3 Stück die zwar noch liefen, aber schon recht viele defekte Sektoren hatten, oder wie man das nennt.

 

Ich weiß nicht wie viele Server du hast, aber wenn in einem kleinen BWR 2-3 Server sind, brauchen die nicht nur ziemlich was an Strom, sondern produzieren auch Abwärme, was im Sommer unnötig den Raum aufheizt.

 

Ein weiterer Aspekt in meinen Augen ist auch die Brandgefahr, klar jedes Elektrogerät kann ein potenzieller Brandherd sein und in der Regel sind die abgesichert usw...aber wenn was nicht unbedingt am Netz sein muss.

 

Daher würd ich sagen, schalt weiterhin alles aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb BALU:

Ein Kollege sagte mir, ich sollte doch die Server immer anlassen

und nur die "Beamer" ausschalten.

Das wäre für die Geräte besser.

Richtig oder falsch ?

Was ist Eure Meinung ?

 

Wenn Du IMS hast, kannst Du die Projektoren ggf. gar nicht separat ausschalten.

Wir haben IMS3000 mit externen NAS. Die NAS laufen durch, Projektor und IMS werden abends heruntergefahren.

Für die Lebensdauer ist es sicher besser, die Geräte weniger lang laufen zu lassen - NAS brauchen aber recht lang um runter- und hochzufahren und sind auf Dauerbetrieb ausgelegt.

Link to comment
Share on other sites

Meine Erfahrung, Die alten Mühlen, wie DSS 200 oder die Doremis, sind für 24/7 gebaut. Die Festplatten halten auch länger, weil sie dann nur noch auf dem Ölfilm im Lager bzw. Luftpolster bei den Köpfen laufen.

Bei den aktuellen IMS/ICMB dürften eher die betriebsstunden eine Rolle spielen, also Abschalten ist da die bessere Lösung.

Für die Schaltnetzteile gibt es bei mir kein eindeutiges Bild.

Einmal die erfahrung, das sich bei manchen die Elkos früher verabschieden, weil sie das Lebensdauerende erreicht haben und dick werden oder ausgetrocknet sind. Das ist jedoch noch mehr von der Umgebungs und Kühlluft abhängig als der An-Zeit.

Zum Anderen verschleißen so manche Leistungsbauteile und starten dann nach Abschalten nicht mehr, das Netzteil schwingt nicht mehr an, ist dann defekt. Das tritt halt nicht auf, wenn man sie laufen läßt.

Grundsätzlich gilt für mich:

Kühle, saubere Luft im BWR verlängert das Leben aller Bauteile im Projektor und Server, Endstufen usw. Dann snid 30.000h kein Problem, kaum Verschleiß sichtbar.

Je verschmutzter und wärmer die Luft, desto höher die Ausfallrate.

Und durch die steigenden Temperaturen im Sommer werden so langsam Klimaanlagen in jeden BWR Pflicht.

PV aufs Dach, die liefert die nötige Energie.

Ansonsten werden die neu angeschafften Projektoren und Server nicht mehr die Lebensdauer der alten Geräte erreichen.

Jens

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.