Jump to content

Kinoheini

Mitglieder
  • Posts

    59
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Kinoheini

  1. Die Branche schaufelt sich ihr Grab gerade selbst. Heute haben wir gefühlte 100 Leute wegschicken müssen, weil wir nicht tauschen konnten, im großen (einzigen 3D) Saal lief Konferenz, ca 20 Besucher. Im deutlich kleineren Haus social network, dicht bis auf den letzten Platz. Wir könnten zwar noch Film im großen, konnten aber Konferenz nicht einfach ausfallen lassen, F... Digital - mit Film wärs kein Thema gewesen. Da geht echt Geld den Bach runter, Kunden werden enttäuscht. Und das wird nich besser mit zunehmender Digitalisierung, selbst wenn man die DCPs verschieben kann zwischen den Häusern, man hat keinen Schlüssel...- soll man die server umschrauben?? Wie einfach ist doch 35mm, Kopie schnappen, dahin tragen wo man spielen möchte, einlegen, starten und Kunde und Betreiber sind glücklich! Warum tut man sich nur diese Geißel an, warum gibt man kampflos und ohne Not sein Hausrecht ab, warum unterwirft man sich dem Diktat der Verleiher? Geld bringts auf lange Sicht nicht, jeder kleinste Fehler zieht den Auftritt eines Technikers nach sich, 35mm ist quasi open source, analoge Technik könnte jeder Elektriker/Mechaniker reparieren. Digital kann auch mancher ITler, aber hat der auch die Passwörter? Das gibt noch die eine oder andere Überraschung, der digitale Drops lutscht sich irgentwann selbst, und die ganze Branche gleich mit, weil dann gibts nicht mehr genügend 35mm Anlagen, ein Point of no Return! Viele sehen den Eisberg, den Steuermännern isses bisher leider egal, Vollgas draufzu! Fröhlichen Untergang uns allen
  2. Das ist ja Wahnsinn.... Man hat die Kopie da und kann nicht spielen?? Unfaßbar! Ein alter Kollege sagte mal: " Willst du Umsatz mehr erreichen mußt du Fox-Filme streichen". Da hat er ja mal recht gehabt. Grüße PS: Unsere 35mm Kopie lief, wir hatten auch den Schlüssel (zum BWR).
  3. Where the fuck is KREUZACH? (Sorry-OT)
  4. Eine Überdosis Alk könnte die Verklebung der Zelle lösen, sonst kein Problem
  5. Wieso blitzen dann gerade Animationsfilme??
  6. 3D ist doch Jahrmarkt, wer braucht sowas? Hat der Film Handlung, lenkts eher ab. Wenn nicht, ist der Film eh für die Füß....
  7. Kinoheini

    Optiken

    Was bedeutet Moving Center?
  8. Hallo Es scheint ja nur eine Tellerebene zu betreffen... Ist der Motor in Ordnung (Klemmung locker oder Kohle runter/klemmt)? Anpressdruck des Reibrades evtl zu groß? Bleiben die anderen Teller auch stehen bei BB? Grüße
  9. Untertitel im Balkenbereich ist NICHT, NIEMALS kinotauglich...... Es zwingt mich, den Balken zu zeigen anstatt Bild (man könnte aufzoomen und den Kasch weiter auffahren). Ich habs auch schonmal übersehen ...... war nich schön
  10. Man kann viel ausprobieren, oft den Lüfter tauschen und immer wieder Probleme haben. Oder man baut den richtigen ein, Pabst 4656z, kostet aber auch um 40€. 4650n (<20€) passt zwar auch, die Dinger sterben aber wie die Fliegen. Mit den Monacors wirds ähnlich sein....
  11. Anlaufkondensator? Anlaufsteuerung? Eine FP 30 sollte auch zuverlässig im Schaltschritt starten, sogar kalt. Vorrausgesetzt es ist mechanisch alles leichtgängig und der Projektor läßt sich händisch leicht durchdrehen. Falls Du mehrere Maschinen da hast, läuft der Problemprojektor auffällig kurz nach beim Abschalten? Gibts komische Laufgeräusche?
  12. @oceanic Ich habe jahrelang für einstellige Stundenlöhne engagiert, gerne und viel gearbeitet ..... und ma ganz im Ernst: DEINE ARMUT KOTZT MICH AN!!!! Sorry, das mußte raus Kinoheini
  13. Weggekratzte Digitalspuren und zestörter Lichtton? Planmäßiges Fallback bei dts? C®AP Code? Aufleber mit Nummern / gelaserte Nummern im Bild? "Unsichtbare/-hörbare" Watermarks gibts nicht. (Sie wissen evtl nicht, daß sie es gesehen haben, aber sie haben).
  14. Und weil es ein Verein ist, arbeiten "26000 fachleute" natürlich ehrenamtlich und kostenfrei....
  15. Ich kann nur ein Programm speichern, wenn ich mich kurz fasse,zwei. Da wird dann halt angepasst. Ist aber nicht wirklich vergleichbar (ST450). Grüße Kinoheini
  16. Ja, richtig, @HAPAHE (zumindest beim "ersten Preis"....) Aber dann steht nicht "Cine" oder "Kino" auf der Rechnung, was Rupinsten ja wünschte. Deshalb auch Grüße Kinoheini
  17. Egentlich solte jeder Elektrogroßhandel die Dinger beschaffen können zu Osram haben die wohl alle einen guen Draht.. Ob man Dir da die guten Ushio-Lampen bestellen kann, weiß ich allerdings nicht. Und Preisvergleich lohnt sich auch............ Grüße Kinoheini
  18. Das ist ein Walden Media Produkt, BV verleiht den nur. Wenn dts vom Walden gewünscht wird, evtl sogar Bedingung ist, dann läßt die BV halt die Scheibchen pressen (zähneknirschend oder nicht).
  19. Schalten, dann siehste was wo wie, oder ist die Kiste abgeraucht?
  20. Offiziell (BG) muß bei lauferder Maschine das Bedienpersonal eine Schutzbrille tragen, sowie Handschuhe. Dann brauchts keine Türen.... Kesseltemperatur 240 C, so warm ist dann auch der Zucker und das Öl, wenns ins Auge geht ist finster (Warum auch immer, nicht imer machen alle alles richtig, nicht immer funktioniert Technik wie sie soll). Unter diesem Aspekt würde ich Türen beim Poppen verwenden (schließen), lieber ne Tür ersetzen (funktioniert einfach) als Gesundheit einbüßen (no return, no repair). Aber jeder wie er mag...
  21. Das Einzelbetreibehaus muß Zahlen bringen, das (Ketten-)Plex nicht unbedingt. Die Kette hat Macht (Wenn ich für Standort 1 keine Kopie krieg, dann spiel ich garnicht- 20 oder mehr Standorte mit mehreren Monopolplätzen wirken als Argument), die Macht des Einzelnen hängt stark von den erbrachten Leistungen (Zahlen) ab.
  22. Vorschlag: FKK-Kino Erschwert das Enbringen von Raubkopierequipment erheblich und könnte nebenbei die Atraktivität von Kino steigern....was meinste, was plötzlich in der Ladies-Night los ist!!!! Den zahlenden Gast als Dieb zu behandeln geht zu weit. Von Raub kann sowieso nicht gesprochen werden, welcher Dieb geistigen Eigentums wendet Gewalt an? Es ist imo kein Fall bekannt, in dem ein RAUBkopierer z.B. einen Kinobetreiber mit Gewalt dazu gebracht hat, "Content" abzufilmen/abfilmen zu können. Das ist wohl eher (Trick-)Diebstahl, was juristisch wohl als deutlich harmloser gilt. Nur ein Argument zum Thema aufbauschen einer hausgemachten Problematik. Wenn man das Problem in den Griff bekommen WOLLTE, es wäre längst keins mehr (imo)....
  23. Einen Vorteil hat das Lettebox-CS: Die Bildhelligkeit steigt erheblich (theoretisch, bei korrekt justierter Lampe), so kann aus einem eher flauen 1:1,66/1,85 ein richtig helles CS werden. Persönlich mag ich aber konstante Bildhöhe auch lieber, nur dann ist CS das Königsformat (der 35er). Grüße Kinoheini
  24. Du willst zwei Bilder deckungsgleich projezieren, damits heller wird??? Oh je! Am End erzählste gleich noch es steigere die Bildgüte. Für jemand in DEINEM Job eigentlich nur peinlich..
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.