Jump to content

filmantiques

Mitglieder
  • Posts

    540
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About filmantiques

  • Birthday 11/16/1965

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.filmantiques.com

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Berlin
  • Interessen
    Film

Recent Profile Visitors

3,453 profile views
  1. wurde "EDWARD SWISSORHANDS (1990)" in 70mm aufgenommen oder ist das nur ein Blowup?
  2. Ja, meiner ist f=48mm - 1.89 in. und scheint für kurze Distanzen geeignet zu sein.
  3. Eine Frage, ist das so die beste Option für eine Bluestar Optik mit einem Gold am Ende? Oder gibt es bessere Möglichkeiten?
  4. Hat jemand 35mm Elvis Filme abzugeben? zum Verkaufen oder zum tauschen?
  5. Echte Raritäten sieht man auf den Fotos nicht. Viele würden wahrscheinlich noch nicht mal für ein Euro weggehen, da alles reichlich existiert. Aber alles was mit Zombies zu tun hat, wird von einem größeren Kreis an Sammler gesammelt. Und die Superman Bilder und das bud Spencer quer Plakat könnten deutlich mehr Geld einbringen. Daher wäre auch mein Rat, bei ebay einstellen und der Markt reguliert den preis automatisch. Viel Glück
  6. Ihr müsst alle die Geschichte genauer betrachten und euch erinnern, was eure Großeltern früher empfanden. Wenn man sich erinnert, hatte man mit Menschen zutun, die noch in einer Zeit aufgewachsen sind, wo man Zuhause nur ein Radio hatte. Fernsehen war unbekannt. Es gab eine Zeit, mit nur Schwarz Weißen Stummfilmen. Schaut euch mal Singing in the Rain an. Da wurde der Tonfilm als neumodischer Schnick Schnack abgetan. Und Schauspielen in Stumm war für manche Kunst, oder auch nicht. Die Zeit geht weiter, das Kino erfindet sich neu. Wir werden es nicht erleben, aber die nächste Generation, die nur mit Youtube und Smartphone aufwächst, empfindet alles anders als wir. In meiner Kindheit, in den frühen 70iger Jahren war laut Aussage der älteren Generation das Kino schon nicht mehr das, wass es mal war. Mir wurde berichtet, dass man ins Kino mit Anzug, wie bei einer Theatervorführung gegangen war. Ich kannte nur die neuen Multiplexe und es wurde schon damals vom großen Kinosterben berichtet. Ich finde das Kino hat sich trotzdem gut gehalten, nur halt weiter entwickelt. Ich habe gerade heute einen Film vorführbereit umgespult und dachte mir "lohnt sich jetzt der Aufwand?" mit einer BlueRay würde es viel schneller gehen.
  7. Auch diese Laufstreifen waren bereits da, aber die sind nicht so auffälig wie die 5 am oberen Rand. Wie das vor 50 Jahren aussah, kann ich leider nicht beurteilen. Ausleuchtungsabfall etc. muss so minimal gewesen sein, dass man es wahrscheinlich nur bemerkt, wenn man danach sucht. Mit den Farben sehe ich das nicht so, es sieht für mich sogar eher wie Kodak LPP aus. Denn so schön buntes Bild habe ich auf Orwo noch nie gesehen.
  8. Ich habe mir gestern den Star Wars film auch noch mal in 2d angeschaut und ehrlich gesagt, jetzt fand ich den Weltraum hier auch nicht schwarz. Man betrachtet heutzutage 70mm Kopien viel zu kritisch und das ist nicht fair. Nach dem gestrigen Tag kann ich mit diesem Vergleich, deutlich unterstreichen, dass die 2001 Vorstellung das beste an diesem Wochenende war. Daher kann ich es jedem empfehlen.
  9. Ich habe mir gestern 2001 im Zoo Palast angesehen. Die Vorführung wurde professionell durchgeführt. Die Kopie hat mir farblich sehr gut gefallen, einzig, dass Schwarz ist kein schwarz. Ich weiß nicht ob das an der Leinwand oder an der Kopie liegt. Ich hatte mit einigen Stunden pause, im gleichen Saal mir den neuen Star Wars angeschaut und musste bei dem direkten Vergleich feststellen, wie viel schöner doch ein Film als Film ist. Eine Sache noch, die Kopie hat bereits 5 Laufstreifen oben mittig, aber nicht von oben bis unten, also nur kurz. Schade das es nach so wenigen Aufführungen schon solche Schrammen entstehen.
  10. Bei den Elmo Objektiven ist die 38mm (F 1,5) von der Schärfe her sehr gut, bei der 20mm (F1,4) ist Randunschärfe vorhanden. Für Eikis gibt es von Schneider "Gold" Objektive, die sind echt gut aber auch sehr selten. Die müssten eigentlich bei Bauer dann auch passen oder? Wie sieht es bei diesen Objektiven mit verschiedener Lichtstärke aus? Gibt es da auch unterschiedliche für Bauer? Z.B. Bei den Elmo Super 8 Projektoren ist das Bild noch mal deutlich schärfer wenn man eine 1.0 anstelle von der 1,1 benutzt.
  11. Zum Vergleich, bei Elmo benutze ich in kleinen Räumen 20mm und im Wohnzimmer mit 8 Meter Abstand zur Wand 38mm mit CS Optik, oder 38mm + Zoom Konverter x 0,8 - 1,25 auf größter vergrößerung. Oder Zoom Objektiv 35mm - 65mm
  12. Ein Frage noch in die Runde, wenn ich mir einen Bauer Projektor zulege, welche Objektive gibt es dafür? Also die Objektive, die man suchen sollte. Erfahrungsgemäß sind gute Objektive immer rar
  13. Hallo Peter, ja ich sehe schon, ich komme nicht drum herum mir einen Bauer Projektor zu kaufen, aber wie es so aussieht, muss ich die Elmos wieder in ordnung bringen. Denn auf das schöne Bild kann man echt schlecht verzichten. Gruß Ömer
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.