Jump to content

Alex35

Mitglieder
  • Posts

    705
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by Alex35

  1. Ah ok. Kabel sind fertig und am GR angeschlossen. Hab zwar ein paar bedenken weil ich das Amperemeter nur so "baumelnd" montiert hab, aber nur so kann ichs von aussen ablesen. Ist es gefährlich, wenn ich bei brennender Lampe von Hinten in das LH hineingreifen muss, um den Spiegel einzustelllen? Chris, 1000W kann der Block schon? Hab den Stift in der Funkenstrecke etwas weiter hinein gedreht, damit es nicht "so heiss" zündet. Werd evtl morgen das ganze mal testen, der block steht noch loose im LH.
  2. Hi Chris! Klar kann ich warten. Haben im Moment eh nen Handwerker im Haus der Wohnzimmerboden+Treppenhaus abschleift...bei uns schauts aus wie bei Hempels unterm Sofa. Dann wird noch ausgeweisselt... Daher wird die Erna im Moment noch warten müssen. Kabel hab ich soweit schon vorgefertigt. (mit am Gleichrichter geerdetem EMV Geflecht) Chris, kann es sein, dass das Zündgerät von deinem Block keine Entstör-Kondensatoren drann hat? Oder sitzt das alles auf der Platine?
  3. Kurzes Update: EMV Schutzschlauch (7m für ca 50,-€) hab ich und H07RN-F 16qmm + Rohrkabelschuhe kommen morgen. Amperemeter hab ich provisorisch zwischengeklemmt so dass ich es von aussen ablesen kann... Jetzt ist noch die Frage mit der Ausrichtung des Blocks. Mit dem Vertikalblock hatte ich vom Kolben bis zum Werk-Anschluss (kurz vor der Trommelblende) einen Abstand von 52cm. So in etwa hätte ich den horizontalen auch eingebaut. Somit hätte ich von der Spiegelkante bis zum Bildfenster(Film) ca 65cm. Ist das zu viel oder zu wenig? Hab im Forum iwo gelesen dass man den block bei brennender Lampe und offenem LH ausrichtet? Ist mir etwas zu gefährlich wenn ich ehrlich bin... Jemand einen Tipp? Schönen Abend!
  4. Also wegen mir solls nicht scheitern ;-) Ja stimmt Sebastian hat was erwähnt :-D Können uns gern treffen!!! Chris, hast du uns bei Preston schon angemeldet bzgl BWR besichtigung ? Ikk freue mick ooch schon janz dolle :-) Bis denn denn!
  5. @THX: Ich hätte mir so einen "Metall Kabelschutzschlauch" besorgt, der ist stabil und ist auch leitfähig bzw sollte die störung abhalten... @Vogel: Kann nicht genau sagen welche Zuleitung das ist...aber H07 ist doch ein ganz normales flexibles Kabel?
  6. Ok, dann kann ich diese klemme vernachlässigen. Der Xenonblock hat sogar eine "Überwachung" des Mantelstromlüfters, coooooool :mrgreen: Hm, wo bekommt man denn geschirmte 16qmm Kabel her?? :neutral: So wie ich es vermutet hab steht es auch im Bauch-Schaltplan drinnen, sofern ich den richtigen hab...aber es sieht fast so aus. Arlbergpass? Was verschläg euch denn bei diesem Wetter dahin ? :roll: Gute Fahrt! :rotate: Werde jetzt dann nach dem Kino erstmal mein Auto freikratzen dürfen :evil: Gute Nacht! B)
  7. Servus! Ein paar Fortschritte sind schonmal zu sehen, wenn auch nicht mit dem defekten Digitalreader... aber das Lampenhaus kann ich schon bald ersetzen. Als Erstes hab ich den Hasso Block (welchen ich freundlicher Weise bekommen hab ;-) ) aus dem Mini-Lampenhaus ausgebaut (Sollte es jemand brauchen können PN ). Danach hab ich den original Kohleblock aus dem Magnasol ausgebaut: Mal Probeweise reingestellt (von der höhe her passt es schon einigermaßen), muss noch den Abstand von Spiegel zum bildfenster irgendwie messen damit ich weis wie weit Vorne/Hinten ich den Block montieren muss. PS: der Spielgelblock ist schon weiter oben, nicht so wie auf dem Bild... Sieht total verloren aus in dem Riesigen LH Die Anschlüsse am Block sind fast alle geklärt, bis auf 2 ?? Könnte das der "lautsprecher" Anschluss sein? Keine Ahnung. Chris, weist du was da mal drann war? Schönen Abend!
  8. Habs ind der Berufsschule gelernt, noch mit dem analogen Oszi. Viel Erfahrung konnte ich allerdings noch nicht sammeln. Hab übrigends Mechatroniker gelernt (nein, nix KFZ sondern Maschinenbau/Industrie/Instandhaltung) Frequenzen und Spannungen messen krieg ich hin ;-)
  9. Freu mich auch schon total drauf :-) Hoffentlich sind die Plätze ok. Wollte möglichst Mitte+Mitte... Ein paar Hier aus dem Forum dürfte man sicher auch treffen ;-)
  10. Hab so einen Tastkopf verwendet, allerdings war er auf "x1" gestellt....
  11. Hi Ok dann muss ich erst den Kohleblock ausbauen... Ich hoffe ich bekomm das mit dem Lichtkegel einigermaßen hin. Ja das mit dem Alten Bauch-Zündgerät lass ich lieber, nicht dass es mir nochmal was schrottet... Ja das mit dem schwachen Videosignal ist auch etwas komisch. Im Manual steht was von 1V/Div bei 2myV/Div und da bekomm ich nix... Werd es nochmal bei gleicher Einstellung am cat670 versuchen ob da was kommt. Aber ich denke nicht. Hab zwar (wie schon gesagt) die 670 schon ausgetauscht und das hat nix gebracht, aber wer weis ob diese nicht auch schon defekt war? Notfalls muss ich hier im Forum oder in der Bucht nach Ersatzequipment suchen... Ihr habt recht, wird wohl auf die Rechnung vom Zündgerät gehen...
  12. Das will ich nicht hoffen, dass der Reader im Eimer ist :-( Ja den Hassoblock hab ich (Nochmal Danke), den werd ich die Tage aus dem Kleinen LH ausbauen und versuchen in mein LH einzubauen. Den wollte ich zwar eigentlich ins Magnasol setzen, aber das wird mal ein größerer Akt... Ja , können gerne währen der Fahrt bzw davor drüber reden. Ist der Reader Reparabel, sollte die Karte darin defekt sein? Sollte es die Cat670 erwischt haben, sollte es nach tausch der Karte doch wieder funktionieren? Kontaktproblem am Stecker sollte es nicht sein, wenn dann sind es die Buchsen... Muss eigentlich zum Messen des Videosignals mit dem Oszi ein Film durchlaufen? Oder reicht es einfach den Reader+DA20 einzuschalten? Besten Dank an Alle! Achja bevor ich es vergesse, Gutes Neues !
  13. Ferritkerne könnte ich mal ausprobieren, aber Klemmleisten gibts bei meiner Maschine nicht. Vieleicht hilft ein geschirmtes Netzkabel zum Zündgerät.
  14. Das Thema mit dem Zündgerät hab ich vor 2 Jahren schon gemacht. Nein, es ist ein normaler RCD 30mA verbaut. LS sind B16. Hatte bis jetzt nur einmal das Problem mit dem RCD (FI) seitdem nie wieder. Hab damals Netzfilter, Neue Kondensatoren und einen Filter für den Gleichstrom verbaut.... Das hat alles angefangen wo an das Lampenhaus über den Lüfter eine Erdung dranngekomen ist. Davor war da NICHTS GEERDET!!! Kein Schutzleiter! Bis auf dem Zündgerät und das hat ein Kunststoffgehäuse. Davor war da nie ein Problem... Werde später fürs Heimkino sowieso mal das Original Magnasol draufbauen mit Horizontalblock und neuerem Zündgerät, dann sollte schluss sein... Aber zurück zum Eigentlichen Thema...
  15. Hi Die Lampe die drinn ist ist schon etwas älter. Hat mir letztens auch 3mal den FI auslösen lassen, aber das vermutlich weil ich nicht abgewartet hab bis der Lüfter(Lampenhaus abluft) hochgelaufen war und dann war wohl.zu viel Fehlerstrom da... Jedenfalls lasse ich beim Lampezünden ALLE Tongeräte ausgesteckt, weil es mir eben damals schon ne Endstufe zerschossen hat... Soll ich nur die Cat670 oder den kompletten Digital Reader&DA20+Kabel mitbringen? Werde wohl heute nicht mehr weiter zur Fehlersuche kommen... Guten Rutsch euch allen!
  16. Sieht das so richtig aus? Echt? Musste jedenfalls ziemlich lang rumdrehn bis ich was brauchbares am Schirm hatte... Die Cat.670 (Video Acquisition) hab ich eigentlich ausgetauscht, aber anscheinend war dann diese Tauschkarte auch defekt? Mal schauen ob ich noch eine finde... Was könnte auf dieser Karte defekt sein? Gibts da ein bauteil welches gerne mal "verreckerl" spielt? Besten dank an Alle! Jetzt hoff ich nur noch, dass es wirklich "nur" an dieser Karte liegt...
  17. Gesagt, getan: Einstellung am Oszi 2ms/Div 20mV/Div Das Video0 Signal sieht so aus: Das Video1 Signal so: Ist das so ok? Zu kalte Umgebung kann ich fast ausschließen, die Gerätschaften sind recht warm geworden (übliche Betriebstemperatur)
  18. Mahlzeit! Hab vorhin mit dem Oszi wie in der Anleitung am DA20 gemessen (Trailerrolle durch die Maschine laufen lassen). allerdings ohne daraus schlau zu werden. Spannungen sind sowohl am DA20 als auch am Cat700 alle vorhanden (+15V & -15V) Wenn ich mit dem Oszi kein Signal sehe, liegt es dann an der "CCD Kamera" ? Wie soll ich weiter verfahren? So sieht es am DA20 aus, wie wenn nix drannhängen würde... Allerdings haben (als noch alles funktionierte) ab und zu mal ganz kurz (bruchteil einer Sekunde) die 4 LED-Reihen an der Videokarten? aufgeblinkt...
  19. Itter, Kabelbruch ist ausgeschlossen. Habe eben alles durchgepiepst. Hi Carsten. Danke für den Tipp, das werd ich mir morgen mal ansehen.Solange ich dafür keinen speziellen Testfilm brauche... Ginge das nicht auch wenn ich den DA20 mit dem Laptop/Software verbinde? A welcher Temperatur beginnen eigentlich die Probleme? Ich hab vorhin geschaut: ca 12°C (Keller, Thermometer hängt an der Wand also ein paar Grad mehr) Gute Nacht!
  20. Ja hast recht. Ich schau gleich mal alles durch. Ja Ferritkerne sind an den Enden drann. Habe das Kabel samt Stecker von einem Forumskollegen bekommen... Hat bis dato auch bestens funktioniert.
  21. Hi Itter! Es gibt keine blöde Fragen, nur dumme Antworten ;-) Scherz beiseite Der Stecker war die ganze Zeit über fest angeschraubt. Werde mal das ganze nochmal durchmessen, kann mir aber einen Kabelbruch beim Besten Willen nicht vorstellen... Das einfachste wäre einen anderen Reader anzuschließen, aber leider hab ich blos diesen einen.
  22. Hi. Seit Weihnachten streikt mein Cat700 Reader (verbunden mit DA20 & CP65) Bis dahin hat alles einwandfrei funktioniert. Fehlerrate 4-5 mit Spulenarme (1800m Spulen). Beim Aufräumen hab ich mal das Signalkabel über das Gehäuse vom Tonlampentrafo gehängt (nichts abgesteck)t, könnte das damit zusammen hängen? Am Da20 wird nur " - " angezeigt, also wird nix erkannt? Defekte Karte kann ich fast ausschließen, da ich alle (bis auf die Karte mit der Anzeige) ausgetauscht hab. Woran könnte es liegen? Könnte es die Kamerakarte im Reader durch induktionsspannung?(wie auch immer) zerschossen haben? Dass es mit der Temperatur zusammen hängt hab ich im Forum auch schon öfter gelesen, hab das ganze auch mal 15min laufen lassen aber nix. Springt immer sofort wieder auf Analog. Veraltete Lampe? Kann ich mir auch fast nicht vorstellen, denn dann hätte ich zu mindest eine schlechte Fehlerrate? Im Betrieb hab ich natürlich nichts abgesteckt... Was kann das sein? Dass von einem Tag auf den anderen nix mehr geht? Evtl einflüsse vom Zündgerät? Hatte ich schon mal dass es mir eine Endstufe geschrottet hat, danach hab ich aber eine Neue einstellbare Funkenstrecke eingebaut usw... Hat jemand eine Idee? Gruß Alex
  23. Echt? Der Medicus ist noch analog verfügbar? Gut zu wissen :-)
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.