Jump to content

joerg.hermann

Mitglieder
  • Content Count

    99
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by joerg.hermann

  1. Ich sah den Film gestern im Elysee in Frankfurt. Ausverkauft, mit anschliessendem Gespräch mit Frau Trautwein, die Schindler 1966 kennen lernte. Sehr lobenswert: Der Film wurde ohne Werbung gezeigt, was ich für das Thema angemessen halte. Dafür habe ich mich auch bei der Direktion bedankt. Frau Trautwein berichtete, dass es in den späten 60ern sehr schwierig war, Oskar Schindler in die Öffentlichkeit zu rücken. Sicher gab es 67/68 auch reichlich andere, durchaus heiße Themen. Das in den 60ern jedoch eine Generation lebte, die den Krieg komplett ausgeblendet hat, finde ich weit
  2. Unsere Zuschauer wünschen lustig und schräg. Brügge sehen und sterben, oder das Brandneue Testament. Das Leben des Brian.
  3. Der überwiegende Teil der gerne bewunderten automobilen Oldtimer existiert nur, weil ein paar wenige gesagt haben: Den stell ich mir weg. Diese "Bekloppten" bekommen immer wieder unaufgefordert von anderen gesagt: Wozu denn, bringt doch nix, kostet nur Geld, sind doch Tausende von gebaut worden, der wird nie ein Klassiker... Und wenige 30 Jahre später freuts jeden, dass doch noch einer überlebt hat. Wer hat zuletzt einen D-Kadett im Straßenverkehr gesehen? Das gilt für jedes Museum, da steht sehr viel nur herum. Im Gegensatz zu weggeworfenen Dingen kann man sie dort wenigstens noch anschauen.
  4. Fernsehen bringt uns auch nicht weiter - da wird ebenfalls ständig das gleiche gesendet... :-)
  5. Als erstes solltest Du herausfinden, was genau an welchem Zähler hängt. Ohne dieses Wissen kannst Du die Effekte Deiner Tätigkeiten nicht zuordnen. Im Idealfall findest Du durch gezieltes Abschalten Verbraucher, die in Deiner Liste noch fehlen... Und 1000% Zustimmung zu Carsten Worten. Wenn ich kdie "gewachsene" (=UN-dokumentierte) Verteilung bei uns sehe, wird mir schlecht :-(
  6. Gibt es denn noch ein Kino klassischen Zuschnitts in HN? So a la Caligari in WI? Dann liegt es an den Zuschauern abzustimmen. Den Video-Beitrag habe ich nach einer Minute weggeklickt. Die Wörter, hochwertig, wertig, in einem quadratisch, praktisch, lieblos-funktionalen Eingangsbereich waren mir zuviel Bullshit Bingo.
  7. Sehr wohl ist die Verlinkung auf der eigenen HP ein Zugpferd - sehe ich durch einfachen Klick einen Trailer der mir gefällt, gehe ich möglicherweise ins Kino. Ist da kein Trailer, ist die Chance geringer, weil sich nur wenige die Arbeit machen, den Trailer a. a. O. zu finden. Meine Erfahrung der letzten 20 Jahre Internet besagt: Trotz aller Möglichkeiten, waren die Leute noch nie so schlecht informiert wie heute - wer Pokemons jagt, schaut keine Trailer! Will sagen: Wer glaubt, Leute können - oder würden! - sich a. a. O. informieren, irrt! Frage: Kennt jemand eine Person vom HDF oder AG K
  8. Zur Vollständigkeit der Historie: Das Camera und Bambi wurden von Februar 2011 bis Februar 2012 von Herrn Plate aus Lahr betrieben.
  9. Someone is wrong on the internet.... https://xkcd.com/386/
  10. Je nach Bauzeit kann die Capacitor Plague (mit)verantwortlich sein: https://en.wikipedia.org/wiki/Capacitor_plague
  11. And the winner is: kgk - er hatte die richtige Vermutung! :-)
  12. Frage zu Colonia Dignidad: Hat ihn jemand in OV gespielt/gesehen? Wieviel Prozent vom Film sind Deutsch/Englisch/Spanisch?
  13. Verschiedene Varianten wurden Dir vorgeschlagen, wobei mehrere Vorschläge in Richtung Eigenbau gingen - dieser wird Deine Wünsche exakt erfüllen. Wenn Du zwei linke Hände hast und niemanden in Deinem Umkreis die Aufgabe übernimmt, bleibt kaufen. 1 - 2 K Euro für eine individuelle Einzelanfertigung sind noch nicht mal unsittlich viel - insbesondere bei der heutigen Abgabenstruktur. Was bitte sollen wir Dir nun raten, welche Entscheidung möchtest Du von uns abgenommen haben?
  14. Wenn Du per Paypal bezahlt hast, kannst Du über "Artikel entspricht nicht der Beschreibung" eine Rückabwicklung versuchen. Letzten Endes steht Aussage gegen Aussage, was immer eine schlechte Position ist. Deine Ansicht als Profi deckt sich nicht mit der eines Hobbyverkäufers - aber erkläre das einem Gericht/Gutachter... Zu Deutsch: Vergessen - Du schmeisst viele Nerven und noch mehr gutes Geld einem schlechten Geschäft hinterher.
  15. Habe ich das richtig verstanden: Die Leute zahlen für ein Livekonzert, bei dem die Sängerin von der Konserve kommt? Worauf wird projiziert?
  16. Stefan zustimmend: Das Publikum ist mittlerweile komplett Qualitäts-Entwöhnt. Almodovars Volver auf Röhrenprojektor mit interessanten Solarisierungseffekten und gestauchtem Bild, statt der angekündigten Filmkopie? Keine Beschwerden! Und wir mussten sehr mit dem Fuß aufstampfen, bevor wir eine Freikarte bekamen. Wie oft sehe ich vermukste TV Einstellungen (aka Pavianärsche / Giraffenhälse), obwohl es (mittlerweile) einen Knopf für die Formatumschaltung gibt? Welche Qualitätsansprüche überhaupt können wir von einem Publikum erwarten, welches sich emotionslos einen CS auf einer Tablette oder Sma
  17. Garniert mit den üblichen Krokodilstränen derer, die in den letzten 20 Jahre nicht einmal im Kino waren. Selbstverständlich kann keine Gemeinde Kultur fördern, so wie ja auch gewerbetreibende Bauern und (ver)arm(t)e Banken keine Steuergeldern erhalten, neeeein, wo kämen wir da hin...
  18. Kommt auf die Leistung an - 40 W/m werden richtig warm, geben aber auch _ordentlich_ Licht ab...
  19. Cinebert hat 194 GB in 4 Stunden übertragen, rechnerisch 0,8 GB / Minute. Gestern an Doremi 2.6.4 versucht, auf CRU zu exportieren. Probant war ein Short mit 20 GB. Auswahl im Content Manager, Export, Ziel ESATA Platte. Der Fortschrittbalken springt sofort auf 16% und bleibt dort stehen, nach 10 Minuten keine Änderung. Ich musste weg, nach 25 Minten wäre der Job vielleicht? (theoretisch) fertig gewesen. Der USB Export verhält sich ähnlich. Meiner Meinung nach, ist das in der Praxis nicht brauchbar. Oder man will, dass wir - zumindest auf diesem Weg - keine Backups machen. Hat jemand v
  20. Gregor, Du möchtest Felder, die nicht in Betrieb sind, "schwarz" erscheinen lassen? Frontscheibe aussen aufgerauht, dunkel getönt - Rauchglas, der Schriftzug von hinten geklebt, für einen besseren Effekt in Negativ, Diffusor und Lichtquelle. Die Felder müssen 100% Lichtdicht gegegeneinander und zur Aussenwelt sein. Beachte den Hitzestau, der durch das Leuchtmittel entsteht - ein Alukasten hat zur Ableitung der Wärme deutliche Vorteile.
  21. Timing Probleme zeigen sich genau dadurch: Mal tuts - mal nicht. Es ist sehr wenig Aufwand um es umzusetzen.
  22. Haftungsfrage. Wenn die Versicherung nach dem Ernstfall sich die Liste der geschulten MA zeigen lässt, und der diensthabende Vorführer steht da nicht drauf, zahlt sie nicht. Welcher TL will dieses Risiko übernehmen?
  23. Tipp ins Blaue: Timing. Jeden Befehl um eine Sekunde versetzt absetzen. Klappt bei uns seit über einem Jahr einwandfrei.
  24. Wer solch kapriziöse Technik einsetzt, muss doch wissen, das die Schwingungen einer wandernden Ameise voll durchschlagen und klar als Focus-Jitter sichtbar werden?! Und der platzende Sack Reis in China, als sie die Tür zunageln, boah, was Anfängerfehler! Auf der Tonspur höre ich im Sub-Infra-Schall deutlich die Geräusche von wachsendem Gras. Was ja bei einem Schnee-Dreh nicht sein kann? Ich vermute, das waren die schon treibenden Oster-Glocken! Die Stümperei bei diesem Film schreit zum Himmel! Jeder Amateur weiss, dass für perfekte Aufnahmen die Kamera komplett von der Umgebung entkoppelt wer
  25. BMW wird heute 100 - ihr morgen! Glückwunsch ebenfalls und ich arbeite an einem zweiten Besuch!
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.