Jump to content

kurze Newbie Vorstellung


mikn
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

so dann will ich mich mal ganz kurz vorstellen wie sich das gehört

 

ich bin Baujahr 65, kein Filmvorführer aber jemand mit viel Liebe zum Thema Kino. In meiner Kindheit waren Kinobesuche noch was besonderes für mich als nicht ganz so Konsumgut wie es mittlerweile heute so ist.

Neben vielen Kinobesuchen war im privatem Umfeld natürlich super 8 der absolute Renner da ich auf dem Dorf aufgewachsen bin und Kinobesuche immer mit ewig langen Busfahrten in die nächstgelegene Stadt verbunden waren.

Meine Kinozeit hat dann so langsam nachgelassen als die große Kinoketten rauskamen und die schönen kleinen Kinos mit Flair in meiner Gegend immer seltener wurden.

Mit den neuen Kinoketten konnte ich mich nie so richtig anfreunden und mit der fehlenden "Kinderstube" so mancher Besucher schon gar nicht. Ständiges Handygequatsche usw. trieben mich immer mehr zum Heimkino.

 

Vom anfänglichem Wohnzimmer Heimkino mit LCD Projektoren bin ich nun beim Heimkino im Keller mit einem JVC HD 750, ISCO Anamorphot 3 Meter Leinwand und dem üblichem elektronischen Schick Schnack gelandet.

img1222x.jpg

img1200u.jpg

 

ich hoffe das verlinken der Bilder ist hier im Forum so ok?? Falls nicht lösche ich das gerne wieder.

 

was mache ich als "digital verseuchter Heimkinomensch" also hier im Forum ??

Na ja , mittlerweile verspüre ich zunehmend den Drang auch mal wieder den alten Flair des nicht ganz so perfektioniertem Bild und Ton´s zu spüren.

Also habe ich mir einen 16mm Eiki Nt-2 und einen 8mm Bauer t502 zugelegt um ab und an auch mal den alten Flair aufleben zu lassen. Es mangelt noch an Filmmaterial, aber das wird sich nach und nach mit Sicherheit ändern

35 mm wäre zwar ein Traum, aber ohne allzu großes techn. Geschick, zu wenig Platz werde ich das denke ich eher nicht angehen. Zumal ich mir dann vermutlich eine neue Bleibe suchen müsste da mich meine Frau dann endgültig für verrückt erklärt und vermutlich vor die Tür setzen würde

 

Beim stöbern nach Informationen bin ich auch hier im Forum gelandet und hoffe das auch blutige Anfänger zwischen Profis willkommen sind.

 

Gruss Michael

Link to comment
Share on other sites

:lol: der war gut. Neee Filmvorführer bin ich nicht. Könnte ich mir aber gut vorstellen, macht bestimmt mehr Spass als sich mit IT-Projekten herumzuschlagen. Weibei ich dann eher ein schönes kleines Programmkino bevorzugen würde, auf jeden fall wären die grossen Kinoketten nix für mich.

mikn

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

na dann mal herzlich willkommen hier.

 

... vermutlich eine neue Bleibe suchen müsste da mich meine Frau dann endgültig für verrückt erklärt und vermutlich vor die Tür setzen würde...

 

Das glaubich jetzt erstmal gar nicht :rolleyes:

Denn: Ich sehe da zwei Sessel, also scheint dein Weib deine Verrücktheit zu mögen, wenn nicht gar lieben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

zunächst danke für das Kompliment zum Heimkino und die Willkommensgrüße.

 

Zum Thema Frauen und Heimkino: nööööö der zweite Sitzt hat leider nichts damit zu tun das meine bessere Hälfte meine Verrücktheit teilt. Dorst sitzt entweder Besuch oder in vielen Fällen meine Tochter. Meine Frau duldet bzw. akzeptiert meine Verrücktheiten wofür ich auch Dankbar bin, aber teilen......... nein leider nicht.

 

Na ja und riesige 35 mm Projektoren und die damit Zwangsweise verbundene Annektierung des angrenzenden zweiten Kellerraums für deren Aufstellung, wäre dann definitiv zu viel.

 

Bin aber Zugegebenermaßen schon am schauen nach kleinen Lösungen wie z.B. TK-35 ob das nicht eine Möglichkeit wäre zumindest für Open Air :lol:

 

Wobei neben den Anschaffungskosten der Projektoren natürlich auch die Kosten für Filme richtig zu Buche schlagen, wenn man denn überhaupt welche findet.

 

Ich habe gestern aber mal eine Lanze für die Projektion gebrochen und meiner Frau zum ersten Mal nach 40 Jahren alte private Filme von sich und Ihrer Familie auf dem Bauer T502 zu zeigen. Das fand Sie auf jeden Fall absolut Klasse. Heute Abend geht es damit weiter.

 

Ich habe mir dann anschließend noch ein paar 8mm Filme aus meiner Jugend gegönnt wie z.B. Star Wars, Worriors, Tarzan... war ne lange Nacht aber ich finde immer mehr Gefallen daran ab und an die digitale Projektion mal durch 8mm oder 16mm zu tauschen.

 

 

Gruss Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Michael!

 

Super Heimkino Hut ab. Beim Heimkinobau kommt es auch auf das Ambiente an und das ist dir sehr gut gelungen.

 

Was ist denn in dem Raum hinter den Sesseln? Wenn du mit 35mm liebäugelst würde ich sagen, Loch in die Wand und los gehts.

 

Auf jeden Fall finde ich es gut, das hier immer mehr Leute ihr Heimkino vorstellen. Da lohnt sich ja bald eine eigene Rubrik.

 

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

dakeschön!! Der Raum hinter dem Kino ist ein Kellerraum. Die Wand ist allerdings die Aussenmauer des Hauses da der Kinoraum unter der angebauten Doppelgarage liegt und somit ausserhalb des Hauses ( natürlich mit einer Tür zu dem dahinterliegendem Keller verbunden).

Ein Durchbruch müsste somit denke ich Statisch entsprechend geprüft und umgesetzt werden. Ausserdem glaube ich das der Haussegen in schieflage gerät wenn ich neben dem Heimkinoraum auch noch diesen Kellerraum in Beschlag nehme :-)

Aber 35mm wäre schon ne Sache.

Gruss Michael

Link to comment
Share on other sites

... Durchbruch müsste somit denke ich Statisch entsprechend geprüft und umgesetzt werden...

Hallo Michael

Das wird ja nicht mehr als eine Schießscharte werden.

Auf deinem Foto oben sieht die Kelleraußenwand aus wie eine 24'er. Ich tippe auf Ziegelwauerwerk. Wenn dem so ist, haust du einfach 2 ganze Steine raus und vergrößerst anschließend auf das gewünschte Maß. Für die statische Unbedenklichkeit reichen dann zwei Winkelstähle, zB 6o/3o/5 als Sturzersatz. Damit wirst du immer auf der sicheren Seite sein. Dir steht auch genügend Raumhöhe zur Verfügung, um die Deckenlast außerhalb des Lochprofils zu halten. Denn letztendlich muß der Sturz ja nur das (gleichseitige) Dreieck über dem Loch tragen.

Link to comment
Share on other sites

Hi, Nein Ziegel ist das nicht sind so rote Poroton Steine ?? Wie gesagt da muss ich erst mal eine passende Gelegenheit abwarten um einen Vorstoß bei meiner Frau zu machen den Raum auch noch haben zu wollen (auf den hat Sie auch ein Auge geworfen.

Aber kann ja noch werden :-)

Ich brauche eh langsam mehr Platz um die super8, 16mm Filme unterzubekommen na ja und 35 mm Filmsammlungen nehmen ja gleich richtig viel Platz in Anspruch.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hi, Nein Ziegel ist das nicht sind so rote Poroton Steine ??

 

Wenn Poroton, dann noch einfacher. Das sind zwar auch 'Ziegelsteine', nur halt kein Vollmaterial. Werden auch als 'Hochlochziegel' bezeichnet.

4kg, mit Schmackes angewendet, und es haut dir so die Rippen weg.

Kernbohrung ist aber eleganter.

Und du hast Bullaugen im Keller.

Wer kann das schon sein eigen nennen? :grin:

 

Thomas

 

ps. als Richtwert für sagen wir mal 1oo 35'er Kopien veranschlage mal eine Fläche von ca. 5 qm, bei 2.5o Raumhöhe.

Link to comment
Share on other sites

Hi, hmm Kernloch hört sich gut an und sieht schick aus. Ich glaube das wäre die richtige Massnahme....." sobald ich den Kellerraum annektiert rehct wenig habe :-)

@TK-Chris: das ist jetzt nicht Dein Ernst oder, sage nicht das das alles Deines..... NEID.... Da muss ich ab noch lange Filme kaufen is ich auch nur annähernd in die Richtung komme ...und im Lotto gewinnen bei den Preisen die teilweise aufgerufen werden..

Ach ja ... Schön wärs aber. Habe aber bisher Film Angebote für 16 mm bekommen. Anscheinend sind Filme in dem Format Mangelware. Ist das Angebot an 35 mm denm besser ?

Na ja zugegeben gut erhhaltene Kopien würde ich auch nicht unbedingt hergeben.

Hmmm stehende Lagerung der Filme, Chris ist liegend nicht besser für die Filme ?

Fragen über Fragen, macht aber Spass hier, solage ich Euch nicht allzusehr mit Fragen nerve :-).

Na ja jetzt muss ich erst mal meinen Eiki Spulenturm für 16mm ans laufen bringen ( 1800 er Spulen fehlen mir noch) dann erst mal nach 35 mmortabel umsehen....dann den Keller annektieren, eine neue Bleibe suchen falls meiner Holden der Kragen platz.......na und dann doch ne stationäre 35 mm zulegen :-)

Zuvor muss ich dann ab erst mal irgendo in die Lehre gehen so ganz ohne Filmvorführer Know How geht das halt nicht, zumindest nicht vernünftig. Ich will ja schliessloch auch keine Kopien schreddern.....

 

 

Michael

P.S. Mit IPad tippen ist schon nervig, wer Tipfehler findet darf Sie also gerne behalten oder an Die Apfel Firma schicken :-)

Link to comment
Share on other sites

Was mir gerade auffällt Chris: ich hätte sogar schon fast die gleichen Regale übrig....nur füllen müsste ich die noch:-) Ich kann Dir ja gerne lagerfläche zur Verfügung stellen. Gaaaaanz uneigennützig natürlich :-)

Michael

Link to comment
Share on other sites

Das Zeug im Bild ist übrigens eine Aufgelöste Bildstelle hier in der Umgebung, diese Filme gingen nahezu alle in meinen Bestand üebr, und sind auf Zwei Keller (hier im bild Nummer 1) verteilt. Die meisten Kopien sind in FWU Dosen, obwohl da nicht nur FWU-ware drin ist :)

Gegenwärtig sind bei mir 1342 (laut Liste) 16mm Filme im Archiv, das meiste allerdings FWU.

 

Die 35mm Abteilung ist nicht annähernd so groß, nimmt aber mehr Platz ein, die 5 m² die B12 angesprochen hat, sind da ein guter Richtwert, es kommt auf die Art der Lagerung an, ob du nun mit 1800m Wickeln oder auf 600m Archiviert. am Besten wäre die Lagerung auf 4000m Spulen, aber so viele Spulen habe ich nicht, wie ich Filme habe...

 

Michael, das mit der Lagerfläche klingt gut ;) Müsste man sich wirklcih mal im Hinterkopf behalten.

 

Thomas: Die Dosen sind alle von der Fa. Winkel, im FWU Design, aber es ist nicht nur FWU drin, sondern auch anderes und Kurioses aus der Kinogeschichte.

 

Im Heizölkeller Steht noch eine Handcolorierte Kopie aus den 1920er Jahren, die das Bundesarchiv nicht wollte, der Zustand ist aber Traumhaft, keine Schrumpfung und auch sonst wenig Beschädigungen, nur eben Nitro... ;/

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chris, oh Mann 10 prozent davon wäre schon ein Traum. wenn Du mal was schönes in 16 mm loswerden willst bitte ruhig melden :-) Ich suche noch derzeit noch sehr mager was ich habe.

Den Nitrofilm darfst Du aber gerne behalten, ist eher nix für blutige Anfänger wie mich. Aber alles andere.....na ja 35 mm zwar noch nicht, aber was nicht kann ja noch werden ...

Neidvollen Gruss :-)

Michael

Link to comment
Share on other sites

35mm ist aber ein Geduldsspiel... Bis da mal eine Kopie auftaucht, die noch dazu dem eigenen Filmgeschmack entspricht, vergehen schon mal Jahre, leider...

In der Zwischenzeit hat man die 5 fache Menge an 16mm Material beisammen ;)

 

Viele Grüße

Chris

Link to comment
Share on other sites

Sehr heftig Chris :-))

 

und ich hab schon ein schlechtes Gewissen weil ich 3 Umzugskisten voll 16mm habe.

 

Zudem muß ich zugeben, wenn man wirklich mal was außer Lehrfilmen haben will ist es doch eine sauteure Angelegenheit....

 

 

Thommi

Link to comment
Share on other sites

Jepp schon heftig was Chris so an Bestandsfilmen hat. Stimmt schon ist teuer, aber macht total Spass.

Ich bin ja ein Full HD verseuchter Heimkinofreak und mit Sichheit auch in dem Bereich nicht schlecht ausgestattet, aber .... 16 mm macht Spass ich komme gerade aus dem Kellerkino und habe einen alten SW 16 mm geschaut ( vom Dritten keine Spur, danke an Filmfool :-) von Ihm habe ich den erstanden). . Das hat seinen ganz eigenen Flair und ist eine super Abwechslung zum Full HD Heimkino.

Die Mischung macht es für mich aus. Mal modernes Heimkino, mal super8, mal 16 mm, mal Kino.....so macht da srichtig Spass. Fehlt nur noch 35 mm zuhause.

Na und zur Abwechslung morgen mal von früh bis spät 35 bis 70 mmin der Schauburg, ich freue mich drauf.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.