Jump to content

Suter-16, das etwas andere Filmformat...


Recommended Posts

markus heiss ich, kein geheimnis:)

 

ich wusste nicht, dass du eigentlich nur kopieren möchtest. ich seh immer alles mehr vom filmen selbst. ich filme auch auf printfilm - mit spezialentwickler. nicht immer, aber immer öfter;)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 769
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Gehäuse praktisch fertig, Innereien bin ich am Einpassen, einige wenige Spezialschrauben kommen nächste Woche an. Heute kann ich die Gehäuseteile fertig stellen. Montag habe ich wieder ein Mal einen

Hallo Filmfreunde,   Ich eröffne hier einen Thread, ganz speziell zum Thema Suter-16. Sinn und Zweck dieses geplanten Filmformats ist es, das Schmalfilmhobby zum einen wieder preisgünstiger und zude

Das sind die Nasskleber, wenn sie vergessen zu lüften ...  

Posted Images

Hallo Markus,

 

So gefällst du mir... Markus, das ist ein Name... Mono... das ist nur ein halbes Erlebnis... da es ja Stereo gibt...*smile

 

Weil du es nicht wissen kannst, dass ich eigentlich in Richtung Kopieren schiele, sage ich es eben... *smile

 

Da gelten bei mir manchmal ganz andere Regeln, die gehen nicht immer konform mit den klassischen Filmregeln. Aber keine Panik: Ich habe da im Kühlschrank noch knapp 1Kilometer Ekta 100D (35mm)... die können mir dann draussen auf freier Wildbahn helfen, sollte ich doch mal Lust bekommen. Dann warten wir ja alle gespannt auf Ferrania... wenn die kein 35mm herstellen, dann kopiere ich eben in 16mm... oder auch Super8 oder gar Doppelsuoer8, meine Anlage wird daraufhin gebaut, alle Filmformate (inklusive Normal8) abzudecken, lediglich 9,5mm lasse ich links liegen...

 

Ich bin inder glücklichen Situation, je eine Doppel8, Doppelsuper8 und 16mm Bolex Rex 4 zu besitzen. Da soll nun eben noch die Bolex SuterScope hinzukommen... fehlt irgend ein Filmformat...? Der Kopieranlage ist es prinzipiell völlig egal, weche dieser vier Kameras als Kopierkopf dient, andere Kamera drauf, anderes Monitoreinstellung, schon gehts wieder los...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

du, ich war so fasziniert über all die themen und beiträge, dass ich gar nicht geschaut hab, wo´s hier was gibt, wo man sich vorstellen kann.

ich finde es ja total geil, dass es so eine szene gibt. in meinem umfeld bin ich ja der einzige, der mit film herumwerkelt, selbst entwickelt und sich irgendwelche hilfsmittel bastelt. leider hört sich das ja überhaupt irgendwie auf. wenn du in ein modellbaugeschäft oder so was gehst, dann findest dort nur noch ältere semester.

ich liebe eigentlich doppel-8 am meisten - so schön klein und kompakt, nicht viel zum schleppen. drum fände ich ja eine richtig kompakte neukonstruktion mit so einem format, wie du es dir vorstellst, sehr gediegen. nur bin ich halt kein bolex fan. ist sicher eine gute kamera, aber da sind zu viele kurbeln und hebeln und radeln und zeugs dran. ich hab einmal mit einer gearbeitet und hatte immer das gefühl, ich bleib irgendwo hängen;)

Link to post
Share on other sites

*smile... Ja, für Wiener ist eine Bolex natürlich schon etwas gar kompliziert... oder so... *lach

 

Da brauchts uns Schweizer eben, wir haben sowas voll im Griff... meistens, aber nicht immer... *lach

 

Spass beseite: Berichte mehr über deinen Printfilm und die Spezialchemie... sowas macht mich immer ganz nervös und kribbelig... *zitter

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

orwo printfilm mit einem rollei-entwickler - den kriegst im internet. mit der entwicklungszeit musst dich halt spielen, je nach licht bzw. blauanteil davon, weil das zeug ist ja total farbenblind. hat totalen frühzeit-stummfilm-charakter - extremer ferndunst, alles sieht aus, wie bei nebel fotografiert. da muss man halt entsprechend drauf rücksicht nehmen (nicht so viel himmel mit rein nehmen, weil der wird ganz weiss)

Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

 

Nein, das gedenke ich nicht zu tun, dafür habe ich weder entsprechende Geräte noch sonstwas, also auch keine Interessenten...

 

Ich bin Filmamateur, 35mm gehört aber nicht zu uns Amateuren, also hat es mich nie so richtig fasziniert. Theoretisch weiss ich zwas einiges über das Normalfilmformat, aber eben, bloss theoretisch. Wäre ich Krösus, dann sähe das alles anders aus...

 

Aber erzähl mar mehr oder zeichne eine Skizze, wie du mit einer querliegenden 16mm Bolex VistaVision realisieren willst. Ich kann deinen Worten nicht ganz folgen, bin anscheinedn doch schon etwas zu alt...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

na du musst alles auf die seite legen - inklusive projektor, ausser du baust dir irgend einen spiegelkasten vor kamera und projektor, damit das bild um 90 grad gedreht wird. der martin hat mich da auf eine idee gebracht:)

Link to post
Share on other sites

stell dir einen beidseitig perforrierten 16mm film vor - halbiere ihn gedanklich der länge nach und jetzt dreh ihn um 90 grad. das bild ist jetzt 2:3 (also halbes 16mm kader), dann lass noch ein bisschen einen rand für die filmführung und du kriegst ein quer laufendes breitbild. nicht gerade scope-mässig breit, aber doch breit.

Link to post
Share on other sites

Aha, nun dämmert es mir... ist zwar Breitbild (ein bisschen), aber doch nicht allzuviel für diese doch recht umständliche Nutzung der Geräte...

 

Mit liegender Kamera rumlaufen, ich weiss nicht, ob ich dazu den Mut hätte... würden mich doch alle für völlig bekloppt halten...

 

Bei der Vorführung dasselbe: Denkt jeder, der Vorführer sei besoffen... ein liegender Projektor...

 

Ne, so ein Format täte mir nicht passen, da stimmt so einiges nicht...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Hallo Rudolf,

 

Du hast geschrieben, dass Du auf 16mm kopieren willst, falls Ferrania kein 35mm-Film herstellt. Demnach dachte ich, Du willst 35mm-Kopien erstellen.

 

Zum Thema Doppel8-Vistavision: Ganz einfach, statt 1 N8-Bild werden 2 N8-Bilder zeitgleich belichtet, daraus ergibt sich ein neues einzelnes Breitbild.

Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

 

Habe es inzwischen verstanden... aber wo bleibt da die Verbilligung des Filmens...? Abgesehn vom völlig umständlichen handhaben aller Geräte...

 

Ich fahre mit dem Auto auch nicht bloss auf zwei Rädern rum... obwohl ich weiss, dass das geht. Da ist ein Motorrad dann doch etwas logischer... *smile

 

Warte einfach ab... SuterScope kommt... wenn auch hoffnungslos verpätet... Aber je mehr die Schmalfilmpreise steigen, umso interessanter wird es dann werden...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Martin:

 

Nimm eine H8 und eine H16, setzte den Greifer der H8 in die H16 und decke das Bildfenster noch oben und unten ab...

 

Was kommt dann raus, wenn D8 Film in dieser H16 belichtet wird...? Bildhöhe wie 8mm, Bildbreite wie 16mm... das nennt sich dann Breitbild...

 

Musst bloss aufpassen, dass das Labor den Film nicht splittet... das wäre dann natürlich tödlich für den Film...

 

Wie du den Projektor auf halbe Schritthöhe bringst, sei dir belassen... *smile

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

zahntrommel nicht vergessen;) ich hab mir jetzt auf ebay eine webo super 16 gekauft mit dem hintergedanken, sie mit meiner ds8 webo zu kombinieren. aber was ich da jetzt so über die mechanik dieser kameras gelesen hab, kommt mir jetzt schon das grausen.

Link to post
Share on other sites

Ich weiss, dass es solche Breitbildformate längst gibt... Ruedi Muster hat mir damals viel darüber erzählt und ich konnte sogar eine solche umgebaute H8 DS8 Ultrabreit sehen...

 

DS8 in voller 16mm Breite... da kommt schon was raus... besonders auch beim Preis... doppelt... gegenüber Super8...*smile

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

hallo friedemann! danke für´s willkommen. dem webo-kauf hab ich ja den fund dieses forums zu verdanken!

 

müsste bei dem, was rudolf meint, nicht auch das getriebe geändert werden? weil die zahntrommen dreht sich ja dann zu schnell - eben für 16mm.

für die webo müsste man eigentlich nur die 16mm teile vor dem verschluss anbauen. oder denk ich da zu einfach?

Link to post
Share on other sites

Es ist interessant: Eine Gruppe Filmer träumt von mehr Breitbild, die andere von mehr Bildfläche und ich wiederum von billigeren Film...

 

Das macht die Diskussionen um abgwandelte oder gar neue Filmformate für mich so spannend...

 

Da kommen Fakten zusammen, die mal für diesen gut sind, für den anderen aber völlig unsinnig, dann wieder komplett umgekehrt, manchmal auch einhellig als gut oder schlecht eingestuft, da ist Luft für Gespräche bis morgen früh...

 

Rudolf

 

P.S. Markus: Du hast absolut recht, dieses Element der zu schnellen Drehung der Zahntrommeln habe ich (wieder mal) völlig vergessen. So mein offizielles Statement, insgeheim wollt ich aber bloss deine Fachkompetenz auf die Probe stellen... (wer es denn glaubt...) *lach

Link to post
Share on other sites

du, rudolf, gegen euch bin ich ein blutiger leie - also schon halb verblutet. aber ich liebe es, wenn leute wissen wovon sie reden und sie richtig ahnung haben - also richtig. es gibt nichts geileres, als gediegenes handwerk, das steht ausser zweifel. ich hab sogar mit meinen fast 40 jahren überlegt, ob ich nicht eine feinmechanikerlehre anfangen soll. die frage ist nur, wie finanzieren??

Link to post
Share on other sites

Mach schnell eine solche Lehre... die Aufträge mitsamt den Zeichnungen liefere ich dir dann schon... *smile

 

Apropos Laie: Da lese ich hier im Forum manchmal Sachen, da rollen sich mir die Zehennägel auf, daneben darfst dich glatt als Profi bezeichnen...

 

Von wegen Printfilm: Ich bin da eher an Color interessiert, aber auch BW ist spannend... Printfilm, Negativfilm, Intermediate... da blicke ich noch nicht so ganz durch, muss da mal mit echten Profis reden... mit dem Friedemannn zum Beispiel, aber nicht heute, erst dann, wenn ich die Infos brauche... *smile

 

Rudolf

 

P.S. bei mir läuft bereits das Blut unten am Monitor raus... stammt das von dir... Markus...? *lach

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.