Jump to content

Suter-16, das etwas andere Filmformat...


Recommended Posts

Ein kleiner Schritt weiter...

 

Vorhin hat mir der Mechaniker mitgeteilt, dass die beiden SuterScope Zahntrommeln für die Bolex heute an mich verschickt werden... Die beiden Kreuzschrauben sieht man in eingebautem Zustand nicht, die sind dann ja auf der Unterseite, daher wurde kein sinnloser Aufwand für schöneres Aussehen gemacht... Nach den Testläufen werden die Dinger dann noch vernickelt... Simon, ich brauche Testfilm... *smile

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • Replies 769
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Gehäuse praktisch fertig, Innereien bin ich am Einpassen, einige wenige Spezialschrauben kommen nächste Woche an. Heute kann ich die Gehäuseteile fertig stellen. Montag habe ich wieder ein Mal einen

Hallo Filmfreunde,   Ich eröffne hier einen Thread, ganz speziell zum Thema Suter-16. Sinn und Zweck dieses geplanten Filmformats ist es, das Schmalfilmhobby zum einen wieder preisgünstiger und zude

Das sind die Nasskleber, wenn sie vergessen zu lüften ...  

Posted Images

Ich habe die Härterei gewechselt, weil günstiger, und Gott straft sofort: warten. Habe einen schlaffen Betrieb erwischt. Im Firmenvideo auf der Webseite wird etwas von Stunden erzählt.

 

Montag soll die Ware abgeschickt werden, vielleicht kann ich nächste Woche schleifen.

Link to post
Share on other sites

Die werden genauso gemacht... aber erstmals musste ich den Mechaniker mit einem kleineren Job testen... ob da alles klappt... auch der Preis...

 

Es sind dann eben noch zwei ähnliche Trommeln, aber eben mit anderen Abmessungen, dazu auch gleich noch zwei Trommeln für normalen Supr8 Film in der Bolex...

 

Dann der Greiferexzenter für Kamera und Projektor.... da kommt noch einiges... aber es kommt...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Hallo Rudolf,

 

die Super8-Trommeln für die Kopierfunktion von DVD auf Super8?

 

Greiferexzenter für die Kamera? Ich dachte den Umbau erfolgt in Kanada.

 

Hast Du denn geprüft ob für den Hokushin ein neuer Exzenter erforderlich ist. Die seitliche Verlagerung von Exzenterwelle und Drehpunkt des Greifers,

um den Hubweg des Greifers zu ändern, wäre sicher kostengünstiger.

Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

 

Du mischst da Tomaten unter die Bananen... *smile

 

Am Projektor mache ich im Moment noch gar nichts, denn wenn ich anfange, Kamera und Projektor zu zerlegen, bekomme ich garantiert ein durcheinander, weil ich zuwenig Platz habe. Der Supergau ist aber dann das, wenn man nicht mehr weiss, in welcher Reihenfolge man etwas zerlegt hat und es dann also nicht mehr korrekt zusammen bekommt...

 

Die Zahntrommeln am Projektor sind einiges aufwendiger, da ich hierfür nicht einfach auf bestehende Zahnkränze aus Kinoprojektoren zurückgreifen kann... ich muss sowas erst zusammensuchen...

 

Da du aber das Tempo, mit der der andere Mechaniker zur Sache geht, mitbekommen hast, dann mache ich mir da gar keine Sorgen... ist eben ein Rentner, der solche Teile aus Spass macht und nicht davon leben muss... da macht den Unterschied...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Ich muss mal in meinem "Abfallager" nachsehen, ich glaube, dort tummeln sich noch einige Zahntrommeln aus 35mm Zeiten, bin da in letzter Zeit nur irgendwie nicht mehr dazugekommen alles mal dahin zu Räumen, wo es eigentlich hingehört...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Harald,

 

Wow... genau sowas suche ich...

 

Mach mir ein faires Angebot für alle drei zusammen, dann sehen wir weiter...

 

Ich brauche für den Antrieb des Filmspalters mindestens zwei Zahnkränze. Ich habe keine Lust, Kilometerweise 35mm Film von Hand durchzukurbeln, da muss unbedingt ein Motor dran, der sowas schön gleichmässig macht. Ich muss ja eh noch die optimale Geschwindigkeit ermitteln, damit der Film in bester Qualität gesplittet wird. Dann für den Projektor ebenfalls zwei, wobei ich noch genau abklären muss, ob dazu die Zähnezahl mit den momentan eingebauten 16mm Trommeln übereinstimmt, sonst muss ich am Getriebe basteln, was mich eigentlich recht "angurken" täte. Dann brauche ich noch mindestens zwei für die Kopierstation, da muss der Film allenfalls auch per Motor und Zahntrommel angetrieben werden, da 300m 16mm Film eine doch recht grosse Kraft erfordert. Allenfalls kann ich mir das sparen, wenn die Bolex mit ihren Zahntrommeln genügend stark sind. Dann kommt da noch so einiges anderes hinzu, wozu solche Trommeln immer wertvoll sind...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Die beiden vor ein paar Tagen gezeigten Zahntrommeln für die Bolex sind heute eingetroffen... welch sauber Arbeit, so macht es Spass...

 

Natürlich liegt mein Fotoapparat gerade mal wieder in der Werkstatt, sodass ich im Moment keine Detailbilder hochladen kann... na ja, bin Rentner, da darf man auch mal vergessen, den Fotoknipser mit nach Hause zu nehmen... *smile

 

Am Wochenende zeichne ich die Trommeln für den Projektor und für den Antrieb des Filmspalters (habe heute mit Simon telefoniert...) und sende sie dann, wenn ich die drei Rollen vom Harald erhalten habe (sind schon unterwegs...), dem Mechaniker. Gleichzeitig gehen auch die Trommeln für die Normal-Super8 Rollen mit raus, die ich für meine Super8-Bolex brauche....

 

Danach fange ich langsam an, die Bolex H8 und die H16 genauer unter die Lupe zu nehmen, fange an, diese anhand der technischen Unterlagen sorgfältig zu zerlegen. Als erstes will ich den Greifernocken der Bolex herausoperieren, dies ist doch eines der wichtigsten und heikelsten Teile, das ich vom Mechaniker herstellen lassen muss....

 

Dann sehen wir weiter...

 

Rudolf

Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

 

Da hast du völlig recht, so war es gedacht...

 

Die Zahntrommeln kann ich ja ohne weiteres auch nach Kanada schicken, damit der Jean-Louis diese dann nicht extra noch herstellen muss...

 

Inzwischen habe ich mich aber dermassen tief in die Materie "Bolex" eingelesen, dass ich es gerne mal selber probieren will, eine Bolex umzubauen...

 

Was kann schon passieren, sollte es nicht klappen...? Geht eben eine (geschenkt bekommene...) Bolex den Bach runter... das wäre schon alles. Zwar schlimm, aber man kann es überleben. Die Zahntrommeln würden davon nicht betroffen, die blieben ja erhalten. Dann ist da immer noch der Simon, den ich fragen und beiziehen kann, sollte ich an Grenzen stossen, ebenso der andere Mechaniker, der auch ein gestandener Profi ist...

 

Soweit, dass eine ganze Bolex dranglauben muss, wird es aber nicht kommen, denn ich kann ja jederzeit entscheiden, ob ich einen Arbeitsgang selber machen kann, oder ob ich es an einen der beiden Mechaniker delegieren soll. Mir selber bleibt also eigentlich bloss das Zerlegen und spätere wieder Zusammenbauen der Bolexen. Das traue ich mir zu.

 

Das alles mag ja abenteuerlich klingen, ist es ja auch... aber ich liebe eben solche Abenteuer... bin ja schliesslich Bastler und Tüftler... *smile

 

Rudolf

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo,

 

Heute habe ich losgelegt... ich habe damit angefangen, die geschenkt bekommene Bolex zu zerlegen. Es ging eigentlich viel einfacher, als ich es von früher her in Erinnerung hatte. Ein paar Schrauben lösen, alles sorgfältg aufgereiht beiseite legen, schon ist die Bolex halbnackt...

 

Morgen geht es dann an die Innereien, spricht, die Zerlegung des Getriebes. Das dürfte etwas heikler sein, als einfach die Kamera mal aus dem Gehäuse zu fummeln.

 

Das "Fotostudio ist noch nicht eingerichtet, ich muss erst noch zwei Halogenstrahler besorgen, da meine beiden 1000Watt Brenner doch etwas gar stark sind und ich nicht dauernd ein und ausschalten will, der Augen wegen. Also zwei übliche Baustrahler... billig, aber gut...

 

Hier eine erste Auswahl von Bildern, farblich und auch sonst noch weit von dem entfernt, was ich aufnehmen möchte...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Na, wenn Du bis September dann eine funktionierende SuterScope-Bolex hast, gibt es aber keine Ausrede mehr, nicht nach Berlin zu kommen.

 

http://www.filmvorfuehrer.de/topic/19534-treffen-fuer-filmer-filmsammler-anregungen-vorschlaege-terminfindung/page__st__80#entry226886

 

Ich hole Dich notfalls auch höchstpersönlich ab ;-)

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.