Jump to content

sir.tommes

Recommended Posts

Heute die OmU-Fassung gespielt. Die kann man wirklich mit 7.0-Pegel spielen, die deutsche Fassung zerrt da schon etwas an den Ohren. Die Originalfassung wirkt jedenfalls besser abgemischt. Vielleicht wird bei der deutschen Fassung mehr komprimiert?

 

In der deutschen Fassung möchte man z.B. das Lied im Abspann sofort leiser stellen (auf 6.0), in der englischen auf 7.0 kein Problem.

Link to comment
Share on other sites

Bei unseren Kunden polarisiert "Der Hobbit". Die einen mögen seinen (Jacksons) speziellen Look (ich meine nicht 48fps) und die stilistische Nähe zum "HdR", andere bemängeln gerade dieses. Ich habe mir bisher nur die erste Stunde angesehen und war ganz angetan, allerdings ist da wirklich wenig neues zu entdecken. Mir kommt es vor wie ein "Hdr light". Gut, um fair zu sein... ist ein Kinderbuch und ist nicht so umfangreich wir "Ringe".

Link to comment
Share on other sites

Heute die OmU-Fassung gespielt. Die kann man wirklich mit 7.0-Pegel spielen, die deutsche Fassung zerrt da schon etwas an den Ohren. Die Originalfassung wirkt jedenfalls besser abgemischt. Vielleicht wird bei der deutschen Fassung mehr komprimiert?

 

In der deutschen Fassung möchte man z.B. das Lied im Abspann sofort leiser stellen (auf 6.0), in der englischen auf 7.0 kein Problem.

 

Nachdem ich mir den Film jetzt komplett in deutscher Fassung im IMAX in Karlsruhe angeschaut habe, kann ich Deine Beobachtung bzgl. der deutschen Mischung nicht teilen. Ganz im Gegenteil: ich war überrascht wie gut die gelungen ist! Extrem dynamischer Ton, der super laut gespielt werden kann (und muss!), ohne dass es weh tut! Könnte natürlich sein, dass sich hier die IMAX-Version von den Standard-DCPs unterscheidet.

Link to comment
Share on other sites

Dann geh nochmal in die OV. Der Unterschied ist m.E. deutlich hörbar. Klar ist die Mischung insgesamt super, auch in der deutschen Fassung. Wenn man zu leise spielt, geht auch das ganze Ambiente verloren. Aber: die OV kann man bedenkenlos 7.0 spielen bei uns, bei der deutschen Fassung spielen wir mittlerweile 6.3. Andere Filme spielen wir eher im Bereich von 5.6 bis 5.8.

Link to comment
Share on other sites

Den direkten Vergleich zur HOBBIT OV habe ich im IMAX natürlich nicht gehabt, kann nur sagen, dass die Pressevorführung in einem regulären Kino in OV war und ich damit alles andere als zufrieden war. Dort wurde der Ton nämlich viel zu leise gespielt. Allerdings habe ich im IMAX die OV vom ersten HOBBIT gehört und würde sagen, dass die deutsche Fassung des zweiten Teils in punkto Qualität genauso gut war. Das bezieht sich natürlich auf die IMAX-Präsentation. Ich zumindest hatte keinen Grund zur Klage - wer mich kennt, der weiß was das bedeutet. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Könnte natürlich sein, dass sich hier die IMAX-Version von den Standard-DCPs unterscheidet.

 

Die Hobbit Fime verfügen bestimmt über keinen diskreten IMAX Soundmix.

Sounddesigner der Hobbit Filme ist wie bei den Herr der Ringe Filmen David Farmer.

Weder die Herr der Ringe noch die Hobbit Filme wurden von IMAX Sounddesignern gemischt.

Das bedeutet also das diese Filme nicht über den wuchtigen Soundmix wie The Dark Knight oder Inception verfügen.

Die Hobbit Filme verfügen dann bestimmt nur über den Standard IMAX 6 Kanal Sound und nicht über den IMAX SONICS DDP Sound.

 

David Farmer Sounddesigner http://www.imdb.com/..._=ttfc_fc_cr143

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Das Problem ist eher dass in vielen Kinos regulär zu leise gespielt wird da sich wohl mehr Leute aufregen wenns zu laut ist.

 

Viele Leute sind die Pegel eben nicht gewohnt.

 

Meiner Begleitung ist auch nix aufgefallen... da sies ok fand und ich den Film schon 2x gesehen hatte ( 1x OV und einmal dtsch. ATMOS) hatte ich dann auch keine Lust mich mal wieder zum Deppen zu machen und mich zu beschweren.. was ich allerdings bei 14.50€ pro Karte hätte tun sollen..

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.