Jump to content
F. Wachsmuth

Das ultimative Schmalfilmwichteln!

136 Beiträge in diesem Thema

Weihnachtszeit, Schmalfilmzeit, Wichtelzeit.

Hast Du Lust auf ein kleines Überraschungspaket mit Schmalfilmgeschmack?

 

Die Idee: Wer aus dem Forum mitmachen möchte, schicke mir jetzt gleich eine PN mit seiner Post-Adresse. Am Freitag, dem 13. Dezember mutiere ich zur Glücksfee und ziehe jedem, der mit macht, hochgeheim eine Adresse zum Bewichteln, die kommt dann per PN. Nun packst Du, lieber Wichtel, Deinem ahnungslosen Opfer ein nettes kleines Überraschungspaket... Wert so um und bei bis 20,-€, was so rumliegt, was wegkann, was nützlich ist, was mit Schmalfilm zu tun hat, etwas kreatives, ganz wie es beliebt. Und vielleicht ein bisschen Schokolade oder so.

 

Verschicken solltest Du Dein Wichtelpaket dann (ohne Absenderangabe natürlich) bis zum 18. Dezember, damit es rechtzeitig zu Weihnachten ankommt.

 

So kriegt jeder der mitmacht ein schönes Geschenk und kann selber auch was schönes Schenken. Und zwischen den Jahren können wir dann hier mit Auspackzeremoniefotos prahlen. :)

 

Alles Verstanden? Dann schnell mir eine PN geschickt um mitzumachen.

Nicht? Dann Nachfragen. Ist aber eigentlich ganz einfach.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie konnte ich heute auf einer Werbung für Christbaumständer lesen:

 

> Weihnachten ist schon anstrengend genug <

 

Aber viel Erfolg und Spaß allen anderen beim Wichteln !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
> Weihnachten ist schon anstrengend genug <

 

Bei uns kriegen nur alle Kinder und unter 20 Jährige Geschenke und jeder beteiligt sich beim Kochen - da ist das Ganze sehr entspannt und Stressfrei!

Kann ich nur empfehlen :)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine ganz persönlichen Erfahrungen beim wichteln...

 

Ich kenne das Wort "wichteln" eigentlich gar nicht, aber es muss irgendwas mit Weihnachten und Geschenken zu tun haben. Als dann im Forum plötzlich von wichteln geredet wurde, kümmerte mich das eigentlich in keinster Weise und ich gedachte auch gar nicht, an sowas teilzunehmen.

 

Unerklärlich Gründe haben mich dann aber trotzdem bewogen, dass ich mich doch beim Friedemann für dieses komische wichteln" anmeldete. Soweit alles okay, ich bekam dann auch die Adresse eines Forenten, dem ich nun also bis spätestens dem 18. Dezember etwas zuschicken sollte. Ich habe mich dann schnell für ein hoffentlich passendes Geschenk entschieden und dieses auch gut in einen Karton verpackt.

 

Am Freitag, den 13. Dezemeber fing es an: Auf der deutschen Post teilte mir mit, dass sie mein Paket nur annehmen können, wenn ein deutscher Absender drauf sei, sonst mache bei einer allfälligen Rücksendung wegen Unzustellbarkeit der Schweizer Zoll probleme. Wie verschickt man nun also ein Überraschungsgeschenk, so, dass zwar eine deutsche Adresse drauf ist, der Empfänger aber trotzdem nicht gerade weiss, wer der Absender ist..? Man schreibt einfach eine Fantasieadresse auf das Paket und gut ist. Was nun, wenn dieses Geschenk wirklich nicht zustellbar ist...? Dann bekommt die deutsche Post eben das Geschenk und darf es dann auch behalten...

 

Am Montag, den 16. Dezember wollte ich das Paket dann nach Deutschland schmuggeln und dort zur Post bringen. Daraus wurde aber nichts, da ich erstens zeitlich etwas gar knapp von meiner Werkstatt losfuhr und danach unterwegs wegen eines Unfalls in einen gewaltigen Stau geriet, sodass ich die "Übung" unerledigt abbrechen musste...

 

Am Dienstag, den 17. Dezember fuhr ich dann also etwas früher los, um nur ja nicht in den Feierabendverkehr zu geraten. Aber eben, erstens kommt es anders und zweitens als man plant: Diesmal war kein Unfall das Problem, dafür aber arschglatte Strassen, sodass ich wieder in irgend einem Stau steckenblieb, solange, dass es mir wieder unmöglich war, vor Torschluss zur deutschen Postfiliale zu gelangen...

 

Am Mittwoch, den 18. Dezember fuhr ich noch frühzeitiger los und kam auch problemlos über die Grenze nach Deutschland. Etwa einen Kilometer vor meinem Ziel krachte es dann: Ein blöder Unfall, den ich in meiner Ungeduld verursacht habe. Bin einer älteren Frau seitlich in ihr Auto geknallt. Bloss ein paar läppische Beulchen und etwas Lack zerkratzt, soweit also nichts passiert. Die Frau beharrte aber darauf, die Polizei hinzuzuziehen, erstens weil es nicht ihr eigenes Auto war und zudem auch, weil ich in Deutschland ja Ausländer bin. Kann ich verstehen. Die Polizei brummte mir dann kurzerhand noch eine Busse von 35.- Euro wegen irgend einem mir unbekannten Paragraphen auf. Ich machte geltend, dass ich dem Staat ja nichts getan hätte und dieses Geld eigentlich bei der geschädigten Frau landen müsste, hat die zwei Polizisten zwar amüsiert, hat aber nichts geholfen...

 

Habe natürlich bar bezahlt, wer bin ich denn. Den läppischen Schaden an der kleinen Japanerschüssel dieser Frau, die übrigens ganz nett und überhaupt nicht böse ob meinem Ungeschick war, werde ich meiner Versicherung melden, mal sehen, ob sie das übernehmen. Inzwischen weiss ich, dass die Versicherung den Schaden übernimmt. Da kann ich also in Zukunft wieder mal eine deutsche Frau mit einer Beule in ihrer Karre "verwöhnen", dann suche ich mir aber eine etwas jüngere aus...

 

Ja, durch diesen unerwarteten "Boxenstopp mit Polizeipräsenz" wurde die Zeit wieder knapp. Aber die Dummen haben auch mal Glück: Auf den letzten Drücker bin ich noch zur Post gekommen und konnte mein Geschenk nun endlich abschicken. Wüsste der Empfänger, was da alles an Spesen, Bussen, Benzinkosten und Zeit an diesem Geschenk hängen, er würde sich wundern... und es hoffentlich zu schätzen wissen... hm...

 

Moral von der Geschicht: Man frage mich bitte nie wieder, ob ich an so einer komischen Wichtelei teilnähme, ich werde es nie wieder tun. So dicht vor Weihnachten noch solche Spielchen, das habe ich jetzt einmal erlebt, das muss reichen... jetzt weiss ich aber zumindest, was wichteln ist: Viel Aufwand, etliche Kosten, sinnlose Bussen, tolle Hektik und stundenlanges rumstehen im Stau und solche Sachen... *smile

 

Man muss im Leben so einiges gemacht haben, erst dann ist man ein cooler Hund... oder so... *smile

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rudolf, ich kenne das Wichteln auch erst seit wenigen Jahren, aber wenn dann der Glückliche "bewichtelt" wird, dann gibt man sich zu erkennen. So kenne ich es zumindest.

 

Um diese Probleme des anonymen Absenders zu vermeiden, habe ich das Paket nach Rückspr. mit dem Wichtelmaster nicht anonym versendet.

Ich hoffe mein Päckchen gefällt und wenn es nicht zugestellt werden kann, möchte ich sicher sein, daß es zurück in meine Hände gelangt. Außerdem erfährt man im Falle der Anonymität auch nicht, ob das Paket überhaupt angekommen ist.

 

Aber Achtung: DAS PAKET NICHT VOR HL. ABEND ÖFFNEN !!!

 

Dazu, daß Schweizer in Deutschland den Deutschen die Autos verbeulen, sage ich jetzt weiter nichts.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja mal gespannt auf die Reaktionen und Plaudereien, die sich aus dieser Wichtelei nach Weihnachten ergebn werden...

 

Klar, dass letztlich jeder erfahren wird, von wem er etwas bekommen hat, aber trotzdem, so ganz offen wollte ich meinen ausgelosten Wichtelpartner dann doch nicht beschenken...

 

Soll der nur auch ein bisschen grübeln... *smile

 

Rudolf

 

@ Jürgen: Ich sehe das Einhalten der Regeln bei einem Spielchen als Ehrensache an, sonst muss man sich ja nicht anmelden... Kommt hinzu, dass ich die "Forenbande" hier irgendwie mag, auch wenn wir nicht immer selbiger Ansicht sind...

 

@ S8ler: Das Zerbeulen deutscher Autos ist ein ganz besonderer Spass, glaube mir... hach, wie geil...*lach

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Friedemann hat ganz tolle Ideen, unglaublich, wie er das alles schafft, neben Beruf, Familie und Hobbys. Ich bin gespannt, ob es auch gegenseitige Wichtelpartner gibt, z. B. Wichtel A zu Wichtel B und Wichtel B zu Wichtel A ;-)

 

Ich habe das Wichteln in meiner Schulzeit kennengelernt. Jeden Freitag vor jedem Advent wurden Geschenke unter der Schulbank gelegt, die dann auch sofort geöffnet oder verspeist wurden. Das war zumindest erlaubt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine ganz persönlichen Erfahrungen beim wichteln...

 

Genau das, lieber Rudolf meinte ich etwas weiter oben mit "Weihnachten ist schon anstrengend genug" - wobei...mich hat der Friedemann ja auch zum mitmachen überredet...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh Gott Rudolf... das ist wirklich nicht zu fassen! Ich hätte sicherlich die Geduld und Fassung verloren. Du genießt meinen absoluten Respekt und meine Hochachtung und ich gelobe, wenn ich mal wieder an die Grenzen meiner Geduld bei der Erziehung meiner Jungs stoße, werde ich an den tapferen Rudolf 51 denken. Und das meine ich ganz ehrlich: Von dir kann ich diesbezüglich viel Lernen!!!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Güte, Rudolf. Das wünscht man ja seinem ärgsten Feind nicht! Aber mal ehrlich: Das wäre doch prima Stoff für einen Slapstick-Kurzfilm! Du hast doch hoffentlich immer schön draufgehalten? Und bietest spätestens Weihnachten 2014 eine 20m-Kopie des Streifens aus Deiner Kopiermaschine an? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre auch mal einen Thread wert: Kurze Storys, wie man witzige Kurzfilme dreht... interessiert...? ich habe da so einige Sachen auf Lager...da ist damals in unserem Filmclub so einiges gedreht worden, da haben wir manchmal Tränen gelacht. Alles kurze Dreiminutenfilmchen, die dann am jährlichen Filmwettbewerb gezeigt wurden... soll ich ein paar Müsterchen beschreiben...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichteln und Juleclub ist etwas, was man in der Vorweihnachtszeit macht z. B. auf Weihnachtsfeiern. In diesem Sinne darf man die Wichtelgeschenke jetzt schon öffnen :smile: Ich bedanke mich bei meinem sehr großzügigen Wichtel für die 2 Ektachrome 64T Super8-Kassetten :smile: :smile: :smile: Ich war sehr überrascht! Ich kannte aus meiner Schulzeit das Wichteln in Form von kleinen Geschenken, wie Lebkuchen oder Kerzen etc.

 

Ich wünsche meinem Wichtel ein Frohes, gesundes und besinnliches Weihnachtsfest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martin,

 

Du machst mir Spass mit der Aussage, wonach man die Wichtelgeschenke schon heute aufmachen darf...

 

Ich habe mein erhaltenes Paket extra in der Werkstatt deponiert, damit ich zu Hause nicht in Versuchung gerate... und nun sowas... *stöhn

 

Rudolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rudolf,

 

Hut ab zu Deiner Engelsgeduld, Dein Wichtelgeschenk zur deutschen Post mit einigen Hindernissen zu befördern.

 

Ja, man kann mit dem Öffnen auch bis Weihnachten warten, bei uns wurden Wichtelgeschenke aber immer vor Weihnachten geöffnet :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich hatte/habe einen sehr cleveren Wichtel ;-)

An dieser Stelle schon mal herzlichen Dank und die Nachricht meinerseits, dass das Paket gut angekommen ist.

 

Naja, um ehlich zu sein, habe ich das Packerl auch gleich aufgemacht - NATÜRLICH nur um nachzusehen, ob der Inhalt unversehrt angekommen ist.

Da war eine Weihnachtskarte 'drin, da stand groß und unmißverständlich drin:

"AUSPACKEN ERST AN HEILIGABEND!!!"

 

Und da der Inhalt des Packerls jeweils einzeln sehr liebevoll nochmals in Geschenkpapier verpackt ist - und ich mich an obige Anweisung gebunden fühle - habe ich tatsächlich noch keine Ahnung vom weiteren Inhalt ;-)

 

Freu' mich schon sehr aufs Auspacken an Weihnachten!

 

Ich werde mich dann hier selbstverständliche nochmal melden und berichten.

(übrigens ahne ich schon, wer mein Wichtel ist und finde es sehr witzig, ausgerechnet DIESEN erwischt zu haben).

 

Da ich meinerseits mein Päckchen anonym verschickt habe, fände ich es allgemein ein gute Idee, wenn jeder von unserer Wichteltruppe, der sein Päckchen erhalten hat, hier so eine Art Eingangsbestätigung vermeldet ...

Nur so ein Vorschlag, das würde mich halt freuen, zu wissen, dass alles OK ist.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Inhalt meines Päckchens konnte ich auch schon durch Schütteln feststellen, weil ich das Geräusch kenne, dass beim Schütteln einer S8-Kassette entsteht ;-)

 

Los nun packt schon eure Geschenke aus! :-) Wichtelgeschenke sind keine Weihnachtsgeschenke, dürfen also vor Weihnachten ausgepackt und ggf. verzehrt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×