Jump to content

Glückwunsch an den Disney-Channel


Bali-Kino
 Share

Recommended Posts

http://www.rundfunkbeitrag.de/unternehmen_und_institutionen/index_ger.html

 

'Betriebsstätten zählen

Der neue Rundfunkbeitrag macht für Unternehmen und Institutionen wie Behörden oder Verbände vieles einfacher. Er orientiert sich an der Anzahl der Betriebsstätten und der dort sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sowie der beitragspflichtigen Kraftfahrzeuge.

Ob oder wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind, spielt keine Rolle mehr.'

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Ein Kinoprojektor ist ein Rundfunkgerät...bei meinen funkt nichts rund .-)

 

Die Beschäftigten müssen doch Ihr Radio im Auto selbst anmelden..

 

zwangsabgeben gleich versteckte Steuer...alles klar

 

EX GEZ ,IHK Hundesteuer staatliche Abzocke

Link to comment
Share on other sites

Ein Kinoprojektor ist ein Rundfunkgerät...bei meinen funkt nichts rund .-)

 

Nochmal, privat wie bei Firmen: 'Ob oder wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind, spielt keine Rolle mehr.'

 

Und natürlich handelt es sich um Firmenfahrzeuge, nicht um die privaten KFZ der Mitarbeiter.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

zwangsabgeben gleich versteckte Steuer...alles klar

 

Jetzt hast Du's erfaßt. Öffentlich-rechtlicher Rundfunk dient der Politik und hält den Bürger still. Also hat man auf Logik und Recht gepfiffen und sich die Gesetzgebung so hingebogen, daß keiner mehr der Zwangsabgabe entgeht. Faktisch ist das eine Steuer, weil sie jeder entrichten muß, auch wenn er sich nur einen dekorativen Fernseher aus Seife geschnitzt hat oder beim Rasieren vor dem Spiegel Radiomoderationen selbst spricht ("Die besten Rasuren der achtziger, neunziger und --au!"). Man nennt es aber nicht Steuer, weil das verfassungsrechtlich nicht sein darf.

 

Daher haben carstenk und die anderen Poster recht - auch Du wirst früher oder später zahlen, hast aber natürlich wie jeder Bürger das Recht, die Gerichte anzurufen. Viel Spaß beim Einklagen, siehe auch "Eurorettung".

Link to comment
Share on other sites

Im Kino ist kein Gerät das was empfangen kann....ich kenne kein Kino mit Firmenfahrzeug..

 

widerspruch und fertig !

 

 

Nochmal, privat wie bei Firmen: 'Ob oder wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind, spielt keine Rolle mehr.'

 

Und natürlich handelt es sich um Firmenfahrzeuge, nicht um die privaten KFZ der Mitarbeiter.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

http://www.rundfunkb.../index_ger.html

 

Kossmo, leider stimmt das mit der Zwangsabgabe. Seit Januar 2013 ist pro Haushalt ein Beitrag zu entrichten.

Man zahlt nicht mehr pro Gerät. Man zahlt für die MÖGLICHKEIT des Empfangs.

In meinen Augen ist das auch eine Steuer, und damit rechtswidrig. Es laufen wohl auch Prozesse dagegen, aber bis zu einer Klärung kann das wohl noch Jahre dauern. Und bis dahin muss man erstmal zahlen.

Habe die GEZ mein Leben lang ignoriert, auch die Anmeldeschreiben des letzten Jahres. Mir ist aber auch bewusst, das wohl rückwirkend ab 1.1.2013 nachzahlen muss. Allerdings dann nur unter Vorbehalt. Falls die Gerichte nämlich doch noch zu Gunsten der Bürger entscheiden sollten, ist es dann leichter, sich das Geld zurückzuholen...

Jetzt ist aber wirklich genug OT.

Link to comment
Share on other sites

Köstlich…diese Karnevalsstimmung hier…Kamelle!!!

 

Ich nehme an, das Ursprungsposting bezog sich auf's TV-Sehen auf einer klassischen 4:3-Bildröhre. So einen hab ich auch noch - und da macht das Stummfilme-Gucken bei arte wirklich keinen Spaß, weil das Bild die Größe einer Briefmarke hat und an allen vier Rändern schwarz ist. Ich nahm immer an, das hat was damit zu tun, dass da Deutsche und Franzosen zusammen wurschteln. Es hat nicht zufällig jemand die technischen Hintergründe?

 

Und Kossmo: wenn du früher 20 Euro im Monat für GEZ bezahlt hast, hast du evtl. Fernseher und Radio einzeln angemeldet … eine Anmeldung reicht ...

Link to comment
Share on other sites

ich meinte durchschnittlich...

 

früher 23 Mark ein TV und Radio ...jetzt 17 Euro ?

 

ich zahle das seit 15 Jahren nicht mehr und werde es auch nicht..

 

Köstlich…diese Karnevalsstimmung hier…Kamelle!!!

 

Ich nehme an, das Ursprungsposting bezog sich auf's TV-Sehen auf einer klassischen 4:3-Bildröhre. So einen hab ich auch noch - und da macht das Stummfilme-Gucken bei arte wirklich keinen Spaß, weil das Bild die Größe einer Briefmarke hat und an allen vier Rändern schwarz ist. Ich nahm immer an, das hat was damit zu tun, dass da Deutsche und Franzosen zusammen wurschteln. Es hat nicht zufällig jemand die technischen Hintergründe?

 

Und Kossmo: wenn du früher 20 Euro im Monat für GEZ bezahlt hast, hast du evtl. Fernseher und Radio einzeln angemeldet … eine Anmeldung reicht ...

Link to comment
Share on other sites

ich finde diese retro röhre auf ZDFneo, EinsFestival & co eigentlich ne nette idee! gerade bei, wie hier schon genannt,

alten DISCO folgen, oder auch ganz toll "Großstadt Revier"! ist wahrscheinlich tatsächlich ne generationen frage...mit

ü30 weckt das einfach schöne kindheitserinnerungen und dazu stimmt dann auch das format!

 

im übrigen empfinde ich persönlich die 17€ im monat, als durchaus gerechtfertigt! ARD, ZDF, tagesthemen24, ZDFneo

(zb. mit der wunderschönen musik-sendung "tv-noir"), ZDFinfo, EInsFestival, NDR, WDR, SWR, Arte usw. sind in sachen

inhalt den privaten um längen voraus und dazu auch noch gratis in HD!!! für RTL & co, welche ich eh äußerst selten

gucke, soll man heute schon ~5€ im monat für HD bezahlen!

 

dazu noch die große radiovielfalt, die weltweit einzigartig ist...wir sollten froh sein die öffentlich-rechtlichen zu haben und

das neue gebührenmodell ist mMn deutlich fairer als das alte! früher zahlten sich die ehrlichen und viele firmen dumm und

dämlich und gefühlte 50-75% der haushalte zahlten einfach gar nichts!

 

befreien kann man sich übrigens damals wie heute nur als Schwer-Behinderter, Sozialhilfe-Empfänger bzw. Harz4´ler!

Link to comment
Share on other sites

genau... ich find die Röhre auch genial..

 

aber: für RTL und co zahle ich auch nichts..und die öffentlich rechtlichen machen auch nicht weniger Werbung..

Die verdienen genug an Werbung...ich zahle für Sky..und da wird mir viel geboten...

 

Bei Sky kann ich einen Film mit Abspann sehen..mit Logo am Anfang z.zb MGM Löwe

 

ARD und Co. wäre mir 5 Euro im Monat wert...die würd ich freiwillig zahlen

 

Die Gebühr für HD Plus ( RTL und co ) zahle ich auch nicht....für den Müll müssten die mich bezahlen

 

 

ich finde diese retro röhre auf ZDFneo, EinsFestival & co eigentlich ne nette idee! gerade bei, wie hier schon genannt,

alten DISCO folgen, oder auch ganz toll "Großstadt Revier"! ist wahrscheinlich tatsächlich ne generationen frage...mit

ü30 weckt das einfach schöne kindheitserinnerungen und dazu stimmt dann auch das format!

 

im übrigen empfinde ich persönlich die 17€ im monat, als durchaus gerechtfertigt! ARD, ZDF, tagesthemen24, ZDFneo

(zb. mit der wunderschönen musik-sendung "tv-noir"), ZDFinfo, EInsFestival, NDR, WDR, SWR, Arte usw. sind in sachen

inhalt den privaten um längen voraus und dazu auch noch gratis in HD!!! für RTL & co, welche ich eh äußerst selten

gucke, soll man heute schon ~5€ im monat für HD bezahlen!

 

dazu noch die große radiovielfalt, die weltweit einzigartig ist...wir sollten froh sein die öffentlich-rechtlichen zu haben und

das neue gebührenmodell ist mMn deutlich fairer als das alte! früher zahlten sich die ehrlichen und viele firmen dumm und

dämlich und gefühlte 50-75% der haushalte zahlten einfach gar nichts!

 

befreien kann man sich übrigens damals wie heute nur als Sozialhilfe-Empfänger, Schwer-Behinderter oder heute Harz4´ler!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kossmo,

 

bei Deinen vielen Postings verliere ich etwas den Überblick. Ich versuche mich mal an einer Zusammenfassung:

 

1. Du hat Dich bei der GEZ abgemeldet und der GEZ bestätigt, daß Dein TV-Gerät defekt im Keller steht [1].

2. Die Abmeldung erfolgte vor 15 Jahren und Du behauptest indirekt, daß Du keinen TV mehr hast [2].

3. Du erzählst uns allen hier im Forum am 1.12.2013 wie doof doch Kino ist und wie toll das Bild auf Deinem TV ist [3].

 

Ich bin zwar juristischer Laie, aber wenn Du wirklich gerichtlich gegen die GEZ vorgehen willst, sind solche öffentlichen Aussagen meiner Meinung nach suboptimal.

 

 

Gruß

 

Salvatore

 

PS. Es ist doch gar nicht Vollmond

 

[1] http://www.filmvorfu..._20#entry221816

<Zitat>

ich hab mich bei der GEZ abgemeldet...ich mußte nur bestätigen..das mein FS defekt im Keller steht und nicht in Gebrauch ist

</Zitat>

 

[2] http://www.filmvorfu..._20#entry221816

<Zitat>

nochmal ich hab mich vor 15 Jahren abgemeldet...da ging das noch..

ich muss das nicht zahlen...vor Gericht würde ich jederzeit gewinnen...ich bin nicht gezwungen einen FS oder PC zu haben..

</Zitat>

 

[3] http://www.filmvorfu...er/#entry212420

<Zitat>

also auf meinem 107cm Tv sehe ich keinen unterschied zwischen Sky 1080i und Blu ray 1080p mit 24 Vollbildern.

Beim HD Beamer hab ich mal verglichen mit den verschiedenen Möglichkeiten, ARD,ZDF,ARTE 720P, Sky 1080i und Blu Ray 1080p

</Zitat>

Link to comment
Share on other sites

Die intellektuell scharfsinnigen Posts von Kossmo, das er weder IHK noch GEZ Beiträge bezahlt, machen auch insofern wirklich viel Sinn, wenn man auch noch einen Link auf seine HP hat, wo man den ganzen Namen mitsamt Adresse stehen hat ;-)

Ein kleines Genie... ;-)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.