Jump to content

Lüfter für Kinoton 2kW-Lampenhaus


Recommended Posts

Weiß jemand von euch, welcher aktuell lieferbare Lüftertyp sich ins Kinoton 2kW-Lampenhaus gehört? Ich meine die beiden Axiallüfter die sich an der Decke befinden.

 

In meinem schon etwas älteren sind (nicht mehr lieferbare) Papstlüfter verbaut von denen man allenfalls überteuert alte Restbestände kaufen könnte.

 

Also falls jemand ein einigermaßen aktuelles Lampenhaus aus den letzten zehn Jahren hat: Ich wäre sehr dankbar, falls er mal nachsehen könnte, was da drin steckt :)

Link to post
Share on other sites

Hallo Fabian,

meines Wissens handelt es sich bei diesen Lüftern (Papst) um gleiche Lüfter, welche auch in Bierausschankanlagen (Kühltheken) verwendet werden. So war es auf jeden Fall bei uns. Wenn es die papstlüfter nicht mehr gibt, haben die Schanktechniker sicherlich andere dafür, weil sie in der Größe ja auch eingebaut passen müssen.

 

Frag doch mal bei Schanktechniker nach.

Link to post
Share on other sites

Normale 120x120mm Lüfter sind da drin. Sunon z.B. Du kannst als Abluftlüfter die mit dem größten Luftvolumen nehmen. Papst 5050 war da super, nur gibts den schon lange nicht mehr.

Jens

Link to post
Share on other sites

Einer pustet, der hinten am Block, der vordere saugt. Willst du eine lange Lampenlebensdauer haben, dann schmeiß den Strömungswächter aus dem Luftkanal raus. der leitet den Mantelstrom nach unten ab und das führt zu der Schwärzung oben auf dem Kolben.

Jens

Link to post
Share on other sites

Also bei mir im Lampenhaus sitzt nur ein Lüfter oben, der hintere wurde weg gelassen, dort ist mit Abstandhalter eine Platte montiert, mit einem Lüftergitter davor.

Oben sitzt ein ebm N2S130-AA03-01

Den gibt es hier: http://de.farnell.com/ebm-papst/w2s130-aa03-01/l-fter-150x55mm-230vac/dp/9599908?&CMP=AFC-AN-DE-ALL-60806

 

@Jens

Das mit dem Strömungswächter stimmt zwar, jedoch ist er eine Sicherheitseinrichtung, für die Lampenkühlung, sollte die Ausfallen, schaltet

die Lampe ab um Überhitzung zu vermeiden und dadurch einen Kolbenzerknall zu vermeiden.

Link to post
Share on other sites

Danke euch für eure Hilfe! :)

 

Ich habe gerade festgestellt, dass es den 4656N bei Reichelt schon für 24,70€ gibt:

https://www.reichelt.de/Luefter/PAPST-4656-N/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=3385&ARTICLE=111019

 

Dann werde ich wahrscheinlich den nehmen. Ansonsten hätte ich wohl zum 4650er tendiert, der wahrscheinlich trotz Hitze länger hält, als ich die Maschine in den nächten zehn Jahren betreiben werde...

Link to post
Share on other sites

Dann mach das Fähnchen so klein, das es gerade noch den Mikroschalter betätigt. Bei einem 1kW Kolben hätte ich noch nicht mal Sorgen das der ohne Kühlung nicht hält, das hab ich schon gesehen, das geht lange ohne Kühlung. Beim Heimkinobetrieb passen die meisnetn sowieso auf wie Schießhund und ich halte es für unwahrscheinlich, das da ein Lüfter nicht mehr geht ohne das das auffällt. Selbst 1,6kW Kolben fliegen nicht, ich hab das bei der Wartung alter Maschinen oft erlebt, das die Lüfter im Eimer waren und niemand das bemerkt hat.

Jens

Link to post
Share on other sites

Die Kompaktlampenhäuser von Kinoton für 1kw Kolben hatten z.B. keine Mantelstromkühlung sondern nur zwei Papst-Lüfter, die die Luft nach oben absaugen. Funktionierte recht gut, leider litt der Spiegel auf Dauer unter dieser Konstruktion, da gab es häufiger abplatzer der Beschichtung im oberen Drittel.

Link to post
Share on other sites

Wir hatten hier fast 10 Jahre lang eine Bauer B5A im Einsatz. Das Kohlelampenhaus hatte einen Hasso-Block bekommen. Es waren nur der Mantelstromlüfter und ein kleiner Rohrlüfter im Abzug verbaut. Es gab keinerlei Ausfälle, weder bei den Lampen, noch beim Spiegel. Es waren allerdings auch nur 1,6KW.

Link to post
Share on other sites

Da müßte ich mal schauen, was da genau verbaut ist, ist in jedem Fall ein Radiallüfter, könnte auch einer von ebm papst sein.

Das Innenleben, (Lüfterantrieb mit Lamellenbalken), läßt sich heraus nehmen, eventuell gibt es auch was anderes, was da ins Gehäuse rein paßt.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ja, bei denen bekommst du keinerlei Auskünfte zu den Lüftern, man stritt mir gegenüber sogar erstmal ab, diese produziert zu haben. Nachdem ich dann ein Bild gemailt hatte, wurde ich an Kinoton verwiesen (hatte ich auch schon genannt, war dort aber erstmal unbekannt).

Dem Lüfter selbst kann ja als Spaltpol recht wenig passieren (wenn kein Hammer drauffällt), die Lager kann man tauschen, die ausgehärteten, bröseligen Anschlußklemmen auch - dann ist er wieder gut für 10+ Jahre!

Link to post
Share on other sites

Bei meinem gibt es z.Z. keine Probleme, es wurde ja hier nach den Mantelstromlüfter gefragt.

Ja, manche Firmen sind recht reserviert, was Auskünfte anbelangt, vor allem, wenn sie nur Zulieferer waren.

Ich habe heute den Strömungswächter herausgenommen und bei der Gelegenheit nach dem Typ des Lüfters geschaut.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.