Jump to content

FLYING CLIPPER - Traumreise unter weissen Segeln (1962) - Trailer


preston sturges
 Share

Recommended Posts

Am 10.7.2016 um 09:37 schrieb preston sturges:

Dieser Trailer wurde von einer mechanisch gut erhaltenen aber stark gefadeten 70mm Trailer-Kopie in 4K gescannt und danach farbrestauriert.

 

Wie werden solche Restaurierungen gemacht? Ab welchem Punkt kann man die Farbe nicht mehr wiederherstellen?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Wir zeigen auf dem  "3 rd  70mm Weekend Centrum Panorama Varnsdorf" (vom 11. oder 12. Mai bis  Sonntag, den 14. Mai 2017) auf der tief gekrümmten Todd-AO-Bildwand ein Filmbandoriginal:

 

FLYING CLIPPER - TRAUMREISE UNTER WEISSEN SEGELN

BRD 1962 | filmed in M.C.S. 70 | Eastman Color

Die erste deutsche 70mm-Farbgrossproduktion - schwärmt die Werbung in den 1960er Jahren.

Gezeigt wird die farbkorrigierte, 2009 neu kopierte 70mm-Direktkopie vom Kameraoriginalnegativ in ultimativer Schärfe. Ein tiefes und plastisches Bild. Der Herstellungspreis der Filmkopie betrug ca. 100.000 EURO und der Sound kommt vom DTS-Reader

WIr freuen uns auf Besuch!

 

 

a.jpg

Neisse_Kinomuseum_Centrum_Panorama Kopie.jpg

Edited by cinerama (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...

Nun steht der offizielle VÖ (Veröffentlichungstermin) für FLYING CLIPPER fest. Es ist der 28.7.2017 ...

 

Endlich ist nun alles fertig, eingeloggt und der Film geht in die Fertigung. 

 

Es war viel mehr Aufwand, Arbeit und letztendlich viel teuer als zuerst kalkuliert. Aber eine hochinteressante Arbeit, alle Beteiligten haben sehr viel gelernt. 

 

Mehr dazu in den kommenden Wochen ... es wird eine FLYING CLIPPER RELEASE PARTY in der Schauburg geben ... ca. Ende Juni/Anfang Juli. Genaues Datum folgt ... "Sailor beware!"

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Martin:

Gibt es Neuigkeiten bzw. den Stand der Dinge zu einem Verleih DCP? Wäre für unser Haus ggf. interessant.

 

Ahoi ... Skipper Martin!!!

 

Verleih DCP(4K) und die entsprechenden Rechte für Kinovorführungen sind verfügbar.

 

Wer Interesse an einem Kinoeinsatz von FLYING CLIPPER hat, möge sich bitte an ...

 

Jürgen A. Brückner

kinemathek-coburg@gmx.de

 

... wenden.

 

Clipper_Stills_A_02web.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Als DCP sind 3 verschiedene Fassungen verfügbar: Die deutsche Sprachfassung, die englische Fassung A und die englische Fassung B (die englischen Fassungen unterscheiden sich bei der Musik / Version B enthält Musik von Burl Ives). Der Film ist jeweils in zwei Teile aufgeteilt, der erste Teil bis einschließlich Pausenlogo und der zweite Teil nach der Pause.

 

Wer nicht bis zur Flying Clipper Release Party in der Schauburg warten möchte, hat die Gelegenheit den Film auf kleinerer Bildwand in Bremerhaven im Passage Kino zu sehen, am 26. Mai um 17 Uhr und am 28. Mai um 11 Uhr.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 1 month later...

Sagenhaft, bei Amazon hat schon einer die Scheibe (welche?) geschaut und bewertet:

 

Zitat

Busch Media hat der Produktion aus dem Jahre 1962 eine Überarbeitung gegönnt, Bild und Ton der Dokumentation wurden in 4K vom 70mm Film remastert. So bekommen die Zuschauer frische Farben zu sehen, wobei das Rot immer wieder positiv ins Auge fällt. Beispielsweise gleich recht am Anfang, wo die Matrosen mit den Damen Roller fahren, leuchtet das Rot dem Zuschauer entgegen. Dazu kommt ein solider Kontrast, der auch in den dunkleren Passagen noch viele Einzelheiten zeigt. Bei der Schärfe muss man kleine Abstriche machen, manchmal ist das Bild ein wenig weich, was bei schnellen Bewegungen/schnellen Kameraschwenks zu sehen ist. Dazu kommen am Anfang der Dokumentation kleine Lichtblitze/Kratzer, die im Verlauf der Dokumentation fast gänzlich verschwunden sind. Punkten können dagegen die Nahaufnahmen, welche nicht nur tollen Einzelheiten einfangen, sondern auch viele Details wiedergeben.

https://www.amazon.de/Flying-Clipper-Traumreise-weißen-Blu-ray/dp/B071W117LT

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb ruessel:

Werden wir "sehen". Angeblich wird die Ausgabe vom Samsung UHD Player auf das 2K nicht HDR Sichtgerät angepasst.......

 

Du wirst etwas Zeit für "Ausprobieren" einplanen müssen ...

Nach meiner Erfahrung auf Consumer TV am Besten: Alle "Verbesserungs-Modi" abschalten. Sättigung, Kontrast, Helligkeit etc. alle auf Werkseinstellung. Weißpunkt muss D65 sein. beim Samsung entspricht das "Warm 1"

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Seit wann ist das möglich?

 

Stimmt, in den Bremer Kinos wo ich Filme meines Geschmacks schaue, haben gar kein 4K (und ein Kino besitzt einen leuchtenden weißen toten Pixel auf der Leinwand....., das andere hat senkrechte dunkle Streifen auf der Leinwand, da anscheinend das hintere Gestell durchdrückt), da ist man froh wenn es Zuhause wenigstens anständig läuft.:1_grinning:

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rüssel,

 

kurze Erklärung aus der Heimkinofreakfraktion dazu:

 

Dein neuer UHD Player spielt die UHD Scheibe ab und gibt an seinem HDMI Ausgang alle DREI Vorteile der neuen Mediums aus:

 

Volle 4k Auflösung 2160p

Erweiterter Farbraum 2020 bzw. P3 entspricht zu 95% dem Kino DCP

und HDR High Dynamic Range, sehr verkürzt ausgedrückt, die mögliche Differenz zw. sehr dunkel und sehr hellen Bildanteilen

 

Idealerweise kann Dein Wiedergabegerät alle DREI Sachen entsprechend umsetzen.

Wenn Dein Wiedergabegerät jedoch "nur" HD bzw. 1080p fähig ist, gibt Dein UHD Player nur ein auf 1080p runterskalierest 4k Bild im alten Farbraum Rec 709 und ohne HDR aus!

 

Das heisst Du kannst Dir dafür gleich die normale BR kaufen, solange Du kein 4k /2160p hast.

tut mir leid, zumindest bist Du mit dem Player gerüstet und kannst ggbf. bis zur Umstellung erstmal die 2160p Scheiben kaufen...

 

@Cinerama ich bin großer Fan des Cinemasscope/Cineramabildes und habe genau DESHALB Zuhause vor einiger Zeit auf einen 4k Projektor/scaler etc. umgestellt, um Lawrence etc. genau SO zu sehen, in den USA sind gerade Leon und das 5.Element in 4k gesannt erschienen, Blade Runner folgt im September.

 

Spartacus dürfte eine Frage sein, da die 1080p gescannt in 4k 2016 veröffentlich wurde.

 

Das Ganze ist also nicht TOD von 70mm, sondern trägt zu Deren Erhaltung und Würdigung bei !

Es kommt ganz auf die Einstellung des Betrachters an (im doppelten Wortsinn)

 

Viele Grüße dirk

Link to comment
Share on other sites

Zitat

 

Das heisst Du kannst Dir dafür gleich die normale BR kaufen, solange Du kein 4k /2160p hast.

tut mir leid, zumindest bist Du mit dem Player gerüstet und kannst ggbf. bis zur Umstellung erstmal die 2160p Scheiben kaufen...

 

 

Ist klar, da der UHD Player nur noch 140,- gekostet hat (Samsung Cash Back Aktion), das neue Samsung UHD Modell nix anders oder besser macht, war es Zeit mit Flying Clipper in UHD einzusteigen ;-)

Ich freue mich auf den Film..... schaue in letzter Zeit nur noch alte Schinken, der letzte war "Blow Up" vom 4K Master gezogene Bluray. Hier allerdings war selbst die 1080P Auflösung besser als das original Negativ, der Film dürfte daher zwischen SD und HD liegen.

Die ersten Flying Clipper Kritiken in 1080 lesen sich auch gut:

http://blu-ray-rezensionen.net/flying-clipper-traumreise-unter-weisse-segeln-4k-uhd/

 

Zitat

Inhaltlich mag Flying Clipper aus heutiger Sicht etwas banal und altmodisch sein – aus filmhistorischer Sicht ist es ein Schatz, dessen Rettung durch das Remastering und die Neuabtastung geglückt ist. Während das Bild der Blu-ray aller Ehren wert ist und man über kleinere Mängel charmant hinwegsehen kann, ist die Dolby-Atmos-Abmischung absolut auf der Höhe mit aktuellen Produktionen. Technikfreaks greifen zudem schon alleine aufgrund des extrem informativen Bonusmaterials zu.

Flying-Clipper-Bild-remastered-500x227.j

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.