Jump to content
SandroP

Wer kann mir zwei 16 mm 1R Filme belichten (10m)

Recommended Posts

Hallo,

Wer kann mir zwei 16 mm 1R Filme belichten (10m). Da ich keine 16 mm Kamera besitze muss mir jemand den Film belichten. Es handelt sich um KODAK EXR 50D 1R. Der Film muss um eine und zwei Blenden überbelichtet werden. Also 12,5 ASA und 6,25 ASA. Ich möchte den Film in E6 zum Positiv Entwickeln.

 

Wer kann mir da weiterhelfen?

 

Sandro

Edited by SandroP (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@filmlifesat:

Kann eine von deinen Kameras 10m DS 8 Spulen fassen? Film soll nur zum testen belichtet und entwickelt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@filmlifesat:

Kann eine von deinen Kameras 10m DS 8 Spulen fassen? Film soll nur zum testen belichtet und entwickelt werden.

 

Ich glaube, daß kann keine 16mm-Kamera.

16mm-Filmkameras haben und hatten schon immer einen Vierkant-Dorn zur Aufnahme der entsprechenden Filmspulen.

Die "Löcher" der Doppel-8 oder DS8-Röllchen sind ja auf einer Seite mit 3 Nuten und auf der anderen Seite mit 4 Nuten ausgebildet, mit entsprechenden 3er und 4er- Dorne in der Kamera.

Das passt leider nicht - da musst man vorher händisch auf eine 30m-Kameraspule umspulen

( dass ist dann allerdings auch immer ein bischen ein Gefummel, weil man ja die kleinen Röllchen auch nicht auf den Umroller

aufstecken kann - hat sich da vielleicht schon mal jemand einen entsprechenden Adapter gebaut ?)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, soweit mir bekannt funktioniert das wegen der Schrittweite des Greifers so nicht. Ich habe noch eine Pathe ds8 in der Vitrine zustehen. Diese müsste ich aber erst einer genauen Prüfung unterziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das passt leider nicht - da musst man vorher händisch auf eine 30m-Kameraspule umspulen

( dass ist dann allerdings auch immer ein bischen ein Gefummel, weil man ja die kleinen Röllchen auch nicht auf den Umroller

aufstecken kann - hat sich da vielleicht schon mal jemand einen entsprechenden Adapter gebaut ?)

 

Umspulhilfen müssten ja einige haben. Den Foma R100 D8/DS8 kauft man ja meistens auf 30m Rollen und spult den dann auf die 10m Kameraspulen um.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, ich habe die Pathe mal aus der Vitrine geholt und habe festgestellt, das die gute alte Technik nach so vielen Jahren der Ruhe nicht mehr rund läuft.

Also tut es mir leid nicht untertänigst dienen zu können wenn es sich um DS8 Film handelt. In dem ersten Beitrag war ja auch die Rede von 16mm Film.

Weiterhin viel Erfolg und Grüsse

 

gez.

Uwe Hoferichter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sandro,

ist das auf dem Bild eine Doppel-8 Spule? Die passen grundsätzlich nicht in 16mm-Kameras. Wenn Du eine 120m-Rolle auf Kern hast, musst Du den Film zweimal umrollen. Einmal hin auf eine Aufwickelspule und einmal wieder zurück auf 30m Tageslichtspule. Du kannst mir z.B. die ganze Dose schicken. Ich belichte Dir zwei 10m-Schnipsel und schicke Dir den gesamten Rest zurück. Hoffentlich ist das EXR-Zeug noch gut. Und bei dem derzeitigen Wetter ist mit 12,5 ASA nicht allzuviel anzustellen. Würde sagen, eigentlich gar nichts.

Gruß Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, das ist eine Fomaspule. Da war Doppelsuper 8 drauf. Hat aber den selben 4-Kantdorn wie eine richtige 16 mm Spule. Mir fällt gerade ein das ich in der Dunkelkammer einen Fehler gemacht habe. Der Filmbobby muss mit der Perfo (nach unten) auf dem Tisch liegen, den Filmanfang vom Bobby abwickeln so das er zu dir (mit der Rückseite) zeigt, ihn in die Tageslichtspule stecken (Rückseite  muss zu dir zeigen) und gegen den Uhrzeigersinn aufwickeln. Ich habe genau genau andersrum gemacht. Ist meine Erklärung so richtig?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den meisten 16mm Kameras muss die Perforation "unten" liegen. Also, der natürliche Drall der Abwickelspule muss so sein, dass die perforierte Seite nach unten zeigt.

 

Bei deinem Testfilm war es genau andersrum. Ich habe in der Dunkelkammer umgerollt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

kann mir jemand bis Februar 2017 eine 16 mm Kamera leihen? Ich habe hier 360m Rohfilm der getestet werden muss. Da möchte ich nicht nur auf Testfilmer angewiesen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...