Jump to content

Abspann Venom


ChrisL

Recommended Posts

Wer lässt sich denn bitte so etwas einfallen? Oder haben wir ein defektes DCP?

 

Es kommt schon teilweise Abspann, bei dem unsere Kunden aus dem Saal laufen, obwohl der Film noch über 20min dauert ...

Gestern in der 1. Vorstellung, als wir es selbst noch nicht wussten, kamen also bis auf 3 Besucher alle aus dem Film und sind gegangen, das TMS hat aber noch gar nichts wegen Filmende angezeigt.

Erster Gedanke, es stimmt etwas mit der Credit Offset Time nicht, oder Server/Projektor hat einen Fehler.

 

Nichts dergleichen! Als ich in den Saal geschaut habe, lief der Film ganz normal - also in der Spätvorstellung nochmal reingeschaut, gehört also so.

Sollten wir kurz vor dem Film darauf hinweisen? 

 

Das ist definitiv keine gute Idee gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal die Zeiten aufgeschrieben:

- Gesamtlaufzeit: 01.52.44

- 1. Abspann: 01.32.19

- Nochmal Film ab: 01.34.32

- 2. Abspann: 01.36.38

- Vorschau auf einen Film (kein Spoiler): 01.47.31

- Credit Offset Time: 01.51.08

Link to comment
Share on other sites

Und genau DAS erwarten erfahrene Besucher von MARVEL-Filmen ja auch. Das macht die Planung der Spielzeiten bei uns so schwierig, weil uns wichtige Zeit für die Saalreinigung zwischendurch fehlen. Ich geh ja nicht durch die Reihen, wenn noch Gäste im Saal sitzen.

Link to comment
Share on other sites

Bis zu 1.36.38 finde ich das normal und kommt öfters vor, aber 9min Abspann anschauen?!

Da laufen dann wirklich viele aus dem Saal. 

Ich will allerdings auch nicht bei 1.36.38 das Licht anmachen, denn die 2 1/2min des „Beifilms“ sollten schon im dunklen laufen. 

Licht an und Licht wieder aus ist auch keine Lösung, sobald das Licht angeht, stehen bei uns zumindest 99% der Besucher auf und gehen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich hab mich (unwissentlich) an die im Beipackzettel angegebene Zeit gehalten und war auch überrascht, warum das "nicht passt". Aber es passt dann doch,wenn man weis dass noch was kommt.

Man kann evtl mit einem Kurzen Schriftzug zum Filmbeginn darauf hinweisen,dass der Film erst zu ENDE ist, wenn das Saallicht angeht ... aber das wäre für mich ja eigentlich Selbstverständlich

 

 

Link to comment
Share on other sites

ChrisL, ihr habt alles richtig gemacht. Wie der Professor sagt, Marvelfans wissen sowas.

 

Wer als Zuschauer vor Filmende geht, hat's ohnehin nicht besser verdient. ?  Ein Forumsmitglied erzählte mir mal, wie eine Gruppe von lästigen Dazwischenquatschern bei DER DUFT DER FRAUEN (Al Pacino Version) geschlossen aufstand und ging, als es so aussah, als wäre der Gerichtsprozeß entschieden und der Film zuende. Kaum waren sie, quatschend, rülpsend, jackenraschelnd und popcornbröselnd aus dem Saal gewankt...folgte eine überraschende Wendung, und der Film ging noch zwanzig Minuten weiter. So muß das sein.

 

Edited by Jeff Smart (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

wisst ihr...
Kinobetreiber sind auch nich besser.

Einen Film über eine bekannte Musikgruppe gesehen. Person mitten im Film: singt mit.
Abspann: Sehr bekannte emotionale Musikstücke: Unterhalten sich zwei im Abspann lautstark. (Nein, Licht war noch nicht auf Dia).

 

Link to comment
Share on other sites

Am 3.10.2018 um 20:43 schrieb ChrisL:

.Nichts dergleichen! Als ich in den Saal geschaut habe, lief der Film ganz normal - also in der Spätvorstellung nochmal reingeschaut, gehört also so.

Sollten wir kurz vor dem Film darauf hinweisen? 

 

Du solltest Deinem Publikum jedenfalls nicht „Climax“ zeigen ?

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Professor Fate:

Oft steht ein Kürzel hinter den angegebenen Laufzeiten, das darauf hinweist, dass nach dem Abspann noch was kommt

( z.B. ACS für after-credit-sequence oder PCS für post-credit-sequence oder Ähnliches).

 

AUE - action until end

ist glaube ich auch noch eine gebräuchliche Abkürzung und ein Hinweis dafür, dass nach dem Abspann noch was kommt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.