Jump to content
Sign in to follow this  
t_wagner

Elmo GS 1200

13 posts in this topic

Servus!

 

Diese Woche war es mir tatsaechlich  vergoennt, einen GS 1200 zu erwerben. Und ich muss sagen: Klasse! Wunderbares Geraet das dazu verfuehrt, saemtliche Filme nochmal anzuschauen.

 

Verbaut ist uebrigens eine 250W Lampe. Scheinbar verkraftet das Netzteil die etwas hoehere Leistung ohne Probleme.

 

Gruss,

 

Torsten

DSC_0453.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb t_wagner:

Verbaut ist uebrigens eine 250W Lampe. Scheinbar verkraftet das Netzteil die etwas hoehere Leistung ohne Probleme.

Oder wurde auch das Netzteil modifiziert / geändert ?

Mein GS1200 hat auch eine 250W-Lampe  - so habe ich ihn von Mario Gärtner erworben. Herr Gärtner hat mir gegenüber mal was von einem "Umbau auf 250W" erwähnt....ob sich das auf das Netzteil bezieht weiß ich nicht, vermute ich aber fast, denn einfach nur eine stärkere Lampe einsetzen ist ja kein Umbau....

Edited by k.schreier (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt zwei (???) unterschiedliche Trafos. Es könnte sein, daß man einen davon nicht auf 250 Watt umbauen kann oder aber nicht umbauen muß. Jedenfalls ist der genaue Umbau des Trafos auf 250 Watt in einem "Schmalfilm" von ich meine 1986 beschrieben. Man muß auf den Trafo noch ein paar Windungen in der richtigen Richtung draufwickeln.

 

LG Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank fuer Eure Infos.

Moeglicherweise hat der Vorbesitzer das Geraet modififizieren lassen. Der Trafo macht allerdings einen recht originalen Eindruck.

Nun, da das Teil bisher einwandfrei funktioniert hat- auch die Lampe scheint einwandfrei zentriert - , werde ich das Geraet erstmal so belassen, wie es ist.

 

Interessante Ausfuehrung zum Thema:

 

http://www.ffr-film.de/pdf/Blende.pdf

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Torsten!

Ich finde es toll das du dich für diese einzigartige Maschine begeisterst.

Ich besitze selbst 3 Stück und bin meinen 4. gerade am aufbauen.

Die Lampenfassung muß exakt 10mm nach hinten gesetzt werden, damit der Lichtkegel der 250W ELC Lampe

das kleine Bildfenster voll trifft.  Falls noch nicht verbaut solltest du dir das Elmo Hochleistungszoom 1:1,0 12,5-25mm besorgen.

Das bringt nochmal mehr Licht. Und falls du nur Filme mit 24B/S spielst ist auch der Einbau einer 2 Flügelblende zu empfehlen, was die Lichtleistung nochmals steigert.

Hier mal ein Bild von meiner Flotte.

20170918_161008.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Thomas! 

 

Donnerwetter, gleich 3 von der Sorte! 😉 Und alle auf 800m Spulenarm aufgeruestet. Da hast Du wohl reichlich Filme dieser Laenge....

 

Meine Optik ist das 1,1/12,5-25. Schaun wir mal, ob es irgendwann mal das 1,0er sein muss. Die Optiken duerften recht selten sein und zudem ihren Preis haben.

Momentan bin ich noch recht zufrieden mit der Lichtleistung.  

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist jedoch nicht zu unterschätzen, da man bei 3 Flügelblende gerade mal noch so um die 28° Öffnungswinkel hat gegenüber 90 bei 2 Flügel (bei 35mm, dürfte bei 16mm nicht viel anders sein).

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt schon Jens. Allerdings spiele ich halt auch Filme mit 18b/s ab und da ist eine 2 Fluegelblende - wie Thomas ja auch schon gesagt hat - nicht optimal. 

 

Optimal waere eine Umschaltmoeglichkeit, wie bei meinem Bolx S321 ...😉
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Torsten,

 

der GS1200 ist absolute Klasse, leider aber lauter als die bekannten und deutlich preiswerteren BAUER Studio-Klasse Projektoren, die ich meist für Filme bis 240m nehme. Die 1,0 Optik des Elmo ist tatsächlich einen Hauch schärfer/kontrastreicher als die 1,1er - aber das ist "Jammern" auf höchstem Niveau.

 

Etwas anderes: Ich war im November 2018 sehr angetan von Kapstadt und Umgebung. Gefilmt habe ich mit einer Nizo Professional. Wie nicht anders zu erwarten, war ich der einzige mit einer Filmkamera dort - aber das kenne ich eh nicht anders. Hier gibt es immerhin noch so einige Börsen, Filmclubs und private Treffen zum Filmeschauen.  

Magst Du mal berichten, was bei Dir in Kapstadt so an Filmszene vorhanden ist? Oder bist Du "Einzelkämpfer"?

 

Grüße in die Sommersonne,

Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen Reinhard!

 

Die Bauer simd noch leiser?Ich bin vom Geräuschpegel des Elmos schon recht angetan. Meine Eumigs und Chinons sind alle lauter....😉

 

Du warst hier am Kap. Mensch, da hätte man sich ja fast treffen können....die Nizo Professional ist eine geniale Kamera, auch bei mir erste Wahl.

Auf meiner heutigen kurzen Reise begleitet mich allerdings die alte Ditmar N8 meines Großvaters....das aber aus "sentimentalen" Gründen...Habe einen Film der meinen Vater im Jahre 43 zeigt - mit 12 Jahren - und nun wird er zum Ende seines Lebens eben nochmal mit eben dieser Kamera gefilmt....

Na ja, jetzt zum Thema lokale Szene: eine S8Szene gibt es hier kaum. Filmerei  hier halt, ohne Lab etwas schwieriger und und letztlich eben auch nocht teurer als in Deutschland. Was derzeit eher am wachsen ist, ist die analoge Fotoszene. Mein lokaler "Fotofritze" verkauft stetig mehr Film. Und auch analoge  Kameras werden gern - gerade auch vom jungen Publikum - gekauft.

Schön auch, daß ein Freund von mir, er importiert Filme , nun auch den Ekatchrome in Kleinbild verkauft, Habe mir bereits 4 Rollen geleistet. Dia ist bei mir das hauptverwendete Material. Und mit dem RGB Lab in Johannesburg haben wir auch eine lokale E6 Entwicklungsmöglichkeit.

(Orms hier in Kapstadt macht nur noch Negativenwicklung)

 

Nun, ich arbeite ja im Filmrental und da bekommen wir hin und wieder Studenten von der Filmkademie. Den muß ich dann ein paar Takte über Kameras und Objektive erzählen und es kommt das durchaus vor, daß einige der Stundenten sehr an analogem Filmen interessiert sind. Und das geweckte Interesse führte im weiteren zum Filmkauf und zum ersten Dreh  auf S8.

Ach ja: FIlm im professionellen Bereich steht übrigens recht gut da. Wir haben hier gerade wieder eine Werbung, die auf 35 und 16mm dreht. Bereits die 3. innerhalb kurzer Zeit  Gut so.

Und in London sind die Regale der Filmkameras ziemlich leer...auch ein gutes Zeichen, was den analogen Film angeht!

Ach ja: ein Kollege erzählte mir, daß in Japan 40% der Werbungen analog gedreht werden würden.....

 

 

OK, soviel für den Moment,

Muß noch packen und in 2 Stunden gehts dann Richtung Swakopmund! 😊

 

Gruß und ein schönes Wochenende,

 

Torsteb

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Torsten,

 

danke für die interessanten Infos. Ich habe in Kapstand (ich meine Nähe Camps-Bay) mal einen Lieferwagen für Vermietung von Filmequipment gesehen, Es ist ja bekannt, dass die beeindruckende Umgebung dort für die Filmindustrie sehr interessant ist.

Deine Beobachtungen in Sachen Analog mache ich auch hier, Foto ist momentan definitiv im Aufwind, der Treiber sind fast ausschließlich die Jüngeren. Film tut sich (noch was?) schwer, weil ungleich aufwändiger, daher wohl auch der Trend eher zu Negativ, analoger Look aber komfortable, digitale Nachbearbeitung.

Interessant sind Deine Aussagen zum Film in der Werbung und den Verkauf von Kameras in London, sehr schön ;-)

 

Noch ein paar Worte zum Kap: Ich werde definitiv wieder dorthin reisen, wir hatten eine Unterkunft in Somerset West und von dort aus mit Leihwagen erstmal die bekannten Touri-Punkte angefahren: Betty's Bay, Hermanus, Franschhoek, Kapstadt mit Waterfront, Kirstenbosch und Table Mountain, die Weingegend Stellenbosch mit Ihren unglaublich guten Weinen, natürlich das Cape of good Hope, Simons Town etc etc.

2019 ist bisher nichts in SA geplant, aber das kann sich kurzfristig ändern... es war zu beeindruckend. Ich sage Bescheid....

 

Viel Erfolg mit der Ditmar N8 und dem kleinen Filmprojekt mit Deinem Vater.

Gruß!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×