Jump to content

FIlmstart Bond verschoben!


marktgerecht

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Kinoleben:

Wenn wirklich die meisten internationalen Filme verschoben werden,  könnte es in für nationale Filme eine Möglichkeit sein, besser da zu stehen .

 

 

 

Das bringt den Kinobetreibern hierzulande leider gar nichts, weil das ganze System auf Mainstream gewachsen ist. Das jetzt kurzfristig umzuschmeißen geht in den meisten Orten nicht ohne größere Werbeanstrengungen und dann fehlt am Ende trotzdem das große Marketingbudget der Majorverleiher.

 

Kleine Verleiher partizipieren von der Zugkraft der großen Blockbuster. Das System ist derzeit dahin

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb Kinoleben:

Sollte es dabei bleiben,  das die internationalen Filme 2020 nicht oder kaum ins deutsche Kino finden,  beansprucht man dann Fördergelder der Ffa,  weil man als Betreiber viel in sein Kino grad investiert?

 

 

Ich versteh die Frage zwar nur so halb, aber seitens der FFA gibt es keine Gelder für die Umsatzausfälle durch Corona

Investitionen können weiterhin dort eingereicht werden, aber dafür muss man eben auch Geld zum investieren über haben.

Link to comment
Share on other sites

Das kann wohl jeder nur für sich selbst beantworten. Wer von seinen Kosten erdrückt wird, lässt es lieber. Wer glaubt, dass er einigermaßen unbeschadet aus der Nummer rauskommt, investiert überschaubar in Maßnahmen, die ihm im weiteren Verlauf mutmaßlich Vorteile bringen. Wer zukünftig von weniger Besuchern ausgeht, wird ggfs. in weniger und dafür komfortablere Sitze investieren. Oder führt gezielt Maßnahmen aus dem 'Zukunftsprogramm Kino II' im Hinblick auf Corona durch - Lüftung, Klimaanlage, Foyer, Besucherführung, etc.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb Kinoleben:

Wen man jetzt kaum/keine Blockbuster Filme in Aussicht hat, investiert man denn? Geht man zur Ffa und investiert ins Kino?

 

Das ist ja für viele Betreiber das Problem. Einerseits stellt sich die Frage, wann mit einer Entspannung im Kinobereich zu rechnen ist? 2021 oder vllt. 2022? Soll ich investieren, wenn ich zwar finanzielle Rücklagen habe, aber nicht weiß, ob sie bis zur Normalisierung, sollte es sie denn geben, noch ausreichen werden? Andererseits ist die Förderhöhe aber unschlagbar attraktiv, sodass diejenige, die es sich noch leisten können, hier auf Risiko gehen werden. Wir auch. Denn wir hoffen natürlich auch, dass die Kinobranche nicht zusammenbrechen wird. Aber im Grunde war Kino ja schon immer ein riskantes Spiel.

Edited by pesinecki (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb pesinecki:

Das ist ja für viele Betreiber das Problem. Einerseits stellt sich die Frage, wann mit einer Entspannung im Kinobereich zu rechnen ist? 2021 oder vllt. 2022? Soll ich investieren, wenn ich zwar finanzielle Rücklagen habe, aber nicht weiß, ob sie bis zur Normalisierung, sollte es sie denn geben, noch ausreichen werden? Andererseits ist die Förderhöhe aber unschlagbar attraktiv, sodass diejenige, die es sich noch leisten können, hier auf Risiko gehen werden. Wir auch. Denn wir hoffen natürlich auch, dass die Kinobranche nicht zusammenbrechen wird. Aber im Grunde war Kino ja schon immer ein riskantes Spiel.

 

Das kann ich so unterschreiben!

 

Ich habe in meinem Haus kurz vor Corona alles "fertig" renoviert und würde das sehr attraktive Zukunftsprogramm gerne für mich nutzen. Da stellt sich die Frage was man noch investieren kann, was auch nachhaltig genug für diese Krise ist, vllt ein neuer Projektor? Da bleiben aber bei einem Modell von rund 80k natürlich immer noch 16k Eigenleistung. Im Verhältnis zum Kaufpreis natürlich nicht viel, in dieser aktuellen, ungewissen Zeit aber möglicherweise genau die 16k die darüber entscheiden ob die Firma bestehen bleiben kann oder nicht. Es ist zum Mäuse melken😬

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Jean:

 

Das kann ich so unterschreiben!

 

Ich habe in meinem Haus kurz vor Corona alles "fertig" renoviert und würde das sehr attraktive Zukunftsprogramm gerne für mich nutzen. Da stellt sich die Frage was man noch investieren kann, was auch nachhaltig genug für diese Krise ist, vllt ein neuer Projektor? Da bleiben aber bei einem Modell von rund 80k natürlich immer noch 16k Eigenleistung. Im Verhältnis zum Kaufpreis natürlich nicht viel, in dieser aktuellen, ungewissen Zeit aber möglicherweise genau die 16k die darüber entscheiden ob die Firma bestehen bleiben kann oder nicht. Es ist zum Mäuse melken😬

Genau das meine ich. Bei uns ist es zwar Eigentum, die Variable "Pacht" fällt da als Risikoposten raus. Allerdings sind wir, wie ich schon oft beschrieben habe, ein Einsaalkino in einer relativ ruhigen Kleinstadt mit relativ vielen Mitbewerbern. Wenn wir dann nicht bei Wiedereröffnung und entsprechendem Filmen den Zuspruch haben, den wir vorher hatten, dann fällt das genau in das von Dir beschriebene Szenario. Ich bin aber ein positiver Mensch und bin mir ziemlich sicher, dass das Kino als kultureller Treffpunkt nicht untergehen wird. Daher investieren wir auch noch. Unser Projektor ist jetzt 9 Jahre alt und zeigt Alterserscheinungen, also wäre das die erste Wahl. Und die Leute wollen ja und fragen nach Wiedereröffnung. Das ist das, was motiviert!

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb pesinecki:

Genau das meine ich. Bei uns ist es zwar Eigentum, die Variable "Pacht" fällt da als Risikoposten raus. Allerdings sind wir, wie ich schon oft beschrieben habe, ein Einsaalkino in einer relativ ruhigen Kleinstadt mit relativ vielen Mitbewerbern. Wenn wir dann nicht bei Wiedereröffnung und entsprechendem Filmen den Zuspruch haben, den wir vorher hatten, dann fällt das genau in das von Dir beschriebene Szenario. Ich bin aber ein positiver Mensch und bin mir ziemlich sicher, dass das Kino als kultureller Treffpunkt nicht untergehen wird. Daher investieren wir auch noch. Unser Projektor ist jetzt 9 Jahre alt und zeigt Alterserscheinungen, also wäre das die erste Wahl. Und die Leute wollen ja und fragen nach Wiedereröffnung. Das ist das, was motiviert!

 

Das ist schön dass du so zuversichtlich eingestellt bist. Ich zahle auch keine Pacht, weil Eigentum. Dennoch würde ich derzeit keine solche Investition tätigen. Selbst bei "nur" 20% ist das noch immer eine Menge Geld. Und wer weiß, vielleicht benötige ich dieses Polster noch. Sieht ja leider danach aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb sir.tommes:

...

Das ist schön dass du so zuversichtlich eingestellt bist...

 

Die einzig richtige Einstellung 🙂

 

Es ist doch wirklich grotesk, da wartet man Jahrelang auf so eine tolle Förderung und dann sollte man aufgrund der ungewissen Situation lieber darauf verzichten.

Ist das jetzt zum lachen oder weinen?😆

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb Jean:

 

Die einzig richtige Einstellung 🙂

 

Es ist doch wirklich grotesk, da wartet man Jahrelang auf so eine tolle Förderung und dann sollte man aufgrund der ungewissen Situation lieber darauf verzichten.

Ist das jetzt zum lachen oder weinen?😆

 

 

Ich gebe dir da völlig recht - das widerspricht sich. Warum werden die Gelder nicht zur Überbrückung vergeben? Bis die Verleiher wirklich ihre Filme starten. Das wäre doch Sinnvoller. Sehe nur ich das so?

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb sir.tommes:

 

 

Ich gebe dir da völlig recht - das widerspricht sich. Warum werden die Gelder nicht zur Überbrückung vergeben? Bis die Verleiher wirklich ihre Filme starten. Das wäre doch Sinnvoller. Sehe nur ich das so?

Ich glaube, dass wir in diesem thread schon wieder etwas abschweifen...😁

 

Mmh, klar könnten sie das ändern. Wie hoch war noch mal der Gesamtetat für die diesjährige Invest-Förderung? 17 Millionen? 18? Ich glaube aber nicht, dass, wenn alle Kinos Anspruch darauf erheben würden, die Summe auch nur annähernd ausreichen würde. Zumal keiner weiß, wielange wir noch ohne umsatzstarke Filme auskommen müssen. Und eine gerechte Verteilung vs. notwendigem Bedarf der einzelnen Kinos ziemlich unterschiedlich aussehen würde. Das könnte dann ein Fass ohne Boden werden. Zudem können wir doch gerade wieder Soforthilfe beantragen.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb pesinecki:

Zudem können wir doch gerade wieder Soforthilfe beantragen.

 

 

 

 

 

Mach dir da mal nicht zu große Hoffnung was die neue Soforthilfe anbelangt. Da wird nicht annähernd so viel bei rum kommen, als bei der ersten Soforthilfe.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb sir.tommes:

 

Mach dir da mal nicht zu große Hoffnung was die neue Soforthilfe anbelangt. Da wird nicht annähernd so viel bei rum kommen, als bei der ersten Soforthilfe.

Wir sind bescheiden...😉

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb carstenk:

Bitte unterhaltet euch unter einem anderen Thread weiter. Ich krieg jedesmal nen Herzklabuster wenn ich immer wieder 'Bond verschoben'  ganz oben sehe.

 

Angeber, du hast doch gar kein Herz 😎 ! 

Edited by Rabust (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

13 hours ago, carstenk said:

Bitte unterhaltet euch unter einem anderen Thread weiter. Ich krieg jedesmal nen Herzklabuster wenn ich immer wieder 'Bond verschoben'  ganz oben sehe.

 

 

Das wäre nicht gut, wir brauchen dich noch lange

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.