Jump to content

Hilfe für DIY Reparatur Nizo 4080


pedrobaramba
 Share

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Martin Rowek:

Oh ich habe vergessen zu erwähnen, dass sich die Reparaturanleitung ganz unten befindet.

Auch ganz unten findet sich nur die normale Bedienungsanleitung (die man auch kostenlos im Netz findet). Hast Du vielleicht nicht ganz richtig gelesen..?

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Martin Rowek:


Es gibt für alles das passende Werkzeug 😉 Ich glaube das ist doch eine schöne und interessante Aufgabe und insbesondere Herausforderung. Es gibt ja nichts zu verlieren. Ich habe mal bei meinem ersten Deidesheim Besuch einen Elmo GS 1200 mit 1,1-Optik und 250W-Halogenlicht für 175 € erworben und ihn mir heimschicken lassen. Das Relais für Vorlauf war defekt. Ich bin zwar kein Elektroniker, aber Relaistechnik war Bestandteil meiner Ausbildung und Löten habe ich bereits in der Schule gelernt. Das originale Relais war kaum verfügbar bzw. teuer. Zudem wäre ein spezieller Lötkolbenaufsatz erforderlich. Also kaufte ich mir ein Relais bei Conrad und lötete es über einen Kabelbaum auf die Platine. Ich musste lediglich die Kontaktbelegungen vom originalem Relais mit denen vom Conrad-Relais vergleichen und entsprechend auf die Platine löten. Das war eine schöne Herausforderung für mich. Die Betätigung der Vorlauftaste war erfolgreich und löste ein Glücksgefühl aus, weil ich davon ausging, dass es nicht klappt 😉

Das stimmt sicher oft, aber wenn z.B. Click & Surr nix mehr macht, ist das schon ein schwerwiegendes Signal. So einfach, wie Deine Elmo-Reparatur wird es hier sicher nicht 😉, denn hier spielt neben einer unzugänglichen Elektronik (die hoffentlich am Problem nicht beteiligt ist) noch eine schwierige Mechanik.

 

Ich drücke aber @pedrobarambadie Daumen, daß der Fehler nicht zu schwierig zu finden und reparierbar ist. 😀

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

Auch ganz unten findet sich nur die normale Bedienungsanleitung (die man auch kostenlos im Netz findet). Hast Du vielleicht nicht ganz richtig gelesen..?


Hm, also ich lese unter "Other items available for the Nizo 4080":


Repair Manual

Nizo 4056 : 4080 (S8) (Text: German only)


Hat sogar 166 Seiten und kostet dennoch nur 12,95 €.

 

vor 5 Stunden schrieb Helge:

Das stimmt sicher oft, aber wenn z.B. Click & Surr nix mehr macht, ist das schon ein schwerwiegendes Signal. So einfach, wie Deine Elmo-Reparatur wird es hier sicher nicht 😉, denn hier spielt neben einer unzugänglichen Elektronik (die hoffentlich am Problem nicht beteiligt ist) noch eine schwierige Mechanik.


Ja, Du hast bestimmt Recht. Ich würde die Nizo 4080 wohl auch ganz schnell wieder zu machen 😉
Hat die Nizo 2056 auch viele Riemen? Diese Kamera steht bei mir noch in der Vitrine.

Link to comment
Share on other sites

Alle 4-stelligen Tonfim-Nizos dürften ähnlich aufgebaut sein, inwieweit die ersten Modelle wie die 2056 da besser oder schlechter sind weiß ich nicht.

Die einfacher aufgebauten Nizo Integral Modelle sind wieder anders.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hmmm ich fand es die letzte Zeit sehr Schade das es eigentlich keine Fachwerkstätte für Kameras mehr gibt.

Wenn es nur die Riemen wären gibt es diese ja noch in unzähligen Größen und Formen für wenig Geld zu kaufen. 

Jedoch ist der Einbau kaum mehr möglich.

 

Oft sind die Fehler gar nicht riesig aber ohne Fachkräfte kaum zu beheben.

 

Bei meiner 4080 läuft noch alles.

Und für Walkmanns gibt es tatsächlich noch Werkstätte die Riemen wechseln wenn man selber nicht ran kommt.

 

Klar könnte man jetzt mühsam das gleiche Modell suchen aber ich denke auch etwas einfaches nicht so anfälliges tut auch sein zweck.

 

Entweder bei einem der bekannten Fachhändler.

Oder preiswert aber mit Risiko aus der Bucht.

 

Grüße

Stefan

 

Edited by Stefan vom Stein (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Das Problem ist sicher auch das langsame Verschwinden der Fachwerkstätten.

Das hat aber auch Gründe:

- den Aufwand von einigen Stunden für das Wechseln der Riemen führt rasch zu Arbeitskosten von 200-300€, was im Vergleich zu den paar Euros für die Riemen von vielen einfach nicht mehr bezahlt wird (und das ist nur ein Riemenwechsel mit hoffentlich rascher Fehlersuche und -ermittlung).

- wir reden von Kameras, die 40 Jahre alt sind, schlicht mal einen Riemen tauschen ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht das einzige, was da gemacht werden muß, der Reparateur setzt sich also dem großen Risiko aus, daß die eben für 200-300€ reparierte Kamera nach 2-3 Wochen von einem unzufriedenen Kunden mit einem anderen Fehler zurückgebracht wird („das ist doch Garantie, oder?“)

- es gibt für vieles überhaupt keine Ersatzteile mehr, Riemen sind die löbliche Ausnahme (eine eventuelle Nachfertigung mechanischer Bauteile treibt die Preise schnell in astronomische Höhen)

 

In diesem Umfeld ist das Klima für professionelle, feinmechanische/elektronische Kamera-Fachwerkstätten nicht eben günstig.

Edited by Helge (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

@Helge
Genau so ist es! Auch und gerade, was Gewährleistung angeht! Wir konzentrieren uns bei click & surr deshalb auf mechanische Probleme, die eingrenzbar sind und sehen uns die betreffenden Kameras im Laden vor Annahme an. Reparaturen über Versand und entsprechende Fehlerbeschreibungen per Mail, die wir nicht sofort überprüfen können, führen wir nicht mehr aus, es sei denn, die Kameras wurden bei uns gekauft.

 

Im Laden ist es unser Eindruck, dass Reparaturen bis etwa 150 Euro akzeptiert werden. Alles, was darüber hinausgeht, nicht. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Reparaturen, die vermutlich weit über 2 Stunden dauern würden, gar nicht mehr angeboten werden.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo,

Kramer 73 schrieb vor Jahren:

versagender Motorantrieb hat übrigens NICHTS mit diesem Gummiriemen zu tun. Das Problem haben zwei der vier schwarzen Nizos meines Privatmuseums... Wir haben die Dinger geöffnet und festgestellt, daß der Riemenantrieb nur die Capstan-Welle antreibt. Daß dieser Riemen für den Filmantrieb so wichtig wäre, ist eine Internet-Legende. Es sind die Motoren, die defekt sind. Und das ist ein ganz großer Mist.

 

Stimmt dann wäre ja doch eher die Elektronik schuld. Wie auch immer ich kann die verbliebenen Fachwerkstätte verstehen, wie schwierig der Service ist....

Trotzdem schade, das selbst wenn man wollte bestimmte Sachen nicht mehr gemacht werden.

Ich weiß noch wie vor Jahren Herr Munder Zahnräder anfertigte oder Umbauten machte.

Nur an Selenzellen ging er auch nicht ran......

Grüße

Stefan

 

Edited by Stefan vom Stein (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich glaube, am „Wollen“ liegt es am Wenigsten, es liegt bei einigen (vielen?) Modellen an den Möglichkeiten und gaaanz stark an der Mehrheit der Nutzer heute.

Das Beispiel mit dem nachgefertigten Zahnrad ist, denke ich ein gutes:

- der initiale Aufwand ist riesengroß, die CNC Fertigung hinterher übersichtlich, aber das rechnet sich eben erst bei entsprechenden Stückzahlen.

Welche kleinere/mittlere Fachwerkstatt (oder Ersatzteillieferant) würde heute noch hier große Investitionen riskieren?

Edited by Helge (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 29.5.2022 um 00:38 schrieb Stefan vom Stein:

Wir haben die Dinger geöffnet und festgestellt, daß der Riemenantrieb nur die Capstan-Welle antreibt. Daß dieser Riemen für den Filmantrieb so wichtig wäre, ist eine Internet-Legende. Es sind die Motoren, die defekt sind.


Das lese ich erst jetzt, und es ist definitiv falsch. In allen vierstelligen Nizos gibt es mindestens zwei Riemen: Einer für den "Tonmotor" (Capstan) und einen für die Hauptwelle mit der Umlaufblende. Letzterer ist sehr schwer erreichbar, und selbst wenn er noch heil erscheint, schlupft er oft. 

Ich bezweifle auch sehr, dass die Motoren kaputtgehen. Eher ist es die Motorsteuerung (TCA 955 plus Peripherie). Mittlerweile weiß ich auch, dass die gelegentlich zu findenden "nackten Chips an Bondwires" auch einfach TCA 955 sind... im sogenannten "Micropack". 

Edited by F. Wachsmuth (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.