Jump to content

Robin Hood Preview Astor Berlin - Digital vs. 35mm


Recommended Posts

Heute Abend bei der Preview im Luxuskino Astor Berlin im fast ausverkauften Saal mit Cannes Festival Liveübertragung vorab dann leider keine Vorstellung des Hauptfilms Robin Hood. Große Enttäuschung beim Publikum, die schon meistens vor einer Woche die Karten für das Astor reserviert hatten. Zusätzlich ein großer Einnahmeverlust (Geld wurde vom Kino wieder zurückgezahlt 19.- Euro pro Karte) und Imageschaden für das ansonsten so tolle Kino! Die Festplatte läuft nicht! Ein Einzelfall oder bei allen deutschen Preview in Deutschland heute Abend? Sicherlich auch für den Verleih Universal nicht ganz so toll. Der gute alte 35mm Film,hätten wir doch heute Abend eine Kopie gehabt. Wir hätten dann den Film sehen können. Vielleicht sollte man auch von Kino und Verleihseite bei so groß angekündigten Preview überlegen, eine 35mm Kopie zur Sicherheit bereit zu halten?! Denn ganz so sicher ist das mit den digitalen Festplatten scheinbar noch nicht. Das kennt ja jeder von zu Hause mit seinen PC, nur da müssen nicht 200 Leute nach Hause gehen und das Kino hat das finanzielle Nachsehen.

Link to comment
Share on other sites

Spitzen Beitrag,

 

so die Festplatte läuft also nicht,

 

spielen die die Filme dort von der FP?

 

:D

 

Hätte man ja früher drauf kommen können weil man den Content ja eigentlich vorher auf den Server bringen muss.

 

Einen Blick ob da alles ok ist hätte man ja mal riskieren können.

 

Und wenn für eine Preview mit Live Übertragung keine Ersatzplatte da war, hat wol jemand nicht richtig nachgedacht oder geschlafen.

 

Aber ein 35mm Projektor läuft ja immer und geht nie kaputt wenn es denn der Projektor war. Das tut er auch mit defektem Kolben, kaputtem Gleichrichter oder abgerauchten Antrieb. :wink: :wink: :wink:

Link to comment
Share on other sites

....Denn ganz so sicher ist das mit den digitalen Festplatten scheinbar noch nicht. Das kennt ja jeder von zu Hause mit seinen PC....

 

Kein privater digitaler Datenverlust in den letzten 15 Jahren, weder bei Festplatten noch bei "sonstigen" Datenträgern....

 

 

P.S. Gibts eigentlich auch analoge Festplatten ? 8)

Link to comment
Share on other sites

War schon als ganz normale Wiedergabe ab Server angekündigt:

 

Ab 18.45 Uhr Beginn der Übertragung vom roten Teppich und Eröffnung des Festival de Cannes mit Kommentar in Französisch mit englischem voice-over.

Im Anschluss: Filmvorführung des Eröffnungsfilms "ROBIN HOOD" in deutscher Synchronfassung.

 

http://www.astor-filmlounge.de/filmprog...us-cannes/

Link to comment
Share on other sites

Aha, also nur das Vorprogramm live und der Film von einer nicht funktionierenden Festplatte.

 

Kann man natürlich lange drüber spekulieren, ob ne Platte om Server oder die Transferplatte kaputt war. Server hat üblicherweise RAID, und wenn der Vorführer nicht schon Wochen gepennt hat, dürfte der Ausfall einer Platte nichts machen. Transferplatte für den Ingest kaputt - normalerweise merkt man das ja früh genug - aber wer weiss, wie knapp diese Platte bei so einem Premierenfilm geliefert wurde, und wenn dann die Platte möglicherweise mitten im Ingest die Grätsche macht und man womöglich händeringend noch bis zur letzten Minute auf Ersatz wartet, ja, dann wird sowas eben ggfs. erst auf den letzten Drücker abgesagt und es sieht erstmal nach schlechter Planung aus.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

na da bleibt mir mal wieder nur zu sagen: Schöne "neue" digitale Welt!

Eine Sicherheitskopie in 35mm hätte man aber auch wirklich ordern können gerade ein solch renomiertes Haus wie das von Herrn Flebbe...

Link to comment
Share on other sites

Gibt es auch DCP´s unverschlüsselt? Ich habe schon davon gehört:"Da wurde von Verleihmitarbeitern das DCP überspielt, abgespielt und wieder gelöscht. Während dieser Zeit hatte niemand zutritt zu der Anlage..."

 

Könnte ja sein dass es für Preview Zwecke sowas unverschlüsselt gibt, bevor es wieder Probleme mit den KDM´s gibt ;-)

Link to comment
Share on other sites

da kommt dann einer mit der Platte, sitzt die 1,5 Stunden daneben, während der Ingest läuft, spielt dann einen Prewiev- KDM ein (ohne Zeit und Serversperren), darf dann Pause machen während der Film läuft und überwacht im Anschluß das Löschen des Schlüssels und eventuell des Contents, wenn nicht mehr gebraucht wird.

 

Das ist so, als wenn da wieder irgendein Mensch mit der Kopie kommt und die ganze Zeit im BWR im Weg sitzt.....

Link to comment
Share on other sites

Also wir haben die Festplatte mittags um 12 Uhr bekommen (Mittwoch 20:30 Vorprem.)

sie is dann bei 72 prozent abgekackt und da sie im betrieb 8 stunden braucht (400!!!!GB) um auf den Server geladen zu werden mussten wir noch eine analoge ordern die ich dann 20 min. vor Vorstellungsbeginn fertig hatte abends um 23 uhr lief er dann in Digital...

es war nicht das erste mal das die Festplatte abgekackt ist..!!!

Alles ziemlich nervenaufreibend im gegensatz zu früher!!!

 

uns kostet das Digitale viel zu viele nerven......

Link to comment
Share on other sites

Das sind doch alles hausgemachte Probleme, die mit der Problematik analog vs. digital nicht das Geringste zu tun haben.

 

Ohne Schlüssel kann mit der Platte niemand Mißbrauch betreiben. Was spricht dagegen, die Platte schon eine Woche vor Einsatz auszuliefern, um in Ruhe aufgespielt zu werden.

 

Der Schlüssel kann aus Sicherheitsgründen ja dann "relativ" kurzfristig geliefert werden.

 

Offensichtlich brauchen die Verleiher diesen Nervenkitzel einfach, der sie dann letztendlich oft unnötig Geld kostet.

Link to comment
Share on other sites

Sollt sich halt doch langsam ein wenig einspielen, daß das Zeug einigermaßen rechtzeitig kommt.

 

Unsere Platte kam am Dienstag, wurde über Nacht eingespielt und hat Mittwoch nachmittags bereits mit dem Filmlager-Spedi wieder unser Haus verlassen.

 

Was mich nur gewundert hat ... es kamen zwei sich zeitlich überschneidende KDMs - einer nur für die Preview, der Mittwoch irgendwas um 18:00 rum bis Donnerstag früh um 02:00 gegolten hat, und dann der reguläre Key ab Donnerstag für die ersten paar Wochen Laufzeit.

Aber wahrscheinlich ist es einfacher und übersichtlicher für alle Starttheater den regulären Key zu bestellen und für die Previews einen zusätzlichen zu ordern, als in den Theatern jeweils die Gültigkeit zu modifizieren.

Link to comment
Share on other sites

 

Der Schlüssel kann aus Sicherheitsgründen ja dann "relativ" kurzfristig geliefert werden.

 

 

Schlüssel bitte nicht kurzfristig liefern sondern allenfalls den Freigabezeitraum kurzfristig setzen ... war aber wohl so gemeint. :)

 

Weil ein Schlüssel kann ja auch ein Problem bergen mit falschem Zertifikat oder so.

 

Deswegen einfach auch immer alles rechtzeitig prüfen.

Link to comment
Share on other sites

Wir sollten die platte ja angeblich auch schon Dienstags bekommen nur leider war die nich da find es auch zum kotzen das die das so kurzfristig schicken.. zumal der schlüssel ja eh erst kurz vorher aktiv is...Schock labyrinth war Dienstags da....aufgespielt alles prima ohne stress!!

Link to comment
Share on other sites

Keine wichtige Frage, sondern nur, um einer gewissen Verwirrung meinerseits abzuhelfen:

 

... dann leider keine Vorstellung des Hauptfilms Robin Hood
... mussten wir noch eine analoge ordern die ich dann 20 min. vor Vorstellungsbeginn fertig hatte

Habt ihr - oder habt ihr nicht (Robin Hood gezeigt)????

Link to comment
Share on other sites

Gegen 19:30 Uhr wurde die Vorstellung erst mal wegen der genannten Problematik abgesagt und den Zuschauern angeboten evt. gegen 23:00 Uhr den Film zu sehen. Da die meisten natürlich nicht 3 Stunden warten wollten, wurde denen der Eintrittspreis zurückgezahlt. Die Stimmung der besonderen Abendveranstaltung war dadurch ohnehin hinüber. Kann mir auch nicht vorstellen das es um 23:00 Uhr viele Zuschauer gab, oder?!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.