Jump to content
Filmheld

Res. Evil - Afterlife 3D

Recommended Posts

Ich komme eben aus der Spätvorstellung des Filmes RE - Afterlife 3D im Kinopolis Sulzbach(MTZ). Über den Inhalt kann man diskutieren. Ist eben Geschmackssache....

Aber die Bildqualität des 3D war meiner Meinung nach nicht so toll. Ich will nicht meckern, aber stellenweise waren leichte Doppelbilder, bzw. Schattenkonturen zu sehen. Das war schon irgendwie störend. Was könnte dafür der Grund gewesen sein ? - Im Vorprogramm liefen etwa 5 oder 6 3D Trailer. Die waren alle Top.

Kann mir jemand dazu etwas sagen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Film noch nicht gesehen. Das Problem mit den Geisterbildern ist Systemabhängig. Bei den Polfilterverfahren wird RealD mit seiner GhostBusted Methode die Nase vorne haben, nur leider lässt sich so nicht jedes Übersprechen eleminieren. Ebenso scheint die Kanaltrennung zu den Bildrändern hin schlechter zu werden, das kann aber auch nur subjektiv von mir so empfunden werden.

Für am schlechtesten halt ich MasterImage, da es hier kein Ghost Busting gibt und es sich grundsätzlich um ein Vergleichbares Verfahren zu RealD handelt. Ich fühle mich, ebenfalls subjektiv, von meinen persönlichen Erfahrungen bei verschiedenen Filmen in dieser Sache bestätigt.

XPand sollte eigentlich die beste Kanaltrennung haben, ich habe nur keine Ahnung wie gut die Gläser in der Brille abdunkeln.

Zu Dolby kann ich nichts sagen, sowas haben wir nicht in der Nähe und wie´s genau Funktioniert habe ich auch noch nicht verstanden.

Ich muss aber anmerken, dass ich in keinem Verfahren welches ich bisher gesehen habe (RealD und MasterImage) Die Geisterbilder nicht als störend empfunden habe, man musste schon genau hinsehen...) Seit dem wir das Ghost Busted Update auf dem Server haben ist es bei RealD sowieso sehr schwierig geworden, noch Geisterbilder auszumachen. Das Update arbeitet richtig gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die beste Kanaltrennung hat Dolby3D, gefolgt von XpanD, und dann die Polfilterverfahren. MasterImage hat doch auch Ghostbusting!?

 

Grundsätzlich können solche Doppelkonturen eigentlich nicht das Problem der Kopie sein - es sei denn eben, es wird über Polfilter gezeigt und irgendjemand hat das mit dem Ghostbusting am Server versaubadelt, Früher wurden für Polfilterverfahren spezielle GB Kopien ausgeliefert, heute machen die Server das in Echtzeit während der Wiedergabe. Je nach Umständen kann man da aber eben auch Konfigurationsfehler machen - falsche Kopie, oder falsche Servereinstellungen.

 

Bei XpanD sind ebenfalls die Brillentimings konfigurierbar und können bei fehlerhafter EInstellung ähnliche Probleme machen.

 

Wenn man sowas im Saal feststellt, kann es sich lohnen, sich mal die Brille vom Nachbarn kurz zu leihen, um ggfs. auch einen Brillendefekt auszuschließen.

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doppelbilder sind kein ergebnis "schlechten 3Ds" oder des film sondern der qualität

der kanaltrennung des 3d-systems bzw. dessen einstellung.

 

Beim christie zum beispiel kann ich die delay und darktime per hand einstellen.

Da gibt es vorgegebene werte welche auch ab und zu vom hersteller bzw. integrator

aktualisiert und neu eingegeben werden müssen um die beste trennung zu erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kanaltrennung hängt freilich primär vom 3D-System und den Einstellungen ab - da kann sicherlich auch was falsch gemacht werden.

 

Ob Geisterbilder auftreten oder stören, ist meiner Meinung nach aber schon auch davon abhängig, welche Kanaltrennung der "Bildinhalt" erfordert.

 

Sehr kontrastreiche Bilder mit scharfen Kanten, die einen großen Versatz aufweisen, dürften für störende Geisterkonturen anfälliger sein als homogenere Bilder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

MasterImage hat doch auch Ghostbusting!?

 

 

Das Ghostbusting ist ein von Reald entwickeltes und patentiertes Verfahren. Die GB Kopien konnten zwar auch mit Masterimage genutzt werden. Dies war aber Lizenztechnisch nicht zulässig.

Die Im Studio eingesetzten Ghostbuster machen genau das gleiche wie heute die Server. Auch da gibt es nichts einzustellen. Es ist eine Blackbox mit Schalter und RealD Logo an der Front. Hinten sind 4 SDI Buchsen, 2 in und 2 out.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ghostbusting ist ein von Reald entwickeltes und patentiertes Verfahren. Die GB Kopien konnten zwar auch mit Masterimage genutzt werden. Dies war aber Lizenztechnisch nicht zulässig.

Die Im Studio eingesetzten Ghostbuster machen genau das gleiche wie heute die Server. Auch da gibt es nichts einzustellen. Es ist eine Blackbox mit Schalter und RealD Logo an der Front. Hinten sind 4 SDI Buchsen, 2 in und 2 out.

 

Und was macht die genau, bis jetzt konnte mir das noch niemand erklären?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz genau kann ich es dir nicht sagen, da mir diese Dokumentation nicht vorliegt.

 

Wenn man sich das Ghostbusting vorher/nachher anschaut sieht man, dass insbesondere bei starken Kontrasten ein negatives Geisterbild dem rechten Auge zugemischt wird. Dieses wird dann durch das ghosting aufgehoben.

 

D.H. das Linke Auge ghosted nicht weniger als vorher, aber dadurch, dass der zu erwartende Ghost vorher im rechten Auge abgezogen worden ist, hebt dieses den Effekt auf. Man kann diese Artefakte ganz schön sehen, wenn man bei 3D Titeln nur ein Auge im Standbild anschaut. Ganz deutlich war dies z.B. bei den Anfangstiteln von Shock Labyrinth zu sehen. Und trotzdem hat es noch recht stark geghosted.

 

Das ganze gilt natürlich auch umgekehrt (rechtes Auge wird links eingerechnet).

 

Ghosting tritt ja insbesondere bei starken Kontrasten auf. Daher achtet man üblicherweise auch darauf, das diese Kontraste (z.B. Titel) in der Leinwandebene liegen. So ist der Inhalt links und rechts gleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist auch, das man bei Objekten auf schwarzen hintergrund nix mehr Ghostbusten kann, weil dunkler als schwarz gehts halt nicht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem hängt's wohl auch von der absoluten Helligkeit der Projektion ab - die 3,5-5fL sind nicht nur dem Lichtverlust der üblichen Systeme geschuldet - sie sind ausserdem auch ganz hilfreich bei der Ghosting-Unterdrückung.

 

Läuft das RealTime-DeGhosting in den Servern denn jetzt immer noch unter RealD Patent/Lizenz, oder kriegt MasterImage das jetzt auch ab?

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Läuft das RealTime-DeGhosting in den Servern denn jetzt immer noch unter RealD Patent/Lizenz, oder kriegt MasterImage das jetzt auch ab?

 

Aufgespielt wird nur eine RealD Lizens, danach kann das Feature aktiviert werden. Da diese nur ein paar hundert Kilobyte groß ist, gehe ich davon aus, dass das Serverupdate die Software beinhaltet, die dann nur noch aktiviert wird.

An die RealD Lizens kommt man meines wissens nach nur als RealD Kunde ran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das bedeutet womöglich, Masterimage kriegt, obwohl es technisch nötig wäre, kein DeGhosting? Da war die Situation früher mit den GB-Kopien ja noch besser, scheinbar wurden die relativ wahlfrei auch ohne RealD Lizenz von den Verleihern verteilt, so dass auch MasterImage davon profitieren konnte.

 

Wenn das Realtime Ghostbusting jetzt tatsächlich an eine aktivierte RealD Lizenz im Server gebunden ist, wird MasterImage bis zu einer lizenzrechtlichen Klärung also erhebliche Qualitätsprobleme kriegen. Kann das schon jemand bestätigen?

 

 

Das hier steht ja schon seit ewigen Zeiten auf der HomePage von MasterImage:

 

'- Studio approved 3D image quality does not require "ghostbusting" process.'

 

Das scheint aber eher Vorneverteidigung zu sein. Zirkulare Polfilter erfordern immer GhostBusting wegen der schlechten Kanaltrennung.

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aufgespielt wird nur eine RealD Lizens, danach kann das Feature aktiviert werden. Da diese nur ein paar hundert Kilobyte groß ist, gehe ich davon aus, dass das Serverupdate die Software beinhaltet, die dann nur noch aktiviert wird.

An die RealD Lizens kommt man meines wissens nach nur als RealD Kunde ran.

 

Das ist genau der Punkt der mich auch so wundert.

Lächerliche paar Kilobyte aufgespielt und plötzlich soll GB in Realtime laufen.

Ich würde das gerne mal irgendwie prüfen ob das wirklich funktioniert.

Einen Unterschied ob aktiviert oder nicht sehe ich nicht.

Habe deswegen auch schon mal ein Logfile nach RealD Support geschickt.

Dieser bestätigte mir aber eine einwandfreie Funktion des RealD EQ`s.

Dann muß ich das wohl glauben..........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, das wird schon in einem der regulären Softwareupdates für die Server drin gewesen sein und nicht im Lizenzkey, das wurde ja schon länger vorbereitet.

 

 

Reptile könnte sich ja mal Gedanken über ein spezielles Test-DCP für den 'Nachweis' von Ghostbusting machen ;-) Eigentlich reicht da ja schon ein bißchen hochkontrastiges Material vor einem geeigneten Hintergrund.

 

Wenn man sich nun allerdings vorstellt, dass es keine GB-Kopien mehr gibt und der Sachstand bei Realtime GB auf den installierten Servern ggfs. unklar und von eventuell nicht durchgeführten Softwareupdates oder eben der MasterImage/GB Problematik abhängig ist, dann scheint gegenwärtig das Risiko für 'schlechtes 3D' möglicherweise recht hoch zu sein.

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist genau der Punkt der mich auch so wundert.

Lächerliche paar Kilobyte aufgespielt und plötzlich soll GB in Realtime laufen.

Ich würde das gerne mal irgendwie prüfen ob das wirklich funktioniert.

Einen Unterschied ob aktiviert oder nicht sehe ich nicht.

Habe deswegen auch schon mal ein Logfile nach RealD Support geschickt.

Dieser bestätigte mir aber eine einwandfreie Funktion des RealD EQ`s.

Dann muß ich das wohl glauben..........

 

Die paar Kilobyte ist die Lizens! Die eigendliche Routinen sind schon in der Software vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reptile könnte sich ja mal Gedanken über ein spezielles Test-DCP für den 'Nachweis' von Ghostbusting machen ;-) Eigentlich reicht da ja schon ein bißchen hochkontrastiges Material vor einem geeigneten Hintergrund.

 

 

Ja kann ich die Woche mal machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Wie ich schon schrieb, nimm einen beliebigen 3D Film bei dem ein kontrastreiches Objekt vor der Leinwandebene plaziert ist. Als nächstes halte denn Film an und schaue Dir nur ein Auge an (Preset am Projektor z.b. mpeg umstellen). Bei aktiviertem Ghostbuster solltest Du deutliche Artefakte sehen. Im Device Manager des Doremi kann der RealD EQ ein und ausgeschaltet werden. Einem Vergleich steht also nichts im Weg.

 

Zu den GB Kopien.

Diese durften noch nie auf Masterimage Systemen verwendet werden. Dass sich hierzulande viele nicht daran gehalten haben ist ein anderes Thema. Jetzt wo es im Server läuft gibt RealD die Lizenz Software natürlich nur an die eigenen Kunden raus. Da es sich dabei um ein Teil der Firmware handelt wird das über ein Lizenzfile gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist aber ein ziemlicher Klops für Masterimage.

 

Wenn wirklich das Verfahren an sich patentiert ist und Masterimage da nix Eigenes stricken kann/darf, dann werden die wohl um eine Einigung mit RealD nicht herumkommen.

Wie wahrscheinlich das aufgrund der konkreten Konkurrenzsituation zwischen den beiden ist, mag ich nicht beurteilen. Mit dem Aussterben der GB Kopien hat MasterImage jetzt jedenfalls scheinbar ein echtes Problem am Hals. Vielleicht werden die ja auch von RealD aufgekauft. Die Brillenpolarisation haben sie ja kürzlich schon der von RealD angepasst ;-)

 

 

 

- Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir arbeiten mit dem Masterimagesystem und haben an Resident Evil nichts zu meckern;-)

Um auf den Anfangspost zurück zu kommen;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

mahlzeit,

wir haben auch MI zu anfang ist es bei der schrift noch bissl schatting aber danach habe ich nichts mehr gesehen und ging aussn kino mit dem gefühl eben den besten 3D film gesehen zu haben, topt sogar avatar.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab den film in Dolby 3D gesehen und bei den gesamten dunklen Bildern dauernd wie so einen schatten gesehen (bzw. konturen die eigetnlich gar nicht dahingehoert haben), komischerweise hat es gewirkt wie wenn er nur afu dem linken auge war. DAs ganze war mehr als nur supernervig und ist mir bisher noch in keinem Film aufgefallen... Bei den hellen szenen am schluss war alles picobello....

Erst vor 2 wochen hab ich mir ultimate wave tahiti 3d angeguckt im gleichen kino und kein problem damit gehabt. Von dem mal abgesehen ist das der beste film in 3D den ich je gesehen habe. Da ist Avatar und REsident Evil einfach nur kinderkacke... Also wenn ihr mal richtig gutes 3D sehen wollt ist dieser Film ein Muss!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei meinem Real D system ohne (ghostbusting update) ist es so: alle major filme sehen super aus, praktisch kein ghosting zu sehen, alle anderen trailer und filme von Constantin oder Kinowelt haben schatten und sehen scheisse aus.

 

naechste woche spiele ich das update auf dem server..und dann schauen wir ob sich was bessert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben auch (besonders bei Resident Evil) ein gut zu sehendes Ghosting bei Masterimage. Laut Kinotechniker ist das aber film- und systembedingt. Im Saal mit Dolby 3D ist fast nix zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...