Jump to content

zehkuh

Mitglieder
  • Content Count

    279
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by zehkuh

  1. Tief entäuscht von der Süddeutschen, die ich vor längerem fast abonniert hätte, habe ich mal nachgeschaut. wer sowas verzapft. https://www.sueddeutsche.de/autoren/david-steinitz-1.1715527 jemand der zur Filmkritik promoviert hat und nicht merkt, dass sein Text das Thema Kunst nicht mal peripher berührt ? Hat da vieleicht jemand aus aufmerksamkeitsheischenden Gründen ohne einfachsten Kentnisse von der Sache zu haben zu einem eventuell sogar leidlich interessantem Interview die komplett falsche Überschrift ausgewählt? Oder sollte sich der Autor dazu verstiegen haben? Mit KI hat das ganze auch nur zu tun, weil einem der Beteiligten nachgesagt wird das er damit schon zu tun hatte. "Und dann? Ich habe darüber mit einem Kollegen gesprochen, der bereits mit einem Raketenwissenschaftler von der Nasa an Predictive-Forecasting-Modellen gearbeitet hatte, um den Erfolg oder Misserfolg von Filmprojekten mithilfe künstlicher Intelligenz zu errechnen. So haben wir zusammengefunden und Cinelytic gegründet." Viele Daten, keine Fakten, nur Blabla. Das jemand versucht eine Produktion auf wirtschaftlichen Erfolg hin rechnerisch einzuschätzen ist ja schon mal nicht schlecht. Aber was ist das für ein Journalismus? Eyecatcher blabla wieder eine halbe Seite voll- Glückwunsch. Das kommt dabei raus, wenn Leute, die schon immer irgendwas mit Medien machen wollten auf Leute treffen die irgenwas mit Daten machen. Ich glaube das wäre vor der onlineisierung der Süddeutschen nicht passiert. Da hätte sicher nochmal eine Ressort-Leiterin draufgeguckt.
  2. zehkuh

    Blue-Ray

    Das läßt auf einen Wärmefehler schließen. Hatte ich auch mit 2 Panasonic Playern der gehobenen Klasse. Gehäuse aufgemacht und lief wieder. Aber seit dem nur noch geripptes. Am Bewsten als DCP in einer Show mit Automatisierung. Ist doch am stressfreisten.
  3. Auf die Idee Hochformatvideos mit einem Wettbewerb zu fördern kann wahrscheinlich auch nur jemand kommen, dessen Geschäftsmodell es ist Kaffeeportionen tassenweise in Alukapseln zu füllen. Wo Einsicht nicht zu erwarten ist, sollte man über Verbote nachdenken. (Ich meine jetzt die Kaffekapseln)
  4. Das Vinten kippt nach hinten! haben wir gern gescherzt. .-)
  5. ja ist richtig aber nicht vollständig. Dagegen das Verleiher B 50 Besucher macht hätte Verleiher A auch was wenn er dabei nix verlieren täte. Und oft genug, grade im Fall Disney, verlieren sie ja Alles, weil die Filme wegen überzogener Forderungen rausfliegen, oder erst gar nicht gebucht werden. Wir haben gefühlte 2% unseres Umsatzes in 2018 mit Disney gemacht. Darum hatten wir in 2018 deutlich weniger Umsatzeibußen als die Mainstream-Kollegen. Weil wir nicht von Woche zu Woche dem vermeintlich schnellen Geld hinterherlaufen. Das Bild von den Nutten will mir nicht mehr aus dem Kopf. Wir ( zugegeben in der komfortablen Kleinstadtsituation) kennen unser Publikum, weil wir es uns erspielt haben. Weil wir auf Qualität setzen und ein treues Stammpublikum haben, dass uns folgt. Ob ihr es glaubt oder nicht, es gibt einen Markt neben Disney - noch jedenfalls. Aber genau in dem Segment anspruchsvoller Film kommt jetzt Netflix ums Eck. Das tangiert uns allerdings. Wegen der Filme und wegen der Auswertungsfenster.
  6. Klar wer den ungebremsten Turbo-Kapitalismus der sogenanten Neoliberalen kritisiert ist spätestens seit Kanzler Schröder altbacken und rückständig. Damit kann ich leben. Dich kritisiere ich überhaupt nicht. Kenne Dich ja gar nicht. ich kritisiere nur die äusserungen, die Du hier hinterlässt. ich dachte das wäre gewünscht. Dir auch freundliche Grüsse.😎 oder Sie sind nur Kanonenfutter, naja ist ja auch egal, die Wirkung ist die gleiche. 🎧 Alles was fehlt ist Solidarität 🎧 haben die Scherben mal gesungen.
  7. Gratulation, Du hast den grossen Film offensichtlich verstanden. Im Gegensatz zu den Vielen, die Rang und Namen in der internationalen Filmproduktion haben und für Netflix arbeiten. Um meiner unsäglichen Art gerecht zu werden, wiederum Fagen: Welche Funktion haben Auswertungsfenster, und warum sind sie im Falle Netflix nicht relevant? Hoops, Du sagst uns was wir tun sollen und dann kommen nur Fragen? Rahmenrichtlinien mit festen Besucherwerten oder individualisierte Standortbetrachtung - entscheide Dich. Wie wäre es mit freier Entscheidung und Verhandlung auf Augenhöhe. Partnerschaft bedarf der Gleichheit. Das scheinst Du zu wissen, da Du mehr Stärke erlangen möchtest. Firmenzusammenschlüsse sind nur eine Verlagerung der Schwäche auf eine andere Ebene. Das Prinzip 'wachse oder weiche' kennen wir aus der Landwirtschaft. Es führt nur weiter in die Abhängigkeit. Genossenschaften wären eventuell ein Weg. Wir brauchen die Auswertungsfenster, weil wir sonst von der restlichen Film und Finanzwirtschaft für das lukrativere Streaminggeschäft zur Werbefläche degradiert werden. Die weiteren Fragen sind alle seit Jahren in den Verbänden in der Diskussion. Auf die letzte Frage mal wieder eine Gegenfrage: Warum nicht Minigolf? Was hat Gaming mit Kino zu tun? Das kann man nun wirklich Netflix und Co überlassen. Netflix schießt was die Auswertungsfenster angeht, für Disney den Weg frei. Glaubst Du ernsthaft die werden sich an Auswertungsfenster halten, die der Konkurrent (was in der Disneyworld Konkurenz bedeutet erlebst Du ja jeden Montag) nicht akzeptiert? Die wesentliche Frage lautet nicht ob Disney Kino will, sondern wie Disney Kino will - Auf den Knien und in freudiger Anbetung. Und jetzt kommst Du
  8. Und die schlüssige Begründug für diese steile These lieferst Du sicher noch nach😂
  9. Soso, der grösste Kritiker der Verleiher, klar weil die uns alle hängenlassen. Alles Schlampen ausser Mutti. Ja was wäre dann? Dann hätten auf jeden Fall andere, meist bessere Filme deutlich bessere zahlen als jetzt. Wer Disney klasse findet, weil sie Marktführer sind und die Umsätze bringen, daraus den Schluß zieht, dass deren Geschäftsgebahren dann auch richtig ist, der zahlt doch auch gern über 60% . Weil ja 40% von viel viel mehr ist als 58% von 0. oder war das gar nicht deine Rechnung? Um es mit Oscar zu sagen: Man Man Man. Oder mit einem bekannten Ruhrpottsänger: wie tief kann man knien?
  10. Wir haben das Problem nicht. Grund ist dass wir nie eine Sitzplatzreservierung gemacht haben. Unser Publikum ist Pünktlich zum Vorprogramm da. Im Gegenzug nerven wir nicht mit Werbung. Maximal 10 Min Trailer, gelegentlich einen social spot und regelmässig Vorfilme.
  11. Kann ich bestätigen. Der Dr.Erdmann für die Grundreinigung ist die beste Wahl. Super schnell und vor allem auch schnell wieder trocken. Der hat uns auch nach Muster neue Sitzpolster angefertigt. davon haben wir noch welche in Reserve und im Falle das mal ein Malheur passiert sind die schnell ausgewechselt . Die verschmutzten machen wir mit nem Sprühsauger (möglichst ohne Seife!) sauber. Sollte man eh im Haus haben, auch um Flecken aus dem Teppich zu saugen. Aber auch beim Teppich gilt Erdmann ist schneller und zudem preiswert. Nur rufen wir ihn nicht wegen jedem abgestürtzten Glas Rotwein an. Die saugen auch die Wände ab. das lohnt sich auch hin und wieder.
  12. wir haben vor Jahren schon entdeckt: Es gibt eine Welt ausserhalb von Disneyworld. Und die hat einen Filmmarkt. Diese bunte vielfältige Nebenwelt ist jetzt ein bischen kleiner geworden. So what, es geht trotzdem ganz gut weitgehend ohne WDS. Das verängstigte Starren auf die grosse schwarze Katze hat noch keiner Maus geholfen, um mal im Suget zu bleiben. Wer allerdings immer die top 5 im Programm haben muß weil er nur Zahlen versteht wird ein Problem kriegen. Mein Vorschlag: Preise mindestens verdoppel, aber nur bei Disneyfilmen und immer eine gute Alternative bieten. Zahlen sind das einzige was die verstehen.
  13. genau, vergiß Kärcher - nimm Medusa. Wir sind sehr zufrieden damit. Der 3M ist zu klein. da geht nix rein. Kärcher ist zu schnell verschlissen. Der Sprintus Medusa zieht Dich durch die Reihen.
  14. Ist es bei Euch immer noch so heiß?
  15. Du sollst in den Schatten gehen!
  16. Wir werden immer wieder begeistert auf die schicken alten Rollenkarten angesprochen. "Wusste gar nicht dass es die noch gibt." Und unser Kartenrollenkasten wird ständig fotografiert. soviel zum Thema schicker. Für automatisierte Kartenabrechnung und Filmabrechnung haben wir den Classic Cinema Counter http://www.kino-kasse.de Der ist super und wird nach all den Jahren immer wieder angepasst und gepflegt. Ich brauch nix anderes. Preiswerter und zuverlässiger geht es nicht. Rollenkarten und CCC. Für ein Zweisaal-Kino wie unseres die beste Wahl. Und dass dann auf den Tickets hinten Werbung für netflix oder so drauf ist brauch ich auch nicht.
  17. Schön, dass Du Mindestlohn (per Se) für etwas sehr Gutes hältst. Nur fürchte ich hast Du das mit dem Mindest in Mindestlohn noch nicht richtig verstanden. Es bedeutet nämlich nicht, dass das die Grenze ist bis zu der Du den Lohn mindestens senken mußt. Also ist Deine schöne Argumentation von wegen Abstand gegenüber Leistungsträgern leider wertlos um nicht zu sagen ausgewertet. Gruß an die arme Situation, die so brutal aus dem Zusammenhang gerissen wurde.
  18. Was das dauernde Gerede von "Zuviel Content" bedeuten soll erschließt sich mir nicht wirklich. Was an Vielfalt schädlich sein soll ist mir unerklärlich. Ich bitte dringend um Aufklärung. Geht es nur um den fehlenden Werbeetat? Oder was meinst Du mit Filmen wie Ailos (Alios) Reise? Was heißt denn auswerten? Ist das so gemeint, dass die unausgewerteten Filme einen höheren Wert behalten? Oder meinst Du man kann damit kein Geld verdienen? Dann lass es halt. Es wird ja kein Kino gezwungen "zuviel Content" einzusetzen. Wir zum Beispiel haben sehr viele Kunden, die mehrfach die Woche kommen und sich über gut ausgesuchte Abwechslung freuen. Die gucken sich ja keinen Film 3 bis 5mal an, weil der so gut auswertbar ist. Wir freuen uns weiter über vielfältiges Angebot, finden dass gerade auch kleine Verleihfirmen sehr engagierte Arbeit mit kleinen Budgets machen und tolle Filme auf den Markt bringen. Aber wer natürlich immer nur nach Rankinglisten bucht, für den ist das ja natürlich ausser Sichtweite. Wir haben Ailos Reise 2 Wochen lang ab Donnerstag im Nachmittagsprogramm und ich freu mich drauf. Würde mich wundern wenn wir da nicht 50 bis 60 Zuschauer erreichen. Wir setzen weiter auf Qualität und Vielfalt, nur das ermöglicht uns in der Kleinstadt Kino zu machen. Nicht die Werbeetats von "grossenFilmen". Diese Grossen Filme sind max 10-15 % in unserem Programm. Nachhaltig ist es die Kundschaft an Qualität zu führen, nur dann werden sie ans Kino gebunden. Zugegeben dass ist ein "Problem" der Provinz. Wir müssen halt für die Programm machen die da sind. Und wir machen das gern.
  19. Meinst Du sowas?

    20180407_223414_resized.jpg

    20180407_223439_resized.jpg

    20180407_223449_resized.jpg

    20180407_223502_resized.jpg

    20180407_223508_resized.jpg

    1. holgertomas

      holgertomas

      Hallo,

       

      ich weiß gar nicht, warum Du mir das geschickt hast. Meintest Du vielleicht jemand Anderen?

       

      Schönen Sonntag noch.

      Gruß

      Holger aus Hamburg

       

    2. zehkuh

      zehkuh

      holgertomas

      • Advanced Member
      •  
      • holgertomas
      • Mitglieder
      •  
      • 45 Beiträge
      • Ort: Hamburg

      Suche Lautsprecher für ein 19 Zoll-Rack. Aktiv oder passiv.

      Like
      deswgen dachte ich, das ist ein Lautsprecher auf einer 19" Platte zwecks abhören der Kanäle.
  20. hallo Pendler,

    genau so eine Komplettlösung suche ich grade. Mach mir doch bitte mal ein Angebot.

    Ich weiss noch nicht genau, ob ich eine gebrauchte Anlage gefördert bekomme. Wenn ja wäre ich schwer interessiert.

    Angebot bitte an:  Christian Quis Luna Filmtheater, Kanalstrasse 13, 19288 Ludwigslust

    buero@lunafilmtheater.de  

    danke schon mal

  21. zehkuh

    Überfall.

    Das Bargeld vor Kapitalismus schützt hat ja auch niemand hier behauptet. Populismus kann ich nicht erkennen. Eine Verschwöhrungstheorie auch nicht. Neben den von Rabust geschilderten (finalen) Ergebnissen der Abschaffung des Geldes gibt es noch einen nicht zu verachtenden Nebeneffekt der bargeldlosen Gesellschaft. Die Daten wer wem wann wieviel gezahlt hat und meist auch warum oder wofür liegen alle bei der Bank. Das ist ein riesiges Geschäft. Zur Zeit wird viel Geld mit Wetten auf Staatsbankrotte gemacht. Finanzminister kämpfen gegen Grossrechner. Daten sind das Gold der digitalen Welt. Da ist alles was noch bar geht ein klitzekleines Korrektiv in der grossen Rechnerleistung. Und sollte es auch bleiben. Ansonsten muss hier nochmal Bertold ran : Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.
  22. Leonardo van Gogh - kennt doch jeder ! egal was auf den Plakaten steht... 2x Chicago bitte!“ ??? (Die Kollegin hat dem Kunden regungslos zwei Tickets für DETROIT verkauft.) Also von Berlin aus gesehen lag der Kunde doch schon ganz dicht dran... fast getroffen. Bei uns sind immer die englischspachigen Titel das Problem. Wir hängen dann immer ein Plakat neben die Kasse damit die Kunden dann draufzeigen können. Freue mich schon riesig auf Three Billboards Outside Ebbing Missouri. Fängt schon mit tiädsch an und will garnicht aufhören, für Leute die in der Schule russisch gelernt haben und kein englisch - davon haben wir viele hier- ist dass ne echte Aufgabe dafür Karten zu bestellen. Oft hilft ja auch zu sagen: für den Film mit...... aber Frances McDormand ist schon die nächste Hürde. Aber wir helfen ja gern.
  23. Sind die Objektivhalter noch zu haben ?

    1. Movie011

      Movie011

      Hallo Filmfreund,

       

      ich habe zwar mittlerweile 3 Interessenten, aber wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Diese sind in gutem Zustand - mit Objektiveinsatz(nennt man glaub ich Schlitten) - Halterungen - kein Objektivrevolver. Mach mir ein faires Angebot und Du bekommst den Zuschlag.

      Schöne Grüße

      Robert  PS: Suchst Du auch Filme?

  24. + noch 1 den Vorschlag die PG abhänig vom Film zu vergeben finde ich sinnvoll. macht der FSK nicht mehr arbeit und lässt sich mit einem PG oder EB einfach kenntlich machen.
×
×
  • Create New...