Jump to content

Filmtechniker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.634
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    95

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Filmtechniker

  • Rang
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

5.199 Profilaufrufe
  1. Filmtechniker

    Neue Compact-Cassetten von Mulann-Pyral-RTM

    Für Freunde der guten alten Musicassette: neue Bandkassetten aus Frankreich! https://www.recordingthemasters.com/news-events/
  2. Filmtechniker

    My little One-0-One

    Halte nach Halbzollobjektiven Ausschau. Ein halber Zoll oder 12,7 mm ist nahe genug an 13 Miilimetern. Das ist Normalbrennweite beim 8-mm-Format, Bell & Howell hatte die entsprechenden Sucherobjektive. Da vielleicht mal anfragen.
  3. Filmtechniker

    Neuer Polyesterfilm von Fotoimpex

    Schreiben wir alle fleißig an Mirko, er solle das Zeug in 16 und 2 × 8 anbieten. Könnte abgehen wie Schmidts Katze
  4. Filmtechniker

    Neuer Polyesterfilm von Fotoimpex

    Können wir zum Thema zurückkehren? Ich vermute ja, daß es sich um Agfa Aviphot Pan handelt, wahrscheinlich die Empfindlichkeit 40. Die Aviphot sind eine Familie von hyperpanchromatischen Materialien, wie der Name andeutet für Aufnahmen in großen Höhen. Eine entsprechende Diskussion hat bei Photrio-APUG eingesetzt mit Mirko Böddecker als Teilnehmer.
  5. Filmtechniker

    Bedienung Vario Switar 36EE

    Ganz genau. Man kann sozusagen den Druckpunkt fassen, wobei die Automatik einsetzt und abblendet. Ausgeschaltet ist die Blende offen zum Scharfstellen.
  6. Filmtechniker

    Bedienung Vario Switar 36EE

    Den Rändeldeckel mit den drei konzentrischen schwarz eingelegten Kreisen anziehen und verdrehen. Rastet bei ganzen Blendenwerten ein. Damit kann man den automatischen Stellbereich einengen oder ganz abstellen. Wenn die Bleche unter der roten Nadel einander berühren, ist man auf Handeinstellung, die auch in ganzen Blenden erfolgt. Man könnte andere Zellen verwenden, dazu müßte aber ein Techniker den Vorwiderstand im Gerät anpassen. Meine Empfehlung wäre bei leichter Überspannung, also 1,4 statt 1,35 Volt, ein Skylightfilter aufzusetzen, das gerade etwa die entsprechende Differenz ausmacht. Gemessen wird hinter der Optik bei der Empfindlichkeitseinstellung.
  7. Filmtechniker

    Verfahrensanweisung Umgang mit 70mm Kopien

    Nein, aber Nylonsamt
  8. Filmtechniker

    Verfahrensanweisung Umgang mit 70mm Kopien

    Lange habe ich von Nylonsamt geredet und welchen benutzt, doch nun bin ich davon abgekommen. Auch Mikrofasern, die ja vollsynthetisch sind, halte ich nicht für so gut. Baumwollsamt eignet sich am besten, weil die Fasern sich nicht statisch aufladen und am Film haften bleiben. Isopropanol, Lappen oft und weit ab vom Film ausreiben
  9. Filmtechniker

    Nizo Heliomatic 8 Reflex B2 -Sammlerglück

    Die Kurbel ist mit einer kraftschlüssigen Verbindung aufgebaut. Da rutscht es, habe eben nachgesehen.
  10. Filmtechniker

    Kurze Frage - Kurze Antwort.

    Das obere gehört auf den Sucherrevolver der Bell & Howell Filmo 70-DL, DR und ff., das untere auf die Revolverscheibe der Bell & Howell Filmo 8. Auf der Schachtel klebt eine Etikette, die man in einer Schreibmaschine hatte, um eine 2 und ein X aufzutippen. Die Gewinde sind das UN 7/16"-32 mit 60° Flankenwinkel bzw. das Whitworth 5/16"-32 mit 55° Flankenwinkel.
  11. Filmtechniker

    Kurze Frage - Kurze Antwort.

    Das tut mir leid. Wenn ich es recht besehe, unterscheiden sich die Gewinde von Filmo 70 (16 mm) und Filmo 8. Welche es genau sind, will ich herausfinden. Eigentlich steht auf jedem Sucherobjektiv drauf, zu welchem Filmformat es paßt, 16mm oder 8mm.
  12. Filmtechniker

    Von den Meopta-Admira 16 Electric

    Hat mir eben auch gefallen Noch ein 2-cm-Objektiv aus den 1930er Jahren: Agfa Symmetar; so viel ich herausgefunden habe, ein Fünflinser und ‒ asymmetrisch. Bildwinkel 35 Grad. Daneben Agfa-Kine-Anastigmate, natürlich Triplette, f/3.5 und f/2.8. Ob die mit C-Gewinde erhältlich waren oder nur mit Bajonett bzw. fest an Kameras, entzieht sich momentan meiner Kenntnis.
  13. Filmtechniker

    Kurze Frage - Kurze Antwort.

    Es gehen alle Handgriffe von Paillard-Bolex an deine Kamera. Das älteste Modell ist blankes Aluminium, das empfiehlt sich weniger bei Kälte, es ist auch etwas schwerer. Das nächste ist schlank und schwarz lackiert, es sieht wie ein Pistolengriff aus. Die jüngsten Modelle haben schwarze Kunststoffeinlagen und einen Riemen über den Handrücken.
  14. Filmtechniker

    Von den Meopta-Admira 16 Electric

    Von den Meopta-Admira 16.pdf Wünsche gute Lektüre und eine angeregte Diskussion!
  15. Filmtechniker

    Kodak Filmmaterial

    Goethe?
×