Jump to content
JanHe

Sehr nah fokussieren mit Doppel-8-Kamera?

13 posts in this topic

Guten Abend,

 

gibt es für die Nizo Heliomatic Focovario Doppel-8-Kamera eine Möglichkeit, den Fokus auf wenige Zentimeter einzustellen wie mit Zwischenringen bei DSLRs möglich? Für einen Film möchte ich eine Detail-Aufnahme von einer Textpassage im Telefonbuch machen, falls das nicht zu kompliziert ist. Aber die Angeniéux-Optik hat eine Naheinstellgrenze von 80 cm, was dieses Vorhaben nicht möglich macht.

 

Also wenn es eine nicht allzu teure und komplizierte Lösung dafür gibt, wäre das klasse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuche doch einfach mal den umgekehrten Weg: Die Vorlage vergrössern, anstatt den Aufnahmebereich verkleinern... Die Seite des Telefonbuches via Photokopierer soweit vergrössern, bis es ungefähr stimmt, dann ganz normal abfilmen. Sollten es die gelben Seiten sein, einfach gelbes Papier in Kopierer legen...

 

Geht auch via Scanner: Telefonbuchtext mit 1200 dpi (oder allenfalls noch mehr) einsacannen, danach vergrössert ausdrucken... ist einfach, ganz billig, und kommt sogar ... ganz gut...

 

Rudolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

einfach, billig... gut...Rudolf

 

:mrgreen:

 

 

.. Okay, bei der geringen Auflösung sieht man kleine Tricksereien zum Glück auch nicht so sehr. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sehe ich ebenso... Film ist eh rundum bloss noch "Betrug", siehe Avatar oder Jurassic Parc... oder glaubt wirklich jemand daran, dass Dinos noch leben...? *smile

 

Blue- oder auch Greenscreen... Modelle anstelle von echten Flugzeugen usw.... alles nur Betrug... aber schöner. netter und oftmals auch sehr sehenswerter Betrug... Betrug kann also auch etwas positives beinhalten...

 

Rudolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blöd ist in dem Fall nur, wenn ein Finger im Bild sein soll, der den abgelesenen Eintrag entlangfährt....

Da muss Du dann ein lebensechtes Fingermodell, M 5 : 1 bauen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt.. Mal sehen, was sich machen lässt, denn ich habe mich noch nicht festgelegt. Es geht eigentlich nur darum, dass jemand die Adressen von drei Leuten heraussucht.. Aber ob das aus 80 cm noch so erkennbar ist? Denn viele Leute gucken ja eher wegen der Telefonnummer als wegen der Adresse hinein und ich weiß nicht, ob man das dann noch so als Zuschauer erkennen kann. Aber wie gesagt, ich bin da noch flexibel und kann mir etwas anderes ausdenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man das Objektiv nicht abnehmen kann, gibt es die Möglichkeit, mit Nahlinsen einzustellen. Bei deinem Beispiel schätze ich das Objektfeld auf 60 mm Breite, was bei Normalbrennweite (12,5 mm) den Vergrößerungsfaktor 4,8 macht. Ergo brauchst du eine Nahlinse mit +5 Dioptrien Brechkraft, mit der du auf 20 cm Abstand vom Telefonbuch scharf aufnimmst. Das Objektiv wird auf Unendlich eingestellt.

 

+1 Dioptrie = Focus bei 1 m

+2 Dioptrien Focus bei ½ m

+3 Dioptrien Focus bei ⅓ m

+4 Dioptrien Focus bei ¼ m

usw.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder ganz experimentell: Nimm eine große Lupe die Du mit einer Halterung über dem Buch befestigst und dann mit der Kamera (Reflexsucher?) so lange Abstand- und Entfernungseinstellung variieren, bis das Bild scharf ist. An den Rändern kann es dabei ggfs. Verzeichnungen geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man das Objektiv nicht abnehmen kann, gibt es die Möglichkeit, mit Nahlinsen einzustellen. Bei deinem Beispiel schätze ich das Objektfeld auf 60 mm Breite, was bei Normalbrennweite (12,5 mm) den Vergrößerungsfaktor 4,8 macht. Ergo brauchst du eine Nahlinse mit +5 Dioptrien Brechkraft, mit der du auf 20 cm Abstand vom Telefonbuch scharf aufnimmst. Das Objektiv wird auf Unendlich eingestellt.

 

+1 Dioptrie = Focus bei 1 m

+2 Dioptrien Focus bei ½ m

+3 Dioptrien Focus bei ⅓ m

+4 Dioptrien Focus bei ¼ m

usw.

 

Danke! Dann müsste ich bloß noch den richtigen Durchmesser vom Objektiv wissen..: Angénieux 9-36 mm f/1.8 (ich weiß nicht genau, von wo bis wo ich beim Objektiv messen muss, aber der Durchmesser vom schwarzen Ring beträgt ca. 40 mm).. gibt es da Unterschiede beim Gewinde oder ist das genormt?

 

Reflexsucher?

 

Nope.

 

Ansonsten Danke für den Tipp mit der Lupe. Hatte ich zwar auch schon überlegt, aber mir war nicht ganz klar, ob das wirklich so gut funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm irgendeine günstige Nahlinse (Ebay, Enjoyyourcamera.com oder so) und mach sie halt temporär mit Tesakrepp fest. Sowas bruacht man zu selten, um es in der richtigen Größe zu kaufen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×