Jump to content

Hilfe! Neztteil CP 750 defekt


Recommended Posts

Hallo Kollegen,

gestern Abend abgeraucht.

Dcinex Pereis (wie leider allzu oft) völlig überzogen.

Bei Amazon für 35.- aber eben Lieferzeit.

Dcinex 135.-

Wieder mal das 4 fache. Hatten wir beim Netzteil für den Gleichrichter CP 2220auch, ebenfalls das 4 fache als vom Hersteller direkt.

Wohlgemerkt das originale vom gleichen Hersteller, kein Nachbau.

 

100.- mehr sind jetzt nicht die Welt, aber ich lehne solch eine Preispolitik aus Prinzip ab.

300 % Aufschlag finde ich einfach nur frech.

 

Desegen meine Frage in die Runde, ob jemand noch eines rumliegen hat, und von mir dann in ein paar Wochen ein neues, originales vom Hersteller zurück

bekommt.

Ich würde auch gleich merh bestellen, wenn jemand Interesse hat. Kann man ja immer mal gebrauchen.

Sollten dann mit Versand bei ca 40.- bis 45.- netto liegen.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 68
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

das ist der Dolby Listen Preis....

 

Bestell das bei Amazon doch eine fach per Overnight, ist dann immer noch nur die Hälfte wie Dolby..

 

Vieleicht hat ja auch jemand in der Nähe ein Backup Netzteil im Schrank liegen...Das nächste CXX sollte das haben.

Für ganz schnell hilft das immer, einstecken fertig.

 

Grüße

Dirk

Link to post
Share on other sites

hab gerade eins beim deutschen Importeur bestellt.

Hat noch eins auf Lager für 85.-

Ein weiteres auf Reserve lasse ich mir anfertigen, dauert 8-10 Wochen.

Wenn sich da noch jemand anschliessen will, geht vielleicht am Preis noch was.

Der Amazonlieferant "does not ship to Germany"

Link to post
Share on other sites

Ich finde den Aufpreis jetzt nicht soo überzogen. Hängt natürlich auch ein bißchen vom absoluten Betrag ab. Du kannst jedenfalls nicht davon ausgehen, dass dcinex die Netzteile für 35€ bei Amazon kauft. Und Lagerhaltung etc. kostet halt auch was.

 

Finde das durchaus legitim. Wer sparen will, muss halt beizeiten auf Vorrat kaufen.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

sehe ich etwas anders. 300% sind überzogen.

 

Die Netzteile bei Amazon sind baugleich, von gleichen Hersteller, kein Nachbau.

Somit wären die im Einkauf bei dcinex ja dumm, wenn Sie irgendwo anders mehr bezahlen.

 

carsten, wenn du ungeprüft alle Preise bei dcinex bezahlst, dann läufts sehr gut bei dir? :-)

 

Jeder muss Geld verdienen, aber das muss im Rahmen bleiben

Link to post
Share on other sites

dcinex unterliegt da anderen Maßstäben, erstens sicher was deren interne Richtlinien für den Einkauf angeht, zweitens natürlich was deren Margenkalkulation angeht. Und wenn ich was sehr eilig brauche und nicht auf den billigeren Anbieter warten will, dann bezahle ich notfalls auch 300% mehr, schließlich bedeutet ein kaputter CP750 ggfs. mehrere Vorstellungen Ausfall. Es kann natürlich sein, dass dcinex direkt beim Hersteller einkauft. Möglicherweise nicht für 35€, sondern sogar für 25€. Es kann aber auch sein, dass jemand bei dcinex entschieden hat, dass solche Ersatzteile grundsätzlich nur bei Dolby nachgeordert werden, wofür es gute Gründe geben kann. Und dann verdient eben was weiss ich nicht dcinex 300%, sondern Dolby 100% und dcinex nochmal 100%.

 

Wieviel % verdienst Du (oder andere) am Popcorn? Ist das unmoralisch, daran 200% oder 300% oder 800% zu verdienen?

 

Wenn ich ne kaputte Komponente identifiziert habe, gebe ich natürlich auch die Typnummer gerne mal bei Google ein. Aber deswegen handelt nicht der automatisch unmoralisch, der das Teil mit so einer höheren Marge verkauft.

Dank Internet hat man häufig die freie Wahl, muss dann eben aber auch alle Konsequenzen tragen. Für die, die das nicht tun wollen, gibts eben die teureren Spezialisten.

 

 

- Carsten

Edited by carstenk (see edit history)
Link to post
Share on other sites

meine Kunden müssen aber kein Popcorn bei mir kaufen. Ich sage auch nichts, wenn jemand selber was mitbringt.

 

Bei dem Netzteil des CP 750 hatte ich auch die Wahl, wo ich es kaufe.

Aber wie oft hat man keine Wahl, und muss schnellstmöglich Ersatz holen, ohne das man Preise vergleichen kann?

Entweder weil die Zeit drängt, oder weil man gewisse Teile eben nur beim Integrator bekommt.

 

Und genau in diesen Fällen, wird munter kräftigst zugelangt.

Mich wundert es gerade ein bisschen, dass du als versierter Technikkenner da dcinex in Schutz nimmst.

 

Beispiel:

Gleichricher CP 2000 X: defekt, Angebot dcinex: 10000.- (jawohl, kein Scherz)

Woanders dann für 5000.- bekommen,

 

Netzteil CP 2220: Angebot dcinex: 2000.-

Alternative bei einem anderen Integrator 1200.-

Später beim Hersteller bzw Importeur angefragt: 600.-

 

Und das soll ok sein?

 

Sorry, das ist NICHT ok.....

 

Jeder muss Geld verdienen, aber nicht so.

Link to post
Share on other sites

Als Nur-Techniker würde ich sagen, dass ein defekter Gleichrichter für den Preis von ein Paar Dioden und Kondensatoren repariert werden könnte und 5000€ für einen neuen Wucher sind. Aber ich kenne eben auch die betriebswirtschaftliche Seite von Beschaffung und Lagerhaltung. Und der Kinomarkt ist verhältnismäßig klein, in anderen Bereichen sind die Margen dann umsatzbedingt viel knapper - selbst wenn es um die gleichen Teile geht.

 

Sei beruhigt, ich habe schon dcinex-Rechnungen eigenmächtig gekürzt, in Schutz nehme ich die bestimmt nicht. ;-)

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Als Nur-Techniker würde ich sagen, dass ein defekter Gleichrichter für den Preis von ein Paar Dioden und Kondensatoren repariert werden könnte und 5000€ für einen neuen Wucher sind.

- Carsten

 

Das dcinex Angebot belief sich auf 10 000.- !

 

Einen Gleichrichetr der modernen Art kannst du nur reparieren, wenn du einen Schaltplan hast. Ich hatte 2 versierte Elektroniker gebeten, sich den mal anzuschauen.

Als sie das Ding geöffnet hatten, meinten sie nur: ohne Schaltplan keine Chance.

Natürlich hat man mir keinen gegeben, weil man ja für viele tausend Euro Neuteile verkaufen will, und dem Betreiber ja keine Wahl lässt.

Wenn ein Saal steht, muss man eben fast jeden Preis bezahlen.

Aber auf lange Sicht versaut man sich so seinen Ruf.

 

Bei Teilen, wo du keinen Alternativlieferanten ausserhalb der Integratorszene hast, herrscht kein richtiger Wettbewerb in Deutschland.

 

Bei der übersichtlichen Anzahl von Fachfirmen besteht die grosse Gefahr von überzogener Preisgestaltung

 

Ich kann nur an alle appellieren, prüft Angebot genau und sucht Euch, wo immer es geht, Alternativen ausserhalb der reinen Kinotechnik.

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Natürlich könnte man auch als Integrator die Teile direkt beim Hersteller oder einem anderen Importeur und nicht beim Gerätehersteller kaufen. Die großen machen das aber definitiv nicht. Wenn es mit dem Alternativnetzteil aus irgendeinem Grund Probleme gibt, dann stehe ich als Integrator blöd da. Der Hersteller sagt wo ist das Problem, das Netzteil ist doch in Ordnung, oder ggf. da hast Du ein neues. Dolby sagt das Netzteil ist nicht von uns, komm uns blos nicht mit einem Problem. Wenn das Netzteil jetzt tatsächlich defekt war und mir den Rest des CP geschrottet hat, stehe ich vor einem Problem.

Speziell was das CP750 Netzteil angeht, weiß ich, dass der EK da nicht von schlechten Eltern waren. Wie die Preise aktuell sind, keine Ahnung. Während es bei den Geräten teilweise deutliche Rabatte für die großen Integratoren gibt, waren bei den Preisen für Ersatzteile nur minimale Unterschiede und ich habe da beide Situationen erlebt.

 

Gruß Harald

Link to post
Share on other sites

Die billigen SunOn Lüfter in den Datasat Apparaten machen ja auch nicht all zu lange mit. Es sind ganz normale 120 x 120 x 1" Lüfter der China Billigsklasse, 12 Volt ohne PWM Steuerkontakt oder Sensor. Fällt der aus, zeigt das Gerät zu warm an, und geht nach ner Weile aus. Da es etwas dauert, bis die Kühlung erfolgt ist, hat man zunöchst verloren.

Bei Datasat kostet das auch 150 EUR, und wenn man den über den Kinohändler kauft, ist der schnell der Gangster. Selbst eim Conrad gibts diese Einfachstlüfter für 6,49 im Shop. ...

So ist es auch mit Netzteilen halt. Das sind meist Industriestandards, die man ja über seinen Technikdienstleister bestellen kann,, aber auch im normalen Handel zu Industriekonditionen bekommt.

Mich wundert manchmal nur, das kaum jemand Reserve oder solche Ersatzteile parat hat. Wenn man dann beim Kinohandel bestellen muss, wirds halt teuer. Ersatz vorhalten kostet Geld, und Originalteile vom OEM bezogen noch mehr Geld.

 

-St

Link to post
Share on other sites

Die billigen SunOn Lüfter in den Datasat Apparaten machen ja auch nicht all zu lange mit. Es sind ganz normale 120 x 120 x 1" Lüfter der China Billigsklasse, 12 Volt ohne PWM Steuerkontakt oder Sensor. Fällt der aus, zeigt das Gerät zu warm an, und geht nach ner Weile aus. Da es etwas dauert, bis die Kühlung erfolgt ist, hat man zunöchst verloren.

Bei Datasat kostet das auch 150 EUR, und wenn man den über den Kinohändler kauft, ist der schnell der Gangster. Selbst eim Conrad gibts diese Einfachstlüfter für 6,49 im Shop. ...

 

-St

Wen das bekannt ist, das die Billiglüfter drin haben, warum gehst du dann nicht her und besorgst dir die etwas teureren Papstlüfter und baust die ein?

Link to post
Share on other sites

Vermutlich, weil man die sowieso im Lager hat und sich ein Lüfterdefekt meist durch summende, qietschende Lüfter beim Stromeinschalten ankündigt. Dann hilft übrigens Ausbau, Aufkleber abziehen und etwas Öl ins Sinterlager und es ist lange Ruhe.

Jens

Link to post
Share on other sites

Vermutlich, weil man die sowieso im Lager hat und sich ein Lüfterdefekt meist durch summende, qietschende Lüfter beim Stromeinschalten ankündigt. Dann hilft übrigens Ausbau, Aufkleber abziehen und etwas Öl ins Sinterlager und es ist lange Ruhe.

Jens

 

Der Lüfter hat gar kein Sinterlager....das ist ja eben der Hacken an dem Ding.

Ausserdem muß man den halben AP 20 zerlegen, um an alle Schrauben zu kommen.

 

Und der Preis ist wirklich ein echter Scherz...das Netzteil kostet im übrigen nur die Hälfte vom Lüfter.

 

Papstlüfter ist eine gute Idee, wenn der AP keine Gewährleitung mehr hat.

Link to post
Share on other sites

Wen das bekannt ist, das die Billiglüfter drin haben, warum gehst du dann nicht her und besorgst dir die etwas teureren Papstlüfter und baust die ein?

Das bekommst Du ja erst mit, wenn die ersten ausfallen und der Warnung "HighTemperature" der shutdown folgt. Natürlich erwarten Kinokunden dann auch ohne Servicevertrag volle und schnelle Lösungen... Das ist aber was Anderes, nicht threadtehema.

Dass sie vorher quietschen und Ächzen, wer ist denn heute noch im BWR um eine Show zu steuern? Das wird doch idR per LAN und Rechner oder TMS gemacht.

 

Wechsel geht aber relativ schnell, so schwierig ist das nicht, wie Vogel andeutet. Geht auch im laufenden Betrieb. Dass dann Lüfter )ebm-papst( mit 200000 h verbaut werden, geht auch mehr als 25 mm Dicke, ist klar. Son Chinazeug hab ich tatsächlich nicht zur Hand.-

 

-St

Link to post
Share on other sites

 

Papstlüfter ist eine gute Idee, wenn der AP keine Gewährleitung mehr hat.

 

Wie lange haben die AP Gewährleistung?

 

Ansonsten muß man sich halt die Arbeit machen, die original Lüfter aufzuheben und bei einem anderen Defekt die wieder gegen die Papstlüfter tauschen.

Somit hat man aber das Risiko für sich minimiert, das der AP auf Grund von Überhitzung durch unbemerkten, defekten Lüfter ausfällt und das nach Murphys Law mitten während einer Vorstellung.

Das ein Papstlüfter auch irgendwann mal ausfällt, steht außer Frage, jedoch dauert das länger als bei diesem "Chinabilligscheiß".

Link to post
Share on other sites

Wie lange haben die AP Gewährleistung?

 

Ansonsten muß man sich halt die Arbeit machen, die original Lüfter aufzuheben und bei einem anderen Defekt die wieder gegen die Papstlüfter tauschen.

Somit hat man aber das Risiko für sich minimiert, das der AP auf Grund von Überhitzung durch unbemerkten, defekten Lüfter ausfällt und das nach Murphys Law mitten während einer Vorstellung.

Das ein Papstlüfter auch irgendwann mal ausfällt, steht außer Frage, jedoch dauert das länger als bei diesem "Chinabilligscheiß".

 

Gewährleistung Datasat ein Jahr.

 

Wenn du den Lüfter tauschst, dann mußt du nur voher den richtigen Stecker finden, die meisten Lüfter kommen nur mit losen Kabelenden.

Bei den"originalen" ist der Stecker schon dran.

 

Ganz davon abgesehen, das die Positionierung des Lüfters eher suboptimal ist..

Wie kann man bei einem Einbaugerät seitlich ansaugen und auf der anderen wieder raus und das in einem meistens geschlossenen Rack?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.