tomas katz

Hateful 8 digital Multiplex-Version

34 Beiträge in diesem Thema

Sie haben den folgenden DCP auf Ihrem Gofilex Filmvault empfangen:

 

Hateful8MLTPLX_FTR-1_S_DE-XX_51_4K_TWC_20160105_ADC_IOP

Verleiher: Universum Film GmbH

Dateigröße: 168

Spieldauer: 02:48:33 (DE)

Abspann: 02:44:15 (DE)

Auflösung: 4K

Aspektverhältnis: Utra-Panavision 70, 1 : 2.76

Audio: 5.1 German

Untertitel: None

Andere: Im Film ist bei TC 01:35:31:18 - 01:35:40:05 eine Pause vorgesehen, das Bild blendet ins Schwarz.

 

Das DCP enthält leider nur die deutsche Sprachfassung.

Muss mich bei Arri beschweren, dass es keine PRGRMKNO-Fassung des Films gibt :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach was, natürlich gibt's die! Außerdem die VRZHRKNO-Version mit eingebauter Essenspause, eine BHNFSKNO-Version mit eingeblendeter Normaluhr (bitte die *.AKI-Datei zuerst ingesten!). Für Kinos mit Bildbreiten unter 3,50m steht auch die Version HSNKNO bereit.

 

Für Plex-Spätvorstellungen, in denen nicht genug Popcornkonsumenten anwesend sind, bietet die Version MLTPLX-LTSHW außerdem Knirsch-, Schmatz- und Schluckgeräusche auf den Surrounds sowie Rülpser im LFE. Und natürlich KMNKNO-RNTNR mit durchgehender Kommentarspur durch kunstfilmversessene Rentner, die durch 40 Jahre TV verstrahlt sind und nicht sehen können, ohne zu kommentieren.

bearbeitet von magentacine (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig, wir haben auch einen Gofilex-Server, bekommen aber eine HDD via UPS...

 

Infos von ARRI, lustig dass es hier keinerlei Hinweis auf das "etwas unübliche" Bildformat gibt:

 

DCP Informationen
Filmtitel: The Hateful 8 - Multiplex (DE/OV/OmU)
Verleih: Universum Film
Versionen: HATEFUL8-MLTPLX_FTR-1_S_EN-DE_51_4K_TWC_20151213_ADC_IOP_VF-1
HATEFUL8-MLTPLX_FTR-1_S_EN-XX_51_4K_TWC_20151202_DTB_OV
Hateful8MLTPLX_FTR-1_S_DE-XX_51_4K_TWC_20160105_ADC_IOP_OV
H8FramingChart_TST-1_S-276_DE-XX_XX_4K_20151228_ADC_IOP_OV
Aspect Ratio: S - 2.39
DCP-Größe: 345.2 GB
Laufzeit: 02:48:33
Rolltitel: 02:44:15
DCP Drive-ID: 04248

bearbeitet von showmanship (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an, Ihr spielt (auch) eine OV/OmU-Fassung? Da lt. der Angabe die beiden Sprachfassungen als zwei DCPs im selben Asset (=Verzeichnis) vorhanden sind (die Bildspur ist auf der Festplatte dann nur einmal vorhanden, und die beiden PKLs verweisen beide auf diese), könnte das erklären.

 

Oder Eurer Disponent kriegt das mit dem Versandweg nicht auseinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich letzteres...

Schade - ich hatte kurz gehofft, dass H8ful vielleicht unser erster sinnvoller Content via Gofilex wird (in 1,5 Monaten)...

 

"Rolltitel" triffts im Übrigen auch nicht, die stehen wie festgenagelt (zumindest in der digitalen Fassung ;-)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an, Ihr spielt (auch) eine OV/OmU-Fassung? Da lt. der Angabe die beiden Sprachfassungen als zwei DCPs im selben Asset (=Verzeichnis) vorhanden sind (die Bildspur ist auf der Festplatte dann nur einmal vorhanden, und die beiden PKLs verweisen beide auf diese), könnte das erklären.

 

Habe nochmal ins Gofilex-Verzeichnis geschaut:

die Bildspur hat auch das DE-XX im Namen, also wird Arri wohl ein komplett neues deutsches DCP erstellt haben. Die englische OV kommt lt. o.g. Kürzel von Deluxe aus Burbank, also sind die DCPs vermutlich in separaten Ordnern auf der Festplatte vorhanden und ich habe Quatsch geschrieben.

 

post-76243-0-56573800-1453587212_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ja dieses Motiv grundsätzlich am besten geeignet:

 

http://www.filmfad.com/wp-content/uploads/2015/08/Hateful-H8ful-Eight.jpg

 

 

Leider findet Google es nirgendwo in einer brauchbaren Auflösung bzw. dann passendem Seitenverhältnis.

 

Hat Universum einen gut bestückten Presse-Server, wo man dieses Motiv evtl. in guter Qualität finden kann?

 

- Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos Pausenbild...

Laut Mitteilung im Festplattenkoffer ist ja ein schwarzes Bild zwischen 01:35:31 und 01:35:40 zu sehen wo eine Pause geschaltet werden kann.

Ich nutze sehr gerne, um Bilder (eigene Werbung für Previews, Länge etwa 10 Sekunden usw.) für die Kinoleinwand zu erstellen, das Programm DCP-o-matic (sehr gutes Programm übrigens).

Kann man während der 9 Sekunden irgendwie solch ein Bild für, sagen wir mal 15 Minuten, einblenden lassen? Ist das technisch machbar bei der Programmierung der Show?

Server ist ein Doremi ShowVault.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos Pausenbild...

Laut Mitteilung im Festplattenkoffer ist ja ein schwarzes Bild zwischen 01:35:31 und 01:35:40 zu sehen wo eine Pause geschaltet werden kann.

Ich nutze sehr gerne, um Bilder (eigene Werbung für Previews, Länge etwa 10 Sekunden usw.) für die Kinoleinwand zu erstellen, das Programm DCP-o-matic (sehr gutes Programm übrigens).

Kann man während der 9 Sekunden irgendwie solch ein Bild für, sagen wir mal 15 Minuten, einblenden lassen? Ist das technisch machbar bei der Programmierung der Show?

Server ist ein Doremi ShowVault.

 

Ja, das geht mit der speziell dafür vorgesehenen "Intermission"-Funktion - ist aber ein relativ neues Feature, ggf. brauchst Du ein Update auf die aktuelle Version.

 

Ich hab gerade keinen Server vor mir - aus der Erinnerung: Den Content, den Du in der Pause einblenden willst, packst Du in eine Playliste - im konkreten Fall wäre es das DCP mit einem Pausenbefehl. Dann kannst Du Deine normale Playliste öffnen, den Hauptfilm auswählen und mit der Schaltfläche "+" eine Intermission hinzufügen, hier wählst Du Deine Pausen-Show aus (und stellst die Zeit ein, zu der sie eingeblendet werden soll).

 

Schöne Grüße,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.filmvorfuehrer.de/topic/19187-doremi-pausenfunktion/

 

Komme grade auch nicht an einen Doremi ran - man könnte ein 10s Pausenbild so oft als nötig in die Intermission-Playliste packen. Das wären aber für 15min ziemlich viele Wiederholungen. Es müsste auch gehen, in der Intermission-Playliste automatisiert auf Pause zu gehen, dann reicht ein einzelnes Standbild-DCP. Die Doremi-Macros müssten ein automatisches Anlaufen nach 15min unterstützen, ansonsten halt manuell wieder einstarten. Vorher Saallicht an, hinterher wieder runter, ggfs. noch Gong rein. Also eher das Standbild 2-3mal wiederholen, damit man genug Fleisch für die Cues hat.

 

Alternativ während der Pause auf den HDMI/DVI Eingang umschalten und von dort ein Pausenbild von PC&Co einspielen.

 

- Carsten

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Umschalten auf HDMI ist doof, weil der Doremi dann die Playlist auswirft.

DVI geht, zumal man ja auch eher keinenTon braucht, ist das wohl die bessere Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch ein Standbild (wird als Test bei DCP-o-matic gespeichert) erstellen welches eine 600 Sekunden Länge hat. (bei in dem Fall 10 Minuten Pause)

Und dieses Bild mit den Befehlen Saallicht an und danach wieder aus als kurze Show speichern und als Intermission einfügen. Soweit bin ich jetzt schon mit dem probieren gekommen. Hab es bei Heidi getestet.

Finde ich allerdings ziemlich umständlich und nimmt auch viel Platz weg, da dieses Standbild dann etwa 14 GB hat... :roll:

 

Müsste doch bestimmt auch irgendwie einfacher gehen. Mir schwebt ein Standbild vor, wo ich einfach die Länge eingeben kann (in der Show)

 

PS: Wir sind voll digitalisiert. Die Kinowoche läuft komplett per Zeitplan ab mit sämtlichen Befehlen etc. Da möchte ich nicht den Vorführer in in den Vorführraum schicken um auf DVD Player umzuschalten oder ähnliches..

bearbeitet von Nitrofilm (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man beim Doremi keinen "Black"-Befehl einfügen für die restlichen 9:45 Min. nach dem Standbild? Beim Sony macht man das am besten so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig, wir haben auch einen Gofilex-Server, bekommen aber eine HDD via UPS..

 

Korrigiere: Haben das FTR jetzt zweimal (Gofilex, UPS) bekommen... so geht Kosteneinsparung! :roll:

bearbeitet von showmanship (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch ein Standbild (wird als Test bei DCP-o-matic gespeichert) erstellen welches eine 600 Sekunden Länge hat. (bei in dem Fall 10 Minuten Pause)

Und dieses Bild mit den Befehlen Saallicht an und danach wieder aus als kurze Show speichern und als Intermission einfügen. Soweit bin ich jetzt schon mit dem probieren gekommen. Hab es bei Heidi getestet.

Finde ich allerdings ziemlich umständlich und nimmt auch viel Platz weg, da dieses Standbild dann etwa 14 GB hat... :roll:

 

 

Du könntest die Show natürlich einfach an der Stelle mit dem Standbild pausieren und dann (am Ende der Pause) vom Einlasspersonal via Knopfdruck am Saaltableau (GPI) wieder starten lassen.

(Vorausgesetzt ihr habt die technischen Voraussetzungen)

bearbeitet von showmanship (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch ein Standbild (wird als Test bei DCP-o-matic gespeichert) erstellen welches eine 600 Sekunden Länge hat. (bei in dem Fall 10 Minuten Pause)

Und dieses Bild mit den Befehlen Saallicht an und danach wieder aus als kurze Show speichern und als Intermission einfügen. Soweit bin ich jetzt schon mit dem probieren gekommen. Hab es bei Heidi getestet.

Finde ich allerdings ziemlich umständlich und nimmt auch viel Platz weg, da dieses Standbild dann etwa 14 GB hat... :roll:

 

 

Ja, deswegen nimmt man halt den PauseCue beim Doremi, da bleibt das Bild auf der Leinwand unbegrenzt stehen, auch wenn das eigentliche Pausen-DCP nur 10s Dauer hat.

 

- Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Pause ist es ja schon verwirrend, wenn der Off-Sprecher sagt, dass etwa 15 Minuten vergangen sind, seit als wir unsere Aktuere zuletzt gesehen haben, obwohl nur ein paar Sekunden schwarz zu sehen waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jau - ich komme gerade aus unserer eigenen Vorpremiere und bin ziemlich begeistert. Über den ausverkauften Saal einerseits ;-) aber auch über den Film -- man muss schon ein bisschen Blut ertragen können, aber das war richtig großes Kino. Und der Film muss zwingend mit Pause vorgeführt werden!

 

Karlsruhe, ich komme (Samstag 23:00 ;-)

 

Schöne Grüße,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden