Jump to content

Neuer Provia in S8?


Stefan vom Stein
 Share

Recommended Posts

Und der Prozess ist es genau, was mich zum filmen auf S8 und 16mm motiviert.

Genau.

Und das geht auch mit wenig Geld.

Am letzten Sonnen-Wochenende eine Minolta XL401 (typischer Ebay-5-Euro-Kauf) mit Gaffa-Tape an den Fahrradlenker geschnürt (würde ich das mit einer neuen Logmar oder einer Bolex DS8 machen) und mittels Intervall-Timer, den diese Kamera bietet in Zeitraffer einen Fahrradausflug mit der Tochter dokumentiert.

Und grad heute abend noch mit den letzten Filmmetern Titel und Vorspann-Material gefilmt, wobei ich das tolle Macro und die manuelle Blendeneinstellung dieser kleinen Minolta kennengelernt habe.

In der Kamera war dabei übrigens ein Agfa Moviechrome, Ablauf 1990, den ich -da mir 100 Euro für 5Liter E6 derzeit zu teuer sind- in R-3000 Chemie entwicklen werde, die ich mal "engroß" günstig erstanden habe.

 

"Ein bisserl was geht immer!" (Monaco Franze)

Link to comment
Share on other sites

Ich hingegen hab gestern seit sehr langer Zeit mal wieder zwei Filme versiebt. Vier E100D hab ich in den letzten Wochen gefüllt, mit schönen Spätsommerszenen — großes Spareribs räuchern, Zelten beim Ferienhaus, Oldtimerausfahrt, ein langes Wochenende am Meer, letzte Pool-Action, Abbau desselben im Zeitraffer.

 

Zwei davon waren gestern dran. Chemie frisch, alles gut — und ich Depp vergesse den Stecker der perfekt kalibrierten Wärmeplatte einzustecken und gucke vor lauter Routine nicht einmal mehr auf das Thermometer. Nach der FD hatte das Mantelbad noch 31°. Beide Filme also eine schöne Blende zu dunkel. :/

Aber egal, sowas passiert. Ansehbar sind sie noch und nächstes mal passe ich wieder besser auf. Sowas gehört eben einfach auch zum Hobby dazu.

Edited by F. Wachsmuth (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Das ist mir auch mal Passiert. Ich habe mir Vorgenommen neue SW/ REV bleiche anzusetzen da dieselbe nach 40 Tagen zu Braunstein zerfellen ist. Jedenfalls : Der Foma ist Pfusch. 9€ Im Müll... Mein E100D wird dran sein wenn die Blätter sich reichtig Schön verfärbt haben. Wie viele E100D Hast du noch? Bei mir im Tiefkühler: 1 E100D und ein V 50D. Andere Ablauffilme in einer Randvoll gefüllten Schublade bei gleicher Temperatur .

Link to comment
Share on other sites

E100D noch etwa 160 Stück S8. In Adox-Kassetten.

Velvia 50 noch 12 Stück S8 und 5x 30mDS8.

 

Und ja, Manfred, die waren teuer, teils sauteuer, aber ich verfilme und verprasse sie mit großer Freude, auch für sinnlose Projekte, irregeleitete Ideen, falsche Chemie oder kaputte Kameras. Denn ich habe ein ganzes Jahrzehnt für diesen Vorrat gespart. Was nützen Rinderfilet und Hummer im Kühlschrank? Auf den Teller müssen die, um Freude zu bereiten. In unvernünftigen Mengen. Wozu sollte man Geld behalten? Dann lieber verfilmen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Also Manfred, da packt dich der Neid.

Ich habe noch 58 Velvia ( die Hälfte V-50, die Hälfte V-100 ) im Tiefkühler gelagert, gekauft vor ca 3 Jahren noch um 25 - 35 Euro pro Kassette ( ohne Entwicklung ). Dazugekommen ist noch vor kurzem der ausgezeichnete Provia, noch 11 Kassetten im Tiefkühler. Ich warte noch auf den Provia 400 von Tak, der müsste für Innenaufnahmen super sein. Da werden auch noch einige Kassetten dazukommen.

P.S.: Ich habe keine Kassetten abzugeben.

Henry

Link to comment
Share on other sites

E100D noch etwa 160 Stück S8. In Adox-Kassetten.

Velvia 50 noch 12 Stück S8 und 5x 30mDS8.

 

Und ja, Manfred, die waren teuer, teils sauteuer, aber ich verfilme und verprasse sie mit großer Freude, auch für sinnlose Projekte, irregeleitete Ideen, falsche Chemie oder kaputte Kameras. Denn ich habe ein ganzes Jahrzehnt für diesen Vorrat gespart. Was nützen Rinderfilet und Hummer im Kühlschrank? Auf den Teller müssen die, um Freude zu bereiten. In unvernünftigen Mengen. Wozu sollte man Geld behalten? Dann lieber verfilmen.

Ich drücke gerade den >Gefällt-Mir<-Button

Link to comment
Share on other sites

Also Manfred, da packt dich der Neid.

 

 

Der packt mich nicht. Das Grundproblem ist mit Hamstern nicht gelöst. Der S8ler hat mir immer wieder dazu geraten, zu tun, was Du realisiert hast. Ich habs nicht gemacht, weil ich seit spätestens 2005 9,5mm mache und mir unklar darüber war, welche Rolle 8mm bei mir noch spielt. Hätte der Thorsten den Kontakt zu Tak hergestellt, würde ich demnächst mit der Fuji ZC 1000 Urlaub machen.Ob ich Avichrome mit 9,5mm "verbrenne" ist nach wie vor unklar, weil ich darauf "null Bock" habe. Das ist Otte Konfektionierung und eine 30 Meterspule hab ich in der Webo getestet. Prompt signalisierte Frank, das seien 32 Meter gewesen, diesmal berechne er mir noch den Preis für 30 Meter. Beim nächsten Mal berechne er 15 Meter mehr. Die 30 Meter kosteten mich brutto ca. 46 Euro. Wer weiß was ich da erlebe....

Der Provia: Velvia 50 und Velvia 100 sind nahezu identisch. Es ist aber nicht so, wie vom Mich dargestellt, daß der 50 er Velvia gröberes Korn habe, der ältere Film sei etc. Die Schärfe des 50-er Velvia ist beispielhaft, warum beide Materialien da sein müssen, darüber könnte man streiten. Was das Gerede in Foren zur "Buntheit" anbelangt - ich kann nur sagen, daß ich die Farbwiedergabe nahezu dezent finde. Ich hatte zu Beginn der 80-er einen Fuji in der SL66, das war das Extremste bei mir bisher: Alices (Alice im Wunderland) Traumlandschaft. Ich hatte auch schon das Gegenteil. 1977 in Kärnten den Agfachrome 50S Professional.

Der Provia ist dem Velvia sehr ähnlich aber dezenter in den Farben. Was die Farben anbelangt gefallen die mir vom Ektachrome (bei mir EPP) nach wie vor besser.

Wir haben es hier mit Profi-Filmen zu tun die auf bestimmte Wiedergabe getrimmt sind. Das kann auch Nachteile zur Folge haben.

Als Beispiel hierfür brauche ich nur den Avichrome zu nennen.

Link to comment
Share on other sites

Mensch Manfred, was willst Du uns eigentlich sagen?

 

Dass Filmmaterial teuer ist? Das wissen wir alle!

Dass es keinen neuen Farbumkehr mehr gibt? Das wissen wir auch alle.

Dass Dir das Filmmaterial, das es noch gibt, mit den Entwicklungskosten zu teuer ist? Dann lass' es doch!

Dass wir bescheuert sind, so viel Geld dafür auszugeben? Das geht Dich nichts an!

 

Also, Manfred, was willst Du? Was willst Du uns sagen, was nicht schon alle hier wüssten oder was hier überhaupt irgendjemanden interessiert? Was willst Du uns sagen, was Du nicht schon ermüdend oft wiederholt hast? Irgendetwas Neues? Nein?

 

Oder musst Du nur regelmäßig Deinen Frust ablassen? Dann gehe doch bitte zum Friseur ...

Link to comment
Share on other sites

@160922

 

Wie ist deine aktuelle Einstellung zu den Filmen von Colorcity ? Zuletzt warst du ja nicht mehr damit zufrieden, ich glaube wegen der Konfektionierung etc. Die Preise fandst du ja OK, waren sie ja auch.

 

Du schriebst, du hättest jetzt vor kurzem mit Aviphot auf 30m Spulen gefilmt.

Welches Format war das, 9,5 oder 16mm ?

Wie hats dir gefallen ?

Link to comment
Share on other sites

@160922

 

Wie ist deine aktuelle Einstellung zu den Filmen von Colorcity ? Zuletzt warst du ja nicht mehr damit zufrieden, ich glaube wegen der Konfektionierung etc. Die Preise fandst du ja OK, waren sie ja auch.

 

Du schriebst, du hättest jetzt vor kurzem mit Aviphot auf 30m Spulen gefilmt.

Welches Format war das, 9,5 oder 16mm ?

Wie hats dir gefallen ?

 

 

Augenblicklich gibt es keine 9,5mm Filme von Color City, da läßt man nur vollmundig verlauten, daß bald welche erhältlich wären. Manchmal ist bei den jährlichen Treffen (Cine Club 9,5 de France) Herr Colland dabei (Chef von Color City/früher Cine Dia und der ist Vizepräsident). Angeblich äußerte er, Ferrania Material gebe es 2015. Die E6 Entwicklung war/ist Spitze, die Konfektionierung (von 9,5mm Film) zum Schluß (bei mir 2013) eine Katastrophe. Bei zwei 30m Spulen massive Störungen beim Kameralauf - das registrierten umstehende Personen.

Der Aviphot (das Material das eigentlich wartet im Urlaub jetzt verbraten zu werden) ist Restbestand, von Wittner gekauft, von mir und Herrn Otte und von letzterem konfektioniert. Der Film lief gut in der Webo M 9,5 und ist unübersehbar Agfa. Leben kann man damit.

Link to comment
Share on other sites

55 EUR für eine Kassette??

Viel zu teuer und wenn der Film noch so gut ist.

Mensch,das die scheiss Dinger immer so teuer sein müssen,macht schon kein Spaß mehr.

2011 gab es noch den Kodak Ektrachrome 100 D für 18 EUR ohne EWntwicklung.

Entwickeln kann ich den Film selbst in E 6 Prozess.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Sehr schönes Maschinchen. Klingt wie eine kalte Dampflok. <3

Mich wundert etwas, dass der Film auf allen (?) Rollen vollflächig aufliegt – aber so aufwändig wie die Maschine gearbeitet ist, wird das wohl seinen Grund haben.

Etwas unfair finde ich "avoiding the cost of low quality reperforating in Gernamy" – denn bisheriger Provie wurde nicht in Deutschland, sondern in den USA geschnitten. Wittner kann aus perforiertem 35mm-Material nichts machen und ist nun wirklich alles andere als "low quality". Vielleicht zielte der Kommentar aber auf Kahl ab -- dann ist er wahr. Schlechtere Qualität geht kaum -- umso besser, dass es da keine Abhängigkeit nach Brühl gibt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

Vielleicht zielte der Kommentar aber auf Kahl ab -- dann ist er wahr. Schlechtere Qualität geht kaum -- umso besser, dass es da keine Abhängigkeit nach Brühl gibt. 

Und ich war (als ich mit Schmalfilm anfing) kurz davor bei ihm zu bestellen...

Link to comment
Share on other sites

Bei Retro-8 geht 12 meter in eine Single-8 Kasete. Also 20% weniger.  Extrapoliert man 12m nach 15m kommt 25% auf 42 dazu. Etwa Euro 50.

NB Etwa 1 Perforierung pro Sekunde. 1 Stunde für drei Streifen von 4000 Frames = drei Filmen.

Merkwürdig so eine grosse Rolle im Tageslicht zu opferen für ein Test oder Demo.

Edited by André J (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.