Jump to content
S8_Fan

Neuer Super 8 Farbfilm von der Lomographischen AG ?

Recommended Posts

Hallo Filmfreunde,

 

ich hoffe, dass es sich da nicht um eine "Ente" handelt;

Wenn nicht, wäre das eine sehr erfreuliche Nachricht von unerhoffter Seite:

 

Laut einem Bericht auf der "photoscala" Seite (der wiederum auf einer Meldung von fotointern.ch beruht), plant die Lomographische AG einen Super 8 Farbfilm herauszubringen.

 

Hat jemand von Euch "Connections" nach Wien um da mal nachzuhaken?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider habe ich da keine Informationen. Wundern würde es mich aber nicht, da die Firme bereits ihren Purple und xpro-Film als 16mm-Material hochpreisig anbietet. Warten wir ab. Sinn würde es definitiv machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde interessieren woher diese Info stammt.

Wir hatten nämlich noch auf der Photokina am Stand von Lomo über neue Produkte diskutiert und da wusste niemand etwas von einem neuen Super8-Film.

Eher war zu hören dass Lomo die 16mm Filme nicht wirklich los bekommt.

Für mich klingt das eher danach dass Filme von Ferrania eventuell auch bei Lomo zu bekommen wären.

 

Gibt es eigentlich schon Ergebnisse von deinem 16mm Lomo Purple Patrick? :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich schon Ergebnisse von deinem 16mm Lomo Purple Patrick? :)

Ja, gibt es. Hier ein Screenshot. Die Aufnahmen sind wirklich wunderbar geworden und passend zum intendierten Thema. Bis der Film fertig geschnitten ist, kann es aber noch ein Jahr dauern.

post-83199-0-83310300-1477517203_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man dazu mehr erfahren? Was für ein Film ist das denn? Das sieht ja aus, wie ein Bild aus einem alten Farbfilmlehrbuch. ... Herrlich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat:

...

Die Lomographische AG, Wien, kündigt einen Super 8 Farbfilm an. Da Kodak nur Farbnegativ- und Schwarzweiss-Filme in Super 8-Kassetten liefert, wird ein Umkehrfilm sicher von begrüsst werden. Hier hatte man sich ja nach dem Wegfall des Kodachrome 40 mit von Kodak Ektachrome-Filmen beholfen, die aber inzwischen eingestellt wurden. Ideal wäre ein wieder auf Kunstlicht abgestimmter Film mit ISO 40 Grundempfindlichkeit (entsprechend ISO 25 bei Tageslichtaufnahmen mit eingebautem Filter). Es soll sich bei dem Lomo-Film um eine neue Fabrikation handeln. Der erwartete Ferrania Film wird aber wohl mit dem Diafilm entsprechend dem früheren Scotch Chrome 100 eine Empfindlichkeit von ISO 100 besitzen.

Gert Koshofer, DGPh

 

Zitat Ende

Edited by cineprojekt_L (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lomochrome....Chrome steht fast immer für Umkehrfilm.

Auf der Abbildung der Verpackung steht aber auch Colornegativ-Film.

Was ist es denn nun?

(Ich denke noch einen Negativ-Film, noch dazu mit Falsch-Farben braucht keiner....)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kannte den Film auch noch nicht. Interessant, das im LOMO-Shop auch KODAK Farbnegativ angeboten wird. Und zwar deutlich günstiger, als deren eigener Falschfarbenfilm. Merkwürdiges Ding. Der arme Lichtbestimmer, der das Zeug in die Finger bekommt. Schick das doch mal zu AVP oder Andec zum Abtasten oder Kopieren. Mal sehen, ob die zurückrufen und fragen was das werden soll...

 

Gruß Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Lomochrome Purple ist ein Farbnegativfilm, bei dem vor allem die Grüntöne lila abgebildet werden. Das Scannen ist für ein geübtes Labor überhaupt kein Problem. Über Sinnhaftigkeit kann man wie bei jedem Film streiten. Für mein konkretes Projekt ist er perfekt. Bei manchen Projekten passt er ganz wunderbar. Übrigens wird das Material offenbar von Wittner perforiert. Sein Logo ist im Innenraum der Dose zu finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, gibt es. Hier ein Screenshot. Die Aufnahmen sind wirklich wunderbar geworden und passend zum intendierten Thema. Bis der Film fertig geschnitten ist, kann es aber noch ein Jahr dauern.

 

Ich muss schon sagen, dein angehängtes Bild macht schon mehr Lust auf den Film als das, was sie im Produkt als Filmbeispiel verlinkt haben.

Edited by Theseus (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Patrick hat eben auch ein Auge für Motive.

 

Einen Reisebericht wird bestimmt keiner mit dem Lomofilm herstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch dieses ganz ansprechende Beispiel gefunden.

 

 

Dabei frage ich mich so langsam, ob derzeit eigentlich außer Testfilmen noch etwas anderes entsteht. Und die Antwort gebe ich mir auch gleich. Ja. Wie die Beiträge von Klaus z.B. zeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch dieses ganz ansprechende Beispiel gefunden.

 

https://vimeo.com/152124280

In der Tat sehen diese Beispiele seltsam dunkel aus. So sieht der Purple eigentlich nicht aus. Das liegt meines Wissens daran, dass man den Film in C41 entwickeln soll, aber kein Labor C-41 für 30m 16mm anbietet. ich habe meinen selbst in der großen Lomo-Dose in C41 entwickelt und viel schönere, strahlendere Farben erhalten.

Edited by Patrick Müller (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

und was für Zeugs steckt eigentlich hinter dem Lomo-Label ? Weiß man das?

Die werden ja keine eigene Purple-Emulsion gegossen haben oder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und was für Zeugs steckt eigentlich hinter dem Lomo-Label ? Weiß man das? Die werden ja keine eigene Purple-Emulsion gegossen haben oder?

Also: Lomography ist nicht gleich Lomo. Es stimmt, Lomography gießt nichts selber. Prinzipiell stecken hinter den einzelnen Filmsorten verschiedene Hersteller. Der Lomography Xpro Slide enthält beispielsweise unser liebgewonnenes Avichrome, der Lomography Tiger 110 hingegen Material vom chinesischen Lucky Tiger. Was im neuen Purple oder dem Turquoise drin ist, verrät niemand. Im Netz gibt es dazu ellenlange Diskussionen, die darin enden, dass alle möglichen Hersteller sagen, dass es ein NDA (Non-disclosure agreement) gab. Sie dürfen es also nicht sagen. Fest steht, dass das Material in Europa gegossen sein muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lomography bietet nun seinen Purple-Farbnegativfilm nach 16mm auch als Super-8-Kassette an. Interessanterweise findet man eine eckige Kassette in einer runden Verpackung. Ich habe zuvor das 16mm-Pendant ausprobiert, was bereits sehr körnig war. Ob das nun in Super 8 Sinn macht, bleibt abzuwarten. Vor einigen Monaten hatte Lomography ja angekündigt, ihre Rezeptur verbessert zu haben. Es kann also durchaus sein, dass der Film nun generell feinkörniger ist. Trotzdem ist das eine schöne Sache. https://shop.lomography.com/en/films/lomography-film/lomochrome-purple-film-super8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ich recht in der Annahme, dass dieser Film ebenfalls "falsche" Farben liefert und nicht ein Ersatz für Wittnerchrome und co ist, also nichts für jene, die ein realistisches/farbechtes Bild möchten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...