Jump to content

Visacustic2000 digital stand 15 Jahre-läuft schwankend


Flyontop
 Share

Recommended Posts

Hallo

der o.g. Projektor eines Bekannten stand ca. 15 Jahre. Den Keilriemen habe ich mit Alkohol geputzt. Zu Beginn lief der Film schon ungleichmäßig, teilweise blieb er stehen. Das wurde mit den Minuten etwas besser. Aber, wenn ich zum Film den Stereoton noch dazu schalte, werden die Schwankungen unerträglich - langsam. Wer weiß Rat? Danke an Alle.

Link to comment
Share on other sites

Herzlich willkommen im Forum erst einmal.

Die Anfrage gehört allerdings besser in den Schmalfilmbereich, da dort die Spezialisten sind, die mehr dazu sagen können.
Was ich dazu jedoch erstmal raten würde, ist, auch die Antriebsscheiben, wo der Keilriemen drüber läuft zu reinigen und dazu die
Mechanik komplett zerlegen, reinigen und neu schmieren, nach 15 Jahren dürfte dort einiges an Fetten und Ölen verharzt sein.
Danach sollte es wieder funktionieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

der o.g. Projektor eines Bekannten stand ca. 15 Jahre. Den Keilriemen habe ich mit Alkohol geputzt. Zu Beginn lief der Film schon ungleichmäßig, teilweise blieb er stehen. Das wurde mit den Minuten etwas besser. Aber, wenn ich zum Film den Stereoton noch dazu schalte, werden die Schwankungen unerträglich - langsam. Wer weiß Rat? Danke an Alle.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Flyontop:

Danke, das habe ich befürchtet :-(

 

Nun ich denke, das dir hier mit Rat und Tat geholfen werden kann, eventuell hat jemand ja auch noch ein Servicehandbuch dafür und du bekommst sie wieder zum laufen.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo

nach dem Reinigen der Antriebsräder, Keilriemen und stellenweise Sprühöl lief er besser, konstanter. Stoppt aber immer noch aprupt nach wenigen Sekunden/Minuten. Zuerst stoppt die Fangspule. Davor wurde er ja schon langamer, nachdem der Ton zugeschaltet wurde. Bekommt er evtl zu wenig Watt? Wer weiß mehr? Herzlichen Dank.

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal. Ich will bei Movig anfragen. Vielleicht traue ich mich auch in die tieferen Ebenen des Gerätes. Es ist ja ziemlich kompakt gebaut. Die Platine dicht vor der Mechanik. Ich möchte aus Unwissenheit nichts beschädigen. Beste Grüße, Stephan

Link to comment
Share on other sites

Jau, das stimmt allerdings,
Naja, Wittner ist und bleibt eine Apotheke und wer dort die Preise so akzeptiert, ist nur zu faul zum Suchen nach günstigeren Alternativen, die es durchaus gibt.
Mal alleine das breite Filmklebeband, für den Preis, für wohlgemerkt eine Rolle, bekomme man bei Kinoton fünf davon. Bei Kinoton kann jeder bestellen und bei
einer Sammelbestellung sollte der Mindestbestellwert ach kein Problem darstellen.

Link to comment
Share on other sites

Alles schön und gut, aber das hilft jetzt Stephan wenig mit seinem Visacustic, da braucht er kaum 35mm Filmklebeband.

Der Preis für das Zahnrad ist völlig ok und es ist eine der Hauptausfallgründe dieser Geräte.

Zudem ist Wittner hier wohl der letzte Anbieter.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb F. Wachsmuth:

Trotzdem: Mut zum Klarnamen, Herr Wittner! Kundenkontakt katalysiert Verkäufe, komische Masken aber schrecken ab. 

 

Exakt! Für mich hat sich Herr Wittner damit völlig diskreditiert. Die feindliche Übernahme der domain super8data und ihre brachiale Umfwandlung zu einer schnöden Wittner-Werbeseite haben mich und viele andere extrem angewidert und seither den Laden komplett meiden lassen. Dank der mühevollen Arbeit Friedemanns konnten wenigstens ein Gros der wertvollen super8data-Informationen zu filmkorn hinüber gerettet werden. Aber Wittners Instinktlosigkeit ist ganz besonders in diesem Fall schon extrem deprimierend. Über die grotesk überhöhten Preise und die künstlich herbeigeredete Verknappung des Bestandes muss man schon gar nicht mehr reden, das ist eher belustigend. Das Ersatzzahnrad gibt es derzeit bei einem Ebay-Anbieter für 39,90 Euro inklusive Versandkosten. Und - oh Wunder!- Witter bietet es jetzt plötzlich auch zu einem "SALE"-Preis zu 39,90 statt 59,90 an, - natürlich zzgl. saftiger Versandkosten!  Ein Schelm, wer sich Böses dabei denkt.

 

Zum urpsrünglichen Thema: Ich habe dieses Metall-Zahnrad vor Jahren auch in meinem BRAUN VISACUSTIC 1000 eingebaut. Er lief eine Zeitlang zuverlässig, inzwischen zeigt das Gerät aber auch die gleichen problematischen Symptome: Gleichlaufschwankungen bei Tonbetrieb, erratisches Verhalten wie unvermittelten Stillstand.  Ein Austausch des Zahnrades ist also sehr wahrscheinlich keine Lösung für diese Probleme, die ich eher in der Elektronik-Steuerung vermute.

Edited by chroma (see edit history)
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es gibt beim Visacustic alle Spielarten von Gleichlaufstörungen, vor allem nach so langer Standzeit. Ich hatte schon 3 davon: Zahnradbruch (damals bei Geissler getauscht), Ausfall der Elektronik (auch bei Geissler getauscht) und Ausfall eines der Antriebsriemen (selbst getauscht).

Zusätzlich fällt noch (wenn auch eher selten) die Lichtschranke aus.

Daher ist ein Zahnradtausch (sollte das alte noch drin sein) immer dringend geraten.

 

Du darfst übrigens frei einkaufen, wo Du willst, es muß nicht Wittner sein, Du darfst immer auch da einkaufen, wo es billiger ist. Dein Gebashe ist eher peinlich.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ist doch super, wenn Herr Wittner das Zahnrad jetzt vergünstigt hat? Früher wurden Dinge teurer, wenn man sie hier erwähnte (zum Beispiel das Bauer Schmiermittelset, einst €39,90 und jetzt €89,90) -- in so fern ist das doch eine prima Entwicklung.

Meine Dosen und meine Augenmuschel sind auf jeden Fall heute schon angekommen und das ist schnell und günstig. Qualität wie immer absolut top.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Helge:

Du darfst übrigens frei einkaufen, wo Du willst, es muß nicht Wittner sein (...). Dein Gebashe ist eher peinlich.

 

"Gebashe" - was ist das denn für ein abstruses Wort? "Peinlich" ist allenfalls die Verwendung eines solchen Unwortes im Zusammenhang mit einer sachlich klaren Darlegung eines eher zweifelhaften Gebarens der Firma Wittner, und "peinlich" ist auch Wittners Auftritt als "jürgen-frank" in diesem Forum. Jeder, der sich die Mühe macht, seine posts zu lesen, wird das verstehen. Die Zustimmung anderer Schreiber zu meinen Anmerkungen zeigt doch ganz klar, dass Wittners Maskerde als "jürgen-frank" total daneben ist. Ein Laden, der sowas macht, ist für mich indiskutabel. Meine Offenlegung der Fakten mit den Worten "Dein Gebashe ist peinlich" zu diskreditieren, ist diffamierend. Aber so lange Wittner noch solche Claqueure hat, die versuchen, seine Kritiker der Lächerlichkeit preis zu geben, kann er sich ja zufrieden zurück lehnen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb chroma:

Zum urpsrünglichen Thema: Ich habe dieses Metall-Zahnrad vor Jahren auch in meinem BRAUN VISACUSTIC 1000 eingebaut. Er lief eine Zeitlang zuverlässig, inzwischen zeigt das Gerät aber auch die gleichen problematischen Symptome: Gleichlaufschwankungen bei Tonbetrieb, erratisches Verhalten wie unvermittelten Stillstand.

 

Bei dem Ersatz eines Kunststoffzahnrades gegen eines aus Metall frage ich mich, ob das dem Gerät wirklich gut tut. Irgendwann im Grundstudium hatten wir gelernt, dass Kunststoffzahnräder nicht nur aus Kostengründen sondern auch wegen besserer Gleiteigenschaften und anderem Abnutzungsverhaltens gewählt werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Theseus:

 

Bei dem Ersatz eines Kunststoffzahnrades gegen eines aus Metall frage ich mich, ob das dem Gerät wirklich gut tut. Irgendwann im Grundstudium hatten wir gelernt, dass Kunststoffzahnräder nicht nur aus Kostengründen sondern auch wegen besserer Gleiteigenschaften und anderem Abnutzungsverhaltens gewählt werden.

 

Das klingt einleuchtend, aber zumindest in meinem Visacustic lief das Zahnrad über 10 Jahre in regelmäßigem Betrieb ohne Beeinträchtigungen. Nach mehrjähriger Standzeit kam es nun auch bei meinem Gerät zu Gleichlaufschwankungen.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Helge:

... da braucht er kaum 35mm Filmklebeband.

 

Das war als Beispiel gemeint, so stand es da auch und ist stellvertretend für all die anderen utopischen Preise, außerdem
hat es F. Wachsmuth anhand eines anderen Produkts konkretisiert und auch mit dem Zahnrad selbst.

Aber von mir auch noch was zum Thema,
was auch immer für Projektoren verwendet werden, eines haben sie alle gemeinsam, sie alle mögen keine langen Standzeiten.
Man sollte die Geräte mindestens einmal im Monat für 10 Minuten laufen lassen, um Standschäden zu vermeiden, egal ob 8, 16, oder 35mm.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb chroma:

 

"Gebashe" - was ist das denn für ein abstruses Wort? "Peinlich" ist allenfalls die Verwendung eines solchen Unwortes im Zusammenhang mit einer sachlich klaren Darlegung eines eher zweifelhaften Gebarens der Firma Wittner, und "peinlich" ist auch Wittners Auftritt als "jürgen-frank" in diesem Forum. Jeder, der sich die Mühe macht, seine posts zu lesen, wird das verstehen. Die Zustimmung anderer Schreiber zu meinen Anmerkungen zeigt doch ganz klar, dass Wittners Maskerde als "jürgen-frank" total daneben ist. Ein Laden, der sowas macht, ist für mich indiskutabel. Meine Offenlegung der Fakten mit den Worten "Dein Gebashe ist peinlich" zu diskreditieren, ist diffamierend. Aber so lange Wittner noch solche Claqueure hat, die versuchen, seine Kritiker der Lächerlichkeit preis zu geben, kann er sich ja zufrieden zurück lehnen.

Das hat mit Claquer nichts zu tun, da bist Du etwas ahnungslos.

Es ist aber schon peinlich, sich darüber aufzuregen, daß Wittner 3,90 Versandkosten nimmt und die dann als "saftige Versandkosten" zu bezeichnen. Das Jürgen-Frank Wittner ist, ist für die meisten hier nichts neues, genausowenig, daß er ziemlich teuer ist. Wobei es bei den meisten Dingen kaum eine Alternative gibt, daher müssen wir bei vielem froh sein, daß es so Läden wie FFR, Andec, Fotoimpex oder eben Wittner noch gibt. Ohne die würden wir bei vielem in die Röhre schauen. Das mit Kinoton von Itter ist zwar ganz nett, aber von denen habe ich noch keinen Online Shop gefunden, um Preise zu vergleichen?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Theseus:

 

Bei dem Ersatz eines Kunststoffzahnrades gegen eines aus Metall frage ich mich, ob das dem Gerät wirklich gut tut. Irgendwann im Grundstudium hatten wir gelernt, dass Kunststoffzahnräder nicht nur aus Kostengründen sondern auch wegen besserer Gleiteigenschaften und anderem Abnutzungsverhaltens gewählt werden.

Das originale Zahnrad war laut Geissler aus einem Thermoplast, der durch Feuchtigkeitsschwund, was zum Schwinden geführt hat. Beim Schwinden reisst das Zahnrad und es kommt zu erheblich unrunden Lauf oder sogar zum Stillstand. Grund für die Kunststoffausführung war damals einerseits die kostengünstige Fertigung, zum anderen die beseren Geräuschreduzierungseigenschaften.

Ich hatte meinen Visacustic 2000 von 1988 an bis ca 1998 ohne Probleme in Betrieb. Nach einer folgenden, etwas längeren Standzeit fingen die Probleme an und schließlich hat Geissler dann ca. 2005 das Gerät für ca. 400€ generalüberholt inklusive dem bei Geissler damals generell üblichen Austausch des Zahnrads gegen ein präzisionsgefertigtes aus Metall, wie das von Wittner heute.

 

@Flyontop

Hier kommt vielleicht mehr als nur das Zahnrad zusammen, daher würde ich das Gerät bei einer Fachfirma überholen lassen, wenn Du es nicht selbst kannst

Link to comment
Share on other sites

@Helge  [OT]

Kinoton hat keinen Onlineshop, da muß man schon wissen, was man haben will und muß es in München, oder bei der örtlichen Niederlassung
anfragen. Ist ja auch mehr für 35mm gedacht, (da haben die auch noch einiges), außer das Klebeband, das haben die in fast allen Breiten da.
Nachteil ist nur der Mindestbestellwert und da ist eben eine Sammelbestellung bei Klebeband ratsam, dafür aber um wesentliches günstiger als Wittner.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich finde das Wittner Zahn-Rad super, teuer aber eben auch gut und extrem langlebig.

Alternativ hier eine andere Firma, wer will,  Van Eck  baut es auch ein und wartet den ganzen Projektor.

http://shop.van-eck.net/film-projector-parts/p-1a/PP-0028.html

Ich glaube übrigens ohne Wittner ständen wir nicht da wo wir jetzt sind, er hat uns durch eine schwere Zeit begleitet.

Die 2017 auf jeden Fall besser wird, hoffentlich für uns alle egal wo wir einkaufen :611_projector:

Gruß

Stefan

Edited by Stefan vom Stein (see edit history)
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.