Jump to content
Martin

Abspielen eines DCPs geht nicht, Fehlermeldung:

29 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

 

ich hab Morgen einen Film im Programm. Ingest ohne besondere Vorkommnisse, gültiger Schlüssel da, im Doremi alles grün.

 

Trotzdem läßt sich das Ding nicht abspielen. Es erscheint folgende Fehlermeldung: Prüfung der Trusted Device List fehlgeschlagen.

 

Kann mir freundlicherweise jemand von Euch sagen, wattat heißt und wat ich tun kann? Ich werde den jetzt nochmal runterschmeißen und neu ingesten, so auf Verdacht.

 

Danke und LG

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Fehlermeldung hast du beim Doremi grundsätzlich beim Ingest von USB.

Wie schon geschrieben hat das nichts mit deinem Problem zu tun.

Laufen den deine anderen verschlüsselten Inhalte?

Die Fehlermeldung " Prüfung der Trusted Device List fehlgeschlagen " deutet eigentlich auf ein Hardwareproblem hin.

 

Gruß

HAPAHE

bearbeitet von HAPAHE (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einem weiteren Test kann ich sagen, daß das DCP im anderen Saal problemlos läuft. Daher hier die Softwaredaten:

 

Saal geht nicht:

Server Firmware 2.6.4.0 / Media Block Firmware 21.3y / Projektor Firmware 1.13.190 / ICP Firmware 4.3.448 / Dolphin

 

Saal geht:

Server Firmware 2.6.4.0 / Media Block Firmware 30.07t / Projektor Firmware 1.13.190 / ICP Firmware 4.3.448 / IMB

 

Kann da jemand noch ne weitere Feststellung zu geben dankenswerterweise?

 

LG Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Martin:

Kann da jemand noch ne weitere Feststellung zu geben dankenswerterweise?

 

Diese Fehlermeldung kommt doch normalerweise, wenn der Projektor nicht läuft und man versucht, eine Show mit einem verschlüsselten DCP zu laden.

Zum Prüfen des KDM benötigt der Server den Projektor.

 

Eventuell gibts da ein Problem mit der Verkabelung?

 

Hast Du eine frische Show angelegt? Es gibt manchmal obskure Probleme mit wiederverwendeten Shows, in denen (da gelöscht nicht mehr angezeigte) CPLs liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neue DCP's scheine da ab und an eben nicht kompatibel zu sein. Mir fehlt der Einblick in die Materie, um zu spekulieren, warum. Und selbst das löst ja das Problem nicht, weil wir ja nicht in die Systeme kommen.

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@macplanet: Der Film läuft noch nicht mal einzeln ohne show. Allerdings recycle ich alle Shows, da ich bei uns für jeden erdenklichen Fall Blankoshows mit allen Befehlen angelegt habe.

 

LG Martin

bearbeitet von Martin (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir haben auf dem einen Doremi:

SW: 2.6.4

FW: 21.03y (angezeigt wird 21.3y)

SM: 2.1.104

 

Das Update solltest du mal noch durchführen, falls du Hilfe brauchst, melde dich einfach, das Update ist sehr schnell gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Martin:

@macplanet: Der Film läuft noch nicht mal einzeln ohne show. Allerdings recycle ich alle Shows, da ich bei uns für jeden erdenklichen Fall Blankoshows mit allen Befehlen angelegt habe.

 

Sehr merkwürdig.

Scheint wirklich irgendeine Inkompatiblität zu sein.

 

Noch eine Idee mit wenig Aussicht auf Erfolg:

DCP noch mal löschen und dann Control Panel -> Diagnostic Tool -> Storage -> Disk Cleanup.

Damit entfernst Du mögiche halb-geladene Reste von einem problematischen Ingest-Vorgang.

 

Aber die Fehlermeldung deutet in der Tat eher auf ein Problem in der Entschlüsselungs-Hardware hin.

 

Schöne Grüße,

Matthias

 

P.S.: Statt mit Show-Vorlagen arbeiten wir mit Blöcken, die wir als Playlisten abspeichern. Eine Playlist besteht bei usn aus Blöcken für Start > Trailer > Werbung > (Hauptfilm) > Ende. Das macht die Listen sehr übersichtlich und reduziert Fehlerursachen enorm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß kann man in der TDL (Trusted Device List) den key noch zusätzlich auch an die Projektorseriennummer knüpfen.
Normalerweise steht in der TDL vom KDM "Trust all" drinnen. Kann man im Content Manager nachschauen.

 

Ich hatte das selbe Problem mal mit einem Distributor, der wenig Erfahrung mit KDMs hatte.
Sie haben mir dann einen neuen KDM mit TDL->"Trust all" ausgestellt.

 

Grüße aus Wien,
Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der KDM Mann beim Verleih ist erst nächste Woche wieder da. Und gemeckert haben sie, warum ich den Film denn erst gestern getestet hätte.....

 

Vermutlich ist es der KDM, hatte immer nur auf die unterste Zeile der Fehlermeldung geachtet. Das neueste SM ist dank der Hilfe von Chris jetzt auch drauf. Anbei noch ein Bild von der kompletten Fehlermeldung:

 

 

IMG_2002.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Grausi: Aber selbst wenn der KDM an die Seriennummer geknüpft ist, so müßte er doch passen, da der Verleih ja ein gültiges korrektes Digisheet bekommen hat......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab weiter nachgeschaut. Bei Certificate Thumbprint steht tatsächlich nix drin, bei allen anderen Schlüsseln anderer Filme steht da trust all drin. Aber auch im Saal, wo der Film sich abspielen läßt, in dem er aber nicht im Einsatz ist, steht bei Certificate Thumbprint auch nix drin, er läuft aber trotzdem....

bearbeitet von Martin (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte beim Dolby mal das Problem, das sich Schlüssel erst einspielen ließen, nachdem ich alle alten Schlüssel gelöscht hatte. Die Schlüssel hatte ich vorher als gültig aufgespielt und der Server zeigte mir auch an, das sie aufgespielt waren. Trotzdem lief nix. Alsos alle gelöscht, nochmal drauf und es ging. Kam sogar 2 Tage später nochmal vor.

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Martin:

Hab weiter nachgeschaut. Bei Certificate Thumbprint steht tatsächlich nix drin, bei allen anderen Schlüsseln anderer Filme steht da trust all drin. Aber auch im Saal, wo der Film sich abspielen läßt, in dem er aber nicht im Einsatz ist, steht bei Certificate Thumbprint auch nix drin, er läuft aber trotzdem....

 

Ist evtl. bei einem Saal der IMB im Projektor - bei dem anderen nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Martin:

Ja, wie ich schrub. Der Saal, wo sich der Film abspielen läßt, hat einen IMB im Projektor., der andere Saal, wo der Film nicht geht, nicht.

 

Oh, hatte ich übersehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×