Jump to content

Digitale S8 Kassette mit Raspberry Pi


uhuplus
 Share

Recommended Posts

Gestern bin ich auf YouTube auf ein englischsprachiges Video gestoßen, bei dem eine Raspberry Pi Lösung für eine digitale Super8 Kassette vorgestellt wird.

Das ganze läuft, wenn ich das richtig verstehe, mit 18 Bildern pro Sekunde, über die Auflösung habe ich aber auf die Schnelle nichts gefunden.

 

Es gibt Links auf ein Python Programm und auf Modelle für Teile aus dem 3D Drucker.

 

Vielleicht interessiert es den einen oder anderen von Euch

 

Link to comment
Share on other sites

Nur gab es die nolab nie. 🙂

Ich hab Schmerzen zu hören, was der für einen Blödsinn redet. Die Schlechten Optiken alter Kameras und der schlechte Weißabgleich (!) machen also den Look von Super 8 aus...

 

Das Ergebnis finde ich grausam. Allein die Rolling Shutter Effekte. Aussehen tut das Ergebnis eher wie schlechtes VHS als wie Film...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb F. Wachsmuth:

Das Ergebnis finde ich grausam. Allein die Rolling Shutter Effekte. Aussehen tut das Ergebnis eher wie schlechtes VHS als wie Film...

Das mag sein im Augenblick. Aber da hat jetzt zum ersten Mal jemand es geschafft alle erfordelichen Komponenten real in ein Gehäuse in den Ausmaßen von Super8 zu bringen. Die 5 MPixel sind jetzt auch nicht 4k verdächtig das ist schon richtig.

 

Jedoch die SW liegt offen, vielleicht kann sich das ja noch weiter entwickeln, da ist bestimmt noch Luft nach oben drin!

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb uhuplus:

da hat jetzt zum ersten Mal jemand es geschafft alle erfordelichen Komponenten real in ein Gehäuse in den Ausmaßen von Super8 zu bringen


Nicht ganz, Patrick Steemers hat das schon vor einer ganzen Weile geschafft, allerdings mit deutlich besserer Kamera und viel teurer. 🙂

 

Ich denke aber, auch bei der neuen Lösung hier muss das Gate aus der Kamera entfernt werden. Man bekommt den Sensor sonst einfach nicht in die Schärfeebene. Bin gespannt, wie vielen Ebay-Kameras in ein paar Jahren zufällig das Bildfenster fehlen wird...

Link to comment
Share on other sites

Man kann auch c-mount- (teilweise auch d-mount-) Objektive von 8mm-Kameras an digitale Kameras adaptieren, ohne Filmkameras kaputtzumachen. 

 

Hier z.B. ein Angenieux 8-64mm einer defekten Beaulieu an einem Raspberry Pi mit HQ Camera-Modul:

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 4.10.2021 um 17:48 schrieb Carena48:

Wie bei der Kiev 16U die Objektive? 😉


Ja, man findet nur noch die Objektive auf eBay bzw. Kamera ohne Objektive. Ich bereue es, dass ich meine Kiev 16 UE mit E-Antrieb verkauft habe.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Martin Rowek:

Ich bereue es, dass ich meine Kiev 16 UE mit E-Antrieb verkauft habe

Da hatte ich noch Glück. Die Objektive waren noch nicht für "Blackmagic-Kameras " extra verscherbelt worden und die 16UE ist wirklich gut, finde ich.

Link to comment
Share on other sites

Bei meiner 16UE gab es "ziehende" Sucherbilder, wie man sie eigentlich nur von belichtetem Film und/oder Projektion kennt, wenn Greifer und Flügelblende zueinander dejustiert sind. Wie dieser Fehler aber im Sucher auftreten kann, war mir ein Rätsel.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Carena48:

Bei Olex habe ich mir vor 20 jahren den ersten Lomo-Tank bestellt.

Eigentlich eine interessante Seite... aber Vorsicht ! wenn man dort ein bischen rumklickt wird man plötzlich zu einer xXx-Cartoon-Seite umgeleitet und kommt nur durch Schliessen des Browsers wieder weg....

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb k.schreier:

wenn man dort ein bischen rumklickt wird man plötzlich zu einer xXx-Cartoon-Seite umgeleitet und kommt nur durch Schliessen des Browsers wieder weg....

ui, wusste ich gar net! Das ist aber schon hinterhältig!  😉 Ich hab übrigens das Akkufach nicht umgebaut. Muss nur beim Bestücken je 2 Akkus mit Textil-Isolierband zusammenheften, sonst springen die raus, bevor ich den Deckel drauf hab, aber dann klappt es und die Kamera selbst ist incl. Objektive sehr gut. Über das Aussehen kann man streiten, sieht ja eher nach SF-Monster aus als nach 16mm-Kamera. 🙂  Da sind die schon hübscher:

 

 

Sisters.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.