Jump to content

Kinofest 2023 - Es wird nicht besser


walze

Recommended Posts

Obwohl ich ja die Aktion sehr skeptisch betrachte und bewerte, freue ich mich über die Erfolge der Kollegen, die da mitmachen - ist doch klar. Wer sein Kino trotz des Wetters mit dieser Aktion gut verkaufen kann, der macht wohl vieles auch ohne Kinofest schon richtig. Also so weiter machen. 

 

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Gerade die Zahlen bekommen. Trotz Kinofest sind die Besucherzahlen der Filme arg zurück gegangen. Und da wird von einem Erfolg gesprochen? Muss ich nicht verstehen ...

 

Mal ehrlich, das Kinofest könnte ein Erfolg werden, allerdings nicht mit den Filmen, welche schon seit Wochen im Kino gemolken werden. 

- Indiana Jones ist durch

- Super Mario ist lange durch

- selbst Barbie ist mittlerweile durch

- Ladybug ist durch

- Ninja Turles ...

 

man könnte die Liste der eingesetzten Filme so fortführen. 
Für eine solche Aktion gehören auch neue Filme, aber die werden dafür nicht freigegeben, man möchte seine Filme ja nicht verramschen.

Bin froh dass ich nicht mitgemacht habe und bei diesem Wetter Zusatzvorstellungen angesetzt habe.

 

Schade eigentlich ...

  • Thumsbup 1
Link to comment
Share on other sites

Sooo schlecht sind die Besucherzahlen nicht. Aber das mit dem Verramschen ist nicht ganz falsch - bei leicht erhöhten Gesamtbesucherzahlen gegenüber letztem Wochenende war der Umsatz, offensichtlich durch die 5€ Tickets, um ca. 1 Drittel geringer. Aber gut, bei 5€ konnte das Kinofest auch kein Umsatzmotor werden, so war es auch nie ausschließlich gedacht. Vermutlich waren aber die Concession-Umsätze dieses Wochenende auch nicht schlecht.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben nicht teilgenommen und uns hat am Wochenende nicht ein Gast anegsprochen warum er normalen EIntritt zahlen soll.
Ich glaube hier sind die grossen Kinos die Gewinner durch den steigenden Conession Umsatz. 
Was ich für uns jetzt aber rausfinden muss, ist ob wir die Marketingabgabe immer zahlen müssen, auch wenn wir nicht teilnehmen.
 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb kinogaenger:

Wir haben nicht teilgenommen und uns hat am Wochenende nicht ein Gast anegsprochen warum er normalen EIntritt zahlen soll.
Ich glaube hier sind die grossen Kinos die Gewinner durch den steigenden Conession Umsatz. 
Was ich für uns jetzt aber rausfinden muss, ist ob wir die Marketingabgabe immer zahlen müssen, auch wenn wir nicht teilnehmen.
 

das dachte ich halt auch, aber überraschender weise haben 2022 einige danach gefragt. Deshalb dieses Jahr gemacht und die Leute waren eher überrascht dass es nur 5 € kosten. Glaube die wenigstens haben das mitbekommen dieses Jahr. Egal, war ein Versuch wert und schlecht wäre das Wochenende so oder so geworden. 

Link to comment
Share on other sites

Bei uns war insbesondere der Samstag deutlich schlechter besucht als letztes Jahr. Am besten lief die Preview von DIE EINFACHEN DINGE am Sonntag. Wir haben insgesamt drei Previews angeboten. 

Beim örtlichen Multiplex waren die Säle voll in der Hauptvorstellung bei BARBIE, OPPENHEIMER UND MISSION IMPOSSILBE. ENKEL FÜR FORTGELAU...SCHRITTENE lief dort auch nicht gut. Die Leute wollten das sehen, was sie in den letzten Wochen verpasst hatten, so habe ich es auch gemacht und mir Oppenheimer am Sonntag angeschaut.

Nächstes Jahr werden wir Samstag wieder normales Programm machen und am Sonntag dann eine Preview, das denke ich funktioniert am besten. 

Link to comment
Share on other sites

Ich finde das Kinofest ist und sollte für alle ein willkommener Anlass sein, um sich wieder in die Köpfe der Leute zu bringen.

So ist es gedacht und so funktioniert es auch, wenn man mitzieht. Nur 5 € als Preistag zu machen und dann hoffen, dass die Gäste kommen reicht wahrscheinlich nicht.

 

Wir hatten kleine Aktionen am Wochenende. Verlosungen, Cocktails, Spiderman-Walking Act usw. Natürlich war es im Vorfeld etwas mühsam. Werbung machen, DCPs erstellen, Flyer gestalten, drucken und verteilen, Kino schmücken, Social Media usw. aber am Ende hatten alle Spaß. Die Kunden haben sich über die Preise gefreut und sind gerne gekommen. Auch wenn wir keine starken Neustarts hatten, konnten wir die Besucherzahlen zum Vorwochenende fast verdoppeln. Bei schlechtem Wetter, hätten wir sicher ein fantastisches Wochenende gehabt.

 

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass die Kampagne Luft nach oben hat. Aber da sind alle gefragt und ich bin mir sicher, dass das jedes Jahr besser wird und wir alle dazu lernen. 

 

Im wesentlichen müssen die Werbematerialen viel früher raus. Poster, Trailer müssen schon Ende Juli am Start sein, damit genug Vorlauf ist. 

 

Mal schauen, was nächstes Jahr läuft 😉

 

 

  • Like 1
  • Thumsbup 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.