Jump to content

Monsters vs. Aliens


UlliTD
 Share

Recommended Posts

Wenn ich Moderator hier im Forum wäre, ich würde Utos Beitrag löschen.

Bei aller Liebe, mit den hier diskutierten Inhalten hat der Beitrag nichts zu tun.

 

Eigentlich ist dieser Threat (für Verhältnisse in diesem Board) ziemlich artenrein. Ca. eine Seite über Aliens Besucherzahlen und ca. sechs Seiten über vergangene 3D Systeme.

Jetzt hier noch eine Grundsatzdiskussion über Schreibkultur im Board einzubringen ist ziemlich off Topic.

Vorschlag zur Güte: Umbenennen des Thread in „Überblick über 3D Verfahren“ (oder so ähnlich.)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 112
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

die auswertung startete in den 70ern sehr erfolgreich mit 16mm kopien (zuerst SCHRECKEN VOM AMAZONAS, später dann GEFAHR AUS DEM WELTALL) ... und war in 16mm so erfolgreich, dass universal sich daraufhin entschloß, die filme auch in 35mm anaglyphen kopien anzubieten.
Bei der Erstauswertung komme ich als Zeitzeuge nicht in Betracht, daher andere Quellen (Wiki):

Creature from the Black Lagoon was filmed and originally released in 3-D requiring polarized 3-D glasses, and subsequently reissued in the 1970s in the inferior anaglyph format (this version was released on home video by MCA Videocassette, Inc. in 1981).

Dass es von der Anaglyphenversion 35mm Kopien gab, ist mir neu. Seinerzeit wurden in Berlins Kud-Damm-Kinos 16mm Projektoren installiert, um den Film plastisch zeigen zu können.

Der kurzeitige Einsatz der Anaglyphentechnik dürfte darauf zurück zu führen sein, dass der Einsatz „zwischen den Wellen“ erfolgte. Die zweistreifige Technik war durch und einstreifige Verfahren kamen erst einige Jahre später.

Link to comment
Share on other sites

die auswertung startete in den 70ern sehr erfolgreich mit 16mm kopien (zuerst SCHRECKEN VOM AMAZONAS, später dann GEFAHR AUS DEM WELTALL) ... und war in 16mm so erfolgreich, dass universal sich daraufhin entschloß, die filme auch in 35mm anaglyphen kopien anzubieten.
Bei der Erstauswertung komme ich als Zeitzeuge nicht in Betracht, daher andere Quellen (Wiki):

Creature from the Black Lagoon was filmed and originally released in 3-D requiring polarized 3-D glasses, and subsequently reissued in the 1970s in the inferior anaglyph format (this version was released on home video by MCA Videocassette, Inc. in 1981).

Dass es von der Anaglyphenversion 35mm Kopien gab, ist mir neu. Seinerzeit wurden in Berlins Kud-Damm-Kinos 16mm Projektoren installiert, um den Film plastisch zeigen zu können.

Der kurzeitige Einsatz der Anaglyphentechnik dürfte darauf zurück zu führen sein, dass der Einsatz „zwischen den Wellen“ erfolgte. Die zweistreifige Technik war durch und einstreifige Verfahren kamen erst einige Jahre später.

 

Creature und andere Haben wir 1979 in Analglyph in HH gezeigt. Mir war als Schülrer damals nicht bewußt, daß diese Filme eigentlich in 2 Streifen 3D 35mm Schwarzweiß gezeigt wurden.

Viele Bekannte behaupten daher, daß diese Filme nur anaglyph gelaufen sind. Die herausragende Qualität 2 streifiger 3D Filme kennen viele, selbst Filmbegeisterte, nicht. (Wen interessieren eigentlich Video- und Fernsehformate, als Filmmensch?)

Die Wirkung dieser klassischen Filmwerke der 1950er ist überzeugend, und in dieser Güte hat kaum ein modernes Digital 3D Erzeugnis bei mir Wirkung gezeigt.

 

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Immerhin wird diese Thread jetzt noch gelesen ...

Wartet mal übers Wochenende, dann gibts hoffentlich auch wieder etwas von der Monsters-Front.

 

Hatte gestern übrigen nach der Abendvorstellung ein sehr interessantes Gespräch mit Besuchern die gut 50 km extra wegen 3D gefahren sind.

Das hat meine Meinung bestärkt, daß wir die 3D-interessierten sehr gut erreichen und die Leute kennen sich auch aus. Bei der Masse der Kinogänger kämpfen wir aber derzeit gegen überholte oder falsche Vorstellungen, was 3D im Kino heutzutage bedeutet (oder bedeuten kann).

 

Neulich kam auch der Vorschlag eines Besuchers das DIGITAL 3D besser herauszustreichen um evtl. leichter mit den leider vorhandenen Vorurteilen brechen zu können.

Link to comment
Share on other sites

Immerhin wird diese Thread jetzt noch gelesen ...

Wartet mal übers Wochenende, dann gibts hoffentlich auch wieder etwas von der Monsters-Front.

 

zahlen von gestern, do. 9.04.

 

MONSTERS VS. ALIENS

umsatz pro kopie Euro 1161 bei 3-D

umsatz pro kopie Euro 160 bei 2-D

 

ergibt einen multiplikator von +7,2x zugunsten der 3-D variante

 

zum vergleich: der Nr. 1 film gestern (Fast and Furious) hatte Euro 883 pro Kopie

 

besucher pro kopie: FAST AND FURIOUS auf platz 1 (138 Bes./kopie),

dicht gefolgt von MONSTERS VS. ALIENS in 3-D auf platz 2 (135 Bes./kopie)

 

MONSTERS VS. ALIENS hatte in 3-D ein umsatzplus von +73% gegenüber dem startdonnerstag zu verzeichnen, die 2-D variante aber auch noch ein umsatzplus von +18% gegenüber letzten donnerstag. Ist den ferien geschuldet, die in vielen bundesländern mittlerweile begonnen haben.

 

am langen osterwochenende wird MONSTERS VS. ALIENS in 3-D in den beiden kategorien umsatz sowie besucher pro kopie sicher die spitze übernehmen. @heiko ... wettest Du dagegen?

Link to comment
Share on other sites

zahlen von gestern, do. 9.04.

 

MONSTERS VS. ALIENS

umsatz pro kopie Euro 1161 bei 3-D

umsatz pro kopie Euro 160 bei 2-D

 

Es lohnt doch nur ein Vergleich wo beider Variationen ortsnah angeboten werden.

 

Bei uns in der Region ist der Umsatz für 3d = 0,0 €

 

Also ein Votum gegen 3D oder wie :-)

 

Bei dieser Diskussion würde mich interessieren, wer von den Mitstreitern hier im Forum muss denn das Equipment selber bezahlen?

 

Jeder der 3D vorantreiben will bei momentanen Stand der Technik und der Preise, nimmt ein Kinosterben billigend in Kauf, bzw. will es sogar.

 

Statt Kinosterben kann man auf "Marktbereinigung" sagen. Bis auf wenige Ausnahmen werden nur die Plexe äübrig bleiben!

 

Und dann ist das gejammer wieder groß.

Link to comment
Share on other sites

@Robert

 

mich würde mal interressieren wieviele besucher bei euch im Monster waren am Start WE von Do-So, weil wir ja ähnliche Stadtgrößen haben.

WÜrde natürlich verstehen, wenn du es nicht hier reinstellen willst, dann gerne auch als PN.

Wir überlegen auch ganz stark eine XPand anzuschaffen.

Link to comment
Share on other sites

Also bei uns start wochen endesehr mager (2-D saal 400 plätze) wobei die die kamen auch nur da waren weils beim Konkurent ausverkauft war (3-d in 2 von 7 säälen pro saal ca 120 plätze)viele bei uns fragen nach 3 d von daher sind wir am überlegen ob wir nun doch noch nen digi projektor dazu nehmen

 

ich persönlich finde den film gut (hab ihn natürlich nur bei mir angeschaut) es erstaunt mich also das die leute sooo auf 3d fliegen (hab mir bolt 3-d angeschaut und hab da keinen großen unterschied gemerkt) aber wenn die leute 1,5 pro vorstellung ausgeben wollen plus 10 euro für ne passive brille ......... sollense

Link to comment
Share on other sites

Mich würde interessieren, ob jemand bestätigen kann, daß sich die 3D-Besucher auf die Vorstellungen scheinbar anders verteilen.

Bei uns ist üblicherweise die Abendvorstellung deutlich am besten besucht, wärend die 2D-Fassung ja fast überall nur noch nachmittags läuft jetzt.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns ist üblicherweise die Abendvorstellung deutlich am besten besucht, wärend die 2D-Fassung ja fast überall nur noch nachmittags läuft jetzt.

 

dito ... prozentual deutlich mehr erwachsenen karten als beim multiplex-kollegen, sogar die spätvorstellung hat interessiertes und zahlreiches studentenpublikum.

Link to comment
Share on other sites

Naja, aber wenn die Leut begeistert sind - und das sind sie - dann spricht sich das erst mal noch ne Weile rum.

Wir habens mittlerweile in einige Internetforen und Communities in der Gegend geschafft. Und die Resonanz ist eigentlich sehr positiv.

Link to comment
Share on other sites

Na klar Monstermäßig... :-)

 

Gegenfrage: wie läuft er denn überhaupt?

 

Wer von euch spielt hier in 3D?

 

Würde gerne wissen ob es einen Unterschied bei den Besucherzahlen

 

macht...

3d läuft sehr gut!! Lief besser als in 2d(wurde schon abgesetzt).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.