Jump to content

Bittbrief Kaskade Kino Kassel zwecks Reinigung


fresi
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Das Kaskade Kino in Kassel ist mittlerweile schon seit 10 Jahren geschlossen.

Es ist zwar noch (gott sei dank) erhalten, aber leider ist es in den letzten Jahren sehr stark verstaubt.

Nun soll eine Reinigungsaktion stattfinden um das schöne und große Kino von Staub und Schmutz zu befreien.

Dafür hat sich auch eine Reinigungsfirma gemeldet, die ihre Reinigungssachen zur verfügung stellt.

Für 5,- Euro Spende könnt Ihr Euch einen Sessel ergattern.

Als Dank gibt es eine Patenschafts Urkunde.

Mehr Infos bei Werner Baus unter der Mail:

info@pianola.de

Link to comment
Share on other sites

Also ein "Flash Mob" ist eine Aktion die über das www läuft.

 

Die Leute verabreden sich zu einem gewissen Zeitpunkt, an einem bestimmten Ort. Dann wird vorher definiert was zu tun ist und alle machen mit.

 

Diese Aktionen sind so schnell beendet, wie sie begonnen haben.

 

Und dann ist Dein Kino "aufgeräumt"... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Ist in der Kaskade noch die Wasserspiele vor der Bühne vorhanden?

 

Ja, die Wasserorgel ist wie der ganze Saal noch vorhanden. Es darf auch nichts verändert werden.

Ist aber (leider) alles verkalkt, verrostet und seit Jahren, noch zu letzten Kinotagen, nicht mehr Funktionsfähig.

Link to comment
Share on other sites

Also ein "Flash Mob" ist eine Aktion die über das www läuft.

 

Die Leute verabreden sich zu einem gewissen Zeitpunkt, an einem bestimmten Ort. Dann wird vorher definiert was zu tun ist und alle machen mit.

 

Diese Aktionen sind so schnell beendet, wie sie begonnen haben.

 

Und dann ist Dein Kino "aufgeräumt"... ;-)

 

Ach so!

Das ist ja auch geplant. Es haben sich, soweit wie ich weiß, 25 Leute gemeldet.

Jetzt fehlt nur noch der Termin.

Und dann kann's losgehen :wink:

Link to comment
Share on other sites

Vor einigen Jahren ging ich dort vorbei und fand zumindest den früheren Eingang - in 50er Jahre-Stil wie das gesamte Kino - nicht mehr. Einmal hatte ich es in den 90ern glücklicherweise von innen gesehen, da funktionierte auch die Wasserorgel - eine besondere Kuriosität im Vorprogramm.

 

Das Kino hat wohl einen Denkmalschutz-Eintrag, aber sonst läßt man es in der Kultur- und Dokumentastadt Kassel verrotten.

 

Unbegreiflich, daß sich an einer so zentralen Lage kein Kino halten kann.

 

Überall sah ich seit Jahrzehnten in Büchern über Kinos und Architektur immer wieder Fotos und Grundrisse dieses Kinos, ein Musterbeispiel für 50er-Jahre Design, das man leider nicht mal besichtigen kann. (An anderer Stelle werden dann oft - anstelle von alten Kinos - irgendwelche Versammlungssäle, Mehrzweckbauten etc. gesichtslosester Art aus dem Boden gestampft, die unzählige Steuergelder verschlingen.)

Link to comment
Share on other sites

Die “Kaskade” gibt es noch? Ich hätte nicht gedacht, dass sich hinter dem Klamottengeschäft, was dann offensichtlich nur den ehemaligen Eingangs-/Kassenbereich, das Foyer (und vermutlich das „Bambi“?) einnimmt, noch der alte Saal verbirgt - von außen sah der Laden ziemlich tief aus. Auf dem Luftbild bei Google Maps kann man allerdings tatsächlich noch gut das „Saaldach“ sehen.

 

Liegt das daran, dass der Saal unter Denkmalschutz steht – als Ex-Kasseler der 80er Jahre meine ich, das damals mal gehört zu haben? Deswegen hatte es mich auch gewundert, dass das Kino, als ich den frühen 2000ern mal wieder in Kassel war, plötzlich verschwunden war. Aber ist das dann Sinn der Sache, ein denkmalgeschütztes Bauwerk, mit dem man nichts anderes machen kann, dahinrotten zu lassen? Selbst wenn es unbenutzt ist, muss es doch baulich gewartet werden, und das kostet ja schließlich auch.

 

Steht dort auch noch die alte Technik drin, oder ist nur der Saal erhalten? Und falls es jemand weiß: hat man dort in den 80ern noch 70 mm gespielt? Auch hier ist meine Erinnerung leider verblasst, ich meine, dort 1984 „Rückkehr der Jedi-Ritter“ mit 70-mm-Auslobung gesehen zu haben (hatte damals aber noch keinen Sinn dafür), und auch Vorankündigungen für „Projekt Brainstorm“ und „2010“ mit 70-mm-Hinweis, die aber definitiv nicht so gezeigt wurden. Als erstes und bis Ende 1985 einziges Dolby-Stereo-Theater in Kassel fand ich den Ton dort immer ziemlich schlecht, ob das jetzt an ungünstiger Saalakustik, Unterdimensionierung der Anlage oder den emsigen Platzanweiserinnen, die lieber „etwas leiser gedreht“ haben, lag, habe ich nie rausgekriegt.

 

Wäre auf jeden Fall schön, wenn man da wieder was draus machen würde – vor allem, wenn man sowieso nix a n d e r e s damit machen kann ... Nach 20 Jahren Multiplex begreift man ja langsam, was man an den alten Sälen hatte. Aber für ein Luxus-Kino wie diesen „Filmpalast“ in Berlin ist Kassel bestimmt kein Markt.

 

- Peter

Link to comment
Share on other sites

Es scheint ganz so zu sein.

Ich denke nur, dass es aber wohl kaum möglich ist, das Kino wieder in Betrieb zu nehmen. Zu viele und zu große Hürden.

Außerdem haben die dort Kinos. Inkl. dem bekannten Großanbieter.

Die Idee ist meiner Meinung nach absoluter Blödsinn.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gespendet und drücke den Kasselanern die Daumen, daß die Kaskade erhalten bleibt - oder besser noch wieder als Kino wiedererweckt werden kann!

 

Es gab im Stadtmuseum Kassel eine Sonderausstellung zum Architekten Paul Bode, der auch die Kaskade entworfen hat. Leider habe ich die Ausstellung verpaßt, die bis Mitte Januar lief - und fand sie gerade aus Zufall auf der Webseite des Museums. Gab es einen Katalog? Irgendwelche Resonanz?

Treffend fand ich den Vergleich von Norman Foster (an anderer Stelle in diesem Forum nachzulesen), der neuere Multiplexe und Blackboxkinos mit Fast-Food-Verpackungen vergleicht. So sahen Bodes Kino nie aus. Und ein Klassiker bleibt sein Kinoarchitekturbuch.

 

Noch eine Anregung: Wie wäre es mit einem Tag der offenen Tür?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo liebe Leute,

 

heute war ich im Kaskade-Kinosaal. Man kann momentan offenbar nur auf die Empore.

Der Chef von Café Nr. 1 - sie gewähren einem Zutritt - war leider nicht zugegen, ich mußte einem seiner Mitarbeiter irgendwie begreiflich machen, daß ich sehr gerne das Kaskade besichtigen wollte. Dieser gute Mann sagte mir, man könne nicht unten hinein und das Licht drinnen funktioniere auch nicht. Ich habe mich jedoch nicht so schnell abwimmeln lassen und stieg mit ihm in den ersten Stock hinauf, zur Empore. Mit meiner Taschenlampe tastete ich mich voran, bis ich einen Scheinwerfer sah. Ich folgte dem Kabel, fand einen Stecker und bat den Mitarbeiter von Café Nr. 1, das Teil irgendwo einzustöpseln. Siehe da, ich hatte ein wenig Licht. Was folgte war eine kleine Fotosession, heute ersteinmal sozusagen in's "blaue" hinein. Man bekommt aber einen netten Eindruck des einmaligen Kino's und meine Kollegen an der Arbeit staunten vorhin nicht schlecht über die tollen Erinnerungsfotos.

Vorhin beackterten vor der Seitenwand des Kaskade mehrere Preßlufthämmer etc. das Erdreich.... ich hoffe inständig, daß das wundervolle Kino keinen Schaden nimmt. Ein Jammer wäre dies!

Ich stelle alsbald mal die Fotos auf meiner Radiowebsite mit ein. :)

 

Herzliche Grüße: Karsten / Cap K ~

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karsten!

Ja, dass hoffen wir alle, daß da nichts weiter passiert.

Die Abrissarbeiten vom ehemaligen Henschelhaus sind ja bisher gut ausgegangen.

Aber es stimmt, dass im Kino momentan kein Strom ist bzw. das Licht nicht mehr geht.

Aber gut, daß die Strahler noch drinne sind.

Die sind von unserer Reinigungsaktion.

Wann kann man die Bilder betrachten auf der Seite betrachten?

Ich habe bei wkw eine Gruppe für das Kino gegründet.

Wir sind mittlerweile schon 72 Leute.

Es sind auch Zahlreiche Bilder vorhanden.

Einfach mal reinschauen.

LG

fresi

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.