55 Beiträge in diesem Thema

Gerade heute ne Mail bekommen - wir brauchen jetzt noch die Zustimmung der Nachbarn, da irgendwas neu hergestellt werden muss. Hab nun keine Lust mehr (wir warten eh schon seit Monaten). Hab nun gesagt dass wir es gut sein lassen. War ein Versuch wert. 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist der Kabelanbieter, nicht Gofilex. Meiner Meinung nach ne Fehlentscheidung. Warten kostet ja nix. Verpächter mussten wir auch fragen wegen Erdarbeiten. War aber nur ne Formalie. Früher oder später machst Du es sicher doch, und dann geht die Warterei von vorne los. Bei uns lief das auch über drei Subunternehmer.

 

Welche Leitungsgeschwindigkeit habt Ihr denn gegenwärtig im Kino?

 

- Carsten

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Max 25.000! Die vom Verpächter haben wir bereits und nun brauch ich noch was vom Nachbarn. Nunja wenn ich lese wieviel derzeit über gofilex kommt und den Strom etc. gegenrechne, würde ich dann gerne noch etwas warten. Irgendwie muss was hergestellt werden, was 11500 € kosten soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist jetzt vielleicht ein bißchen spekulativ, aber wenn Du die unterste VDSL-Stufe hast, wird sich sonst niemand ein Bein ausreissen, dir was schnelleres zu legen, schon gar nicht zum Nulltarif wie jetzt über Gofilex. Dass so ein Kabelausbau mit Erdarbeiten eine relativ lange Vorlaufphase hat, ist sicher nachvollziehbar. Bei uns lief der Auftrag über mehrere Subs, auch die Kaskade dauert halt. Dafür hast Du halt hinterher vermutlich minimal 200Mbit/s, Also ich würde das durchziehen, schließlich kannst Du dir dann auch nen eigenen gleich schnellen Anschluss dazu buchen für SHARC und Trailer. Die 100€ Stromkosten kriegst Du mit zwei Sälen und deinem Programm locker raus. Forciert ausserdem die Vernetzung deiner beiden Server.

 

- Carsten

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die positiven Erfahrungen mit Gofilex bestätigen.

Ursprünglich hatten sie eine 200er Leitung von Unitymedia beauftragt, aber weil der Kabelanschluss sehr ungünstig gelegen ist und mit sehr umfangreichen Umbauten verbunden gewesen wäre (die Netcologne getragen hätte), haben sie auf unseren Wunsch eine 100er Leitung von Netcologne beauftragt. 

Die Hardware kam in einem großen Paket. Einbau habe ich selbst gemacht, der Support ist sehr freundlich und kompetent. 

 

Da wir normalerweise nur Abends geöffnet haben, ist das Thema Festpattenlogistik mit die nervigste Tätigkeit im Betrieb, regelmäßig laufen wir den DCPs hinterher. Daher bin ich für jeden online gelieferten Film dankbar. So kann ich bequem von  zu Hause per VPN den Transfer auf den Doremi Server anschieben und muss mich dafür nicht quer durch die Stadt bewegen.

Parallel läuft bei uns Sharc auf einem Synology NAS, auch das funktioniert gut. Der Download eines Features dauert zwischen 3 und 5 Stunden.

Potential sehe ich bei Gofilex in der Tag noch bei den Benachrichtigungen. Man erhält eine Email wenn ein Download abgeschlossen ist und über eine App kann man sich den aktuellen Content auf dem Server ansehen. Eine Benachrichtigung beim Booking wäre sehr praktisch, zusammen mit einer Funktion die es erlaubt Einfluss auf die Verweildauer des Filmes auf dem Gofilex Server zu nehmen (d .h. zu entscheiden, ob ein Film gelöscht werden darf oder nicht).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden